Unterstützte Geräte und Anwendungen für Cisco Spark-Dienste

Document created by Cisco Localization Team on Apr 26, 2016Last modified by Cisco Localization Team on Feb 4, 2017
Version 2Show Document
  • View in full screen mode

Mit den Cisco Spark-Diensten haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

  • Messaging – Vorbereiten und Teilen von Inhalten, Beiträge in Einzelräumen und Team-Messaging in virtuellen Räumen mit persistenten Inhalten.

  • Meeting – Vernetzen Sie Teams und treffen Sie Kunden mühelos mit den zusätzlichen Vorteilen von Messaging und Inhaltsfreigaben vor, während und nach dem Meeting. Sie können Meetings in der Firmenzentrale, einer Zweigstelle, zuhause, unterwegs oder in raumbasierten Videosystemen planen oder beitreten.

  • Anrufe – Sprach- und Videokommunikation mit mobilen, Desktop- und raumbasierten Geräten. Verbinden Sie vorhandene PSTN-Dienste mit Cisco Spark für die Verzeichniswahl mit einer Berührung, und treten Sie Meetings von überall aus bei. Mobile Benutzer erhalten Funktionen wie Single Number Reach, Single Voicemail und einen Videodienst.

Typ

Unterstützte Modelle

IP-Telefone (Festnetztelefone)

Das Cisco Unified IP-Konferenztelefon 8831 wird nicht unterstützt.

Ihr Telefon benötigt die Software-Version 11.0 oder eine neuere Version, um es mit Cisco Spark aktivieren zu können.

Unterstütztes Telefonzubehör: Schlüsselerweiterungsmodule (nur Cisco IP-Telefone der Serie 8800).

Software-Clients

  • Cisco Spark-App. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite.

  • Cisco WebEx Meeting Center Version 30.0(1)

Zusammenarbeitsgeräte

  • Cisco TelePresence SX10 Quick Set. Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt.
  • Cisco TelePresence SX20 Quick Set. Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt.
  • Cisco TelePresence SX80 Codec. Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt.
  • Cisco TelePresence MX200 G2. Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt.
  • Cisco TelePresence MX300 G2. Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt.
  • Cisco TelePresence MX700. Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt.
  • Cisco TelePresence MX800. Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt.
  • Cisco DX70. Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt.
  • Cisco DX80. Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt.

Ihr Zusammenarbeitsgerät muss die Softwareversion CE8.2.0 oder eine neuere Version verwenden, um es mit Cisco Spark aktivieren zu können.

SX10 (CTS-SX10N-K9) kann mit Cisco Spark aktiviert werden, wenn die Softwareversion CE8.1.0 oder eine neuere Version installiert ist.

Mit SX20 müssen Sie eine TRC6-Fernsteuerung verwenden. TRC5 wird nicht unterstützt.




Attachments

    Outcomes