Ansetzen einer persönlichen Konferenz oder eines Nur-Audio-Meetings

Document created by Cisco Localization Team on Jan 6, 2017Last modified by Cisco Localization Team on Apr 5, 2017
Version 5Show Document
  • View in full screen mode
 

Persönliche Konferenzen und Nur-Audio-Meetings

 

 

Ein persönliches Konferenz-Meeting umfasst einen Audioteil und einen Online-Teil. Starten Sie den Audioteil; der Online-Teil wird automatisch auf Ihrer WebEx-Site erstellt. Wenn Sie im Audioteil des Meetings Präsentationen, Dokumente oder Anwendungen mit Meeting-Teilnehmern teilen müssen, können Sie den Online-Teil des Meetings starten, dem die Teilnehmer dann beitreten können, während sie weiterhin am Audioteil des Meetings teilnehmen.

  

Sie können bis zu drei PKN-Konten erstellen und speichern. Wenn Sie eine persönliche Konferenz ansetzen, können Sie für den Audioteil der persönlichen Konferenz ein PKN-Konto auswählen. Mit Ihrem persönlichen Konferenznummer-Konto können Sie außerdem Instant-Audiokonferenzen von jedem beliebigen Telefon aus starten, ohne sie zuerst ansetzen zu müssen. Sie können für jedes Konto einen Gastgeber und Zugriffscodes für Teilnehmer festlegen. Wenn die globale Einwahloption auf Ihrer Site aktiviert ist, steht diese auch für die von Ihnen erstellten PKN-Konten zur Verfügung.

  

In Ihrem PKN-Konto sind auch der Zugriffscode des Gastgebers für den Start des Audioteils des persönlichen Konferenz-Meetings sowie die Zugriffscodes angegeben, mit denen die Teilnehmer dem Audioteil des Meetings beitreten können.

  

Sie können ein Konto für persönliche Konferenzen jederzeit löschen.

  

Persönliche-Konferenz-Meetings sind nur verfügbar, wenn Ihre Site persönliche Konferenzen unterstützt und WebEx-Audio verwendet. Falls Ihre Site einen Telefondienstleister (TSP) verwendet, können Sie stattdessen unter Umständen Nur-Audio-Meetings ansetzen. (Nur-Audio-Meetings haben keine Onlinekomponente.) Sie können jederzeit und überall auf Anforderung eine WebEx-Audiokonferenz durchführen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, für das Ansetzen von herkömmlichen WebEx-Meetings Ihre persönliche Konferenznummer zu verwenden.

  

Persönliche Konferenz-Konten einrichten

 

Richten Sie Ihre persönlichen Konten in WebEx ein.

  
       
1    Navigieren Sie zu Mein WebEx > Präferenzen.
2    Wählen Sie neben dem Bereich „Audio“ die Option Einrichten aus.
3    Wählen Sie unter „Persönliche Konferenz“ die Option Konto erstellen aus.  

Sie können bis zu drei Konten für persönliche Konferenzen einrichten.

  

Konten für persönliche Konferenzen umfassen einen Zugriffscode für Gastgeber, mit dem Sie den Audioteil eines Persönliche-Konferenz-Meetings starten können. Sie beinhalten außerdem einen Zugriffscode für Teilnehmer, damit diese beitreten können.

  

Beim Ansetzen eines Persönliche-Konferenz-Meetings können Sie eines Ihrer Konten für persönliche Konferenzen auswählen. Mit einem dieser Konten können Sie außerdem von jedem beliebigen Telefon aus ein sofort verfügbares Persönliche-Konferenz-Meeting starten, ohne es vorher ansetzen zu müssen.

  

Sie können ein Konto für persönliche Konferenzen jederzeit löschen.

  
4    Wählen Sie Speichern.

Ansetzen einer persönlichen Konferenz oder eines Nur-Audio-Meetings über die WebEx-Site

 

Setzen Sie ein Meeting über die WebEx-Site an.
         
