Media On Hold

Document created by Cisco Localization Team on Apr 26, 2016
Version 1Show Document
  • View in full screen mode
   

Wenn Anrufer in die Warteschleife gestellt werden, kann während der Wartezeit Media On Hold (MOH) abgespielt werden. Abhängig von der Art des Endpunktes werden entweder nur Audio oder Audio- und Videoinhalte für Anrufer gestreamt.   

Berücksichtigen Sie die folgenden Anrufszenarien:

       
  •      

    Ein Kundendienstmitarbeiter namens Alex ist ein Benutzer, der MOH für seine spezifische Telefonnummer konfiguriert hat. Alex erhält einen Anruf von einer Kundin namens Barbara und sie beginnen eine Unterhaltung. Während der Unterhaltung erhält Alex einen eingehenden Anruf von einer dritten Person namens Jonas. Wenn Alex den eingehenden Anruf annimmt, wird Barbara in die Warteschleife gestellt. Sie hört oder sieht die gestreamten Medien, die für Alex Telefonnummer zur Wiedergabe ausgewählt wurden.     

         
  •      

    Es kann vorkommen, dass Alex während der Unterhaltung mit Barbara mit einem Kollegen sprechen oder Informationen abrufen möchte. Er kann die Unterhaltung unterbrechen, indem er Barbara in die Warteschleife stellt. Barbara hört oder sieht erneut die gestreamten Medien, die für Alex Telefonnummer zur Wiedergabe ausgewählt wurden.     

         
   

Die wiedergegebenen Dateien und die Reihenfolge, in der sie abgespielt werden, hängen von der Konfiguration der MOH ab. Das System enthält die MOH-Standardeinstellungen, einschließlich vordefinierten Tönen und Ankündigungen.

       

Media On Hold konfigurieren


    Schritt 1                Wählen Sie in Cisco Cloud Collaboration Management die Option Diensteinrichtung > Anruf aus.
    Schritt 2                Konfigurieren Sie die Einstellungen unter Globale MOH (Media On Hold).


    Attachments

      Outcomes