Neuigkeiten in WebEx (WBS31)

Document created by Sinead Cunningham on Oct 31, 2016Last modified by Cisco Localization Team on Aug 20, 2017
Version 9Show Document
  • View in full screen mode
 

Neuigkeiten in WebEx (WBS31)

WBS31.16

Cisco WebEx Meeting Center

   

Sprechervideo in MP4-Aufzeichnungen

  

MP4-Aufzeichnungen können nun auch das Video des Sprechers enthalten. Wenn MP4-Aufzeichnungen eines Meetings, in dem WebEx Meeting Center-Video verwendet wird, heruntergeladen und wiedergegeben oder auf einem mobilen Gerät wiedergegeben werden, ist nun das Video des Sprechers enthalten.

  

Hinweis


 

Diese Option ist standardmäßig deaktiviert, da die mit Aufzeichnungen gespeicherten Zusatzinformationen die Speicheranforderungen für Aufzeichnungen erhöhen. Diese Option kann durch Ihren Site-Administrator aktiviert werden.

  
  

Ansetzen eines Cisco WebEx-Meetings in einem persönlichen Raum mit Ihrem Google Kalender

  

Mit dem Cisco-Kalenderdienst können Sie WebEx-Meetings in einem persönlichen Raum mithilfe von @webex in Google Kalender ansetzen. Diese Integration vereinfacht das Ansetzen von WebEx-Meetings und die Teilnahme daran durch automatisches Ausfüllen von Kalendereinladungen mit Meeting-Informationen. Sie benötigen keinerlei Plugins.

  

Hinweis


 

Für Google Kalender sind der Cisco Calendar Service und WBS31.12 oder höher erforderlich.

  
  

Meetings in persönlichen Räumen automatisch gesperrt basierend auf Sicherheitseinstellungen Beginn über Videosysteme und Telefonen (nur Hinweis)

  

Wir sind Definitionen Benachrichtigung über eine erhebliche Änderung im Verhalten entwickelt, die im Oktober 2017 aktiviert wird. Bitte aktualisieren Sie Ihre Benutzer über diese Änderung rechtzeitig zu Störungen bei Ihren Meetings zu vermeiden.

  

Zuvor, wenn die automatische Sperre in den Einstellungen für persönliche Räume aktiviert wurde, würde Meetings nicht automatisch gesperrt werden Gastgeber das Meeting starten, über Videosysteme oder Telefone.

  

Meetings werden jetzt, automatisch gesperrt werden, auch wenn der Gastgeber das Meeting über ein Videosystem oder einem Telefon startet. Daraus resultiert eine bessere Sicherheitsinfrastruktur für Ihre Meetings.

  

Bitte beachten Sie, wenn Sie die automatische Sperrung auf 0 Minuten nach dem meeting starten, als Gastgeber auf einer video-Systemen oder über ein Telefon einzurichten, werden Sie nicht in der Lage, eintreten lassen jemand in das Meeting, da keine Meetings-Steuerelemente verfügbar sind. Dies wird in einer zukünftigen Version behoben.

  

Alle Cisco WebEx Center

   

Polnische Sprachunterstützung für Audio

  

Cisco Webex unterstützt jetzt Audioaufforderungen in polnischer Sprache für WebEx Audio-Kunden.

  

WebEx-Administration

   

Französische (Kanada) Übersetzungen für Produkte und Seiten

  

Seiten- und Produktnamen, die nicht in Kanada markenrechtlich geschützt sind, wurden nun für frankokanadische Benutzer in Französisch übersetzt.

  

Produktivitätswerkzeuge

   

Verbesserte Leistung für persönliche Räume

  

Beim Ansetzen und Aktualisieren von Meetings in persönlichen Räumen wurde die Leistung verbessert. Aktionen, die 5 oder mehr Sekunden dauerten, dauern nur noch 1 Sekunde.

  

Zudem werden Meeting-Informationen vor dem Senden der Meeting-Anfrage vorausgefüllt.

  

Hinweis


 

Wenn eine URL des persönlichen Raums von Site-Administration oder von Gastgeber-Einstellungen geändert wird, muss der Gastgeber Anmelden, um die Produktivitätswerkzeuge erneut, oder aktualisieren Sie manuell in den Einstellungen der Produktivitätswerkzeuge dafür zu synchronisieren.

  
  

Cisco WebEx Meetings für Android 9.13

   

Gerätekamera umdrehen und im Vollbildmodus anzeigen

  

Sie können nun in jedem WebEx-Szenario die Gerätekamera umdrehen und in Vollbildmodus versetzen. Dies verbessert die Benutzerfreundlichkeit für Teilnehmer mit „smarten“ Brillen und für solche, die Remote-Teilnehmern ihre physische Umgebung, z. B. Whiteboards oder Dokumente, zeigen möchten.

  

Cisco WebEx Event Center- und Training Center-Sitzungen im Widget-Kalender

  

Widget-Benutzer können nun Cisco WebEx Event Center- und Training Center-Sitzungen im Widget-Kalender anzeigen.

  

Cisco WebEx Meetings für iPhone und iPad 9.13

   

Unterstützung von Microsoft OneDrive

  

Die Meetings-App unterstützt nun Microsoft OneDrive-Inhaltsfreigabe für Benutzer mit persönlichem Konto.

  

Zentrale Steuerleiste

  

Das Im-Meeting-Erlebnis umfasst nun eine vereinfachte Steuerleiste für den zentralen Zugriff auf alle Im-Meeting-Funktionen.

  

Automatische Stummschaltung des Geräts

  

Sie können jetzt in den Präferenzen einstellen, dass das Gerät automatisch für jedes Meeting stumm geschaltet wird, dem Sie über das Gerät beitreten.

  

Benutzernamen- und Passwortwiederherstellung in der App

  

Sie können nun Ihre Anmeldeinformationen oder Ihr Passwort direkt in der Meetings-App wiederherstellen.

  

WBS31.15

Cisco WebEx Meeting Center

   

Telefonnummern in den Kontoeinstellungen gespeichert

  

Gastgeber, die ihre WebEx-Site zum ersten Mal besuchen, werden in einem Pop-up aufgefordert, die Nummer für „Mich anrufen“ in den Kontoeinstellungen zu speichern.

  

Einheitliche Teilnehmerliste in WebEx-, Spark- und Videosystemen

  

Diese Funktion gilt nur für MC-25-basierte Sites, in denen die Funktion Cisco WebEx Meeting Center Video (früher CMR Cloud) aktiviert ist.

  

Benutzer, die einem Meeting mit Spark-Anwendungen und Spark-Geräten beitreten (z. B. dem Spark-Raumsystem oder Spark Board) sehen jetzt eine vollständige Teilnehmerliste, inklusive der Teilnehmer, die mit WebEx-Anwendungen und Telefonen beitreten.

  

Bisher konnten Benutzer auf Spark-Anwendungen und -Geräten nur andere Spark-Benutzer und Videosysteme in ihrer Personenliste sehen.

  

Produktivitätswerkzeuge

   

Leistungsverbesserungen in WBS32.1

  

In WBS32.1 haben wir Leistungsverbesserungen für viele Aspekte der Benutzeroberfläche im Bereich der Produktivitätswerkzeuge angekündigt.

  

Die Leistung wurde wie folgt verbessert:

  
  •  

    83 % weniger Zeit beim Erstellen neuer Termine

      

  •  

    58 % bis 93 % weniger Zeit beim Öffnen von Terminen

      

  •  

    70 % bis 88 % weniger Zeit beim Bearbeiten von Terminen

      

  

Cisco WebEx-Web-App 2.8

   

Verbesserte Avatare

  

Avatare für Benutzer ohne Profilbild enthalten jetzt wie geplant die Initialen der Vor- und Nachnamen der Benutzer.

  

Verbesserte Fehlermeldungen, wenn Sie über die WebEx-App für Chrome beitreten

  

Die Fehlermeldung in der WebEx-App für Chrome beim Beitreten mit einer Meeting-Kennnummer wurde aktualisiert und weist jetzt darauf hin, dass die App nur für den Beitritt zu WebEx-Meetings geeignet ist, die Cisco WebEx Meeting Center Version WBS30 oder eine neuere Version verwenden.

  

Die folgenden Typen von WebEx-Meetings werden nicht unterstützt:

  
  •  

    Meetings, die die Cisco WebEx Meetings-Anwendung (meetings.webex.com) verwenden

      

  •  

    Meetings, die Cisco WebEx Meeting Center Version WBS29 oder eine ältere Version verwenden

      

  •  

    Meetings, in denen Sie Gastgeber sind

      

  

Cisco WebEx Meetings 9.12 für Android

   

Kontaktsuche mit Exchange-Synchronisierung für die In-App-Planung

  

Sie können die In-App-Planung für WebEx jetzt mit Microsoft Exchange synchronisieren, um anderen Benutzern Zugriff auf deren Firmenverzeichnis zu bieten und ihnen die Suche nach Teilnehmern zu erleichtern.

  

Verbesserte Bluetooth-Unterstützung

  

Cisco Meetings bietet jetzt eine verbesserte Bluetooth-Unterstützung für die folgenden Geräte:

  
  •  

    Samsung Galaxy S5

      

  •  

    Samsung Galaxy S6

      

  •  

    Lenovo Yoga-Tablet

      

  •  

    Nexus 6

      

  

Samsung Galaxy S8-Unterstützung

  

Ab dieser Version unterstützt Cisco offiziell die Samsung Galaxy S8-Geräte.

  

Alle WebEx Center

   

Erweiterung für die Rückruf-Länderabdeckung

  

Cisco präsentiert eine Erweiterung für die in der Toll Plus International-Monatspauschale für WebEx Audio enthaltene Rückruf-Länderabdeckung. Die in diesem Angebot enthaltene Rückruf-Abdeckung wird um die folgenden Länder erweitert: Albanien, Argentinien, Australien, Österreich, Bahamas, Bangladesch, Belgien, Bermuda, Brasilien, Kanada, Chile, China, Kolumbien, Costa Rica, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Griechenland, Hong Kong, Ungarn, Island, Indien, Indonesien, Irak, Irland, Israel, Italien, Japan, Jordanien, Kasachstan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Mexiko, Moldawien, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Pakistan erweitert werden , Panama, Paraguay, Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien, Russland, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan, Thailand, Türkei, Großbritannien, Amerikanische (Hinweis: Die in diesem Angebot enthaltene Einwahl-Abdeckung ändert sich dadurch nicht.)

  

Diese Änderung tritt Ende Juni 2017 in Kraft. Die Änderung erfolgt automatisch und gilt für alle vorhandenen Toll Plus International-Kunden und für alle Lizenzmodelle (benannte Benutzer, Mitarbeiteranzahl und aktive Benutzer). Abrechnung, Preismodell und Bestellprozess ändern sich dabei nicht.

  

WBS31.14

WebEx-Seitenverwaltung

   

Beitritt für Microsoft Lync-Benutzer mit nur einem Klick

  

Ein neuer Parameter in der Site-Administration ermöglicht eine unkomplizierte Erstellung von Beitrittslinks für Microsoft Lync-Benutzer. E-Mail-Einladungen zu Meetings in WebEx Meeting Center mit Videounterstützung, die mithilfe der Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge angesetzt werden, enthalten nun einen Link, über den Lync-Benutzer WebEx-Meetings oder persönliche Räume starten können.

  

Der Site-Administrator kann den Parameter LyncURI manuell konfigurieren, um eine Lync-SIP URL für den Beitritt in folgende E-Mail-Vorlagen einzufügen:

  
  •  

    MC MeetingInfo für Teilnehmer(Produktivitätswerkzeuge)

      

  •  

    Einladung zu Meeting in Progress_PR (Produktivitätswerkzeuge)

      

  

Hinweis


 

Diese Funktion wird nur in Verbindung mit HTML-Vorlagen unterstützt.

  
  

Wenn der Gastgeber ein Meeting Center-Meeting oder ein Meeting in einem persönlichen Raum über die Produktivitätswerkzeuge ansetzt, in dem Meeting Center für Video verwendet wird, erhalten Teilnehmer den folgenden Lync -Beitrittslink:

     

Deaktivierungs-E-Mails nun standardmäßig aktiviert

  

Wie bereits angekündigt, können Site-Administratoren E-Mail-Warnmeldungen für Benutzer konfigurieren, deren Konten in Kürze deaktiviert werden. Zuvor war diese Funktion standardmäßig deaktiviert. In dieser Version ist diese Funktion mit einer Vorwarnzeit von 7 Tagen nun standardmäßig aktiviert.

  

Cisco-Produktivitätswerkzeuge

   

Informationen zur Kompatibilität der Produktivitätswerkzeuge

  

Die Informationen zur Kompatibilität von Produktivitätswerkzeugen werden nun auf der Download-Seite zu den Produktivitätswerkzeugen angezeigt. So können Sie besser nachvollziehen, welche Version der Produktivitätswerkzeuge mit den verschiedenen WBS-Versionen kompatibel sind.

  

Cisco WebEx-Web-App 2.7

   

Verbesserte Divider-Kontrolle

  

Die Kontrolle über die Ansicht der freigegebenen Inhalte wurde verbessert. Sie können nun den Center Divider ganz nach rechts ziehen, um den rechten Bereich automatisch zu reduzieren und die geteilten Inhalte zu erweitern. Um den rechten Bereich erneut zu öffnen, ziehen Sie den Divider zurück nach links.

  

Ländercodes in der Länderauswahl

  

Im Call-Me-Menü für Audio wird jetzt die Ländervorwahl (z. B. „+11“) neben dem Flaggensymbol in der Länder-Dropdown-Liste angezeigt.

  

Aktualisierte Anweisungen für den Mikrofon- und Kamerazugriff in Firefox 53.

  

Die Anweisungen zum Erteilen der Mozilla Firefox-Berechtigung für den Zugriff auf Ihre Kamera bzw. Ihr Mikrofon wurden auf Firefox Version 53 und höher ausgerichtet.

  

Cisco WebEx-Meetings für Android 9.11

   

Videos mit höherer Auflösung

  

Die Benutzerfreundlichkeit wurde durch eine höhere Auflösung für Meeting-Videos verbessert. Auflösungen von bis zu 720p werden jetzt auch auf Android unterstützt.