1    Melden Sie sich bei Ihrer WebEx Meeting Center-Site an.
2    Wählen Sie in der linken Navigationsleiste den Eintrag Ein Meeting abhalten aus.
3    Wählen Sie die Erweiterte Funktion zum Ansetzen und anschließend Erforderliche Informationen aus.
4    Wählen Sie als Meeting-Typ Persönliche Konferenz oder Nur-Audio-Meeting aus.
5    Geben Sie die erforderlichen Informationen ein.  

Wenn Sie ein Persönliche-Konferenz-Meeting ansetzen, müssen Sie kein Passwort eingeben. Standardmäßig ist das Passwort identisch mit dem Teilnehmer-Zugriffscode in Ihrem Persönliche-Konferenz-Nummernkonto für dieses Meeting.

  
6    Setzen Sie Ihr Meeting jetzt an oder fügen Sie weitere Details hinzu.
  • Wählen Sie Meeting ansetzen aus, um Ihr Meeting jetzt anzusetzen.
  • Wenn Sie weitere Informationen hinzufügen möchten, wählen Sie Weiter, oder wählen Sie eine andere Seite in der Funktion zum Ansetzen. Wählen Sie zum Abschluss die Option Meeting ansetzen aus.

Ansetzen einer persönlichen Konferenz in Microsoft Outlook für Windows

 
  •  

    Wenn Sie Telefondienstleister (TSP)-Audio verwenden, können Sie ein Nur-Audio-Meeting ansetzen:

      

  •  

    Wenn WebEx in Outlook integriert ist, stehen grundlegende Optionen zum Ansetzen eines Meetings zur Verfügung. Einige der Optionen auf Ihrer WebEx-Website stehen in der WebEx-Integration in Outlook möglicherweise nicht zur Verfügung.

      

  •  

    Die WebEx-Integration in Outlook unterstützt nicht alle Wiederholungsoptionen, die in Microsoft Outlook zur Verfügung stehen.

      

  •  

    In allen Meeting-Einladungen, die Sie mit Microsoft Outlook versenden, wird die Startzeit des Meetings in der Zeitzone angezeigt, die auf Ihrem Computer festgelegt ist. Diese stimmt eventuell nicht mit den Zeitzoneneinstellungen auf Ihrer WebEx-Site überein.

      

  
            
1    Führen Sie zum Ansetzen eines persönlichen WebEx-Konferenz-Meetings einen der folgenden Schritte aus:
  • Wählen Sie Neue Elemente > Meeting oder Termin bzw. über den Microsoft Outlook-Kalender Neues Meeting oder Neuer Termin aus.
  • Wählen Sie im WebEx-Produktivitätswerkzeuge-Bereich das Symbol Ansetzen aus.
  • Wählen Sie in der Microsoft Outlook-Symbolleiste Meeting ansetzen > Persönliches Konferenz-Meeting ansetzen oder Nur-Audio-Meeting ansetzen aus.
   

Bevor Sie die allgemeinen Meeting-Informationen eingeben können, müssen Sie die WebEx-Einstellungen festlegen.

  
2    Geben Sie im Outlook-Meeting oder -Termin die allgemeinen Meeting-Informationen an.
  1. Geben Sie im Feld Betreff ein Thema für das Meeting an.
  2. Geben Sie in den Listen Anfangszeit und Endzeit die Start- bzw. Endzeit des Meetings an.
  3. Optional: Um ein Wiederholungsmuster für das Meeting anzugeben, klicken Sie auf Wiederholung, und wählen Sie Wiederholungsoptionen aus. Informationen zu den Unterschieden in Wiederholungsmustern zwischen WebEx und Microsoft Outlook finden Sie unter Einschränkungen für Wiederholungsmuster bei der WebEx-Integration in Outlook.
  4. Optional: Wählen Sie weitere Optionen aus, z. B. Benachrichtigungen für das Meeting.
3    Geben Sie die Namen oder E-Mail-Adressen der Teilnehmer im Feld An ein.  

