Bekannte Probleme und Einschränkungen für Support Center (WBS32)

Document created by Cisco Localization Team on Mar 28, 2017
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Bekannte Probleme und Einschränkungen für Support Center (WBS32)

Bekannte Probleme und Einschränkungen für Remote Support

 

Windows 8 und 8.1 

  • Für das Teilen von PDF-Dateien muss Adobe Reader auf Ihrem Gerät installiert sein.

     

  • Beim Teilen von Microsoft PowerPoint-Folien im Modus „Druckertreiber“ werden einige Inhalte möglicherweise nicht angezeigt. Wir empfehlen Ihnen, stattdessen unseren standardmäßigen „UCF“-Modus, die Anwendungsfreigabe oder das Teilen des Desktops zu verwenden.

     

  • Wenn Sie eine Verbindung zu einem Ferncomputer mit Windows 10 herstellen, kann der lokale Bildschirm nicht verdunkelt werden.

     

  • Meeting Center-Teilnehmer können UCF-Dateien (Universal Communications Format) auf ihren Computern speichern, auch wenn ihnen der Gastgeber die Speicherprivilegien entzogen hat.

     

  • Windows-Apps werden nicht im Dialogfeld Anwendung hinzufügen in Access Anywhere oder in Remote Access aufgeführt.

     

  • Wenn ein Mac-Teilnehmer eines Meeting Center-Meetings das Whiteboard teilt und kommentiert, ist die Kommentarfarbe bei Auswahl der quadratischen oder ovalen Form falsch.

     

 

Unterstützung von Microsoft Office 2013

  • Wenn Sie Microsoft Office 2013 installiert haben, werden folgende Funktionen beim Teilen von PowerPoint 2013-Dateien nicht unterstützt:
    • Animationen und Übergänge
    • Eingebettete Video- oder Audiodateien
    • UCF-Toolkit
     
  • Wenn Sie die Registerkarte „Informationen“ angepasst haben, werden einige benutzerdefinierte Elemente möglicherweise nicht unterstützt. Wir empfehlen, dies zu überprüfen, um sicherzustellen, dass weiterhin alles im WebEx-Meeting korrekt angezeigt wird.
  • In seltenen Fällen können folgende Probleme auftreten:
    • Text und Hintergrundfarben weichen möglicherweise geringfügig von den Farben auf einer Folie ab.
    • Einige Grafikelemente einer Folie fehlen möglicherweise.
    • Schriften werden möglicherweise verschwommen angezeigt oder weichen vom Original ab.
    • Die Größe von Formen weicht möglicherweise vom Original ab.
     
  • Wird ein Objekt in einer PowerPoint-Präsentation im Bearbeitungsmodus nicht korrekt angezeigt, wird es in der Diashow-Ansicht automatisch entfernt. Das Objekt wird jedoch möglicherweise weiterhin angezeigt, wenn die Datei in einem WebEx-Meeting geteilt wird.
  • Es ist nicht möglich, passwortgeschützte PowerPoint 2013-Dateien mit der Funktion zum Teilen von Dateien zu teilen. Nutzen Sie stattdessen die Anwendungs- oder Desktopfreigabe.
  • Es ist nicht möglich, Excel 2013-Dateien auf Windows 8 mit der Funktion zum Teilen von Dateien zu teilen. Nutzen Sie stattdessen die Anwendungsfreigabe oder das Teilen von Bildschirmen (vormals „Desktop teilen“).
  • Es ist nicht möglich, Word 2013-Dokumente (64-Bit) auf Windows 8 (64-Bit) mit der Funktion zum Teilen von Dateien zu teilen. Nutzen Sie stattdessen die Anwendungsfreigabe oder das Teilen von Bildschirmen.
 