  

Verbesserte Leistung beim Starten von und Beitreten zu Meetings

  

Der erforderliche Zeitaufwand zum Starten und Beitreten zu Meetings wurde um 4 Sekunden reduziert.

  

Offizielle Unterstützung von Rückrufen an Videosysteme

  

Die Option Videosystem suchen hat die Beta-Phase verlassen und wird nun offiziell unterstützt.

  

In einer früheren Version wurde die Benutzerfreundlichkeit durch den Zusatz einer neuen Rückruf-Option verbessert, die eine schnelle und einfache Verbindung des Meetings mit einem lokalen Videosystem ermöglicht.

  

Mithilfe der neuen Option Videosystem suchen werden benachbarte Videosysteme erkannt und verbunden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Näherungsfunktion für die Systeme aktiviert wurde und die Systeme auf einem lokalen System registriert wurden.

  

Widget-Tastenkombinationen

  

Sie können nun ein 1x1-Widget zu Ihrem Startbildschirm hinzufügen, um WebEx-Meetings oder persönlichen Räumen ganz einfach beizutreten. Diese Funktion ist nur für Meeting Center-Meetings verfügbar.

  

Cisco WebEx-Meetings für iPhone, iPad und Apple Watch 9.11

   

Verbesserte Leistung beim Starten von und Beitreten zu Meetings

  

Der erforderliche Zeitaufwand zum Starten und Beitreten zu Meetings wurde um 4 Sekunden reduziert.

  

Beitrittsbenachrichtigungen auf dem Startbildschirm, die über die App-Einstellungen gesteuert werden

  

iOS-Nutzer können jetzt Beitrittsbenachrichtigungen auf Ihrem Startbildschirm ganz einfach über den Einstellungsbildschirm der App aktivieren und deaktivieren.

  

Integrierter Safari-Browser zur Unterstützung bei Einmalanmeldungen

  

Sie können Meetings jetzt schneller beitreten, ohne einen externen Browser starten zu müssen, da der Browser mithilfe des Safari View Controller in die WebEx-App eingebettet wurde. Die Anmeldung bei WebEx mithilfe von Single Sign-On (SSO) wird jetzt innerhalb der Meetings-App gestartet. Persönliche Räume werden jetzt ebenfalls in der App gestartet.

  

Offizielle Unterstützung von Rückrufen an Videosysteme

  

Die Option Videosystem suchen hat die Beta-Phase verlassen und wird nun offiziell unterstützt.

  

In einer früheren Version wurde die Benutzerfreundlichkeit durch den Zusatz einer neuen Rückruf-Option verbessert, die eine schnelle und einfache Verbindung des Meetings mit einem lokalen Videosystem ermöglicht.

  

Mithilfe der neuen Option Videosystem suchen werden benachbarte Videosysteme erkannt und verbunden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Näherungsfunktion für die Systeme aktiviert wurde und die Systeme auf einem lokalen System registriert wurden.

  

Unterstützung von iOS 10.3

  

Cisco WebEx Meetings unterstützt jetzt die Apple iOS-Version 10.3.

  

WBS31.13

Cisco WebEx Meeting Center

   

Verbesserte Benutzererfahrung für globale Einwahlliste

  

Die Benutzererfahrung für das Dialogfeld zur globalen Einwahlliste wurde durch angepasste Formulierungen mit mehr Klarheit verbessert. Eine neue Nachricht wurde hinzugefügt, die Anweisungen enthält, was zu tun ist, wenn Ihr Land nicht aufgeführt ist.

  

Cisco WebEx Meeting Center, Event Center und Training Center

   

Reduzierte Pufferungszeiten für ARF-Dateien

  

Die Benutzerfreundlichkeit bei der Onlinewiedergabe großer WebEx-Advanced Recording Format (ARF)-Dateien wurde durch die Reduzierung der Pufferungszeit der netzwerkbasierten Aufzeichnungsdatei (NBR) verbessert.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Mehr Hilfe für das Ansetzen von Meeting für einen anderen Benutzer

  

Die Benutzererfahrung beim Ansetzen eines Meetings im Namen eines anderen Benutzers wurde verbessert. In Fällen, in denen Benutzer keine ausreichenden Berechtigungen zum Ansetzen von Meetings eines anderen Benutzers besitzen, erhalten Benutzer jetzt einen Link in einer Popup-Meldung mit Anweisungen, wie sie delegieren und Berechtigungen festlegen, um diese Funktion zu verwenden.

  

Gelegentliche Upgrade-Aufforderungen für Mac-Benutzer

  

Wenn Sie ein Mac-Benutzer sind und Ihr Site-Administrator automatische Aktualisierungen aktiviert hat, erhalten Sie nun solange regelmäßig Aufforderungen zur Aktualisierung Ihrer Version der Produktivitätswerkzeuge, bis das Upgrade durchgeführt wurde.

  

Verbesserter Anmeldungs-Workflow für Windows-Benutzer

  

Der Workflow für Windows-Benutzer zum Anmelden bei Produktivitätswerkzeugen wurde verbessert und an den Anmeldeprozess für Mac-Produktivitätswerkzeuge angeglichen. Nun geben Benutzer zum Beginnen der Anmeldung ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ermöglicht Benutzern jetzt ebenfalls die Abmeldung von Produktivitätswerkzeugen.

  

Verbesserte Leistung mit Microsoft Outlook im Onlinemodus

  

Die erforderliche Zeit zum Öffnen, Ansetzen und Aktualisieren von Meetings, wenn Microsoft Outlook im Onlinemodus ist, wurde reduziert. Diese Leistungsoptimierung reduziert die Zeit zum Öffnen oder Aktualisieren von WebEx-Meetings im Outlook-Kalender oder zum Ansetzen eines WebEx-Meetings, wenn Outlook im Onlinemodus ist.

   
                                                                       
 

Vorgang

  
 

In WBS31.12 oder früheren Versionen benötigte Zeit (Sekunden)

  
 

In WBS31.13 benötigte Zeit (Sekunden)

  
 

Verbesserung in Prozent

  
 

Einen neuen Termin in Outlook erstellen

  
 

16,47

  
 

2,88

  
 

83 %

  
 

Einen einzelnen bestehenden Outlook-Termin öffnen

  
 

14,15

  
 

5,99

  
 

58 %

  
 

Eine bestehende Outlook-Termin-Serie öffnen

  
 

29,89

  
 

5,9

  
 

80 %

  
 

Eine bestehende Outlook-Termin-Serie mit fünf vergangenen und einer zukünftigen Ausnahme öffnen

  
 

51,12

  
 

6,72

  
 

87 %

  
 

Einen bestehenden einzelnen Outlook-Termin bearbeiten

  
 

44,12

  
 

13,29

  
 

70 %

  
 

Eine bestehende Outlook-Termin-Serie bearbeiten

  
 

62,14

  
 

13,53

  
 

78 %

  
 

Eine bestehende Outlook-Termin-Serie mit fünf vergangenen und einer zukünftigen Ausnahme bearbeiten

  
 

179,11

  
 

44,58

  
 

75 %

  
 

Einen bestehenden einzelnen WebEx-Termin öffnen

  
 

18,5

  
 

8,63

  
 

53 %

  
 

Eine bestehende WebEx-Termin-Serie öffnen

  
 

54,16

  
 

8,57

  
 

84 %

  
 

Eine bestehende WebEx-Termin-Serie mit fünf vergangenen und einer zukünftigen Ausnahme öffnen

  
 

159,13

  
 

10,5

  
 

93 %

  
 

Einen bestehenden einzelnen WebEx-Termin bearbeiten

  
 

146,47

  
 

25,26

  
 

83 %

  
 

Eine bestehende WebEx-Termin-Serie bearbeiten

  
 

220,32

  
 

26,99

  
 

88 %

  
 

Eine bestehende WebEx-Termin-Serie mit fünf vergangenen und einer zukünftigen Ausnahme bearbeiten

  
 

523,97

  
 

90,77

  
 

83 %

  
  

Cisco WebEx-Web-App 2.6

   

Feedback-Bestätigung per E-Mail

  

Benutzer erhalten jetzt eine automatische Bestätigungs-E-Mail, wenn sie Feedback über den „Feedback“-Link senden.

  

Cisco WebEx-Meetings für Android 9.10

   

Widget-Verknüpfung

  

Der Workflow zum Starten eines persönlichen Raums oder von wiederkehrenden Meetings wurde durch das Hinzufügen einer neuen Widget-Verknüpfung verbessert.

  

Cisco WebEx-Meetings für iPhone, iPad und Apple Watch 9.10

   
 

Vereinfachtes Beitreten zu Meetings

  

Der Workflow für das Beitreten zu Meetings wurde verbessert, sodass das Beitreten zu einem Meeting direkt nach Anmeldung bei der App erfolgt.

  

Cisco WebEx-Meetings für Android, iPhone, iPad und Apple Watch 9.10

   

Französische Übersetzung

  

Für französische Benutzer zeigen jetzt Cisco WebEx-Meetings für alle Geräte die französische Übersetzung der Beschriftungen und Produktnamen in Event Center, Meeting Center und Training Center in der App an.

  

Verbesserte Leistung beim Starten von und Beitreten zu Meetings

  

Die zum Starten von Meetings und zum Beitreten zu Meetings erforderliche Zeit wurde verkürzt.

  

WBS31.12

Cisco WebEx Meeting Center

   

Bessere Beschreibung des Aufzeichnungsbildschirms

  

Die Beschreibung des standardmäßigen MP4-Aufzeichnungsbildschirms ohne Inhaltsfreigabe wurde aktualisiert, sodass nun der Titel des aktuellen Meetings und der Name des Gastgebers angezeigt werden. Unterhalb des Meeting-Titels und des Gastgebernamens wird eine Meldung angezeigt, dass keine Inhalte freigegeben werden.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Version WBS32.0 der Produktivitätswerkzeuge

  

Ihre Produktivitätswerkzeuge werden auf Version 32.0 aktualisiert. Alle Funktionen sind mit Version WBS31.12 kompatibel.

  

Verbesserte Navigation (nur Windows)

  

Wenn Sie Microsoft Windows nutzen, können Sie jetzt innerhalb der Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge nur mit der Tastatur Tage im Kalender markieren und auswählen. Dann können Sie Meetings am ausgewählten Tag anzeigen.

  

Besser anpassbare E-Mail-Vorlagen

  

Die folgenden beiden E-Mail-Vorlagen der Produktivitätswerkzeuge sind jetzt besser anpassbar:

  
  •  

    Einladung zu einem laufenden Meeting_PR(Produktivitätswerkzeuge)

      

  •  

    MC MeetingInfo für Teilnehmer(Produktivitätswerkzeuge)

      

  

Site-Administratoren können jetzt manuell die folgenden beiden Parameter in beiden Vorlagen anpassen:

  
  •  

    %MeetingNumberNS% – die Kennnummer des Meetings (kein Leerzeichen zwischen den Nummern)

      

  •  

    %PersonalRoomID% – die ID des persönlichen Raums für das Meeting im persönlichen Raum

      

  

WebEx-Seitenverwaltung

   

Verbesserte Startseite der WebEx-Seitenverwaltung

  

Um das Benutzererlebnis auf der Startseite der WebEx-Seitenverwaltung zu verbessern, können Administratoren jetzt in der Standardansicht die Namen der Administratoren aus- oder einblenden.

  

E-Mail-Nachrichten bei Kontodeaktivierung

  

Site-Administratoren können jetzt Warnungs-E-Mails an Benutzer konfigurieren, deren Konten demnächst deaktiviert werden. Wenn diese Option aktiviert ist, kann der Site-Administrator angeben, wie lange vor der Kontodeaktivierung die Warnungs-E-Mails gesendet werden.

  

Cisco WebEx-Web-App 2.5

   

Verbessertes Benutzererlebnis beim Beitreten zu einem Video

  

In der Cisco WebEx-Web-App wird jetzt die Video-Option gespeichert, die Sie im vorherigen Meeting ausgewählt haben.

  

Wenn Sie zuvor kein Video ausgewählt haben, werden Sie nicht aufgefordert, den Videotyp auszuwählen. Sie können die Option jedoch jederzeit in der Steuerleiste aktivieren.

  

Hinweis


 

Video wird nur in den Browsern Mozilla Firefox und Google Chrome unterstützt.

  
  

Unterstützung für HD-Video

  

Sie können jetzt HD-Video (720p) in Firefox und Chrome senden und empfangen.

  

Optimierte Videounterstützung

  

Ihre Videoauflösung wird jetzt automatisch an die Netzwerkleistung angepasst, um das bestmögliche Videoerlebnis sicherzustellen.

  

Cisco WebEx-Meetings für Android 9.9

   

Cisco WebEx Training Center-Sitzungen und Event Center-Events in der Meeting-Liste

  

Cisco WebEx Training Center-Sitzungen und Event Center-Events, an denen Sie teilnehmen, werden nun zusammen mit Ihren Meeting Center-Meetings in Ihrer Meeting-Liste angezeigt.

  

Übertragung von Aktualisierungen der Meeting-Liste

  

Die Meetings-API für die Android-App wurde geändert, sodass die App bei Aktualisierungen an der Meeting-Liste eine Nachricht an Drittanbieter-Apps sendet. Andere Apps können dann die Meetings-API verwenden, um die aktualisierte Liste abzurufen.

  

Unterstützung für Google Pixel

  

Die WebEx Meetings-App für Android unterstützt nun Google Pixel-Telefone.

  

Cisco WebEx-Meetings für iPhone, iPad und Apple Watch 9.9

   

Unterstützung für Teilnehmerumfragen

  

Teilnehmerumfragen werden jetzt in Meeting Center, Event Center und Training Center für iPhone und iPad unterstützt.

  

Unterstützung für lateinamerikanisches Spanisch

  

Lateinamerikanisches Spanisch wird jetzt für iPhone und iPad unterstützt.

  

Unterstützung für Apple Watch Series 2

  

WebEx Meetings unterstützt jetzt die Apple Watch Series 2.

  

Unterstützung für IBM Connections Cloud

  

WebEx Meetings für iPad und iPhone unterstützt jetzt die Freigabe von Inhalten von IBM Connections Cloud.

