Versionshinweise für Cisco WebEx Meetings für iPad, iPhone und Apple Watch

Document created by Cisco Localization Team on Feb 21, 2017Last modified by Cisco Localization Team on Aug 7, 2017
Version 5Show Document
  • View in full screen mode
 

Versionshinweise für Cisco WebEx Meetings für iPad, iPhone und Apple Watch

Neue Funktionen

Was gibt es Neues in Meetings 9.13

   

Unterstützung von Microsoft OneDrive

  

Die Meetings-App unterstützt nun Microsoft OneDrive-Inhaltsfreigabe für Benutzer mit persönlichem Konto.

  

Zentrale Steuerleiste

  

Das Im-Meeting-Erlebnis umfasst nun eine vereinfachte Steuerleiste für den zentralen Zugriff auf alle Im-Meeting-Funktionen.

  

Automatische Stummschaltung des Geräts

  

Sie können jetzt in den Präferenzen einstellen, dass das Gerät automatisch für jedes Meeting stumm geschaltet wird, dem Sie über das Gerät beitreten.

  

Benutzernamen- und Passwortwiederherstellung in der App

  

Sie können nun Ihre Anmeldeinformationen oder Ihr Passwort direkt in der Meetings-App wiederherstellen.

  

Was gibt es Neues in Meetings 9.12

   

Dieses Update enthält geringfügige Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit und Fehlerbehebungen.

  

Was gibt es Neues in Meetings 9.11

   
 

Verbesserte Leistung beim Starten von und Beitreten zu Meetings

  

Der erforderliche Zeitaufwand zum Starten und Beitreten zu Meetings wurde um 4 Sekunden reduziert.

  

Beitrittsbenachrichtigungen auf dem Startbildschirm, die über die App-Einstellungen gesteuert werden

  

iOS-Nutzer können jetzt Beitrittsbenachrichtigungen auf Ihrem Startbildschirm ganz einfach über den Einstellungsbildschirm der App aktivieren und deaktivieren.

  

Integrierter Safari-Browser zur Unterstützung bei Einmalanmeldungen

  

Sie können Meetings jetzt schneller beitreten, ohne einen externen Browser starten zu müssen, da der Browser mithilfe des Safari View Controller in die WebEx-App eingebettet wurde. Die WebEx-Einmalanmeldung wird, ebenso wie persönliche Räume, über die Meetings-App gestartet.

  

Offizielle Unterstützung von Rückrufen an Videosysteme

  

Die Option Videosystem suchen hat die Beta-Phase verlassen und wird nun offiziell unterstützt.

  

In einer früheren Version wurde die Benutzerfreundlichkeit durch den Zusatz einer neuen Rückruf-Option verbessert, die eine schnelle und einfache Verbindung des Meetings mit einem lokalen Videosystem ermöglicht.

  

Mithilfe der neuen Option Videosystem suchen werden benachbarte Videosysteme erkannt und verbunden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Näherungsfunktion für die Systeme aktiviert wurde und die Systeme auf einem lokalen System registriert wurden.

  

Unterstützung von iOS 10.3

  

Cisco WebEx Meetings unterstützt jetzt die Apple iOS-Version 10.3.

  

Was gibt es Neues in Meetings 9.10

   

Vereinfachtes Beitreten zu Meetings

  

Der Workflow für das Beitreten zu Meetings wurde verbessert, sodass das Beitreten zu einem Meeting direkt nach Anmeldung bei der App erfolgt.

  

Französische Übersetzung

  

Für französische Benutzer zeigen jetzt Cisco WebEx-Meetings für alle Geräte die französische Übersetzung der Beschriftungen und Produktnamen in Event Center, Meeting Center und Training Center in der App an.

  

Verbesserte Leistung beim Starten von und Beitreten zu Meetings

  

Die zum Starten von Meetings und zum Beitreten zu Meetings erforderliche Zeit wurde verkürzt.