Wenn Sie Ihr Meeting mit Termin planen, wählen Sie Planungsassistent aus, um das Feld An anzuzeigen.

  
4    Wählen Sie Persönliches Konferenz-Meeting hinzufügen aus.  

Dieser Schritt ist nicht erforderlich, wenn Sie in Schritt 1 die Option „Persönliches Konferenz-Meeting ansetzen“ ausgewählt haben.

  
5    Geben Sie ggf. die erforderlichen Informationen zum persönlichen Konferenz-Meeting ein.
6    Wählen Sie ggf. in den WebEx-Einstellungen auf der Registerkarte „Audio & Tracking“ den Audioverbindungstyp und andere erforderliche Optionen aus.
7    (Optional)Wählen Sie die Registerkarte „Ressourcen“ aus, um alternative Gastgeber hinzuzufügen.  

Ein alternativer Gastgeber ist eine Person, die Ihr Meeting starten und abhalten kann, wenn Sie nicht teilnehmen können. Weitere Informationen finden Sie unter https://help.webex.com/docs/DOC-11625.

  
8    Klicken Sie auf OK.
9    Wählen Sie Senden aus, um die Meeting-Einladungen an die Teilnehmer zu verschicken.

Ansetzen einer persönlichen Konferenz in Microsoft Outlook für Mac

 

Setzen Sie ein persönliches Konferenz-Meeting mit der WebEx-Integration in Outlook für MAC an.

  
          
1    Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  •  

    Wählen Sie auf der Mac-Symbolleiste den WebEx-Ball und anschließend Persönliches Konferenz-Meeting ansetzen aus.

      
  •  

    Wählen Sie in Outlook den WebEx-Ball und anschließend Persönliches Konferenz-Meeting ansetzen aus.

      
    Hinweis        

    Wenn Ihre WebEx-Site die CMR Cloud für Zusammenarbeitsräume unterstützt und Sie ein WebEx-Meeting ansetzen, dann handelt es sich auch um ein CMR-Meeting, das Informationen enthält, mit denen die Teilnehmer über Videokonferenzsysteme und entsprechende Anwendungen beitreten können.

      
      
2    Legen Sie die allgemeinen Meeting-Informationen fest.
  1. Geben Sie im Feld Betreff ein Thema für das Meeting an.
  2. Geben Sie in den Listen Anfangszeit und Endzeit die Start- bzw. Endzeit des Meetings an.
  3. Um ein Wiederholungsmuster für das Meeting anzugeben, klicken Sie auf Wiederholung, und wählen Sie Wiederholungsoptionen aus. Weitere Informationen finden Sie unter Einschränkungen für Wiederholungsmuster in der WebEx-Integration in Outlook.
  4. Optional: Sie können weitere in Microsoft Outlook verfügbare Optionen festlegen, etwa eine Meeting-Benachrichtigung.
3    Geben Sie die Namen oder E-Mail-Adressen der Teilnehmer im Feld An ein.  

Wenn Sie zum Ansetzen Ihres Meetings die Option Termin festgelegt haben, wählen Sie Teilnehmer einladen aus, um das Feld An anzuzeigen.

  
4    Wählen Sie Persönliches Konferenz-Meeting hinzufügen aus.
5    Geben Sie ggf. die erforderlichen Informationen zum persönlichen Konferenz-Meeting ein.
6    Legen Sie die Einstellungen für das persönliche Konferenz-Meeting fest.
  1. Optional: Geben Sie ein Meeting-Passwort für eingeladene WebEx-Benutzer ein. Wenn Ihre Site ein Meeting-Passwort erfordert, wird das Feld mit einem Sternchen markiert.
  2. Optional: Wählen Sie in der Teilnehmerliste alternative Gastgeber für das Meeting aus. Weitere Informationen finden Sie unter https://help.webex.com/docs/DOC-11625.
  3. Wählen Sie die Audioverbindung aus.
7    Wählen Sie Senden aus, um die Meeting-Einladung an die Teilnehmer zu verschicken.