  

WBS31.11

Cisco WebEx Meeting Center und Training Center

   

Multimedia freigeben

  

Gastgeber können jetzt webbasierte Multimedia über den Multimedia-Viewer (vormals auch der Medienbetrachter) in Meeting Center und Training Center teilen. Dadurch wird Konsistenz mit der Funktion in Cisco WebEx Event Center bewahrt. Der Multimedia Viewer kann zur Unterstützung von Drittanbieter-Untertitelungsdiensten verwendet werden, die das Streaming von Live-Texteingaben oder eine Videozuspielung eines Gebärdendolmetschers über eine URL ermöglichen.

  

Die Multimedia-Betrachter können jetzt der Site-Ebene vom Site-Administrator aktiviert oder deaktiviert werden.

  

Alle WebEx Center

   

Neue Telefonnummern für technischen Support

  

Neue Technik-Support Rufnummern, einschließlich globaler Technik-Support Nummern werden jetzt in allen WebEx-Produkten angezeigt. Die alten Technik-Support Nummern werden weiterhin für einen begrenzten Zeitraum funktionieren, aber Nutzern wird empfohlen, dass sie die neuen Nummern nutzen.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Es werden jetzt Nur Gastgeber-Informationen angezeigt.

  

Meeting-Details werden nun deutlicher angezeigt, wenn Gastgeber ein Meeting starten. Gastgeber können nun Gastgeberinformationen in der WebEx-Gruppe des Meetings oder Termin-Menübands in Microsoft Outlook anzeigen. Gastgeber können die Gastgeber-Informationen-Symbol in der WebEx-Gruppe in der Leiste auswählen, um die Host-Informationen, abhängig vom Meeting-Typ anzuzeigen:

  
  •  

    Gastgeber-Schlüssel

      

  •  

    PIN des Gastgebers

      

  •  

    Audio-PIN

      

  •  

    Zugriffscode für Gastgeber

      

  

WBS31.10

Cisco WebEx Meeting Center

   

Ausführlichere Hilfe zum Beitritt zu Meetings in einem persönlichen Raum

  

Einladungen zu Meetings in einem persönlichen Raum enthalten jetzt einen Hilfe-Link, um Benutzer zu unterstützen, die Schwierigkeiten mit dem Beitritt zu einem Meeting in einem persönlichen Raum haben.

  

Vereinfachter Zugriff auf mobile Cisco WebEx-Anwendungen

  

Benutzer können jetzt einfacher auf die Suite der mobilen Cisco WebEx Meetings-Anwendungen zugreifen. Im Abschnitt „Downloads“ ihrer Site sind nun Informationen und Links zu mobilen Anwendungen aufgeführt.

  

Nicht gestartete, nicht wiederkehrende Meetings laufen in 90 Tagen ab

  

Wenn nicht wiederkehrende Meetings nicht innerhalb von 90 Tagen gestartet werden, laufen sie ab. Der Versuch, Meetings nach 90 Tagen zu starten, führt zu einem Fehler. Früher betrug diese Ablauffrist 180 Tage.

   
                      
 

Wiederholung des Meeting-Typs

  
 

Recycle-Frist des Meeting-Schlüssels

  
 

Nicht wiederkehrend

  
 

90 Tage (früher 180 Tage)

  
 

Täglich

  
 

180 Tage

  
 

Wöchentlich

  
 

180 Tage

  
 

Monatlich

  
 

Schlüssel werden nicht recycelt

  
 

Jährlich

  
 

Schlüssel werden nicht recycelt

  
 

Persönliche Räume

  
 

Nicht betroffen

  
  

Cisco WebEx Meeting Center und Event Center (Windows)

   

Optimierung der höheren Anzeigeauflösung für den Bereich „Notizen“ und den Bereich „Untertitel“

  

In Cisco WebEx Meeting Center und Event Center für Windows ist der Bereich „Notizen“ nun für hochauflösende Monitore optimiert. Im WebEx Meeting Center für Windows ist der Bereich „Untertitel“ für hochauflösende Monitore optimiert. Diese Verbesserung ist Teil unserer fortdauernden Bemühungen, in Meeting Center und Event Center bessere Unterstützung für höhere Anzeigeauflösungen zu bieten, wie etwa 3 K oder noch höher. Diese Bemühungen wurden bereits mit WBS31.8 begonnen. Die Unterstützung für höhere Anzeigeauflösungen ist auf Windows 8.1 oder höher beschränkt.

  

Cisco WebEx Training Center und Event Center

   

Einfacherer Zugriff auf Hilfe- und Supportinformationen

  

Durch zwei Verbesserungen der Benutzeroberfläche von WebEx Training Center und WebEx Event Center erhalten Benutzer jetzt über die Links im Abschnitt Support in der linken Navigationsleiste noch einfacher Hilfe- und Supportinformationen:

  
  •  

    Benutzer können jetzt auf häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit Training Center und Event Center zugreifen.

      

  •  

    Benutzern steht nun auf der linken Seite eine vereinfachte Navigation für Hilfeinhalte zur Verfügung.

      

  

Verbesserungen an der Seite „Downloads“

  

Die Seite „Downloads“ in WebEx Training Center und WebEx Event Center wurde um Versionsinformationen zu den WebEx-Anwendungen erweitert. Die Seite „Info“, auf der vorher Versionsinformationen angezeigt wurden, wurde entfernt. Kunden, die den Downloads-Link angepasst haben, wird jedoch weiterhin eine Info-Seite angezeigt.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Kürzere Dauer für das Beitreten zu einem Meeting

  

Das Beitreten zu einem Meeting wurde verbessert. Die erforderliche Zeit zum Beitreten zu WebEx Meeting Center-Meetings wurde um etwa 47 % verkürzt.

  

WebEx-Administration

   

Vereinfachte Navigation in der Seitenverwaltung

  

Die Navigation wurde vereinfacht, um Zugriffsfehler zu verhindern, die auftraten, wenn bestimmte Administratoren auf den Link „Seitenverwaltung“ klickten. Der Link verweist nun auf die oberste Seite der Seitenverwaltung, auf die alle Administratoren zugreifen können.

  

Cisco WebEx-Web-App 2.4

   

Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit

  

Benutzer können jetzt die Bereiche „Aktives Video“ und „Video-Miniaturbilder“ schließen, um die Ansicht zum Teilen von Inhalten zu maximieren. Die Schaltfläche Verlassen in der Lobby des persönlichen Raums wurde zudem aktualisiert, damit sie einfacher zu erkennen ist.

  

Erweiterungen der Zugangsmöglichkeiten

  

Die Zugangsmöglichkeiten wurden durch Erweiterungen der Tastatursichtbarkeit und der Unterstützung von Screen-Readern im Video-Menü verbessert.

  

Verbesserungen für Cisco WebEx-App für Chrome

  

Durch zwei Verbesserungen an der WebEx-App für Chrome wurde die Benutzerfreundlichkeit erhöht:

  
  •  

    Verlassen-Schaltfläche in der Lobby des persönlichen Raums

      

  •  

    Neue Links für Hilfe, Info und Feedback

      

  

Cisco WebEx-Web-App 2.2 und 2.3

   

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die neuen Funktionen, die in früheren Versionen der WebEx-Web-App eingeführt wurden:

  

Version 2.3

  
  •  

    Optimierung der Authentifizierung bei Einzelanmeldungen: Wenn Sie auf den Link „Beitreten per Browser“ klicken, müssen Sie sich jetzt für Meetings anmelden.

      

  •  

    Lobby des persönlichen Raums verlassen: Sie können jetzt die Lobby des persönlichen Raums verlassen, in dem Sie warten.

      

  •  

    Einschränken der globalen Funktion „Mich anrufen“: Genau wie bei der Desktop-App können Sie auch bei der Web-App nur Landesvorwahlnummern zurückrufen, die in der globalen Liste der Landesvorwahlnummern für Rückrufe für diese Site angegeben sind. Ihr Administrator legt diese Liste fest.

      

  •  

    Erweiterungen der Zugangsmöglichkeiten: In der Lobby des persönlichen Raums wurde die Unterstützung für Zugangsmöglichkeiten über Tastatur und Screen-Reader verbessert.

      

  

Version 2.2

  
  •  

    Cisco WebEx-App für Chrome:

      

    •  

      Die Cisco WebEx-App für Chrome steht nun zum Download im Chrome Web Store bereit. Alternativ können Sie weiterhin Meetings über den Browser beitreten, indem Sie auf den Link Beitreten per Browser klicken.

        

    •  

      Mit der WebEx-App für Chrome können Sie jedem Meeting anhand der Meeting-Kennnummer oder der URL des persönlichen Raums beitreten.

        

    •  

      Die WebEx-App für Chrome unterstützt automatische Aktualisierungen, sodass Sie immer über die neueste Version verfügen.

        

      
  •  

    Video-Unterstützung für Chromebook: Sie können Videos in der WebEx-App für Chrome und im Chrome-Browser auf Chromebook ansehen und senden.

      

  •  

    Video-Unterstützung für das Beitreten vor dem Gastgeber: Bei Meetings, die Benutzern ermöglichen, vor dem Gastgeber beizutreten, können Sie das aktive Video in der Web-App ansehen, bevor der Gastgeber dem Meeting beitritt.

      

  •  

    Die Web-App ist jetzt die Standardanwendung für Meetings auf Linux-Desktops: Für Sites mit der aktivierten WebEx-Web-App ist die Web-App die Standardanwendung, wenn Sie auf dem Linux-Desktop auf die Schaltfläche Beitreten klicken. Alternativ können Sie dem Meeting weiterhin mit dem früheren Java-Client beitreten, in dem Sie auf den Link Per Desktop-App beitreten klicken.

      

  

Weitere Informationen zu den Funktionen und Einschränkungen in der Web-App finden Sie auf der Seite „Cisco WebEx-Web-App“ in Help Central unter https://help.webex.com/docs/DOC-14619.

  

Cisco WebEx Meetings 9.8 für Android-Geräte

   

Vereinfachte Anmeldung

  

Mobile Benutzer können sich jetzt bei ihren persönlichen Räumen anmelden oder diesen beitreten, ohne dass sie aus der App zum Browser des Geräts umgeleitet werden, um ihre Anmeldeinformationen einzugeben.

  

Angepasste Länderlisten und -flaggen

  

Meetings von mobilen CCA-SP (Cloud Connected Audio Service Provider) unterstützen jetzt die Anzeige von angepassten Länderlisten und -flaggen.

  

Unterstützung für MP4-Videos

  

Mobile Benutzer können jetzt netzwerkbasierte MP4-Aufzeichnungen ansehen und sie herunterladen, um sie offline abzuspielen. Benutzer können nur MP4-Videos ansehen. Benutzer, die WebEx-ARF-Dateien (Advanced Recording Format) für das Offline-Abspielen bereitstellen möchten, müssen die Dateien zuerst in das MP4-Format konvertieren und sie dann auf die WebEx-Site hochladen.

  

Cisco WebEx Meetings 9.8 für Apple iPhone und iPad

   

Videos mit höherer Auflösung

  

Die Benutzerfreundlichkeit wurde durch eine höhere Auflösung für Meeting-Videos verbessert. Auflösungen bis zu 720 p werden jetzt auf Apple iPads und iPhones unterstützt.

  

Die Liste „Meine Meetings“ unterstützt Meetings von Cisco WebEx Event Center und Training Center

  

Früher wurden in der Liste „Meine Meetings“ nur Meetings von WebEx Meeting Center angezeigt. Jetzt enthält die Liste auch Meetings von Cisco WebEx Event Center und Training Center.

  

Einfachere Beitrittsbenachrichtigungen

  

Benutzer können jetzt Benachrichtigungen für den Beitritt zum aktuellen Meeting vom Sperrbildschirm, vom Startbildschirm oder aus der mobilen App empfangen.

  

Unterstützung mehrerer Sprachen für Apple Watch

  

Die Unterstützung mehrerer Sprachen ist jetzt in WebEx Meetings für Apple Watch verfügbar.

  

Angepasste Länderlisten und -flaggen

  

Meetings von mobilen CCA-SP (Cloud Connected Audio Service Provider) unterstützen jetzt die Anzeige von angepassten Länderlisten und -flaggen.

  

Unterstützung für MP4-Videos

  

Mobile Benutzer können jetzt netzwerkbasierte MP4-Aufzeichnungen ansehen und sie herunterladen, um sie offline abzuspielen. Benutzer können nur MP4-Videos ansehen. Benutzer, die WebEx-ARF-Dateien (Advanced Recording Format) für das Offline-Abspielen bereitstellen möchten, müssen die Dateien zuerst in das MP4-Format konvertieren und sie dann auf die WebEx-Site hochladen.

  

WBS31.9

Cisco WebEx Meeting Center, Event Center, Training Center und Produktivitätswerkzeuge

   

Eingeschränkte Unterstützung für XenApp 7.6

  

Wie bereits in WBS31.7 berichtet wird die XenApp 7.6 teilweise unterstützt.

  

Die folgenden Funktionen sind für XenApp 7.6 in WebEx Meeting Center, Event Center und Training Center unterstützt:

  
  •  

    Telekonferenzen

      

  •  

    Teilen von Dokumenten

      

  •  

    Anwendung und Desktop teilen

      

  •  

    Die netzwerkbasierte Aufzeichnung (NBR) und Wiedergabe

      

  •  

    Datei-Transfer, Chat, Umfragen, Fragen und Antworten, Notizen und Untertitel

      

  •  

    WebEx-Produktivitätswerkzeuge

      

  

Die folgenden WebEx-Funktionen werden nicht unterstützt:

  
  •  

    Audio / Video

      

  •  

    Access Anywhere, Remote Access und Praktika

      

  

Hinweis


 

XenApp wird nicht im Cisco WebEx Support Center unterstützt.

  
  

Für das bestmögliche Benutzererlebnis empfiehlt Cisco XenApp VDA 7.6.2000 (LTSR) und die neueste Version von Citrix Receiver für Windows und Mac.

