Versionshinweise zum Anruf-Connector

Document created by Cisco Localization Team on Feb 4, 2017
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Standard-Upgrades für den Anruf-Connector

8.7-1.3085

   

22. November 2016

  
  •  

    Unterstützt die Erstellung von Spark-Remote-Geräten (Spark-RD) für Hybrid-Anrufdienst Connect. Unterstützte Versionen sind Unified CM Version 10.5(2)SU4 und höhere Builds in dieser 10.5(2) Versionsfolge. Unterstützung für Unified CM 11.0- und 11.5-Folgen erscheinen in Kürze.

      

  •  

    Es wurde ein Problem mit dem Anruf-Connector behoben, durch das Benutzer mit einer primären Verzeichnisnummer und UCCE-Durchwahl Hybrid-Anrufdienst Aware nicht aktivieren konnten.

      

  •  

    Es wurde ein Problem mit dem Anruf-Connector behoben, durch das manuell erstellte CTI-Remote-Geräte für Hybrid-Anrufdienst Connect-Benutzer entfernt wurden, wenn sie deaktiviert waren.

      

  •  

    Es wurde ein Problem behoben, durch das ein inkorrekter Fehler gemeldet wurde, wenn AXL-Anmeldeinformationen ungültig waren.

      

  

8.7-1.2983

   

8. November 2016

  

Für dieses Wartungsupdate gibt es keine Versionshinweise.

  

8.7-1.2818

   

18. Oktober 2016

  
 
  •  

    Die Anrufdienst-Konfigurationsseite in Expressway-C (Anwendungen > Hybrid-Services > Anrufdienst > Unified CM-Server) ist nun kompatibel mit den Versionen X8.7-X8.9.

      

  
  

8.7-1.2775

   

5. Oktober 2016

  
 
  •  

    Datenbankcache-Verbesserungen für die einzelnen Unified CM-Cluster zur Verbesserung der Benutzeraktivierungszeit.

      

  •  

    Connector-Unterstützung für Hybrid-Services und Entwickler-Protokolle. Ein Software-Connector ist nun aufwärts und abwärts kompatibel mit Protokollen für X8.7- und X8.8-Builds.

      

  
  

8.7-1.2723

   

21. September 2016

  
Fehlerbehebungen:
  •  

    Der Anruf-Connector ist unerwartet abgestürzt aufgrund einer Netzwerkschwankung bei der Kommunikation mit Spark.

      

  •  

    Der Anruf-Connector konnte beim Neustart aufgrund von Netzwerkschwankungen keine erneute Aufnahme von Benutzern auslösen.

      

  

8.7-1.0.2670

   

7. September 2016

  

Bei der Domänenverifizierungsprüfung muss die Groß-/Kleinschreibung nicht mehr beachtet werden, wenn Hybrid-Anrufdienst-Benutzer aktiviert werden.

  

8.7-1.0.2544

   

11. August 2016

  
  •  

    Unterstützung hinzugefügt für verifizierte Domänen. Die erneute Benutzeraktivierung schlägt möglicherweise für Benutzer schief, die über Verzeichnis-URIs mit Domänen verfügen, die nicht verifiziert sind.

      

  •  

    Es wurde ein Speicherleckproblem im Anruf-Connector für Anrufe zwischen Hybrid Spark-Benutzern und Nicht-Cisco Spark-Benutzern behoben

      

  •  

    Unterstützung zum Abrufen von aktualisierten Computerkonto- und http-Proxyinformationen. Ein Neustart des Anruf-Connectors ist nicht mehr erforderlich, wenn das Computerkonto oder die Proxyinformationen aktualisiert wurden.

      

  •  

    Es wurde ein Problem behoben, durch das der Anruf-Connector falsche Informationen im Alarm meldet, wenn der Anruf-Connector aufgrund nicht konfigurierter Cisco Unified-CMs beendet wird.

      

  •  

    Unterstützung von Spark SIP-Adressen, die mehr als 48 Zeichen enthalten. Diese Funktion wird nun für die Versionen 11.0.1.22900-14 und neuer sowie 11.5.1.10000-6 und neuer von Cisco Unified Communications Manager unterstützt. Bei Cisco Unified CMs, die nicht mehr als 48 Zeichen unterstützen, schlägt die Aktivierung von Call Service Connect-Benutzern fehl.

      

  •  

    Es wurde ein Problem beim Neustart des Anruf-Connectors behoben, durch das aufgrund der NTP-Zeitsynchronisierung eine Zeitveränderung auftrat.

      

  

8.7-1.0.2265

   

28. Juni 2016

  
  •  

    Freigabekanal-Unterstützung

      

  •  

    Verbesserte Fehlerberichterstellung bei der Connect-Benutzeraktivierung

      

  •  

    Meldefehler während der Aware-Benutzeraktivierung, wenn das Home-Cluster in Cisco UCM nicht konfiguriert ist

      

  •  

    Behebung des Problems, dass manuell erstellte CTI-RDs entfernt werden, wenn die Registrierung des Anruf-Connectors aufgehoben wird.

      

  
 

Attachments

    Outcomes