  

Meetings 9.9

   

Unterstützung für Teilnehmerumfragen

  

Teilnehmerumfragen werden jetzt in Meeting Center, Event Center und Training Center für iPhone und iPad unterstützt.

  

Unterstützung für lateinamerikanisches Spanisch

  

Lateinamerikanisches Spanisch wird jetzt für iPhone und iPad unterstützt.

  

Unterstützung für Apple Watch Series 2

  

WebEx Meetings unterstützt jetzt die Apple Watch Series 2.

  

Unterstützung für IBM Connections Cloud

  

WebEx Meetings für iPad und iPhone unterstützt jetzt die Freigabe von Inhalten von IBM Connections Cloud.

  

Meetings 9.8

   

Videos mit höherer Auflösung

  

Die Benutzerfreundlichkeit wurde durch eine höhere Auflösung für Meeting-Videos verbessert. Auflösungen bis zu 720 p werden jetzt auf Apple iPads und iPhones unterstützt.

  

Die Liste „Meine Meetings“ unterstützt Meetings von Cisco WebEx Event Center und Training Center

  

Früher wurden in der Liste „Meine Meetings“ nur Meetings von WebEx Meeting Center angezeigt. Jetzt enthält die Liste auch Meetings von Cisco WebEx Event Center und Training Center.

  

Einfachere Beitrittsbenachrichtigungen

  

Benutzer können jetzt Benachrichtigungen für den Beitritt zum aktuellen Meeting vom Sperrbildschirm, vom Startbildschirm oder aus der mobilen App empfangen.

  

Unterstützung mehrerer Sprachen für Apple Watch

  

Die Unterstützung mehrerer Sprachen ist jetzt in WebEx Meetings für Apple Watch verfügbar.

  

Angepasste Länderlisten und -flaggen

  

Meetings von mobilen CCA-SP (Cloud Connected Audio Service Provider) unterstützen jetzt die Anzeige von angepassten Länderlisten und -flaggen.

  

Unterstützung für MP4-Videos

  

Mobile Benutzer können jetzt netzwerkbasierte MP4-Aufzeichnungen ansehen und sie herunterladen, um sie offline abzuspielen. Benutzer können nur MP4-Videos ansehen. Benutzer, die WebEx-ARF-Dateien (Advanced Recording Format) für das Offline-Abspielen bereitstellen möchten, müssen die Dateien zuerst in das MP4-Format konvertieren und sie dann auf die WebEx-Site hochladen.

  

Meetings 9.7

   

Audiomenü-Element

  

Das Audiomenü wurde neu formuliert, um mehr Klarheit zu schaffen. Das Menüelement zur Audioverbindung nach dem Beitritt zu einem Meeting lautet nun „Anrufe über das Internet“.

  

Verbesserungen der Audiofunktion

  

Es wurden zwei Verbesserungen vorgenommen, die Ihnen mehr Kontrolle über Ihr Audio bietet, wenn Sie sich in einem Meeting befinden:

  
  •  

    Wenn Ihr Bildschirm gesperrt ist, können Sie die Stummschaltung in einem WebEx-Meeting aktivieren bzw. deaktivieren.

      

  •  

    Sie können Ihr Audio jetzt über ein Headset mit Wiedergabe/Pause-Taste kontrollieren.

      

  

Hinweis


 

Die Aktivierung und Deaktivierung der Stummschaltung bei gesperrtem Bildschirm unterstützt nicht iOS 9.x oder früher.

  
  

Startseiten-Speicherung

  

WebEx Meetings speichert jetzt die Startseite von Ihrer letzten Sitzung. Wenn Sie zur App zurückkehren oder sie neu starten, ist die letzte von Ihnen besuchte Seite die erste Seite, die Ihnen angezeigt wird:

  
  •  

    Meine Meetings

      

  •  

    Persönlichen Raum starten

      

  •  

    Aktuelle

      

  

iOS10+ Widget-Support

  

WebEx Meetings unterstützt jetzt iOS-Widgets. Wenn Sie über iOS 10 oder später verfügen, werden grundlegende Funktionen jetzt unterstützt, zum Beispiel:

  
  •  

    Anzeige der Meetings am heutigen Tag

      

  •  

    Einem Meeting beitreten

      

  •  

    Ein Meeting starten

      

  

Meetings im Kalender Ihres Geräts und Meetings aus der WebEx Meetings-Liste werden an das Widget weitergeleitet. Wenn Sie zum Teilnehmen tippen oder ein Meeting starten und nicht angemeldet sind, werden Sie zum Anmelden aufgefordert.

