Wenn Benutzer ihren Computer verwenden, wird ihre Verfügbarkeit in Webex unter Windows oder Mac als aktiv angezeigt. Wenn sie nicht an ihrem Computer sind, zeigt Webex an, wann sie zuletzt aktiv waren.

Wenn Personen neue Nachrichten in der App senden oder lesen, wird ihre Verfügbarkeit in Webex auf dem iPhone, iPad oder Android als aktiv angezeigt. Wenn sie die App nicht verwenden, zeigt Webex an, wann sie zuletzt aktiv waren.

Sie können nur die Verfügbarkeit von Personen in Ihrer Organisation sehen. Sie können die Verfügbarkeitsinformationen einer Person sehen, wenn Sie ihr Profilbild sehen: Wenn Sie dem Teilnehmer Nachrichten senden, zeigen Sie die Informationen einem Bereich an oder suchen Sie danach.

Webex auf Desktops und Mobilgeräten

Im Folgenden werden die Verfügbarkeitsinformationen angezeigt, die auf dem Profilbild von Webex für Desktop und Mobilgeräte angezeigt werden, in Abfolge des Vorrangs der Verfügbarkeitszustände.

Beispiel: In einem Meeting hat Vorrang vor Aktiv.

  • Flugzeug: Die Absturzantwort ist in Microsoft Outlook eingestellt.

  • Mond: Nicht stören.

  • Teilen: Teilen eines Bildschirms oder einer Anwendung.

  • Meeting: In einem Meeting.

  • Anruf – In einem Anruf.

  • Grüner Rand: In den letzten 10 Minuten aktiv.

  • Uhr – Nicht aktiv.

Webex im Web

Im Folgenden finden Sie die Verfügbarkeitsinformationen, die Auf dem Profilbild von Webex im Web zu sehen sind:

  • Flugzeug: Die Absturzantwort ist in Microsoft Outlook eingestellt.

  • Mond: Nicht stören.

  • Teilen: Teilen eines Bildschirms oder einer Anwendung.

  • Meeting: In einem Meeting.

  • Anruf – In einem Anruf.

  • Grüner Rand: In den letzten 10 Minuten aktiv.

  • Kein grüner Rand– Nicht aktiv.


Webex unterdrückt Benachrichtigungen für eingehende Nachrichten oder Anrufe, wenn Personen ihren Bildschirm oder ihre Anwendung während eines Anrufs oder in einem Meeting freigeben.