Ansetzen einer persönlichen Konferenz in IBM Lotus Notes

 

Wenn Sie Telefondienstleister (TSP)-Audio verwenden, können Sie stattdessen ein Nur-Audio-Meeting ansetzen.

  
         
1    So können Sie ein persönliches Konferenz-Meeting ansetzen:
  • Wählen Sie in Ihrem Lotus Notes-Kalender Meeting ansetzen aus.
  • Wählen Sie im WebEx-Produktivitätswerkzeuge-Bereich das Symbol Ansetzen aus.
  Die Registerkarte „Neue Kalendereinträge“ wird angezeigt.
2    Wählen Sie Persönliches Konferenz-Meeting ansetzen oder Nur-Audio-Meeting ansetzen aus.
3    Geben Sie ggf. die erforderlichen Informationen zum persönlichen Konferenz-Meeting ein.
4    Legen Sie die allgemeinen Meeting-Informationen fest:
  1. Geben Sie einen Betreff für das Meeting ein.
  2. Geben Sie die Start- und Endzeit für das Meeting an.
  3. Optional: Um ein Wiederholungsmuster für das Meeting anzugeben, klicken Sie auf Wiederholen, und wählen Sie Wiederholungsoptionen aus. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen eines Wiederholungsmusters für ein Meeting.
  4. Optional: Sie können weitere in Lotus Notes verfügbare Optionen festlegen, etwa eine Meeting-Benachrichtigung.
5    Um Teilnehmer zum Meeting einzuladen, klicken Sie auf ein Adressbuch-Symbol, und wählen Sie im Bereich Eingeladene die Namen der Teilnehmer aus, oder geben Sie die Namen manuell ein.  

Die über die WebEx Integration in Lotus Notes eingeladenen Teilnehmer werden nicht in der Teilnehmerliste für das Meeting auf Ihrer WebEx-Site angezeigt.

  

Weitere Informationen zum Einladen von Teilnehmern in Lotus Notes finden Sie in der Hilfe zu Lotus Notes.

  
6    Verarbeiten Sie die Einladung.
  • Klicken Sie auf Einladungen speichern und senden, um den Teilnehmern die Einladungen zu schicken.
  • Klicken Sie auf Als Entwurf speichern, und laden Sie die Teilnehmer zu einem späteren Zeitpunkt zum angesetzten Meeting ein.
   

Sie können alle Einstellungen für das Meeting auch nach dem Ansetzen ändern.

   Die WebEx-Produktivitätswerkzeuge fügen das angesetzte Meeting Ihrem Lotus Notes-Kalender und dem öffentlichen Kalender auf Ihrer WebEx-Site hinzu.

Festlegen eines Wiederholungsmusters für ein Meeting

Mit den Wiederholungsoptionen von Lotus Notes können Sie ein Wiederholungsmuster für das Meeting angeben. Beispielsweise können Sie festlegen, dass ein Meeting jeden Mittwoch um 14:00 Uhr bis zu einem bestimmten Datum wiederholt werden soll. Durch WebEx Integration in Lotus Notes wird das Meeting an jedem im Wiederholungsmuster angegebenen Tag angesetzt.

Abhängig von Ihrem Dienst werden eventuell nicht alle Wiederholungsoptionen in Lotus Notes unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter Einschränkungen für Wiederholungsmuster in WebEx Integration in Lotus Notes.

     
1    Wenn Sie ein Meeting mithilfe von WebEx Integration in Lotus Notes angesetzt haben, öffnen Sie den Kalendereintrag in Ihrem Lotus Notes-Kalender.



  Das Dialogfeld für Wiederholungsoptionen wird geöffnet.
2    Geben Sie im Dialogfeld die Wiederholungsoptionen an, und klicken Sie auf OK.

Einschränkungen für Wiederholungsmuster in WebEx Integration in Lotus Notes

In der folgenden Tabelle werden die Unterschiede in Wiederholungsmustern zwischen WebEx und Lotus Notes aufgeführt.

