Einrichten der Verzeichnissuche für Benutzer

Document created by Cisco Localization Team on Apr 26, 2016Last modified by Cisco Localization Team on Feb 4, 2017
Version 2Show Document
  • View in full screen mode
  

   

Mit der Verzeichnissuche können Benutzer direkt auf dem Telefon nach der Nummer eines Kollegen suchen. Konfigurieren Sie die Spark-SIP-Adressen Ihres Unternehmens bei der ersten Einrichtung Ihrer Organisation.

    
Vorbereitungen

   
  •      

    Der Domänenname der Spark-SIP-Adresse muss eindeutig sein und ist meist der Name Ihres Unternehmens.

         

  •      

    Diesen Wert können Sie nicht mehr ändern.     

         

    

          
1    Wählen Sie in Cisco Cloud Collaboration Management die Option Diensteinrichtung > Enterprise-Einstellungen aus.
2    Geben Sie in das entsprechende Feld einen Domänennamen für die Spark-SIP-Adresse ein.
3    Wählen Sie Verfügbarkeit prüfen aus.       

Wenn der von Ihnen eingegebene Domänenname für die Spark-SIP-Adresse verfügbar ist, wird ein grünes Häkchen angezeigt.

     
4    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um zu bestätigen, dass Ihnen bekannt ist, dass diese Einstellung nicht geändert werden kann.
5    Wählen Sie Weiter aus.      

Eine Spark-SIP-Adresse wird automatisch für jeden Benutzer erstellt. Die Benutzer können Anrufe jetzt an ihren Festnetztelefonen und per Cisco Spark-App über jeden SIP-basierten Standardanrufdienst empfangen. Dieser Wert wird im Profil des Benutzers angezeigt und kann nicht geändert werden.

     
6    Wählen Sie in der Registerkarte Benutzer einen Benutzer in der Liste aus.
7    Klicken Sie auf das Stiftsymbol, um die Rollenseite des Benutzers zu öffnen, und vergewissern Sie sich, dass das Feld Spark-SIP-Adresse automatisch ausgefüllt wurde.       

Wenden Sie sich an den Support, falls diese Information nicht in den Profilen Ihrer Benutzer angezeigt wird.

     
 


Attachments

    Outcomes