Auswählen einer Kamera zur Verwendung mit der Cisco-Spark-App

Document created by Cisco Localization Team on Apr 12, 2017
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
 

Auswählen einer Kamera zur Verwendung mit der Cisco-Spark-App

Sie haben möglicherweise mehr als eine Option für die Anzeige von Videos, einschließlich angeschlossene Monitore und die Standardkameras auf Ihrem Laptop, Desktop, Handy oder Tablet.

Wenn Ihr Computer mit mehreren Monitoren eingerichtet ist, können Sie auswählen, welchen Sie für Videoanrufe nutzen möchten. Auf Handys oder Tablets können Sie zwischen vorwärts und rückwärts gerichteter Kamera wechseln.

Wenn Sie ein Cisco Spark-Raumgerät haben, können Sie es als Ihre Kamera hinzufügen.

Windows

      
1    Klicken Sie auf Ihr Profilbild, und wählen Sie Einstellungen.
2    Klicken Sie auf Video. Ihre Standard-Systemkamera wird angezeigt bzw. die von Ihnen ausgewählte.
3    Sie können eine andere Kamera im Kamera-Menü wählen.

Mac

     
1    Wählen Sie „Einstellungen“, und klicken Sie auf Video. Ihre Standard-Systemkamera wird angezeigt bzw. die von Ihnen ausgewählte.
2    Sie können eine andere Kamera im Kamera-Menü wählen.

iPhone und iPad

Sie können während eines Anrufs zwischen vorwärts und rückwärts gerichteter Kamera wechseln.
Tippen Sie während eines Anrufs auf Weitere (...) und dann auf Kamera wechseln.

Android

Sie können während eines Anrufs zwischen vorwärts und rückwärts gerichteter Kamera wechseln.
Tippen Sie während eines Anrufs auf Weitere (...) und dann auf Kamera wechseln.

Internet

       
1    Wählen Sie in einem Bereich das grüne Kamerasymbol aus. Ihre aktuelle Kamera und die Mikrofonoptionen werden angezeigt.   

Diese Funktionen erfordern derzeit Firefox.

  
2    Um die Kamera zu wechseln, wählen Sie sie aus der Liste.
3    Um eine neue Kamera hinzuzufügen, wählen Sie Meine Geräte verwalten.   

Geben Sie die Erlaubnis zur Verwendung der Kamera, um fortzufahren.

  
4    Wählen Sie ein Gerät unter Kamera zur Freigabe, um eine andere Kamera zu wählen.
 

Attachments

    Outcomes