 
                                            
Tabelle 1: WebEx Meetings

Typ

Lotus Notes-Option

Umgewandelt in WebEx-Meeting-Option

Wöchentlich

Jede 1.-8. Woche am: [Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag]

Für Meeting Center:

Jede 1.-8. Woche am: [Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag]

Für Event Center-Events und Training Center-Schulungssitzungen:

Jede Woche am: [Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag]

Wenn Sie ein Meeting ansetzen, das sich jede X. Woche wiederholt (X größer als 1), dann wird das Meeting wie von Ihnen angegeben in Lotus Notes angesetzt. Auf Ihrer WebEx-Site wird es jedoch als wöchentliches Meeting angezeigt.

Monatlich

Gerechnet vom Monatsende

Nicht unterstützt

Jährlich

Jedes 1.-10. Jahr

Jedes Jahr.

Wenn Sie ein Meeting ansetzen, das sich alle X Jahre wiederholt (X größer als 1), dann wird das Meeting wie von Ihnen angegeben in Lotus Notes angesetzt. Auf Ihrer WebEx-Site wird es jedoch als jährliches Meeting angezeigt.

Benutzerdefiniert

Benutzerdefinierte Einstellungen

Nicht unterstützt

Enddatum

Starten von Datum bis Datum

Wenn die Zeitspanne ein Jahr überschreitet, wird sie in ein Jahr umgewandelt.

Starten von Datum X-mal wiederholen

Wenn die Zeitspanne ein Jahr überschreitet, wird sie in ein Jahr umgewandelt.

Ausnahmen angeben

Nicht wechseln

Nicht unterstützt.

Zu Freitag wechseln

Nicht unterstützt.

Zu Montag wechseln

Nicht unterstützt.

Zum nächsten Wochentag wechseln

Nicht unterstützt.

Löschen

Nicht unterstützt.

 
                                                  
Tabelle 2: Persönliche-WebEx-Konferenz-Meetings

Typ

Lotus Notes-Option

Umgewandelt in Persönliche WebEx-Konferenz-Meeting-Option

Täglich

Jeder 1.-31. Tag

Täglich

Monatlich

Jeden Monat täglich

Jeden Monat am [1., 2., 3., 4., letzten] [So, Mo, Di, Mi, Do, Fr und Sa]

Gerechnet vom Monatsende

Nicht unterstützt

Jeden Monat am [1., 2., 3., 4., letzten][So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa]

Jede Woche am [So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa]

Jährlich

Jedes 1.-10. Jahr

Nicht unterstützt

Benutzerdefiniert

Benutzerdefinierte Einstellungen

Nicht unterstützt

Enddatum

Starten von Datum bis Datum

Wenn die Zeitspanne ein Jahr überschreitet, wird sie in ein Jahr umgewandelt.

Starten von Datum X-mal wiederholen

Wenn die Zeitspanne ein Jahr überschreitet, wird sie in ein Jahr umgewandelt.

Ausnahmen angeben

Nicht wechseln

Nicht unterstützt.

Zu Freitag wechseln

Nicht unterstützt.

Zu Montag wechseln

Nicht unterstützt.

Zum nächsten Wochentag wechseln

Nicht unterstützt.

Löschen

Nicht unterstützt.


Hinweis


Wenn Sie ein sich wiederholendes Meeting in Lotus Notes ändern oder löschen, beachten Sie Folgendes:

  • Wenn Sie ein sich wiederholendes Meeting bearbeiten, z. B. das Datum oder die Meeting-Optionen ändern, müssen alle an einer einzelnen Instanz des Meetings vorgenommenen Änderungen auf alle Instanzen angewendet werden, damit die Änderungen sich auf Ihre WebEx-Site auswirken. Wenn Sie die Änderungen nur auf die Einzelinstanz anwenden, wird eine Aktualisierung in Lotus Notes vorgenommen, aber nicht im Kalender auf der Site.