  

Wenn Sie auf die Schaltfläche Bearbeitungen tippen, wird Ihnen eine Liste von Widgets angezeigt, die Sie dann konfigurieren können.

  

Avatar im persönlichen Raum auf Apple Watch

  

Avatare werden jetzt auf der Apple Watch in persönlichen Räumen und in der Teilnehmerliste angezeigt.

  

Schnellverbindung

  

Die Anwendungsteams von Cisco und Apple haben gemeinsam eine hochwertige App und Voice-Erfahrung für iPhone und iPad für die beten Unternehmensnetzwerke entwickelt. Cisco-Netzwerke und iOS-Geräte werden optimiert, sodass sie effizienter und zuverlässiger zusammenarbeiten – mit dem Ziel, Benutzern mehr Leistung und mehr Bedienungsfreundlichkeit zu bieten.

  

Zudem arbeiten Cisco und Apple gemeinsam daran, das iPhone zu einem noch besseren Geschäftskollaborationswerkzeug in Cisco-Voice- und Videoumgebungen zu machen – mit dem Ziel, Mitarbeitern eine nahtlose Nutzung zwischen iPhone und ihrem Telefon zu ermöglichen.

  

Mit der Unterstützung von Apple bietet Cisco Lösungen, die speziell für iOS across mobile, Cloud und standortbasierte Kollaborationswerkzeuge wie Cisco Spark™, Cisco TelePresence® und jetzt auch Cisco WebEx® optimiert wurden, um nahtlose Teamarbeit zu ermöglichen und das Meeting-Erlebnis neu zu definieren.

  

Upgrade von Xcode 7 zu Xcode 8

  

Xcode ist da integrierte Entwicklungs-Tool von Apple zum Entwickeln von iOS-Apps. Zur Unterstützung von iOS 10 mit neuen Funktionen wie Widgets, wird ein Upgrade von WebEx von Xcode 7 zu Xcode 8 durchgeführt.

  

Meetings 9.6

   

 

  

Verbesserte Funktionalität bei Ansicht der aktuellen persönlichen Räume

  

Die Benutzererfahrung bei der Ansicht der aktuellen persönlichen Räume wurde durch das Hinzufügen der folgenden beiden neuen Funktionserweiterungen verbessert:

  
  •  

    Ein Link Bearbeiten zum Bearbeiten der ausgewählten aktuellen Meeting-Räume

      

  •  

    Gleichzeitiges Löschen mehrere ausgewählter aktueller Meeting-Räume

      

  

Verbesserte Leistung beim Teilen von Inhalten

  

Die Leistung beim Teilen von Inhalten in einem Meeting wurde bei um 30 bis 50 % verringerter Gerätespeicherauslastung (in Abhängigkeit von Dateigröße und -typ) verbessert und ermöglicht jetzt das Öffnen größerer Dateien in der WebEx-App:

   
                
 

Dateigröße

  
 

Verringerte Speicherauslastung

  
 

PPT (287 KB)

  
 

33,3 %

  
 

PPT (1,1 MB)

  
 

33,6 %

  
 

PPT (5,1 MB)

  
 

50,9 %

  
 

Word (136 KB)

  
 

46,3 %

  
  

Berücksichtigung der Meeting-URL im E-Mail-Betreff bei aus dem Kalender ausgelesenen Meetings

  

Aus dem Gerätekalender extrahierte Meetings („ausgelesene Meetings“) enthalten jetzt bei der Anzeige in der Ansicht Meine Meetings Informationen zum Meeting-Thema.