  

Cisco WebEx Training Center (Windows)

   

Verbesserungen der Benutzeroberfläche für Windows

  

Die Benutzeroberfläche von Cisco WebEx Training Center für Windows hat nun ein frischeres, moderneres Aussehen. Schriftarten, Farben und neue Symbole erhielten einen neuen Look für bessere Lesbarkeit und mehr Konsistenz mit anderen WebEx-Centern.

  

Cisco WebEx Meeting Center und Training Center

   

Anwendungssteuerung während des Kommentierens

  

Eine neue Funktion verbessert die Benutzerfreundlichkeit und Navigation während des Kommentierens. Über eine neue Schaltfläche können Sie eine Anwendung steuern, ohne das Kommentieren zu beenden. Wählen Sie die Schaltfläche zum Steuern der Anwendung und wählen Sie dann eine Schaltfläche in der Kommentar-Symbolleiste, um zum Kommentieren zurückzukehren.

  

Cisco WebEx Meeting Center und Event Center (Windows)

   

Unterstützung für höhere Anzeigeauflösung für den Bereich „Chat“

  

In Cisco WebEx Meeting Center und Event Center für Windows ist der Bereich „Chat“ nun für hochauflösende Monitore optimiert. Diese Verbesserung ist Teil unserer fortdauernden Bemühungen, in Meeting Center und Event Center bessere Unterstützung für höhere Anzeigeauflösungen zu bieten, wie etwa 3 K oder noch höher. Diese Bemühungen wurden bereits mit WBS31.8 begonnen. Die Unterstützung für höhere Anzeigeauflösungen ist auf Windows 8.1 oder höher beschränkt.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Gastgeberinformationen im Microsoft Outlook-Menüband verfügbar

  

Sowohl in der Windows- als auch in der Mac-Version von WebEx-Produktivitätswerkzeuge können Gastgeber nun Gastgeberinformationen in der WebEx-Gruppe des Meetings oder im Termin-Menüband in Microsoft Outlook anzeigen. Gastgeber können das Symbol „Gastgeberinformationen“ in der WebEx-Gruppe des Menübands auswählen, um, je nach Meeting-Typ, ihre Gastgeberinformationen wie Gastgeberkennnummer, Audio-PIN des Gastgebers oder Gastgeberzugriffscode anzuzeigen.

  

WebEx-Meeting-Schaltfläche in Microsoft Outlook-Menüband hinzufügen

  

In der Mac-Version der WebEx-Produktivitätswerkzeuge ist die Schaltfläche „WebEx-Meeting hinzufügen“ im Meeting- oder Termin-Menüband in Microsoft Outlook jetzt deutlich hervorgehoben angezeigt.

  

Verbesserungen für Änderungen des Meeting-Typs

  

In WebEx-Produktivitätswerkzeuge für Windows und Mac wurden Verbesserungen hinsichtlich der Handhabung von Änderungen des Meeting-Typs eingeführt. Wenn Benutzer versuchen, ein WebEx-Meeting in Microsoft Outlook zu bearbeiten, das einen Meeting-Typ hat, der nicht mehr unterstützt wird, wird eine Meldung angezeigt. In dieser Meldung wird erklärt, dass der nicht unterstützte Meeting-Typ automatisch durch einen anderen Meeting-Typ ersetzt wurde. Die Benutzer können dann Einstellungen ändern oder Meeting öffnen auswählen, um den neuen Meeting-Typ zu bestätigen oder einen anderen Typ auszuwählen.

  

Cisco WebEx-Administration

   

Verbesserte Sicherheit beim Importieren von CSV-Dateien

  

Die Sicherheit wurde verbessert, indem das Verhalten importierter CSV-Dateien (durch Trennzeichen getrennte Dateien) geändert wurde. Wenn nun das Feld Telefonieberechtigung für einen bestimmten Benutzer leer bleibt, werden alle Telefonieberechtigungen für diesen Benutzer entfernt.

  

Neuer Name „Sitzungsbericht“

  

Der Name des Seitenverwaltungsberichts, der bisher als „Sitzungsabfragetool“ bezeichnet wurde, wurde nun in „Sitzungsbericht“ umgeändert, zur Verbesserung von Lesbarkeit und Präzision sowie für mehr Konsistenz mit dem Bericht selbst.

  

Detaillierterer Teilnehmerdetailbericht

  

Der „Teilnehmerdetailbericht“ bietet Site-Administratoren nun mit zwei neuen Feldern mehr Informationen:

  
  •  

    Sitzungs-ID

      

  •  

    Sitzungsnummer

      

  

WBS31.8

Cisco WebEx Meeting Center

   

Unterstützung für Displays mit höherer Auflösung

  

Cisco WebEx Meeting Center bietet jetzt eine bessere Unterstützung für höhere Bildschirmauflösungen, z. B. 3K oder sogar höher. Text, Steuerelemente und Benutzeroberfläche werden jetzt für höhere Auflösungen skaliert und sind so besser lesbar.

  

Videounterstützung in der Cisco WebEx-Web-App in Google Chrome

  

Die Cisco WebEx Meeting Center-Web-App unterstützt jetzt im Browser Google Chrome Videoinhalte.

  

Teilen von Apple iPhone- und iPad-Bildschirmen mit Lightning-Verbindung

  

Benutzer können jetzt ihre iPhone- oder iPad-Bildschirme aus WebEx Meeting Center für Mac teilen, indem sie ihr Mobilgerät über eine Lightning-Verbindung mit ihrem Mac verbinden.

  

Verbesserungen an der Seite „Downloads“

  

Die Seite „Downloads“ in Meeting Center wurde um Versionsinformationen zu den WebEx-Anwendungen erweitert. Die Seite „Info“, auf der vorher Versionsinformationen angezeigt wurden, wurde entfernt. Kunden, die den Downloads-Link angepasst haben, wird jedoch weiterhin eine Info-Seite angezeigt.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Unterstützung für Displays mit höherer Auflösung

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge bieten jetzt eine bessere Unterstützung für höhere Bildschirmauflösungen, z. B. 3K oder sogar höher. Text, Steuerelemente und Benutzeroberfläche werden jetzt für höhere Auflösungen skaliert und sind so besser lesbar.

  

Unterstützung für XenApp 7.6

  

XenApp 7.6 wird jetzt von den WebEx-Produktivitätswerkzeugen unterstützt.

  

Unterstützung von Microsoft Outlook 15.27 64 Bit für Mac

  

Microsoft Outlook 15.27 64 Bit für Mac wird jetzt in den WebEx-Produktivitätswerkzeugen unterstützt.

  

Unterstützung von Microsoft Outlook 2016 Click-to-Run

  

WebEx-Produktivitätswerkzeuge unterstützen jetzt Microsoft Outlook 2016, wenn mit Microsoft Office Click-to-Run bereitgestellt oder aktualisiert.

  

Cisco WebEx-Administration

   

Verbesserte E-Mail-Vorlagenfunktionen

  

Die E-Mail-Vorlagen in Cisco WebEx Site Administration unterstützen jetzt Hyperlink-Tags („href“). Benutzer können jetzt in ihren E-Mail-Vorlagen Hyperlinks erstellen, indem sie den Protokollhandler „tel:“ oder „ciscotel:“ verwenden.

  

Verbesserter Exportbericht zur Speichernutzung

  

Der Bericht Exportierte Speichernutzung wurde durch das Hinzufügen zweier neuer Spalten verbessert:

  
  •  

    Benutzer-ID

      

  •  

    E-Mail

      

  

Dies hilft Site-Administratoren Benutzer mit demselben Namen zu unterscheiden.

  

Deaktivierung des Startens persönlicher Räume auf Telefonen

  

Zur Erhöhung der Sicherheit der persönlichen Räume einer Site können Site-Administratoren jetzt das Starten persönlicher Räume bei der Einwahl über ein Telefon verhindern.

  

Site-Administrationseinstellung zum Steuern, wie Gastgeber Meetings verlassen

  

Site-Administratoren können jetzt mithilfe einer Einstellung verhindern, dass Gastgeber Meetings verlassen, ohne sie zu beenden.

  

Wenn diese Option in WebEx Administration aktiviert ist, kann der Gastgeber Meeting verlassen auswählen und das Meeting wird nicht beendet. Wenn diese Option deaktiviert ist, hat der Gastgeber nicht die Möglichkeit, das Meeting zu verlassen. Er kann das Meeting nur beenden oder die Gastgeberrolle an einen anderen Teilnehmer übergeben.

  

WBS31.7

Cisco WebEx Meeting Center

   

Pausieren und Wiederaufnehmen automatischer Meeting-Aufzeichnungen

  

Meeting-Gastgeber können nun auch die automatisch gestartete Aufzeichnung von Meetings pausieren und wiederaufnehmen. Diese Option wird durch den Site-Administrator im Cisco WebEx Administrationstool aktiviert.

  

Verbesserte E-Mail-Benachrichtigungsfunktion bei Beitritt vor Gastgeber

  

Teilnehmer können jetzt auch nach dem Startzeitpunkt eines Meetings in persönlichen Räumen eine E-Mail-Benachrichtigung an den Gastgeber senden, um ihm mitzuteilen, dass Teilnehmer auf den Beginn des Meetings warten. Zuvor wurden E-Mail-Benachrichtigungen nur bis zum Startzeitpunkt des Meetings versendet.

  

Verbesserter Befehl für das Sperren von Meetings

  

Die Benutzeroberfläche in der Meeting-Anwendung wurde verbessert, um das Sperren und Entsperren von WebEx Meetings klarer zu gestalten und den Meetings in persönlichen Räumen anzugleichen:

  
  •  

    Die Befehle im Meeting-Menü lauten jetzt Meeting sperren und Meeting entsperren.

      

  •  

    Gesperrte Meetings werden mit einem Schlosssymbol am unteren Rand und dem Tooltiptext „Dieses Meeting ist gesperrt“ gekennzeichnet.

      

  

Eingeben von Gastgeber-PINs für Meetings in persönlichen Räumen

  

Der Text im Zusammenhang mit der Eingabe der Gastgeber-PIN für Meetings in persönlichen Räumen wurde geändert, um ihn aussagekräftiger zu machen und an den übrigen Text der Benutzeroberfläche anzugleichen.

  

Schaltfläche „Meeting verlassen“ in Meetings in persönlichen Räumen

  

Die Schaltfläche „Raum verlassen“ in Meetings in persönlichen Räumen wurde in „Meeting verlassen“ geändert.

  

Schaltfläche „Meeting beenden“ in Meetings in persönlichen Räumen

  

Die standardmäßige Option des Gastgebers eines Meetings in persönlichen Räumen zum Beenden oder Verlassen des Meetings ist nun „Meeting beenden“.

  

Warnhinweis im Vollbildmodus über Personen in der Lobby eines persönlichen Raums

  

Meeting-Gastgeber, die entweder Inhalte selbst teilen oder die geteilten Inhalte anderer in einem gesperrten persönlichen Raum im Vollbildmodus betrachten, erhalten nun eine Nachricht, wenn jemand die Lobby betritt und auf Zugang wartet. Diese Nachricht bleibt sichtbar, bis der Meeting-Gastgeber darauf reagiert oder sie ausblendet.

  

Digitale Unterschrift in Cisco WebEx Meeting Center

  

Beim Herunterladen von Cisco WebEx Meeting Center auf einen Computer mit Microsoft Windows XP SP3 und Windows Vista kann eine Warnmeldung eingeblendet werden. Diese Windows-Versionen können den Herausgeber der MSI-Dateien (Windows Installer) nicht verifizieren. Wenn Sie versuchen, eine MSI-Datei zu öffnen, erhalten Sie eine Sicherheitswarnmeldung darüber, dass die Datei keine gültige digitale Unterschrift aufweist. Wir empfehlen Ihnen, diese Datei nur auszuführen, wenn Sie wissen, dass sie aus einer sicheren Quelle stammt.

  

Neue Videolayout-Option für Videosysteme verfügbar

  

Eine neue Videolayout-Option mit der Bezeichnung „1+N“ ist für Benutzer verfügbar, die Meetings über ein Videosystem beitreten. Dieses neue Layout passt die Größe des Meetings dynamisch an, indem mehr und mehr Benutzer nach deren Beitritt angezeigt werden.

  

Diese neue Layoutoption wurde am Ende der Liste der verfügbaren Videolayouts angefügt. Active Presence ist weiterhin das Standardvideolayout. Die Benutzer können jedoch auch in Zukunft die Dual-Tone Multi-Frequency (DTMF)-Wahlsteuerungen für Far-End Camera Controls (FECCs) verwenden, um auf das neue Videolayout umzuschalten.

  

Eingeschränkte Unterstützung für XenApp 7.6

  

XenApp 7.6 wird jetzt im WebEx Meeting Center teilweise unterstützt. Die Unterstützung gilt nicht für Anrufe per Computer-Audio (VoIP), Video, Produktivitätswerkzeuge, Access Anywhere, Remotezugriff oder Hands-On Labs.

  

Cisco WebEx Support Center

   

Durchsetzung der maximalen Teilnehmerzahl

  

Die maximale Teilnehmerzahl im WebEx Support Center wird nun auf 1.000 beschränkt. Dies trägt zur Vermeidung von Leistungsproblemen und Unterbrechungen bei.

  

Alle Cisco WebEx Center

   

Unterstützung der Anzeige des Notizbereichs von Microsoft Office 2013 und 2016 PowerPoint

  

Vortragende können nun den Notizbereich von Microsoft Office 2013 und 2016 PowerPoint-Präsentationen anzeigen.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Deinstallationsprogramm für Cisco WebEx Produktivitätswerkzeuge

  

Ein neues Befehlszeilen-Tool ermöglicht es IT-Administratoren, alle bestehenden Installationen der Cisco WebEx Produktivitätswerkzeuge unabhängig von deren Version gleichzeitig zu entfernen. Alle Dateien und Ordner der Produktivitätswerkzeuge werden entfernt, ohne dass dies Auswirkungen auf andere Komponenten von WebEx hat, wie WebEx Meeting Center oder WebEx Recorder.

  

Verbessertes Benutzererlebnis bei der Aktualisierung von Meetings

  

Das Benutzererlebnis bei der Bearbeitung von Meetings mit den WebEx Produktivitätswerkzeugen in Microsoft Outlook wurde verbessert. Nun sind Aktualisierungen von Meetings auch dann zulässig, wenn der ursprüngliche Meeting-Typ nicht verfügbar ist. Zuvor wurden Aktualisierungen von Meetings abgewiesen, wenn der Meeting-Typ geändert wurde oder nicht verfügbar war.

