Wasserzeichen
8. Dez. 2020 | Ansicht(en) | Personen fanden das hilfreich

Häufig gestellte Fragen zur Datenaufbewahrung in Webex Teams

Häufig gestellte Fragen zur Datenaufbewahrung in Webex Teams

Wie kann ein Webex Teams-Kunde sehen, wie viel Daten er benutzt?

Was ist die Standardrichtlinie zur Datenaufbewahrung in Webex Teams?

Was geschieht mit Nachrichten, die vom Endbenutzer gelöscht werden?

 

Häufig gestellte Fragen zur Datenaufbewahrung in Webex Teams

F. Gilt die Aufbewahrungsrichtlinie für die gesamte Organisation?
A. Ja. Nachdem sie festgelegt ist, gilt sie für alle Bereiche, Benutzer und deren Inhalte

F. Was passiert, wenn ein Kunde die Aufbewahrungsrichtlinie nicht ausdrücklich festlegt?
A. Die standardmäßige Aufbewahrungsrichtlinie gilt ohne Einschränkungen.

F. Was geschieht mit Nachrichten, wenn sie vom Endbenutzer gelöscht werden?
A. Vom Endbenutzer gelöschte Nachrichten werden als „weiche Löschungen“ bezeichnet. Selbst wenn eine Nachricht von einem Endbenutzer gelöscht wird, existiert Sie weiterhin im System und kann vom Compliance-Beauftragten aufgerufen werden. Eine Nachricht wird erst nach Ablauf der Beibehaltungsdauer endgültig gelöscht.

F. Welche Art von Inhalten werden gelöscht?
A. Alle Nachrichten, Anhänge, Whiteboard-Inhalte und Events werden von überall gelöscht, ausgenommen Sicherungen.

F. Werden Benutzerinhalte im Rahmen der Aufbewahrungsrichtlinie gelöscht, wenn der Benutzer auf „Legal Hold“ gesetzt ist?
A. retention periodNein, die Aufbewahrungsrichtlinie greift nicht für Benutzerinhalte, wenn ein Benutzer von einem Compliance-Beauftragten auf „Lagal Hold“ gesetzt ist. Die Inhalte des Benutzers werden aufbewahrt, bis der Benutzer nicht mehr auf „Legal Hold“ gesetzt ist. Weitere Informationen zu „Legal Hold“ finden Sie unter: Verwalten von Compliance-Daten für „Legal Hold“ in Cisco Webex Control Hub

F. Wie granular kann die Aufbewahrung ausfallen? Was ist die minimale und maximale Aufbewahrungsfrist?
A. Die Aufbewahrungsfrist wird auf Intervalle von einem Monat festgelegt. Die minimale Aufbewahrungsfrist beträgt einen Monat und für die maximale Frist gilt keine Beschränkung.

F. Wie oft wird der Bereinigungsprozess ausgeführt?
A. Der Bereinigungsprozess wird regelmäßig ausgeführt, um zu ermitteln, ob Daten gemäß der Aufbewahrungsrichtlinie gelöscht werden sollen.

F. Gibt es eine Möglichkeit, wie Kunden oder Benutzer sehen können, wie viel Daten sie benutzen? Wird eine Warnung oder eine Benachrichtigung gesendet, wenn die Datennutzung aufgebraucht ist?
A. Es gibt keine Möglichkeit, wie Kunden sehen können, wie viel Daten sie benutzen. Es wird keine Warnung/Benachrichtigung gesendet, da diese Begrenzungen derzeit nicht verbindlich sind.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Empfohlene Artikel

Kürzlich angezeigt

×