  

Meetings werden jetzt auch dann ich der Ansicht Meine Meetings angezeigt, wenn die Betreffzeile nur eine URL enthält.

  

Verbesserte Weiterempfehlung

  

Die Weiterempfehlungsfunktion im Hilfemenü wurde durch die iOS-Aktion zum Teilen eines Links ersetzt. Sie können jetzt einen Download-Link in der WebEx-App per E-Mail, Messaging und Social Media, wie Facebook, Twitter und andere Plattformen, mit einem Freund teilen.

  

Berücksichtigung von Standardtelefonnummern in globalen Nummernlisten

  

Zur Verbesserung des Meeting-Erlebnisses werden Standardtelefonnummern jetzt in der Einwahlliste der globalen Nummern zusammen mit den anderen globalen Nummern angezeigt.

  

Anzeigen von Videos über ein Mobilfunknetz

  

Das Im-Meeting-Erlebnis bei Nutzung eines Mobilfunknetzes wurde durch die Möglichkeit verbessert, einen Videostreifen unter dem aktiven Sprecher anzuzeigen. Diese Funktion stand zuvor schon bei Nutzung eines WLAN-Netzwerks zur Verfügung, ist jetzt aber auch bei Mobilfunknetzen verfügbar.

  

Meetings 9.5

   

Neue Benutzeroberfläche

  

Die Benutzeroberfläche wurde überarbeitet und an die Benutzeroberfläche anderer Collaboration-Produkte von Cisco angepasst. Die gesamte Benutzeroberfläche im Vorfeld von Besprechungen sowie das Symbol und die Farbe für aktive Besprechungen wurden aktualisiert. Dabei haben wir den Zugang zu Ihrem persönlichen Raum und zu Ihren kürzlich besuchten persönlichen Räumen auf Ihrer aktuellen WebEx-Site vereinfacht.

  

Unterstützung für Splitscreen auf dem iPad

  

Wenn Sie ein iPad Air 2, iPad mini 4 oder iPad Pro verwenden, haben Sie jetzt die Möglichkeit, im Splitscreen-Modus eine weitere App zu öffnen, ohne die Verbindung zu einem WebEx-Meeting zu verlieren.

  

Unterstützung für die Streaming-Wiedergabe von MP4-Aufzeichnungen

  

Falls Ihr Gerät Streaming im MP4-Format unterstützt, können Sie MP4-Besprechungsaufzeichnungen von Meeting Center-Besprechungen ansehen, die den Beitritt von Videosystemen unterstützen (bisher als „CMR Cloud Meetings“ bezeichnet). Anmeldungsunterstützung für geschützte Aufzeichnungen. Meeting-Aufzeichnungen im WebEx Advanced Recording Format (.arf) sind noch nicht für die Wiedergabe auf Mobilgeräten verfügbar.

  

Freigabe von iPhone-Inhalten

  

Unterstützung für das Teilen von Inhalten, die bisher dem iPad vorbehalten war, ist nun auch auf dem iPhone verfügbar. Sie können jetzt Dateien aus Cloudspeicherdiensten wie Box, DropBox oder Google Drive auf Ihrem iPhone öffnen und diese teilen.

  

Vereinfachte Teilnehmerliste für Videorückrufe

  

In Videorückrufen wurden bisher sowohl TelePresence-Benutzername als auch WebEx-Benutzername in der Teilnehmerliste angezeigt. Ab sofort werden beide Namen in der Teilnehmerliste zu einem einzigen Benutzer zusammengefasst.

  

Speicherung von Video- und Audiorückrufnummern

  

Die fünf letzten Videoadressen für Videorückrufe und die letzten Telefonnummern für Audiorückrufe werden jetzt gespeichert.

  

Vereinfachte Anmeldung

  

E-Mail-Adressen werden im Browser automatisch ausgefüllt, wenn sich ein Benutzer mit allgemeiner Identität anmeldet.