  

Cisco WebEx-Administration

   

Voreingestellte automatische Sperrzeit für persönliche Räume

  

Wenn ein Meeting in einem persönlichen Raum begonnen wird, können die Benutzer optional angeben, wann nach Meeting-Beginn der persönliche Raum gesperrt werden soll, einschließlich nach null Minuten. Jetzt können Site-Administratoren einen Zeitpunkt für das automatische Sperren des persönlichen Raums voreinstellen. Diese Einstellung auf Site-Ebene gilt für die persönlichen Räume neuer Benutzer und aller Benutzer, die keine automatische Sperrzeit eingestellt haben.

  

Wiederherstellung von Kennwörtern und Kontoinformationen

  

Die WebEx-Site-Administratoren können nun ihre Kennwörter und Kontoinformationen von der Anmeldeseite des Cisco WebEx Administrationstools aus wiederherstellen.

  

Neuer Sperrbericht

  

Site-Administratoren können nun einen neuen Sperrbericht verwenden, der die gesperrten Benutzerkonten und die letzten drei fehlgeschlagenen Anmeldeversuche des Benutzers anzeigt. Dieser neue Bericht ermöglicht es Site-Administratoren, gesperrte Benutzerkonten wieder zu entsperren.

  

Verbesserter Bericht zu laufenden Meetings

  

Der Bericht zu laufenden Meetings wurde durch Hinzufügen der Spalte „Meeting-Kennnummer“ verbessert.

  

Benutzeroberflächenverbesserungen

  

Es wurden diverse Verbesserungen an der Benutzeroberfläche von WebEx Administration vorgenommen, um den Workflow und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern:

  
  •  

    Das Element „Benutzer“ in der linken Navigationsleiste wurde in „Benutzerverwaltung“ umbenannt, um seinen Zweck besser kenntlich zu machen.

      

  •  

    Die Hilfe-Schaltfläche für die WebEx Administrationsseite wurde von der oberen linken Ecke in die obere rechte Ecke verschoben, damit sie besser zu sehen ist.

      

  

Neue XML API-Funktion

  

Zwei neue XML APIs wurden hinzugefügt, um bessere Anfragen zu ermöglichen:

  
  •  

    Eine XML API zum Aufrufen der Meeting-Informationen anhand einer Rückrufnummer und einer Rückrufzeit

      

  •  

    Eine XML API zum Aufrufen der Gastgeber-Kennnummer anhand der Meeting-Kennnummer.

      

  

WBS31.6

Cisco WebEx Meeting Center

   

Meeting Center Video

  

Der Zugang zu Besprechungen mit externen Videosystemen ist jetzt als Kernfunktion in Meeting Center integriert. In den bisherigen Versionen wurde diese Funktion als CMR Cloud bezeichnet. Ab sofort verwenden wir nur noch den Begriff „Video“. Diese Namensänderung gilt für SaaS- und nicht-SaaS-Abonnementangebote.

  

Alternative Gastgeber für Besprechungen in persönlichen Räumen

  

Gastgeber von Besprechungen können jetzt alternative Gastgeber für Besprechungen in persönlichen Räumen zuweisen. Diese Option wird vom Site-Administrator verwaltet und ist standardmäßig aktiviert.

  

Auf der Seite „Präferenzen“ können Gastgeber andere Benutzer als Gastgeber für Besprechungen in ihren persönlichen Räumen auswählen. Diese alternativen Gastgeber benötigen ein Gastgeberkonto in derselben Site wie der eigentliche Gastgeber. Die alternativen Gastgeber können Besprechungen anstelle des eigentlichen Gastgebers starten.

  

Alternative Gastgeber werden auf der Seite des persönlichen Raums darauf hingewiesen, dass sie alternative Gastgeber sind und sehen die Schaltfläche Besprechung starten anstelle der Schaltfläche Besprechung beitreten.

  

Wenn ein Gastgeber einen Teilnehmer, der bereits in der Lobby wartet, zu einem alternativen Gastgeber ernennt, beginnt die Besprechung automatisch, falls der Teilnehmer bereits angemeldet ist. Wenn der Teilnehmer nicht angemeldet ist, wird er/sie aufgefordert, sich anzumelden, um die Besprechung zu starten.

  

Hinweis: Alternative Gastgeber können keine Besprechungen mit Videosystemen oder -anwendungen starten.

  

Alternative Gastgeber für Meeting Center-Besprechungen

  

Bei der Planung einer Besprechung können Gastgeber angeben, dass jeder Benutzer mit einem Konto für die jeweilige Site die Besprechung starten darf, anstatt alternative Gastgeber einzeln nach deren Namen auszuwählen. Wenn der Gastgeber die Besprechung nicht startet, kann der erste Teilnehmer mit einem Konto für die Site die Besprechung starten. Wenn der Gastgeber die Besprechung startet und anschließend sperrt, werden alle noch nicht beigetretenen Teilnehmer (selbst solche mit Konto für die Site) aus der Besprechung ausgeschlossen und bleiben in der Lobby, bis sie vom Gastgeber manuell zugelassen werden. Diese Option wird vom Site-Administrator verwaltet und ist standardmäßig aktiviert.

  

Hinweis: Alternative Gastgeber können keine Besprechungen mit Videosystemen oder -anwendungen starten.

  

Optimierter persönlicher Raum

  

Die Seite „Persönlicher Raum“ ist jetzt moderner und ansprechender gestaltet. Die obere Leiste wird bei Nichtbenutzung automatisch ausgeblendet, um den verfügbaren Platz auf dem Bildschirm zu maximieren. Benutzer können den Mauszeiger an den oberen Bildschirmrand bewegen, um die Leiste wieder einzublenden. Die Registerkarte „Start“ zeigt jetzt standardmäßig den persönlichen Raum an. In Sites ohne persönliche Räume wird den Benutzern weiterhin angeboten, einer Besprechung, einem Event oder einer Sitzungsnummer beizutreten.

  

Gastgeber-PIN für persönliche Räume

  

Alle persönlichen Räume haben jetzt eine Gastgeber-PIN (persönliche Identifikationsnummer), wenn die Site Video (bisher „CMR Cloud“) oder WebEx Audio unterstützt, um die neue Funktion verfügbar zu machen, mit der Besprechungen per Telefon gestartet werden können. Wenn die Videofunktion bereits für die Site aktiviert ist oder die Site bereits eine Audio-PIN verwendet, ändert sich die Gastgeber-PIN für persönliche Räume mit dieser Version nicht. In Sites ohne PIN für persönliche Räume wird eine PIN automatisch zugewiesen, die auf Wunsch geändert werden kann.

  

Sowohl Audio-PIN als auch Gastgeber-PIN können verwendet werden, um Besprechungen in persönlichen Räumen per Telefon zu starten, sofern die Gastgeber-PIN nicht länger als vier Ziffern ist.

  

Site-Administratoren können die erlaubte Anzahl an Ziffern für die Gastgeber-PINs für persönliche Räume ändern. Standardmäßig sind vier Ziffern erlaubt. Site-Administratoren können Konten sperren, falls sie verdächtige Aktivitäten bemerken.

  

Besprechungen in persönlichen Räumen per Telefon starten

  

Sie können Ihre Besprechungen in persönlichen Räumen jetzt per Telefon starten, ohne sich vorher bei der WebEx-Anwendung anmelden zu müssen. Geben Sie zunächst den Zugriffscode für die Besprechung ein, wenn Sie eine Besprechung per Telefon starten möchten. Anschließend werden Sie aufgefordert, Ihre Gastgeber-PIN gefolgt von der Rautetaste einzugeben, um die Besprechung zu starten. Die Teilnehmer müssen nur die Rautetaste drücken und treten automatisch bei, wenn der Gastgeber die Besprechung bereits gestartet hat. Andernfalls werden sie in die Lobby versetzt.

  

Die Gastgeber-PIN ist in den Besprechungsdetails enthalten, die für den Gastgeber angezeigt werden. Diese PIN wird nie in Besprechungseinladungen verschickt.

  

Anmerkungen:

  
  •  

    Alternative Gastgeber können Meetings in persönlichen Räumen nicht per Telefon starten.

      

  •  

    Besprechungen können per Telefon nicht gesperrt oder entsperrt werden. Automatisch gesperrte Besprechungen müssen daher zunächst mit der WebEx-Anwendung gestartet werden.

      

  

Mehr Sicherheit für persönliche Räume

  

Wir haben die Sicherheit für persönliche Räume mit zwei neuen Funktionen verbessert. Beide Funktionen sind standardmäßig deaktiviert und können von Site-Administratoren aktiviert werden.

  
  •  

    Manuelles Zulassen für nicht authentifizierte Benutzer

      

    Dank einer neuen Option für die Site-Administration können angemeldete Teilnehmer einem entsperrten persönlichen Raum beitreten. Nicht authentifizierte Teilnehmer müssen in der Lobby des entsperrten persönlichen Raums warten, bis sie vom Gastgeber manuell zugelassen werden. Site-Administratoren können außerdem eine Ausnahme einrichten, damit nicht authentifizierte Teilnehmer einem entsperrten Raum beitreten können, wenn sie sich kürzlich innerhalb eines festgelegten Zeitraums angemeldet hatten (der Standardwert beträgt zwei Wochen).

      

    Wenn der Gastgeber eine gesperrte Besprechung startet, sieht der Gastgeber eine Liste der Teilnehmer in der Lobby. In dieser Liste wird auch angezeigt, welche dieser Teilnehmer angemeldet sind. Wenn der Gastgeber eine entsperrte Besprechung startet, werden in der Liste der wartenden Teilnehmer nur die nicht angemeldeten Personen angezeigt, da die angemeldeten Benutzer automatisch zugelassen werden. In beiden Fällen können die Gastgeber in der Liste auswählen, wer die Besprechung im persönlichen Raum betreten darf.

      

    Teilnehmer, die per Telefon oder Videosystem beitreten, können entsperrte persönliche Räume weiterhin betreten.

      

  •  

    CAPTCHA

      

    Site-Administratoren können jetzt festlegen, dass den Teilnehmern ein CAPTCHA angezeigt wird, wenn sie einen persönlichen Raum in der jeweiligen Site zum ersten Mal betreten oder wenn sie ihre Browser-Cookies gelöscht haben.

      

  

Vereinfachtes Beitreten zu Besprechungen

  

Der Workflow zum Beitreten von Besprechungen wurde vereinfacht, um Verwirrungen zu vermeiden. Wenn ein Teilnehmer einer Besprechung beitritt, werden zunächst die Audioverbindungsoptionen angezeigt und erst im Anschluss die Videovorschauoptionen, nachdem die Audioverbindung hergestellt wurde. Auf diese Weise werden die Optionen separat präsentiert, um Verwirrungen zu vermeiden.

  

Wenn ein Teilnehmer die Option Mein Video in allen Meetings starten in den Videooptionen aktiviert hat, wird im Videofenster eine Nachricht angezeigt, dass das Video startet, sobald der Teilnehmer eine Audioverbindung herstellt. Video und Audio starten anschließend gleichzeitig. Benutzer ohne Audioverbindung können ihre Videoverbindung weiterhin in den Videooptionen starten.

  

Cisco WebEx Web App

  

Mit dieser neuen App können Sie WebEx Meetings schneller und einfacher als je zuvor beitreten. Es ist kein Download erforderlich, und Sie müssen keine Plugins installieren.

  

Die neue Web-App richtet sich nur an Teilnehmer. Gastgeber und Moderatoren verwenden weiterhin die Desktop-App. Die Web-App bietet grundlegende Funktionen für Teilnehmer wie integriertes Audio, das Betrachten von geteilten Inhalten, den Chat sowie das Senden und Empfangen von Videos (nur Mozilla Firefox). Zudem können die Teilnehmer während eines Meetings jederzeit direkt zur Desktop-App wechseln, wenn sie Inhalte teilen möchten.

  

Das Programm unterstützt die meisten gängigen Browser, jedoch empfehlen wir die Verwendung von Mozilla Firefox für das bestmögliche Meeting-Erlebnis (einschließlich Videounterstützung). Klicken Sie einfach auf den Link Über Browser teilnehmen auf der Seite mit den Meetinginformationen oder auf der Seite „Persönlicher Raum“ Ihres Hosts, um am Meeting teilzunehmen.

  

Beim ersten Start der Web-App wird ein Informationsbildschirm angezeigt, der die Steuerelemente der Web-App erklärt. Die Steuerelemente für Besprechungen befinden sich am unteren Seitenrand und werden bei Nichtbenutzung praktischerweise ausgeblendet. Das Besprechungsfenster ist groß und wird mittig dargestellt, um den verfügbaren Platz auf dem Bildschirm optimal zu nutzen.

  

Hinweis


 

Die Cisco WebEx-Web-App wird derzeit nur auf Anfrage in einer eingeschränkten Version zur Verfügung gestellt. Um die Web-App auf Ihrer Site zu aktivieren, wenden Sie sich an Ihren Customer Success Manager (CSM), um ein Anforderungs-Ticket einzureichen.

  
  

Weitere Informationen zu den Funktionen und Einschränkungen in der Web-App finden Sie auf der Seite „Cisco WebEx-Web-App“ in Help Central unter https://help.webex.com/docs/DOC-14619.

  

Mehrsprachiges Installationsprogramm (nur Windows)

  

Falls ein Site-Administrator die mehrsprachige WebEx Meeting Center-Anwendung installieren möchte, kann er die Aktivierung dieser Funktion bei einem Web-Ex-Administrator anfordern. Die Installationsdatei für die mehrsprachige WebEx Meeting Center-Anwendung ist hilfreich für die Bereitstellung auf Systemen, in denen ein Sprachenwechsel möglich sein muss oder für große Unternehmensumgebungen mit Virtual Desktop Infrastructure (VDI).