     

  • Wenn Sie eine einzelne Instanz eines wiederholten Meetings stornieren, wird die Instanz in Lotus Notes gelöscht, verbleibt aber im Kalender. Sie müssen alle Instanzen eines wiederholten Meetings in Lotus Notes löschen, damit es aus dem Kalender entfernt wird.

     


Starten einer persönlichen Konferenz oder eines Nur-Audio-Meetings

 

 

Persönliche-Konferenz-Meetings und Nur-Audio-Meetings beginnen nicht automatisch zur angesetzten Zeit. Sie müssen zuerst den Audioteil des Meetings starten, bevor Sie den Online-Teil starten können.

  
      
1    Starten Sie den Audioteil des Meetings, indem Sie die Nummer wählen, die in der E-Mail-Einladung oder auf der Seite mit den Informationen für das Persönliche-Konferenz-Meeting aufgeführt ist.  

Diese Schaltfläche ist nur verfügbar, wenn der Audioteil des persönlichen Konferenz-Meetings bereits begonnen hat.

  
2    Folgen Sie den Audioanweisungen und geben Sie den Zugriffscode des Gastgebers ein.
3    Starten des Online-Teils eines Meetings
  1. Wählen Sie den Link in der E-Mail-Einladung, um die Informationsseite zum persönlichen Konferenz-Meeting anzuzeigen, oder navigieren Sie über Ihre WebEx-Site zu dieser Seite.
  2. Wählen Sie auf der Informationsseite zum persönlichen Konferenz-Meeting Starten aus.

Bearbeiten Ihrer WebEx-Einstellungen

 

Sie können folgende Einstellungen für Ihr WebEx-Konto vornehmen.

       
1    Navigieren Sie zu Mein WebEx > Präferenzen.
2    Wählen Sie Alle erweitern aus, um alle Bereiche zu erweitern, oder wählen Sie einen spezifischen Bereich aus.
3    Legen Sie in jedem Bereich die gewünschten Präferenzen fest:
  • Allgemein: Legen Sie die Zeitzone, Sprache und das Gebietsschema für die Webseiten Ihrer WebEx-Website fest. Sie können zudem für jede Registerkarte eine Standardseite festlegen.

     
  • „Jetzt treffen“-Einstellungen: Stellen Sie Standardoptionen für Instant-Meetings ein, die Sie mit Jetzt treffen starten. Sie können den Standard-Meeting-Typ, die Meeting-Vorlage, das Passwort und die Audio-Verbindungsoptionen festlegen. Entsprechend Ihren Site-Einstellungen können Sie zudem festlegen, ob Ihre Instant-Meetings in Ihrem persönlichen Raum stattfinden sollen.

     
  • Audio: Geben Sie Ihre Telefonnummer und die Informationen für persönliche Konferenzen ein.

     

    Geben Sie unter Meine Telefonnummern Ihre Telefonnummern ein, und wählen Sie dann weitere Optionen aus:

     

    Einwahl-Authentifizierung: Wenn diese Option für Ihre Site aktiviert ist, können Sie sich in ein Meeting einwählen, ohne die Meeting-Kennnummer eingeben zu müssen. Ist diese Option für eine Telefonnummer in Ihren Einstellungen aktiviert, wird Ihr Konto dieser Rufnummer zugeordnet. Diese Option ist nur für Meetings mit Audio verfügbar, die CLI (Caller Line Identification)- oder ANI (Automatic Number Identification)-fähig sind.

     

    Mich anrufen: Wenn Ihre WebEx-Site den Dienst „Mich anrufen“ unterstützt, können Sie mit dieser Option einen Anruf von einem Meeting empfangen, um an einer Audiokonferenz teilzunehmen. Sie können diese Option für jede Telefonnummer in Ihren Einstellungen aktivieren.