  

Verifizierung unter iOS 10

  

WebEx Meeting wurde unter iOS 10 verifiziert und es wurden keine größeren Probleme gefunden.

  

Verifizierung unter watchOS 3

  

WebEx Meeting wurde unter watchOS 3 verifiziert und es wurden keine größeren Probleme gefunden.

  

Alternative Gastgeber für Besprechungen in persönlichen Räumen

  

Ab WBS31.6 können Gastgeber von Besprechungen jetzt alternative Gastgeber für Besprechungen in persönlichen Räumen zuweisen. Diese Option wird vom Site-Administrator gesteuert und ist standardmäßig aktiviert. Diese Funktion wird auch für Benutzer unterstützt, die mit der mobilen App beitreten.

  

Auf der Seite „Präferenzen“ für die WebEx-Site können Gastgeber andere Benutzer als Gastgeber für Besprechungen in ihren persönlichen Räumen auswählen. Diese alternativen Gastgeber benötigen ein Gastgeberkonto in derselben Site wie der eigentliche Gastgeber. Die alternativen Gastgeber können Besprechungen anstelle des eigentlichen Gastgebers starten.

  

Alternative Gastgeber für Meeting Center-Besprechungen

  

Ab WBS31.6 können Gastgeber nun eine Option auswählen, die es allen Kontoinhabern auf der Site ermöglicht, ein Meeting Center-Meeting abzuhalten. Wenn der Gastgeber die Besprechung nicht startet, kann der erste Teilnehmer mit einem Konto für die Site die Besprechung starten. Diese Option wird vom Site-Administrator verwaltet und ist standardmäßig aktiviert.

  

Hinweis


 

Alternative Gastgeber können keine Besprechungen mit TelePresence-Systemen starten.

  
  

Manuelles Zulassen für nicht authentifizierte Benutzer

  

Dank einer neuen Option für die Site-Administration können angemeldete Teilnehmer einem entsperrten persönlichen Raum beitreten. Nicht authentifizierte Teilnehmer müssen in der Lobby des entsperrten persönlichen Raums warten, bis sie vom Gastgeber manuell zugelassen werden. Site-Administratoren können außerdem eine Ausnahme einrichten, damit nicht authentifizierte Teilnehmer einem entsperrten Raum beitreten können, wenn sie sich kürzlich innerhalb eines festgelegten Zeitraums angemeldet hatten (der Standardwert beträgt zwei Wochen). Diese Option gilt für Benutzer, die mit der Desktop-App oder der mobilen App beitreten. Teilnehmer, die sich per Telefon oder mit einem Videosystem einwählen, können entsperrten persönlichen Räumen weiterhin beitreten.

  

Behobene Probleme in dieser Version

Bug-Fixes in Version 9.7

    
                
 

Fehlernummer

  
 

Beschreibung

  
 

CSCvc16985

  
 

Es wurde ein Problem bei iPhones behoben, bei dem die WebEx-App instabil wurde, wenn der Benutzer die Schaltfläche "Einladen" angetippt hat, und auf iPads wurde kurz "Laden" angezeigt, jedoch wurde das Fenster "Teilnehmer einladen" nicht geöffnet.

  
 

CSCvb88866

  
 

Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Einwahlsequenz für Vor-Meetings im persönlichen Raum falsch formatiert wurde.

  
 

CSCvc17144

  
 

Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer zu den Seiten "Anmeldung" oder "Meeting beitreten" navigieren konnten, während die Einstellungsseite "Coach Marks-Overlay" weiterhin sichtbar war.

  
 

HD0009322079

  
 

Es wurde ein Problem behoben, bei dem TelePresence-Geräte den iOS-Gerätebenutzer aufgrund der von Apple per Mobilfunkdienst festgelegten 90p-Beschränkung nicht anzeigen konnten. Nachdem die Beschränkung nun entfernt wurde, unterstützt Meetings 9.7 mehr als 90p, und Meetings 9.6 und spätere Versionen unterstützen mehr als 90p auf WBS31 und neueren Sites.

