Konfiguration und Registrierung von IOS-basierten Medienanschlusspunkten für Anrufdienst Connect

Document created by Cisco Localization Team on Feb 4, 2017
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Konfiguration eines IOS-Medienanschlusspunkts für Hybrid Call Service Connect

 

Out-of-Band (OOB) DTMF ist für die DTMF-Interoperabilität mit Cisco Spark CTI-Remote-Geräten erforderlich. Wenn in Ihrer Anrufserviceumgebung registrierte Geräte OOB nicht unterstützen, fügt Unified Communications Manager einen Software-MTP ein.

  

Damit Audio und Video bei einem Anruf mit TC/CE-basierten Endpunkten korrekt übergeben wird, müssen Sie einen IOS-basierten MTP mit konfiguriertem Passthrough verwenden.

  
Vorbereitungen

Die Informationen in dieser Vorgehensweise dienen als allgemeines Beispiel für eine IOS-Konfiguration. Ihre Konfigurationsanforderungen können variieren und hängen von der IOS-Version Ihrer MTPs und Anrufserviceumgebung ab.

Weitere Informationen zu bestimmten IOS-Versionen finden Sie hier in den Konfigurationsleitfäden.

      
1    Bauen Sie die Verbindung auf und errichten Sie eine Prioritätsebene zwischen dem MTP und Unified Communications Manager.

Beispiel: 

sccp local GigabitEthernet0/0

  

sccp ccm 10.10.10.1 Bezeichner 1 Priorität 1 Version 7.0 (10.10.10.1 ist der primäre Anrufbearbeitungsknoten und besitzt die höchste Priorität von 1.)

  

sccp ccm 10.10.10.2 Bezeichner 2 Priorität 2 Version 7.0 (10.10.10.2 ist der sekundäre Anrufbearbeitungsknoten und besitzt eine niedrigere Priorität von 2.)

  

sccp

  

!

  
2    Erstellen Sie eine Unified Communications Manager-Gruppe, verknüpfen Sie die Knoten mit der Gruppe und legen Sie innerhalb der Gruppe eine Priorität fest.

Beispiel:

sccp ccm Gruppe 1

verknüpfen ccm 1 Priorität 1

verknüpfen ccm 2 Priorität 2

3    Erstellen Sie die DSP-Farm und den Codec-Passthrough.

Beispiel:

verknüpfen Profil 1 registrieren {bei CUCM registrierter MTP-Name} (Dieser Name sollte mit dem Namen des MTP übereinstimmen, den Sie in Unified Communications Manager konfigurieren möchten.)

!

!

dspfarm Profil 1 mtp

Beschreibung Passthrough mtp für Anrufdienst Connect

Codec g711ulaw

Codec Passthrough

maximale Anzahl Sitzungen Software 200

Anwendung SCCP verknüpfen

Konfiguration der Medienanschlusspunkt-Einstellungen in Unified Communications Manager

Nachdem Sie den MTP über die IOS-Befehle konfiguriert haben, müssen Sie ihn in Unified Communications Manager registrieren und den MTP als Medienressource mit den softwarebasierten TC/CE-Endpunkten verknüpfen, die während eines Gesprächs zwischen Anrufdienst Connect-Benutzern kein Videosignal senden konnten.
       
1    Fügen Sie unter Medienressourcen > Medienanschlusspunkt einen neuen Cisco IOS-optimierte Software Medienanschlusspunkt hinzu und geben Sie den exakten Namen des konfigurierten IOS-MTP ein.
2    Erstellen Sie unter Medienressourcen > Medienressourcengruppe eine neue Gruppe und verschieben Sie den IOS-MTP in das Feld Ausgewählte Medienressourcen.
3    Erstellen Sie unter Medienressourcen > Medienressourcengruppenliste eine neue Liste und verschieben Sie die Medienressourcengruppe in das Feld Ausgewählte Medienressourcengruppen.
4    Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  • Verknüpfen Sie die Medienressourcengruppenliste mit dem Geräte-Pool, der TC/CE-Endpunkte enthält, die in Ihrer Anrufumgebung für Videoübertragungen genutzt werden können.
  • Verknüpfen Sie die Medienressourcengruppenliste direkt mit TC/CE-Endpunkten, die in Ihrer Anrufumgebung für Videoübertragungen genutzt werden können.

Überprüfung der Registrierung und des Verbindungsstatus des Medienanschlusspunkts

Nach Abschluss der Registrierungsschritte können Sie den Status jederzeit über IOS-Befehle überprüfen.

Führen Sie einen der folgenden Befehle über einen IOS MTP aus:
  • show sccp zum Anzeigen des Registrierungsstatus von IOS.
  • show sccp connections zur Überprüfung, ob Anrufe korrekt übergeben werden.
  • show voip rtp connections zur Überprüfung, ob Audio- und Videodaten über das Real Time Transport Protocol (RTP) übergeben werden.
 

Attachments

    Outcomes