  

Mehr Barrierefreiheit (nur Windows)

  

Die Besprechungsdetails können jetzt in der Windows-Version der WebEx Meeting Center-Anwendung per Sprachausgabe vorgelesen werden. Personen mit Sehbehinderung können sich jetzt Texte, Links und anklickbare Elemente in den folgenden Bereichen vorlesen lassen:

  
  •  

    Menü „Audio- und Video-Verbindung“

      

  •  

    Registerkarte „Meeting-Informationen“

      

  

Eingeschränkte Unterstützung für XenApp 7.5

  

XenApp 7.5 wird jetzt im WebEx Meeting Center teilweise unterstützt. Die Unterstützung gilt nicht für Anrufe per Computer-Audio (VoIP), Video, Produktivitätswerkzeuge, Access Anywhere, Remotezugriff oder Hands-On Labs.

  

Cisco WebEx Event Center

   

Überarbeitete Benutzeroberfläche für Mac-Benutzer

  

Die WebEx Event Center-Anwendung für Mac bietet jetzt eine übersichtlichere, modernere Benutzeroberfläche. Die Verbesserungen umfassen aktualisierte Symbole, ein neues Schaltflächen- und Menü-Design und eine hellere und klarere Farbsprache. Die Funktionalität bleibt unverändert.

  

Die Geräte- und Audio-Symbole sind jetzt in einer Spalte zusammengefasst, und Status- und Tooltip-Text wurden aktualisiert.

  

Avatare für Mac-Benutzer

  

Neue Avatare in der WebEx Event Center-Anwendung für Mac bieten ein stärker personalisiertes und interaktiveres Meeting-Erlebnis und unterstützen die videozentrische Nutzererfahrung, selbst wenn nicht alle Benutzer mit Video teilnehmen. Für Benutzer in Unified WebEx-Sites werden die Avatare aus dem jeweiligen Profilbild erstellt. Bei Benutzer in nicht-Unified WebEx-Sites oder Benutzern, die kein Profilbild haben oder nicht mit einem WebEx-Konto angemeldet sind, wird ein generischer Avatar mit den Initialbuchstaben des Vor- und Nachnamens des Benutzers angezeigt. Site-Administratoren können die Anzeige von Avataren in Meetings ein- oder ausschalten.

  

Neuzuweisung von Event Center-Programmen

  

Site-Administratoren können jetzt WebEx Event Center-Programme von einer Person zu einer anderen Person zuweisen, die deren Rolle übernimmt.

  

Cisco WebEx Training Center

   

Sitzungs- und Aufzeichnungskategorien

  

Training Center-Sitzungen und -Aufzeichnungen können jetzt kategorisiert werden, um den Teilnehmern die Suche nach Sitzungen und Aufzeichnungen zu erleichtern. Außerdem können Gastgeber neue Kategorien erstellen und Elemente zu Kategorien zuweisen. Kategorien werden alphabetisch aufgelistet, und einzelne Sitzungen und Aufzeichnungen erscheinen in umgekehrter chronologischer Reihenfolge. Kategorien können auch bei der Planung einer Sitzung erstellt werden. Kategorien sind optional. Sitzungen und Aufzeichnungen müssen nicht zu Kategorien zugeordnet werden.

  

Bei der Verwaltung von Kategorien können Benutzer den Namen und die Beschreibung von Kategorien anpassen. Kategorien können entweder als aufgelistet (öffentlich) oder als nicht aufgelistet (privat) festgelegt werden. Für aufgelistete Kategorien werden nur aufgelistete Sitzungen und Aufzeichnungen angezeigt. Für nicht aufgelistete Kategorien können Sie die Kategorie-URL freigeben, um den gesamten Inhalt der Kategorie (öffentliche und private Sitzungen und Aufzeichnungen) mit anderen Benutzern zu teilen.

  

Gastgeber können Sitzungen sowohl zu den von ihnen erstellten als auch zu den von anderen Benutzern erstellten Kategorien zuweisen.

  

Gastgeber können nur die von ihnen erstellten Sitzungen löschen, nicht die von anderen Gastgebern erstellten Sitzungen.

  

Diese Funktion wird vom Site-Administrator aktiviert. Site-Administratoren können Kategorien von einer Person zu einer anderen Person zuweisen, die deren Rolle übernimmt.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Überarbeitete Benutzeroberfläche für die WebEx-Produktivitätswerkzeuge für Windows

  

Die überarbeitete und modernisierte Benutzeroberfläche orientiert sich an anderen Collaboration-Produkten von Cisco und bietet ein verbessertes Nutzungserlebnis unter Windows. Der aktualisierte WebEx-Produktivitätswerkzeugebereich bietet eine aufgeräumte und vereinfachte Benutzeroberfläche mit schnellem Zugriff auf die wichtigsten Funktionen, z. B. zum Starten einer Besprechung in einem persönlichen Raum oder für die Anzeige der Besprechungsliste. Außerdem wurde die Anmeldung vereinfacht und verbessert. Im Produktivitätswerkzeugebereich wird außerdem entweder Ihr Avatar oder Ihr Vor- und Nachname angezeigt.

  

Das Menü in Microsoft Outlook wurde neu angeordnet und vereinfacht. Die wichtigsten Menüeinträge befinden sich jetzt in der ersten Menüebene. WebEx-Steuerelemente werden jetzt automatisch in das Terminfenster im Outlook-Kalender eingefügt.

  

Das Dialogfeld „WebEx-Präferenzen“ ersetzt das Dialogfeld „WebEx-Einstellungen“ und ist jetzt stärker am Dialogfeld „Präferenzen“ für Mac ausgerichtet. Dieses Menü wurde vereinfacht und enthält jetzt ein hierarchisches Menü mit den wichtigsten Funktionen in der ersten Ebene.

  

Planung persönlicher Räume mit der Mac-Version der Produktivitätswerkzeuge

  

Sie können jetzt Besprechungen in Ihrem persönlichen Raum in Microsoft Outlook mit den Produktivitätswerkzeugen für Mac planen.

  

Unterstützung für Microsoft Outlook (64 Bit) mit der Mac-Version der Produktivitätswerkzeuge

  

Die Produktivitätswerkzeuge für Mac unterstützen jetzt die 64-Bit-Version von Microsoft Outlook. Microsoft Insider-Versionen werden nicht unterstützt.

  

E-Mail-Einladungen für WebEx- und TelePresence-Meetings (CMR Hybrid)

  

Alle E-Mail-Einladungen für WebEx- und TelePresence-Besprechungen mit Zusammenarbeitsräumen (CMR) Hybrid werden jetzt einheitlich im Rich Text Format oder als HTML verschickt und bieten eine modernere Oberfläche und eindeutigere Informationen (TelePresence Management Suite Version 15.3 oder höher benötigt).

  

Unterstützung von Microsoft Exchange 2016

  

Die WebEx-Produktivitätswerkzeuge unterstützen jetzt Microsoft Exchange Server 2016. Die WebEx- und TelePresence-Integration in Microsoft Outlook (CMR Hybrid) unterstützt Exchange Server 2016 jedoch nicht.

  

Bessere Leistung mit Microsoft Office 365

  

Leistung und Stabilität der Produktivitätswerkzeuge in Microsoft Office 365 wurden deutlich verbessert.

  

Übersichts-Hilfethema für die Produktivitätswerkzeuge

  

Der Hilfe-Befehl in den Produktivitätswerkzeugen führt jetzt zu einem Übersichtsthema für die WebEx-Produktivitätswerkzeuge. Dieses Thema enthält Links zur gesamten Dokumentation für die Produktivitätswerkzeuge.

  

Cisco WebEx Meetings-App (Apple iPhone und iPad)

   

Neue Benutzeroberfläche

  

Die Benutzeroberfläche der WebEx Meetings-App Version 9.5 wurde überarbeitet und an die Benutzeroberfläche anderer Collaboration-Produkte von Cisco angepasst. Die gesamte Benutzeroberfläche im Vorfeld von Besprechungen sowie das Symbol und die Farbe für aktive Besprechungen wurden aktualisiert. Dabei haben wir den Zugang zu Ihrem persönlichen Raum und zu Ihren kürzlich besuchten persönlichen Räumen auf Ihrer aktuellen WebEx-Site vereinfacht.

  

Inhalte teilen mit iPhone

  

Sie können jetzt auch Dateien von Ihrem Apple iPhone teilen. Die WebEx Meetings-App Version 9.5 ist jetzt mit Box, DropBox und Google Drive integriert.

  

Split-Screen-Unterstützung für Apple iPhone und iPad

  

Die WebEx Meetings-App Version 9.5 unterstützt jetzt die Split-Screen-Funktion für iPad Pro. Sie können eine weitere App im Split-Screen-Modus starten, während Ihre WebEx-Besprechung läuft.

  

Cisco WebEx Meetings-App (Android)

   

Neue Benutzeroberfläche

  

Die Benutzeroberfläche der WebEx Meetings-App Version 9.5 wurde überarbeitet und an die Benutzeroberfläche anderer Collaboration-Produkte von Cisco angepasst. Die gesamte Benutzeroberfläche im Vorfeld von Besprechungen sowie das Symbol und die Farbe für aktive Besprechungen wurden aktualisiert. Dabei haben wir den Zugang zu Ihrem persönlichen Raum und zu Ihren kürzlich besuchten persönlichen Räumen auf Ihrer aktuellen WebEx-Site vereinfacht.

  

Cisco WebEx-Administration

   

Benutzereinstellungen für einheitliche Sites importieren und exportieren

  

Site-Administratoren können jetzt Benutzereinstellungen als kommagetrennte Werte (CSV) für einheitliche WebEx-Sites importieren und exportieren. Mit dieser Funktion können Administratoren die WebEx-spezifischen Einstellungen vorhandener Benutzer im Cloud Collaboration Management (CCM) überprüfen.

  

Die massenhafte Erstellung neuer Benutzer mit Dienstberechtigungen und die massenhafte Aktualisierung der allgemeinen Attribute vorhandener Benutzer (inklusive Dienstberechtigungen) wird über die CSV-Importfunktion in CCM verwaltet.

  

Self-Service Branding für einheitliche WebEx-Sites

  

Die folgenden Elemente können im Rahmen des Self-Service Branding für einheitliche WebEx-Sites bearbeitet werden:

  
  •  

    Kopfzeile: Logobild für Partner oder Kunden

      

  •  

    Supporttext für Partner oder Kunden

      

  •  

    Hilfe-URL für Partner oder Kunden

      

  

Neue Administrationseinstellungen für WebEx Event Center

  

Zwei außervertragliche Event Center-Administrationseinstellungen, die bisher nur per Anforderung an die WebEx-Administration verfügbar waren, sind jetzt als Site-Administrationsoptionen verfügbar:

  
  •  

    Video in EC zulassen

      

  •  

    Programm-Management aktivieren

      

  

Schreibgeschützter Zugriff auf das Kundenportal im Cloud Collaboration Management (CCM) 

  

Cisco Helpdesk- oder Partner-Helpdesk-Mitglieder können jetzt ein Kundenportal im Cloud Collaboration Management (CCM) im schreibgeschützten Modus starten. In diesem Modus können sie Einstellungen und Benutzerattribute für WebEx-Sites abrufen. Dieser schreibgeschützte Zugriff bietet Supportmitarbeitern dieselbe Ansicht wie einem Site-Administrator. Dieses Zugriffsrecht erlischt nach 12 Stunden.

  

Überarbeitetes Erscheinungsbild für Seiten

  

Verschiedene WebEx-Site-Administrationsseiten für eigenständige und einheitliche Sites wurden überarbeitet und an das Erscheinungsbild der restlichen Administrationsseiten angepasst:

  
  •  

    Alle Berichtsseiten in der Site-Administration

      

  •  

    Auflistungen von Sitzungstypen

      

  

Außerdem wurden die Auflistungen von Sitzungstypen neu gestaltet, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

  

Alle Cisco WebEx Center

   

Microsoft Office 365 mit Office 2013 und Office 2016

  

WebEx unterstützt jetzt Microsoft Office 365 mit Office 2013 und Office 2016.

  

Vereinfachtes Beitreten mit Chrome und Internet Explorer 

  

Das Erscheinungsbild beim Beitreten von WebEx-Besprechungen wurde für Google Chrome und Microsoft Internet Explorer verbessert. Dabei wurde die Benutzeroberfläche aufgeräumt und eine detaillierte Anleitung für Benutzer hinzugefügt, die zum ersten Mal einer Besprechung beitreten.

  

Verbessertes Beitreten mit Firefox (64 Bit) und Microsoft Edge

  

Das Beitreten zu Besprechungen mit Firefox (64 Bit) und Microsoft Edge wurde für alle Center-Typen verbessert. Das WebEx-Plugin muss jetzt nur noch für die erste Besprechung heruntergeladen und installiert werden und nicht mehr für jede folgende Besprechung erneut.

  

WebEx-Deinstallationsprogramm für die WebEx-Anwendung für Mac

  

Mit dem WebEx-Deinstallationsprogramm für Mac können Sie WebEx in nur einem Schritt komplett deinstallieren.

  

Neue Audiotelefoniesprachen

  

WebEx-Audiotelefoniebenutzern stehen jetzt verschiedene neue Sprachen zur Verfügung:

  
  •  

    Französisch (Kanada) ersetzt die Option „Französisch“ für Einwahlbenutzer in Kanada.

      

  •  

    Tschechisch ersetzt „Englisch (GB)“ als Standardsprache für Einwahl- und Rückrufbenutzer in der Tschechischen Republik (Englisch ist weiterhin als Option verfügbar).

      

  •  

    Finnisch ersetzt „Englisch (GB)“ als Standardsprache für Einwahl- und Rückrufbenutzer in Finnland (Englisch ist weiterhin als Option verfügbar).

      

  •  

    Ungarisch ersetzt „Englisch (GB)“ als Standardsprache für Einwahl- und Rückrufbenutzer in Ungarn (Englisch ist weiterhin als Option verfügbar).

      

  •  

    Portugiesisch (Portugal) ersetzt die Option „Portugiesisch (Brasilien)“ als Standardsprache für Einwahl- und Rückrufbenutzer in Portugal.

      

  •  

    Schwedisch ersetzt „Englisch (GB)“ als Standardsprache für Einwahl- und Rückrufbenutzer in Schweden (Englisch ist weiterhin als Option verfügbar).