  
  

Bug-Fixes in Version 9.6

    
                            
 

Fehlernummer

  
 

Beschreibung

  
 

CSCvb83853

  
 

Behebung eines Problems, aufgrund dessen die TelePresence-Anwendung beim letzten Frame eines Videos nicht mehr reagierte, wenn der Meeting-Teilnehmer auf einem iOS-Gerät ein Video sandte, während die Meeting-App im Hintergrund aktiv war.

  
 

CSCvb81674

  
 

Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Meeting-App manchmal beim Teilen von Inhalten über ein iOS-Gerät in Training Center die Meldung "Sie können über Ihr Mobilgerät keine Inhalte teilen, weil eine Teilgruppen-Sitzung läuft" anzeigte.

  
 

CSCvb81547

  
 

Behebung eines Problems, aufgrund dessen die App instabil wurde, wenn der Gastgeber ein Meeting beendete, nachdem ein iOS-App-Anruf beim Anzeigen der Teilnehmerliste getrennt wurde.

  
 

CSCvb81356

  
 

Behebung eines Problems in iOS 8, aufgrund dessen die Anwendung instabil wurde, wenn der Benutzer die Freigabefunktion auf einem iPhone verwendete und gleichzeitig in der Teilnehmerliste auf „Mehr“ tippte.

  
 

CSCvb79537

  
 

Behebung eines Problems, aufgrund dessen Teilnehmer mit einem iOS-Gerät geteilte Dokumente nicht sehen konnten, nachdem über die Desktop-Meeting-Anwendung eine WRF-Datei (WebEx Recording File) freigegeben wurde.

  
 

CSCvb68619

  
 

Behebung eines Problems beim Teilen von Inhalten über ein iPhone, aufgrund dessen die Meldung zum Upgrade von einer W11-Low-Touch-Site auf eine Premium-Site nicht angezeigt wurde.

  
 

CSCvb67077

  
 

Behebung eines Problems in T31R2SP8, aufgrund dessen beim Beitritt zu persönlichen Meetings, die von TelePresence gehostet werden, Videoinhalte auf einem iOS-Gerät nicht verfügbar waren.

  
 

WO0000000122202

  
 

Behebung eines Problems, aufgrund dessen in einer Aufzeichnung enthaltene Videoinhalte beim Beitritt zu einem Meeting über ein iPad nicht angezeigt wurden.

  
  

Bug-Fixes in Version 9.5

    
          
 

Fehlernummer

  
 

Beschreibung

  
 

CSCva25257

  
 

Folgender Fehler wurde behoben: Ein Gastgeber tritt per iPhone einem Meeting bei und verwendet eine netzwerkbasierte Aufzeichnung (NBR), doch der Server empfängt das NBR-Audio nicht.

  
 

CSCuz75441

  
 

Folgender Fehler wurde behoben: Die Funktion „Stummschalten bei Eingabe für Rückruf“ schlägt fehl.

  
  

Bekannte Probleme und Beschränkungen in dieser Version

Bekannte Probleme

   

Übergabe an eine Desktop-Anwendung für Sites mit Single Sign-On (SSO) und Common Identity

  

Für Sites mit Single Sign-On (SSO) und Common Identity wird die Übergabe von Ihrem iPhone an die Desktop-Anwendung nicht unterstützt.

  

Hinweis


 

Aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit haben wir für iPhones die Funktion zur Übergabe von Meetings an die Desktop-Anwendung vorübergehend entfernt.

  
  

iOS 10.3 Auswirkung von Upgrade

  

Aufgrund von Verhaltensveränderungen des Safari-Browsers in iOS 10.3 wird ein Upgrade auf Version iOS 10.3 zu diesem Zeitpunkt nicht empfohlen.

