Fehlersuche zu Cisco Spark Hybrid Services und Connectoren

Document created by Cisco Localization Team on Apr 26, 2016Last modified by Cisco Localization Team on Feb 4, 2017
Version 2Show Document
  • View in full screen mode
 

Diagnosetools für Expressway

 

 

Verwenden Sie diese Diagnosefunktionen für die Untersuchung eines Problems mit in Expressway-C installierten Cisco Spark Hybrid Services-Connectoren.

  
  •  

    Prüfen Sie das Ereignisprotokoll auf Fehler und Warnungen. Gehen Sie dazu zu Status > Protokolle > Ereignisprotokoll.

      

  • Prüfen Sie unter Status > Warnungen auf dazugehörige Warnungen. Warnungen zu Cisco Spark Hybrid Services sind mit [Hybrid Services] gekennzeichnet und sind mit IDs zwischen 60000 und 69999 versehen. Sie können sich diese Warnungen auch in Cisco Cloud Collaboration Management ansehen.
  •  

    Führen Sie eine Diagnoseprotokollierung aus, während Sie ein Problem reproduzieren, und nutzen Sie gleichzeitig tcpdump. Gehen Sie zu Wartung > Diagnose > Diagnoseprotokollierung und informieren Sie sich in der Onlinehilfe über weitere Details.

      

  •  

    Machen Sie einen System-Screenshot, den Sie dem Support zu Diagnosezwecken übermitteln können. Gehen Sie zu Wartung > Diagnose > System-Screenshot.

      

  •  

    Konfigurieren Sie Syslog, wenn Sie Remote-Protokollierungsserver besitzen. Gehen Sie zu Wartung > Protokollierung.

      

  •  

    Konfigurieren Sie die Vorfall-Berichterstellung, sodass alle Expressway-Fehler automatisch an Cisco gemeldet werden. Gehen Sie zu Wartung > Diagnose > Vorfall-Berichterstellung > Konfiguration.

      

  

Weitere Details finden Sie im Cisco Expressway-Wartungsleitfaden oder durchsuchen Sie die Hilfe in Expressway.

  

Überprüfen Sie den Connector-Status in Expressway

 

  

Wenn Sie ein Problem mit Cisco Spark Hybrid Services haben, können Sie den Status der Connectoren überprüfen und alle angehaltenen Connectoren neu starten.

      
1    Gehen Sie in Expressway-C zu Anwendungen > Hybrid-Dienste > Connector-Verwaltung, um den Status Ihrer Connectoren zu überprüfen.  

Im Bereich Connector-Verwaltung werden alle installierten Connectoren, ihre Versionsnummern und ihr Status angezeigt.

  
2    Wenn ein Connector Angehalten ist, klicken Sie auf den Namen des Connectors.  

Daraufhin wird eine detailliertere Statusseite mit einer Neustart-Schaltfläche angezeigt.

  
3    Klicken Sie auf Neustart.
Nächste Schritte

 

Wenn der Neustart eine Warnung erzeugt oder der Connector erneut anhält, versuchen Sie Folgendes:

  
  • Folgen Sie den Anweisungen des Alarms. Sie können sich diese Warnungen auch in Cisco Cloud Collaboration Management ansehen.

     

  •  

    Suchen Sie mit den Diagnosetools nach problematischen Signaturen.

      

  •  

    Führen Sie ein Rollback auf die vorherigen Versionen des Connectors durch (probieren Sie dies, wenn das Problem nach einem Connector-Upgrade aufgetreten ist).

      

  • Suchen Sie nach dazugehörigen Themen zur Fehlerbehebung..

     

   

Rollback zu vorheriger Version eines Connectors

Unter normalen Bedingungen aktualisiert Expressway-C Ihre Connectoren automatisch, nachdem Sie in Cisco Cloud Collaboration Management eine Aktualisierung gewählt oder einen Zeitpunkt für die Aktualisierung festgelegt haben. Wenn es bei einem aktualisierten Connector zu Problemen kommt, können Sie ein Rollback auf die vorherige Version des Connectors durchführen.

 
       
1    Gehen Sie in Expressway-C zu Anwendungen > Hybrid-Dienste > Connector-Verwaltung, um den Status Ihrer Connectoren zu überprüfen.   

Im Bereich Connector-Verwaltung werden alle installierten Connectoren, ihre Versionsnummern und ihr Status angezeigt.

  
2    Klicken Sie auf den Namen des Connectors.   

Auf einer detaillierten Seite werden die aktuell installierte Version und die Version angezeigt, auf die Sie ein Rollback durchführen können. Auf der Seite werden auch alle zuvor abgelehnten (durch ein Rollback) Versionen angezeigt.

  
3    Klicken Sie auf Rollback, um die aktuell installierte Version abzulehnen und sie durch die Zielversion zu ersetzen.   

Auf der Seite wird die Nummer der zuvor installierten Version im Feld Abgelehnte Version angezeigt, d. h. die Connector-Verwaltung lässt nicht zu, dass diese Version zukünftig automatisch installiert wird.

  

Wenn Sie auf Zurück zur Connector-Liste klicken, werden Sie sehen, dass jetzt die vorherige Version ausgeführt wird. Es wird ein Alarm ausgelöst, weil Sie ein Upgrade abgelehnt haben. Sie können die Warnung problemlos ignorieren; sie ist eine Folge Ihrer Handlung und wird nach der Installation einer neueren Version heruntergestuft.

  

Wenn eine neuere Version in der Cisco Collaboration Cloud verfügbar ist, wird die automatische Aktualisierung fortgesetzt.

  
4    Um Ihre Entscheidung zurückzunehmen und die Abgelehnte Version anzunehmen, klicken Sie auf Diese Aktualisierung zulassen.
 

Attachments

    Outcomes