      

  

WBS31.5.20

Cisco WebEx Meeting Center, Training Center, Event Center

   

Besser zugänglicher Papierkorb für Aufzeichnungen

  

WebEx bietet jetzt ein besseres Benutzererlebnis, denn ab sofort ist der Papierkorb für Aufzeichnungen von den Seiten „Meine aufgezeichneten Meetings“, „Meine Event-Aufzeichnungen“ und „Meine Trainingsaufzeichnungen“ aus zugänglich.

  

WebEx-Administration

   

Verbesserte Berichterstellung

  

Das Berichterlebnis wurde mit der neuen Option für Site-Administratoren verbessert. Nun lassen sich Berichte des Stattgefundene Events und Aufzeichnungen Dashboards als Backend-Job generieren und später herunterladen. Das verbessert die Leistung und löst Probleme mit Zeitüberschreitungen.

  

Aktivieren bzw. Deaktivieren von IBM Connection Cloud-Unterstützung

  

Eine neue Option in den „Allgemeinen Site-Optionen“ unter „Site Administration“, mit der sich die Unterstützung für IBM Connection Cloud aktivieren bzw. deaktivieren lässt.

  

Berichte über inaktive Benutzer

  

Site-Administratoren können jetzt einen Bericht über Site-Benutzer generieren, die für eine bestimmte Anzahl von Tagen (zwischen 0 und 365) inaktiv waren.

  

Alle Cisco WebEx Center

   

Unterstützung für das Windows 10 Anniversary Update

  

Alle Cisco WebEx Center unterstützen das Windows 10 Anniversary Update (Redstone).

  

Hilfe-Link in E-Mails mit Meeting-Aufzeichnungen

  

Das Benutzererlebnis für E-Mails, mit denen Meeting-Gastgeber über die Verfügbarkeit ihrer netzwerkbasierten Aufzeichnung von Meetings informiert werden, wurde verbessert. Jetzt ist ein Link zur Support-Site enthalten.

  

Verbessertes Erlebnis beim Beitritt zu einem Meeting in Mozilla Firefox

  

WebEx bietet jetzt ein verbessertes Benutzererlebnis in Mozilla Firefox 64.

  

WBS31.5

Cisco WebEx Meeting Center

Persönlicher Raum-Seite als Startseite

Nach der ersten Anmeldung bei Persönlicher Raum wird danach jedes Mal die Persönlicher Raum-Seite angezeigt, wenn Sie die WebEx-Website besuchen, selbst wenn Sie nicht angemeldet sind. Diese Funktion wird mit einer Site-Administrationsoption gesteuert, die standardmäßig aktiviert ist.

Cisco WebEx Meeting Center und Training Center

Einstellung „Teilnehmer müssen über ein Konto auf dieser Website verfügen, um diesem Meeting beitreten zu können“

Die Option Teilnehmer müssen über ein Konto auf dieser Website verfügen, um diesem Meeting beitreten zu können funktioniert jetzt für Instant-Meetings, die Gastgeber mit Jetzt treffen starten und die angepasste Meeting-Vorlagen verwenden. Wenn diese Option aktiviert ist, können nur Teilnehmer, die Konten auf der WebEx-Website haben, Instant-Meetings beitreten. Wenn die Site-Administrationsoption „Benutzer müssen ein Konto besitzen, wenn sie per Telefon beitreten“ ebenfalls aktiviert ist, müssen Benutzer eine Telefonnummer und Audio-PIN in ihren Audio-Einstellungen hinzufügen, bevor sie von einem Audio-Gerät aus beitreten können.

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

Video-Einwahl-Ports

Administrator können jetzt eine Standard- und Maximalanzahl an Video-Einwahl-Port-Nummern für CMR-Hybrid-Meetings in WebEx-Produktivitätswerkzeuge festlegen. Diese Funktion ermöglicht Administratoren, die Planung von Videoressourcen besser zu steuern. Wenn diese Werte angegeben sind, zeigt das Feld Video-Einwahlteilnehmer hinzufügen in den Meeting-Optionen den Standardwert an, wenn ein Gastgeber ein CMR-Hybrid-Meeting in Produktivitätswerkzeuge ansetzt. Der Gastgeber kann weiterhin einen anderen Wert eingeben, aber darf nicht den Maximalwert überschreiten.

CMR-Hybrid-Meeting: WebEx-Planungsverbesserung

Wenn ein Benutzer ein CMR-Hybrid-Meeting in Produktivitätswerkzeuge ansetzt, ist die Meeting-Option Beitritt über WebEx zulassen standardmäßig aktiviert.

Cisco WebEx Site Administration

Anpassbare Endzeit für Meetings ohne Gastgeber

Auch wenn es nicht empfehlenswert ist, Meetings ohne Gastgeber durchzuführen, können WebEx-Websites so konfiguriert werden, dass Teilnehmer Meetings vor dem Gastgeber beitreten können. Um nicht autorisierten Zugriff zu vermeiden, beendet WebEx Meetings automatisch zu einer vorher festgelegten Uhrzeit, wenn der Gastgeber nicht beitritt.

Durch eine Bereitstellungsanfrage wird ein neuer Parameter verfügbar, mit dem die Endzeit für Meetings ohne Gastgeber angepasst werden kann. Kontaktieren Sie Ihren Konto-Manager, um diesen Parameter zu ändern.

Verbesserte Berichte

Folgende Berichtsseiten wurden mit einem neuen Design optimiert:

  • Access Anywhere

     

  • Remote Access

     

  • WebACD

     

Alle Cisco WebEx Center

Interne Telefonnummernkonfiguration

Für Cloud Connected Audio-Kunden (CCA) mit internen Rückruffunktionen können Meeting-Gastgeber nun interne Telefonnummern im Abschnitt „Einstellungen“ der My WebEx-Seite konfigurieren, und Website-Administratoren können interne Telefonnummern im Cisco WebEx-Verwaltungstool konfigurieren.

Manuelle Installation von Cisco WebEx für Google Chrome-Benutzer

Bei Chrome-Benutzern, die nicht auf den Chrome Web Store zugreifen können, wird die Cisco WebEx-Erweiterungsdatei nicht automatisch installiert, wenn die Benutzer einem Meeting beitreten. Nun werden diese Benutzer an eine Hilfeseite mit Anweisungen zum manuellen Download und zur Installation der Erweiterungsdatei weitergeleitet.

Optimierte Mobilanmeldung für Benutzer mit aktivierter gemeinsamer Identität

Wenn die Website, bei der Sie sich anmelden, für eine gemeinsame Identität aktiviert ist, wird der Mobilanmeldungsprozess vereinfacht, indem Ihre E-Mail-Adresse bereits eingegeben wird, damit Sie diese nicht zweimal eingeben müssen.

Wiedergabe von mit Mobilgeräten gestreamten Aufzeichnungen

Gestreamte MP4-Meeting-Aufzeichnungen können nun auf Apple iPhones und iPads und Android-Geräten wiedergegeben werden. MP4-Meeting-Aufzeichnungen sind nur für Meeting Center-Meetings, die die Teilnahme über Videosysteme (früher als "CMR Cloud-Meetings" bezeichnet) unterstützen, verfügbar. Meeting-Aufzeichnungen im WebEx Advanced Recording Format (.arf) sind noch nicht für die Wiedergabe auf Mobilgeräten verfügbar.

Bessere Standardansicht der Teilnehmerliste

Die WebEx-Meeting-Erfahrung für Benutzer, die sich durch Auswahl von Mein Videosystem anrufen mit Video und Audio verbinden, wurde verbessert, sodass die Teilnehmerliste standardmäßig in der Listenansicht angezeigt wird.

Wiederherstellung gelöschter Aufzeichnungen

Besitzer von Meeting-Aufzeichnungen können ab jetzt gelöschte Aufzeichnungen bis zu 30 Tage nach dem Löschen wiederherstellen. Nach 30 Tagen werden die Aufzeichnungen aus dem Papierkorb gelöscht und verbrauchen keinen Speicherplatz mehr.

Zusatzerklärung zur End-of-Life-Ankündigung der Cisco WebEx Meetings-Anwendung für BlackBerry 6, 7 und 10

Sehr geehrte Benutzer,

Vielen Dank für Ihr Feedback zu unserer Ankündigung bezüglich Cisco WebEx Meetings für die BlackBerry-Betriebssysteme 6, 7 und 10. Angesichts der erhaltenen Antworten möchten wir Ihnen zusätzliche Informationen bereitstellen:

Wir schätzen und unterstützen die Diversität mobiler Plattformen im Unternehmen, und unsere Strategie ist es gewesen, allen Benutzern von Mobilfunkgeräten die Teilnahme an WebEx-Meetings zu ermöglichen. Unsere Strategie ist auch weiterhin darauf ausgerichtet, unsere Anstrengungen auf die großen mobilen Plattformen und Betriebssysteme zu konzentrieren, für die sich unsere Kunden entschieden haben.

Da BlackBerry Android als Betriebssystem für die Geräte der neuesten Generation einführt, unterstützen und vertreiben wir ab dem 12. Januar 2017 Cisco WebEx Meetings für BlackBerry OS 6, 7 und 10 nicht mehr.

Wir freuen uns jedoch, Benutzern von BlackBerry-Geräten mit Android-Betriebssystem dank Cisco WebEx Meetings für Android weiterhin einmalige Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in Meetings bieten zu können. Wir unterstützen die bereits erhältlichen BlackBerry-Geräte mit Android-Betriebssystem und planen, auch künftige Geräte zu unterstützen, darunter:

  • BlackBerry PRIV

     

  • BlackBerry DTEK50

     

BlackBerry-Benutzer haben weiterhin die Möglichkeit, an Cisco WebEx-Telekonferenzen über unsere Standardeinwahl oder neue Funktion zur Audio-Rückwahl beizutreten.

Für Geräte mit den BlackBerry-Betriebssystemen 6, 7 und 10 gilt ab dem 12. Januar 2017 Folgendes:

  • Cisco WebEx Meetings aus BlackBerry World entfernen

     

  • Den technischen Support und die Hilfeseite für die BlackBerry-Betriebssysteme 6, 7 und 10 einstellen

     

  • Bestehenden Cisco WebEx Meetings für Benutzer der BlackBerry-Betriebssysteme 6, 7 und 10 den Zugriff auf WebEx-Meetings bis zum Ende der Nutzungsdauer erlauben. Datum: 4. April 2017.

     

Am 4. April 2017 werden wir:

  • Cisco WebEx Meetings für die BlackBerry-Betriebssysteme 6, 7 und 10 sowie den Zugriff auf WebEx-Meetings vollständig einstellen.

     

Nochmals vielen Dank für Ihr Feedback und Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen,

WebEx-Kundenservice

Cisco Systems, Inc.

WBS31.4

Cisco WebEx Meeting Center

   

Cisco WebEx Meeting Center mit Zusammenarbeitsräumen (CMR Cloud)

  

Ab sofort ist es möglich, an Meetings in Zusammenarbeitsräumen (CMR Cloud) mithilfe der Anwendungen Microsoft Skype for Business und Lync teilzunehmen. Mithilfe dieser neuen Funktion können Sie jetzt mit einer größeren Gruppe an Benutzern zusammenarbeiten.

  

Weitere Informationen zum Starten von und Teilnehmen an Meetings mit Skype for Business und Lync können Sie dem Benutzerhandbuch zu WebEx Meeting Center mit Zusammenarbeitsräumen (CMR Cloud) unter https://help.webex.com/docs/DOC-6348 entnehmen. Außerdem können Sie Testergebnisse für unterschiedliche Anwendungs- und Serverkonfigurationen anzeigen, die unter http://www.cisco.com/go/cmr-cloud-compatibility veröffentlicht wurden.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Link zu Problembericht entfernt

  

Die E-Mail-Nachrichten zu Problemberichten enthalten keinen Link mehr zur Site support.webex.com.

  

Verbesserte Beschreibung numerischer Passwörter

  

Meeting-E-Mails wurden neu formuliert, um besser zu beschreiben, wie numerische Passwörter verwendet werden, wenn Benutzer an einem Meeting über Telefone oder ein Videosystem teilnehmen.

  

Cisco WebEx Site Administration

   

Aktualisierte Darstellung von Berichten

  

WebACD- und Remote Access-Berichtsseiten verfügen jetzt über eine aktualisierte Darstellung für Site-Administratoren. Nachfolgend eine Liste der aktualisierten Berichte:

  
  •  

    WebACD-Zuweisungswarteschlange

      

  •  

    WebACD-URL-Weiterleitung

      

  •  

    Nachverfolgung des Ferncomputers

      

  •  

    Remote Access CSR

      

  •  

    Nutzung des Ferncomputers

      

  

Partnerauthentifizierungsseite

  

CCM-Administratoren (CCM – Cloud Collaboration Management) können jetzt eine Seite für die Partnerauthentifizierung für WebEx-Sites anzeigen, wenn die Funktion für die Sites aktiviert ist.

  

Bericht inaktive Benutzer

  

CCM-Administratoren steht jetzt ein neuer Bericht zu inaktiven Benutzern zur Verfügung, der zur Landing Page für die Berichte hinzugefügt wurde.

  

Alle Cisco WebEx Center

   

Hilfe zum Ansetzen von Meetings

  

In Willkommens-E-Mails ist jetzt ein Link zu einem umfangreichen Hilfethema für Erstbenutzer enthalten, über den Informationen zum Ansetzen eines WebEx-Meetings bereitgestellt werden.

  

WBS31.3

Cisco WebEx Meeting Center

Cloud für Collaboration Meeting Rooms in Abonnements enthalten

Ab dem 02. Mai 2016 enthalten Abonnements für Cisco WebEx Meeting Center ohne Mehrkosten Collaboration Meeting Rooms (CMR) mit Cloud-Videokonferenz. Mit der CMR-Cloud können sich Menschen über jedes mobile Gerät oder standardbasierte Videosystem, einschließlich Microsoft Lync oder Microsoft Skype for Business, treffen, zusammenarbeiten und produktiv bleiben.

Für die CMR-Cloud gelten die folgenden Einschränkungen und Anforderungen:

  • Dieses Angebot ist nur in den Ländern verfügbar, in denen die beiden Abonnement-Plattformen Cisco WebEx und Software as a Service (SaaS) verfügbar sind.