  

Wenn Sie für Ihr Gerät bereits ein Upgrade auf iOS 10.3 durchgeführt haben, kann die WebEx-App nach der Registrierung nicht von der Training Center- oder Event Center-Informationsseite aus gestartet werden, wenn die ursprüngliche Startseite noch offen ist. Um dies zu umgehen, schließen Sie in Safari die Registerkarte oder Seite, die die WebEx-Adresse enthält. Hierdurch werden die Registerkarten Öffnen/Abbrechen wieder angezeigt.

  

iPod Touch nicht unterstützt

  

Cisco WebEx Meetings unterstützt nicht mehr Apples iPod Touch.

  

WatchOS 3.1.1 nicht unterstützt

  

Cisco WebEx Meetings unterstützt Apple WatchOS 3.1.1 nicht. Wenn Sie Probleme mit der WebEx Meetings App mit diesem OS haben, empfehlen wir, dass Sie auf eine stabile Vorgängerversion von WatchOS zurückgreifen.

  

Zugriff auf iOS-Gerät nach dem Upgrade verweigert

  

Sie können möglicherweise nicht an einer Besprechung von Ihrem iOS-Gerät teilnehmen und Ihnen wird die Fehlermeldung „Die Version Ihrer WebEx-Anwendung ist nicht kompatibel mit dem aktuellen WebEx-Dienst. Aktualisieren Sie die Anwendung jetzt.“ angezeigt. Dies liegt an einer Sicherheitsoption, um sicheren Zugriff nach den Upgrades aller mobilen Apps zu erzwingen. Ein möglicher Workaround wäre, einen Cisco-Administrator zu bitten, die Option „Erzwingen von sicherem Zugriff nach Upgrades aller mobiler Clients“ für Ihre Site zu deaktivieren.

  

Instabile Meetings-App auf Apple Watch nach Upgrade

  

Beim ersten Beitreten zu einem persönlichen Raum oder einem Meeting auf Apple Watch nach einer Aktualisierung oder Neuinstallation, kann es sein, dass die mobile Meetings-App instabil wird oder nicht reagiert. Die Problemumgehung besteht darin, die App erneut zu starten.

  

Anrufbildschirm kann nicht verlassen werden

  

Sie können bei der Verwendung von PSTN-Audio auf Apple Watch OS 3.1.1 nicht aus dem Anrufbildschirm zu anderen App-Bildschirmen navigieren. Um dies zu umgehen, tippen Sie auf die iPhone-Anrufstatusleiste, um zu Ihrem iPhone Gerätebildschirm zurückzukehren.

  

Der Standardwert ist Apple Watch Lautsprecher-Audio

  

Wenn Sie auf Ihrer Uhr einen PSTN-Audio-Anruf entgegennehmen, wird für Audio standardmäßig der Watch-Lautsprecher verwendet, auch wenn ein anderes Gerät, z.B. ein Kopfhörer, eingesteckt ist. Dies entspricht dem erwarteten Verhalten von Apple Watch.

  

Frühere bekannte Probleme

   

Audio-Einschränkungen für Auto-Connect

  

Automatische Audio-Verbindung funktioniert nicht, wenn Sie einen Audio-Verbindungstyp in den Einstellungen vorgeben, der vom Meeting-Audio-Typ nicht unterstützt wird.

  

Automatische Audio-Verbindung über Internet funktioniert nicht, wenn der Audio-Typ der Sitzung "nur VoIP" ist und CMR nicht aktiviert ist.

  

Einschränkungen für das Anzeigen von freigegebenen Videodateien

  

Wenn Sie der Audio-Konferenz per Telefon beitreten, können Sie den Ton der geteilten Mediendatei nicht hören.

  

Der Video-Teil kann nicht angezeigt werden, wenn der Moderator eine FLV-Datei freigibt.

  

Das Video ist eventuell nicht in Mittelstellung, wenn Sie zur App aus dem Hintergrund wechseln, während SVS wiedergegeben wird.

  

Einschränkungen für Video-Rückruf

  

Beim Anschluss eines Videosystems mithilfe von Video-Rückruf erscheint ein Teilnehmer zweimal in der Teilnehmerliste und ein Video-Streifen: einer für den ursprünglichen Teilnehmer, einer für das Videosystem.

