Hinzufügen von Benutzern mit Cisco Directory Connector und Zuweisen von Cisco Spark-Diensten

Document created by Cisco Localization Team on Feb 4, 2017
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Synchronisieren von Benutzern mit Directory Connector

Wenn Sie Ihre Benutzerkonten in Active Directory verwalten, können Sie die Benutzerkonten mit Directory Connector mit der Cloud synchronisieren. Anschließend können Sie über einige Methoden Dienstlizenzen Ihrer Benutzer einheitlich hinzufügen.
Vorbereitungen    
      
1    Wählen Sie im Kundenverwaltungsportal eine der folgenden Optionen:
  • Benutzer hinzufügen im Assistenten für die erstmalige Einrichtung.
  • Die Registerkarte Benutzer und anschließend Benutzer verwalten.
2    Wählen Sie Erweitert aus.
3    Geben Sie die Active Directory-Domäne ein, die die Benutzer enthält, die Sie zur Cisco Cloud Collaboration Management hinzufügen möchten.
 

 

Falls Ihre Umgebung über mehrere Domänen/Gesamtstrukturen verfügt, finden Sie weitere Informationen im Abschnitt AD LDS im Directory Connector-Administratorhandbuch.

  

Konfigurieren des Cisco Directory Connector

Diese Konfigurationsschritte dienen als Beispiel; nähere Informationen finden Sie im Cisco Directory Connector-Administrationsleitfaden.
             
1    Laden Sie den Cisco Directory Connector aus dem Kundenverwaltungsportal auf Ihren Windows-Server herunter und installieren Sie ihn darauf. Lassen Sie diese Registerkarte in Ihrem Browser geöffnet.
2    Befolgen Sie die Anweisungen im Installations-Assistenten des Directory Connector.
3    Melden Sie sich mit Ihren Administrator-Anmeldeinformationen des Cisco Cloud Collaboration Management bei Directory Connector an.
4    Wählen Sie auf dem Directory Connector-Dashboard die Registerkarte Konfiguration.
5    Konfigurieren Sie die Informationen, die Sie synchronisieren möchten:
  1. Klicken Sie zum Konfigurieren von Namen, Protokollen und Domänencontrollern auf „Allgemein“.
  2. Klicken Sie zum Konfigurieren von Benutzern, Gruppen und LDAP-Filtern auf „Objektauswahl“.
  3. Wählen Sie zum Festlegen von Richtlinien, Zeitplänen, Zuordnen von Benutzerattributen und Auswählen von Avataren weitere Registerkarten.
6    Klicken Sie auf „Übernehmen“ und auf das Popup-Menü und anschließend auf „Konfig-Änderungen übernehmen“.
7    Überprüfen Sie den aktuellen Synchronisierungsstatus, um sicherzustellen, dass die Verzeichnissynchronisierung ordnungsgemäß funktioniert.
8    Klicken Sie zum Testen Ihrer Einstellungen auf „Synchronisierungsprobelauf“.
9    Falls der Test erfolgreich ist: wählen Sie im Menü „Aktionen“ Jetzt synchronisieren > Vollständig, um Benutzer aus dem Active Directory in der Cloud bereitzustellen.
10    Kehren Sie in Ihrem Browser zur Registerkarte Verwaltungsportal zurück und wählen Sie anschließend die Registerkarte Benutzer, um zu überprüfen, dass Ihre Benutzer aus dem Active Directory hinzugefügt wurden.  

Bei den über die Verzeichnissynchronisierung hinzugefügten Benutzern wird der Status „Einladung ausstehend“ angezeigt. Es werden jedoch keine E-Mails an die Benutzer gesendet, bis Sie diesen Benutzern Dienstlizenzen zuweisen.

  

Zuweisen von Cisco Spark-Diensten für Ihre Benutzer

Nachdem Sie die Benutzersynchronisierung über Directory Connector abgeschlossen haben, können Sie die Cisco Spark-Dienstlizenzen für all Ihre Benutzer zuweisen.
         
1    Gehen Sie im Kundenverwaltungsportal folgendermaßen vor:
  • Kehren Sie zum Assistenten für die erstmalige Einrichtung zurück.
  • Wählen Sie die Registerkarte Benutzer und anschließend Benutzer verwalten.
2    Klicken Sie auf Erweitert und bestätigen Sie dann die Benutzeraufforderungen, bis Sie zum Synchronisierungsstatus gelangen.
3    Klicken Sie auf den Pfeil zum Aktualisieren, um die Liste neu zu laden.
4    Klicken Sie auf Weiter.
5    Wählen Sie zunächst die Cisco Spark-Dienste, die Sie für alle Benutzer anwenden möchten.  
  •  

    Daraufhin erhalten alle Benutzer eine E-Mail mit einer Einladung für den Beitritt und Download von Cisco Spark.

      

  •  

    Benutzer müssen die Einladung annehmen, damit Sie Ihrem Unternehmen hinzugefügt werden.

      

  
6    Ändern Sie die den Benutzern zugewiesenen Dienste.  

Wenn Sie für alle Benutzer dieselben Cisco Spark-Dienste ausgewählt haben, können Sie anschließend Änderungen für einzelne oder viele Benutzer vornehmen.

  
 

Attachments

    Outcomes