 

Geteilte Dokumente Anzeigequalität

   

WebEx verwendet eine Drucker-Treiber-Schnittstelle um Dokumente zu importieren, die originär nicht unterstützt werden. Die Präsentationsqualität von Dokumenten, die im Modus "Druckertreiber", wie Microsoft Word, Excel und Adobe PDF-Dokumente, geteilte kann nicht besser als ein gedruckte Ausdruck das gleiche Dokument, die von einem physischen Drucker gedruckt werden. Dieses Problem ist besonders ausgesprochen, wenn diese Dokumente bildlastig sind Text.

  

Support für das Betriebssystem

So führen Sie Remote Support aus:

  
  •  

    Bei Kundendienstmitarbeitern, die Linux, Solaris oder Macintosh verwenden, werden manche Produktmerkmale möglicherweise nicht unterstützt. Weitere Informationen finden Sie im Support Center-Abschnitt unter Plattformübergreifende Funktionen und bekannte Probleme.

      

  •  

    Kunden können Linux, Solaris oder Macintosh verwenden, jedoch können sie keine Verbindung zu einer Remote-Sitzung herstellen, wenn sie sich hinter einem Microsoft ISA-Proxy-Server mit aktivierter Benutzer-Authentifizierung befinden. Dies ist ein bekanntes von Sun dokumentiertes Java-Problem: http://bugs.sun.com/bugdatabase/view_bug.do?bug_id=4636657.

      

Eine detaillierte Liste der von Remote Support unterstützten Computer, Betriebssysteme und Browser finden Sie in der Software-Dokumentation zu WebEx-Systemanforderungen und -Funktionsunterstützung .

Absturz während der Anmeldung auf dem Kundencomputer

Wenn Sie sich an einem Computer des Kunden als anderer Nutzer anmelden und der Browser mit Remote-Unterstützung abstürzt, bleiben Sie weiterhin angemeldet am Computer des Kunden. Bitten Sie in diesem Fall den Kunden, Sie abzumelden, und melden Sie sich anschließend erneut an.

Applikationen werden während der Aufzeichnung von Sitzungen angezeigt

Wenn Sie beim Anzeigen einer Applikation an einen Kunden eine Remote Support-Sitzung aufzeichnen, werden alle anderen Browserfenster, die auf Ihrem Computer geöffnet sind, dem Kunden angezeigt.

Festplattenspeicher während der Dateiübertragungen

Wenn der freie Festplattenspeicher beim Empfänger bei einer Dateiübertragung aufgebraucht ist, wird die Sitzung abgebrochen.

Verschieben des Datei-Transfer-Fensters während des Teilens des Bildschirms

Wenn Sie einen Datei-Transfer beginnen, während Bildschirme geteilt werden, können Sie das Transfer-Fenster nicht verschieben.

Deaktivieren von Systeminformationen

Site-Administratoren können die Systeminformationsfunktion in benutzerdefinierten Sitzungen nicht deaktivieren.

Begrenzung der E-Mail-Einladungen über Lotus Notes

Wenn Sie Lotus Notes als E-Mail-Anwendung verwenden, funktioniert möglicherweise die Funktion zum Senden von E-Mail-Anlagen mithilfe des lokalen E-Mail-Clients nicht. Dieses Problem tritt auf, weil Lotus Notes die Größe von E-Mail-Nachrichten begrenzt, die Sie von Webseiten initiieren. Um dies zu beheben, ändern Sie Ihre E-Mail-Vorlage für Einladungen, um die Nachrichtengröße zu verringern.

Einfacher Datei-Transfer wird nicht im Ereignisprotokoll angezeigt

Mit der einfachen Datei-Transfer-Methode übertragene Dateien werden im Ereignisprotokoll nicht angezeigt.

Beitreten zu einer eingehenden Support-Sitzung bei langsamer Netzwerkverbindung

Wenn die Download-Methode des Clients für die Site auf die temporäre Ordnerlösung (Temporary Folder Solution, TFS) eingerichtet ist und der Kunde versucht, einer eingehenden Support-Sitzung mit einer langsamen Netzwerkverbindung beizutreten, erhält der Kunde möglicherweise die Fehlermeldung „Die Bestätigung des Beitritts zur Konferenz ist fehlgeschlagen“, nachdem er das Dateneingabeformular ausgefüllt und auf „Senden“ geklickt hat.