  

Sobald ein Videosystem mithilfe von Video-Rückruf erfolgreich verbunden ist, können einige Probleme durch die gemeinsame Nutzung auftreten, wenn Sie dasselbe Videosystem nutzen

  

Popup-Dialogfeld zur Sicherheit unter iOS 9.X

  

Wenn Sie sich auf iOS 9 und spätere Versionen per SSO anmelden oder einen WebEx-Meeting-Link auswählen, wird ein Popup-Dialogfeld angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden: „Öffnen Sie diese Seite in WebEx."

  

Watch OS1 wird nicht unterstützt

  

Zur Verwendung der WebEx Meetings App für Apple Watch müssen Sie ein Upgrade auf Watch OS2 vornehmen.

  

Rückwärtskompatibilitätsproblem mit der Lobby des persönlichen Raums und Sperren des Raums

  

Wenn der Benutzer eine Version der iOS-App verwendet, in der persönliche Räume nicht offiziell unterstützt werden (älter als WebEx Meetings für iPad und iPhone Version 7.0), kann der Gastgeber selbst dann keine Benutzer in der Lobby verwalten, wenn die Teilnehmer die neueste Version der Anwendung verwenden.

  

Die Verbindung mit der WebEx-App wird bei einer Telefonverbindung auf Verizon Phones getrennt.

  

Wenn Ihr Anbieter die gleichzeitige Nutzung von Sprache und Daten nicht unterstützt, wird die Verbindung getrennt, nachdem Sie der Audiokonferenz über eine Telefonverbindung beigetreten sind.

  

Video-Erlebnis für WebEx-Video

  

Wenn Sie ein iPhone oder iPad verwenden, können Sie nur Video von TelePresence-Systemen im Aktiv-Lautsprecher-Modus anzeigen. Bei Verwendung von iOS auf einem mobilen Daten- oder Mobilfunknetz, können TelePresence-Systeme kein Video anzeigen.

  

WebEx VoIP wird bei eingehenden Telefonanrufen getrennt

  

Wenn ein Benutzer von WebEx auf dem iPhone VoIP (über WLAN- oder mobile Datennetzwerke) oder Audio mit der Option „Über das Internet verbinden“ verwendet, wird die VoIP-Audio-Sitzung getrennt, wenn er einen Telefonanruf erhält. Sie können sich mit der Audio-Sitzung wieder verbinden.

  

Chat mit TelePresence

  

Chat mit TelePresence-Benutzern steht nicht zur Verfügung.

  

Audio/Video-Synchronisationsproblem

  

Eine technische Beschränkung kann der Grund für nicht synchronisiertes Audio und Video sein.

  

Meetingdetail zeigt weiterhin eine gebührenfreie Telefonnummer an, obwohl diese in Standorteinstellung deaktiviert ist

  

Die App zeigt die gebührenfreie Nummer, auch wenn die Standorteinstellung vorgenommen wurde, dass sie nicht angezeigt werden soll.

  

TelePresence Meeting-Optionen noch aufgelistet

  

Obwohl TelePresence-Unterstützung durch den Standort-Administrator deaktiviert ist, wird im Meeting-Setup von Cisco WebEx OneTouch noch die TelePresence-Meetingoption angezeigt.

  

TelePresence-Meetings können gestartet werden, auch nachdem TelePresence-Unterstützung deaktiviert wurde

  

Obwohl TelePresence-Unterstützung durch den Administrator deaktiviert ist, können Sie noch immer eine TelePresence-Sitzung starten.

  

Integration von Proximity (Beta)

  

Diese Integration wird nicht für Zusammenarbeitsräume (CMR) (Hybrid) unterstützt. Sie wird nur für CMR-Cloud-Meetings unterstützt, einschließlich Meetings im persönlichen Raum für CMR-Cloud.

  
 

Attachments

    Outcomes