     

    Audio-PIN: Mit Ihrer Audio-PIN können Sie verhindern, dass andere Ihre Telefonnummer verwenden, um einem Meeting beizutreten. Sie werden möglicherweise zur Eingabe Ihrer Audio-PIN aufgefordert, wenn Sie sich in ein Meeting einwählen. Die Einstellungen Ihrer WebEx-Site erfordern unter Umständen die Festlegung einer Audio-PIN, insbesondere wenn Sie die Option Einwahl-Authentifizierung verwenden.

     

    Unter Persönliche Konferenz können Sie mit der Option Konto erstellen bis zu drei Konten für persönliche Konferenzen erstellen.

    Konten für persönliche Konferenzen umfassen einen Zugriffscode für Gastgeber, mit dem Sie den Audioteil eines Persönliche-Konferenz-Meetings starten können. Sie beinhalten außerdem einen Zugriffscode für Teilnehmer, damit diese beitreten können.

    Beim Ansetzen eines Persönliche-Konferenz-Meetings können Sie eines Ihrer Konten für persönliche Konferenzen auswählen. Mit einem dieser Konten können Sie außerdem von jedem beliebigen Telefon aus ein sofort verfügbares Persönliche-Konferenz-Meeting starten, ohne es vorher ansetzen zu müssen.

     

    Sie können ein Konto für persönliche Konferenzen jederzeit löschen.

  • Videosysteme: Fügen Sie die Videoadressen für Ihre Videokonferenzsysteme hinzu, die Sie mit WebEx verwenden möchten. Wenn diese Funktion auf Ihrer Site aktiviert ist, können Sie einen Anruf vom Meeting an Ihr Videosystem empfangen, um eine Audio- und Videoverbindung herzustellen.

  • Mein persönlicher Raum: Geben Sie einen eindeutigen Namen und eine eindeutige URL an und kopieren Sie die URL, die mit anderen geteilt werden soll. Je nach Ihren Site-Einstellungen können Sie für Ihren persönlichen Raum auch eine andere URL festlegen. Sie können festlegen, dass der Raum 5, 10, 15 oder 20 Minuten nach Beitreten automatisch gesperrt wird und dass Sie eine Mitteilung erhalten, wenn jemand die Lobby Ihres persönlichen Raums in Ihrer Abwesenheit betritt.

     
  • Ansetzvorlagen: Verwalten Sie Ansetzvorlagen, mit deren Hilfe Sie Meetings schnell ansetzen können.

     
  • Optionen zum Ansetzen: Legen Sie Optionen zum Löschen abgeschlossener Meetings, für den Standard-Meetingtyp, die QuickStart-Seite und die Ansetzberechtigung fest.

     
  • Support Center: Legen Sie die Reihenfolge der Registerkarten fest, die auf dem Support-Dashboard erscheinen sollen.

     
4    Wählen Sie Speichern aus, um Ihre Änderungen zu speichern.

Befehle auf der Telefontastatur

 

 

Die folgenden Tastaturbefehle sind während des persönlichen Konferenz-Meetings verfügbar. Der Gastgeber hat Zugriff auf Funktionen, die für Teilnehmer gesperrt sind.

  

Wenn Sie den Online-Teil Ihres persönlichen Konferenz-Meetings starten, sind die Telefontastaturbefehle nicht mehr verfügbar.

   
                
Tabelle 3: Gastgeber und Teilnehmer:
Zweck …Eingabe ...
Alle Tastaturbefehle hören**
Audio stummschalten*6
Audio freigeben*6
Teilnehmerzahl wiedergeben*#
   
                      
Tabelle 4: Nur Gastgeber:
Zweck …Eingabe ...
Sperrt das Meeting; verhindert die Teilnahme anderer Personen am Meeting*5
Entsperrt das Meeting*5
Sendet eine E-Mail-Erinnerung*7
Ermöglicht Teilnehmern, das Meeting ohne den Gastgeber fortzusetzen*8 (und anschließend auflegen)
Schaltet alle Teilnehmer stumm##
Schaltet Teilnehmer frei99
  
 

Attachments

    Outcomes