Blättern bei der Verwendung des Web-Chats von Remote Support

Nach dem Erscheinen der Bildlaufleisten flackert das Chat-Fenster bei der Verwendung von Web-Chats von Remote Support beim schnellen Auf- und Abblättern in schneller Abfolge.

Blockierte Support Center-Funktionalität

   

Um bestimmte Aufgaben im Support Center auszuführen, benötigt WebEx Administratorrechte in Windows. Ohne diese Anmeldeinformationen werden einige Support Center-Funktionen wegen unzureichender Berechtigungen blockiert, wie z. B. die Möglichkeit, das Fenster Windows User Account Control (UAC) oder andere Anwendungen, die Administratorrechte erfordern remote zu steuern. Es gibt zwei Möglichkeiten, auf die das System diese Aktionen ausführen kann:

  
  •  

    Melden Sie sich bei Windows als Administrator auf einem System an, auf dem noch nie Support Center installiert war, um Support Center zum ersten Mal zu starten. Danach können sich Benutzer mit dem standardmäßigen Benutzerkonto anmelden.

      

  •  

    Ein lokaler Benutzer mit Administratorrechten kann WebEx-Aktionen zulassen, die UAC-Berechtigung erfordern.

      

  

Bekannte Probleme und Einschränkungen für Remote Access

 

Beitreten zu einem WebEx-Meeting mit Chrome und Firefox

Aufgrund der Strategieänderungen bei Google und Mozilla müssen Benutzer das WebEx-Plug-in manuell aktivieren, wenn sie Chrome und Firefox verwenden.

Einschränkungen für Remote Access-Agenten

Der Befehl Bildschirminhalt löschen ist im abgesicherten Windows-Modus deaktiviert.

Bekannte Probleme und Einschränkungen für WebACD

 

Durch WebEx Center- und WebEx-Aufzeichnungsdienste generierte Links

Als Teil unseres fortwährenden Bemühens, die Sicherheit durch die Bereitstellung kontinuierlicher Aktualisierungen zu erhöhen, nimmt Cisco Änderungen für eine verbesserte Verwaltung von kryptographischen Schlüsseln vor, mit denen URLs für die Verwendung im WebEx Meeting Center, Training Center, Support Center, Event Center und bei WebEx-Aufzeichnungsdiensten erzeugt werden. Aus diesem Grund werden vorhandene Links, die durch diese Dienste generiert worden sind, aktualisiert, wobei Benutzer in Einzelfällen eventuell neue Links anfordern müssen.

Windows 8 und 8.1 

  • Für das Teilen von PDF-Dateien muss Adobe Reader auf Ihrem Gerät installiert sein.

     

  • Beim Teilen von Microsoft PowerPoint-Folien im Modus „Druckertreiber“ werden einige Inhalte möglicherweise nicht angezeigt. Wir empfehlen Ihnen, stattdessen unseren standardmäßigen „UCF“-Modus, die Anwendungsfreigabe oder das Teilen des Desktops zu verwenden.

     

  • Wenn Sie eine Verbindung zu einem Ferncomputer mit Windows 10 herstellen, kann der lokale Bildschirm nicht verdunkelt werden.

     

  • Meeting Center-Teilnehmer können UCF-Dateien (Universal Communications Format) auf ihren Computern speichern, auch wenn ihnen der Gastgeber die Speicherprivilegien entzogen hat.

     

  • Windows-Apps werden nicht im Dialogfeld Anwendung hinzufügen in Access Anywhere oder in Remote Access aufgeführt.

     

  • Wenn ein Mac-Teilnehmer eines Meeting Center-Meetings das Whiteboard teilt und kommentiert, ist die Kommentarfarbe bei Auswahl der quadratischen oder ovalen Form falsch.

     

 
 

Attachments

    Outcomes