     

  • Sowohl Neukunden als auch Kunden, die eine Verlängerung vornehmen, sind berechtigt. Bestehende Kunden mit mittelfristigen Verträgen sind ebenfalls berechtigt. Kunden mit mittelfristigen Verträgen müssen jedoch ihren aktuellen Vertrag auf die SaaS-Abonnement-Plattform migrieren, um dieses Angebot zu erhalten. Es gelten die Geschäftsbedingungen der SaaS-Abonnement-Plattform. Wurde WebEx von einem Partner erworben, ist der Partner dafür zuständig, den Vertrag des Kunden auf die neue SaaS-Abonnement-Plattform zu migrieren.

     

  • WebEx Meeting Center und Enterprise Edition mit den Angeboten Named User, Active User oder Employee Count sind berechtigt. Die CMR-Cloud-Funktion ist nur mit Meeting Center und nicht mit WebEx Event Center, Training Center oder Support Center kompatibel.

     

  • Die Site muss über die Version WebEx WBS31.1 oder eine aktuellere Version verfügen.

     

Wenn Sie weitere Fragen zu dieser Angebotsverbesserung haben, wenden Sie sich bitte an Ihren WebEx Customer Success Manager oder Ihren WebEx-Vertriebspartner.

Vereinfachte E-Mail-Standardvorlagen für Meeting-Einladungen

Die E-Mail-Standardvorlagen für Meeting-Einladungen für Meeting Center wurden vereinfacht, um redundante Meeting-Informationen zu reduzieren und unterschiedliche Beitrittsmethoden (aus WebEx, aus Videosystemen und über das Telefon) deutlich voneinander abzugrenzen.

Name des Teilnehmers in Persönlicher Raum-Benachrichtigungen

Gastgebern wird nun in der E-Mail-Benachrichtigung kein generischer Name mehr angezeigt, wenn jemand versucht, ihrem Persönlichen Raum beizutreten. Jetzt wird der Name der Person, die versucht, dem Raum beizutreten, in der Betreffzeile der E-Mail-Benachrichtigung angezeigt.

Cisco WebEx Event Center

Download-Link für Event Center

Ab WBS31 sind der Link und der Name des Installationspakets von WebEx Event Center sowie der Link und der Name des Installationspakets von WebEx Meeting Center gleich.

Cisco WebEx Meeting Center, Event Center und Training Center

Zusammengeführte alphanumerische und numerische Meeting-Passwörter

In früheren WebEx-Versionen wurden unter den Meeting-Informationen sowohl ein Meeting-Passwort angezeigt, das beim Beitreten aus WebEx-Desktopanwendungen und mobilen WebEx-Apps verwendet werden musste, als auch ein numerisches Meeting-Passwort, das beim Beitreten über das Telefon oder aus Videosystemen verwendet werden musste. Diese Passwörter wurden vereinfacht, indem eine direkte Zuordnung zwischen den beiden Typen erstellt wurde. Wenn das Meeting-Passwort vollständig numerisch ist, wird nur ein Meeting-Passwort angezeigt. Wenn das Meeting-Passwort alphanumerisch ist, wird das reguläre Meeting-Passwort zuerst angezeigt. Zusätzlich wird für Benutzer, die das Passwort über ein Telefon oder Videosystem eingeben müssen, eine numerische Übertragung des Meeting-Passworts basierend auf US-Telefontastatur-Konventionen angezeigt.

Themen von Meetings, Events und Schulungssitzungen werden für alternative Gastgeber in Listen- und Kalenderansichten kursiv dargestellt

In einer vorangegangenen Mitteilung wurde fälschlicherweise berichtet, dass die Namen der alternativen Gastgeber in der Teilnehmerliste der WebEx-Meeting-Anwendung in Kursivschrift angezeigt werden. Im Folgenden eine korrigierte Beschreibung: Angemeldeten Benutzern wird wieder die Möglichkeit gegeben, zu überprüfen, ob sie der alternative Gastgeber für ein Meeting sind, wenn sie ihre Meeting-, Event- oder Schulungssitzungslisten auf ihren WebEx-Sites anzeigen. In diesen Ansichten wird Benutzern, bei denen es sich um alternative Gastgeber handelt, das Meeting-, Event- oder Schulungssitzungsthema in Kursivschrift angezeigt.

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

Regelmäßige Upgrade-Aufforderungen

Wenn Ihr Site-Administrator automatische Aktualisierungen aktiviert hat, erhalten Sie regelmäßig Aufforderungen, ein Upgrade Ihrer Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge-Version auszuführen. Die Aufforderung wird angezeigt, bis ein Upgrade der Produktivitätswerkzeuge erfolgt ist.

Ende des Supports

Wie zuvor bereits angekündigt, wir mit WBS31.3 der Support für folgende Inhalte der WebEx-Produktivitätswerkzeuge beendet:

Integration in Instant Messenger-Programme

  • Yahoo Messenger

     

  • AOL Instant Messenger (AIM)

     

  • Windows Live Messenger/MSN Messenger

     

  • Google Talk

     

Konfigurationen

  • IBM Sametime 7.0, 7.5 und 8.0

     

  • IBM Domino 6.5, 7.0 und 8.0

     

  • IBM Lotus Notes 6.5, 7.0 und 8.0

     

  • Microsoft Office Communicator 2003 und 2005

     

Browser

  • Mozilla Firefox Version 42 und höher (nur Integration)

     

  • Safari 6.x und 7.x (nur Single Sign-on)

     

  • Microsoft Internet Explorer 7.0 und 8.0 (Integration und Single Sign-on)

     

Cisco WebEx Site Administration

Automatische Deaktivierung inaktiver Konten

Site-Administratoren können jetzt die automatische Deaktivierung von Konten nach einer angegebenen Anzahl an Tagen der Inaktivität sowohl für SSO-Sites (Single Sign-on) als auch für Nicht-SSO-Sites angeben.

Bericht zu inaktivem Benutzer

Site-Administratoren können jetzt einen Bericht mit einer Liste von kürzlich inaktiv gewordenen Benutzern erstellen und anzeigen.

Hochladen von Wandbildern in Persönlichen Räumen deaktivieren

Site-Administratoren können jetzt die Option deaktivieren, mit denen Benutzer Bilder auf die Bildwand ihres Persönlichen Raums hochladen können. Diese Einstellung kann für Kunden nützlich sein, die Sicherheitsbedenken bezüglich hochgeladener Bilder haben.

Alle Cisco WebEx Center

Verbesserung des linken Navigations-Support-Links und der Seite

Support-Links und -Seiten wurden verbessert, um Benutzern zu helfen, Hilfe, Schulungsinhalte und Versionsinformationen besser zu finden.

Die folgenden Punkte wurden geändert:

  • Ein Hilfe-Link führt Benutzer nun zur Help Central, wo Inhalte und Videos zur Verfügung stehen. Die Benutzerhandbuch-Seiten wurden entfernt.

     

  • Der Schulungs-Link und die -Seite wurden entfernt.

     

  • Ein Info-Link führt nun zu einer zweckbestimmten Seite mit WebEx-Versionsinformationen.

     

  • Die Seiten Downloads und Kontakt wurden bearbeitet und auf die anderen Verbesserungen abgestimmt.

     

  • Die Link-Personalisierung ist für die Bereiche Hilfe (zuvor Benutzerhandbücher), Downloads, Schulung und Kontakt weiterhin verfügbar.

     

Ende des Supports

Wie zuvor bereits erwähnt, wird der Cisco WebEx-Support für die folgenden Kombinationen aus Betriebssystemen und Browsern mit WBS31.3 beendet:

  • Microsoft Windows 8 und Microsoft Internet Explorer 10

     

  • Microsoft Windows 7 und Microsoft Internet Explorer 8, 9 und 10

     

  • Microsoft Windows Vista und Microsoft Internet Explorer 8

     

WBS31.2

Cisco WebEx Meeting Center

   

Vereinfachte E-Mail-Vorlagen für Meeting-Einladungen

  

Von den Standard-E-Mail-Vorlagen für Meeting-Einladungen in Cisco WebEx Meeting Center wird jetzt ein Link zu einer umfassenden Support-Seite zum Beitreten zu einem WebEx-Meeting für Teilnehmer bereitgestellt, die beim Beitreten zu einem Meeting Schwierigkeiten haben. Aus den Standard-E-Mail-Vorlagen wurden überflüssige Meeting-Informationen entfernt. Außerdem wurden unterschiedliche Methoden zum Beitreten zu einem Meeting (WebEx, Audio, Video) in klare Abschnitte unterteilt.

  

Verbesserte Präferenzoption für CMR Cloud-Benutzer (Collaboration Meeting Rooms Cloud)

  

Beim Ansetzen eines Meeting wird CMR Cloud-Benutzern (Collaboration Meeting Rooms Cloud) eine inaktivierte markierte Ansicht von Aus meinen Meetings löschen unabhängig von ihren Einstellungen unter Präferenzen -> Optionen zum Ansetzen angezeigt. So soll geklärt werden, dass CMR-Benutzer nicht in der Lage sind, diese Einstellungen zu ändern, wenn sie ihre Meetings ansetzen.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Ende des Supports

  

Der Support der WebEx-Produktivitätswerkzeuge für folgende Anwendungen endet mit WBS31.3:

  

Integration in Instant Messenger-Programme

  
  •  

    Yahoo Messenger

      

  •  

    AOL Instant Messenger (AIM)

      

  •  

    Windows Live Messenger/MSN Messenger

      

  •  

    Google Talk

      

  

Konfigurationen

  
  •  

    IBM Sametime 7.0, 7.5 und 8.0

      

  •  

    IBM Domino 6.5, 7.0 und 8.0

      

  •  

    IBM Lotus Notes 6.5, 7.0 und 8.0

      

  •  

    Microsoft Office Communicator 2003 und 2005

      

  

Browser

  
  •  

    Mozilla Firefox Version 42 und aktueller (nur Integration)

      

  •  

    Safari 6.x und 7.x (nur Single Sign-on)

      

  •  

    Microsoft Internet Explorer 7.0 und 8.0 (Integration und Single Sign-on)

      

  

Cisco WebEx Site-Administration

   

Umfangreiche Einstellungen für Beitreten vor dem Gastgeber

  

Site-Administratoren können jetzt für jedes der drei Center (Meeting Center, Event Center und Training Center) angeben, ob ein Meeting-Teilnehmer einer Audiokonferenz vor dem Gastgeber beitreten kann. Die Reihenfolge, in der sie angezeigt werden, wurde geändert, um ihre Funktion besser zu veranschaulichen.

  

Verbesserte Berichtsseiten

  

Den allgemeinen Berichten und Training Center-Berichten wurde ein neuer Anstrich verpasst.

  

Alle Cisco WebEx Center

   

Einer Support-Seite für WebEx-Meetings beitreten

  

Von den Standard-E-Mail-Vorlagen für Meeting-Einladungen in Cisco WebEx Meeting Center wird jetzt ein Link zu einer umfassenden Support-Seite zum Beitreten zu einem WebEx-Meeting für Teilnehmer bereitgestellt, die beim Beitreten zu einem Meeting Schwierigkeiten haben.

  

Ende des Supports

  

Der Cisco WebEx-Support für die folgenden Kombinationen aus Betriebssystemen und Browsern wird mit WBS31.3 beendet:

  
  •  

    Microsoft Windows 8 und Microsoft Internet Explorer 10

      

  •  

    Microsoft Windows 7 und Microsoft Internet Explorer 8, 9 und 10

      

  •  

    Microsoft Windows Vista und Microsoft Internet Explorer 8

      

  

Durchsuchen von Meetings auf Seiten

  

Beim Durchsuchen von Meetings auf der Seite Teilnehmen an einem Meeting wird die Liste der Meetings-Seite nun in mehrere Seiten unterteilt, sodass die Anzahl der angezeigten Meetings beschränkt wird. Alle Ihre Meetings sind weiterhin sichtbar und verfügbar, wenn Sie durch die Seiten der Meeting-Liste wechseln.

  

Die Anzahl der Meetings pro Seite beträgt standardmäßig 20, und kann von der Site-Administration konfiguriert werden.

  

WBS31.1

Cisco WebEx Meeting Center

Verbesserungen der Benutzeroberfläche für das Im-Meeting-Erlebnis

Die WebEx Meeting Center-Anwendung bietet jetzt eine übersichtlichere, modernere Benutzeroberfläche. Die Verbesserungen umfassen aktualisierte Symbole, ein neues Schaltflächen- und Menü-Design und eine hellere und klarere Farbsprache. Die Funktionalität bleibt unverändert.

Die Geräte- und Audio-Symbole sind jetzt in einer Spalte zusammengefasst, und Status- und Tooltip-Text wurden aktualisiert.

Avatare

Neue Avatare bieten ein stärker personalisiertes und interaktiveres Meeting-Erlebnis und unterstützen die videozentrische Nutzererfahrung, selbst wenn nicht alle Benutzer mit Video teilnehmen. Avatare werden aus dem Profilbild des Benutzers erstellt. Bei Benutzern, die über kein Profilbild verfügen oder nicht mit einem WebEx-Konto angemeldet sind, wird ein generischer Avatar mit den Initialbuchstaben des Vor- und Nachnamens des Benutzers angezeigt. Site-Administratoren können die Anzeige von Avataren in Meetings ein- oder ausschalten.

Automatische Schließung der Seite zur Erstellung eines Cisco Spark-Raums nach einem Meeting

Bislang wird Benutzern nach einem Meeting eine Seite angezeigt, über die sie entweder aussteigen oder einen Cisco Spark-Raum für ihr Meeting erstellen können. In älteren Versionen von WebEx blieb dieses Fenster offen, wenn der Benutzer nichts tat. Jetzt erscheint nach einer Inaktivität von 10 Sekunden ein Countdown-Timer auf der Seite zur Erstellung des Cisco Spark-Raums. Falls der Benutzer weitere 15 Sekunden inaktiv bleibt, so wird die Seite automatisch geschlossen.

Verbesserungen des Bildschirmlesers zur besseren Zugänglichkeit der Meeting-Anwendung

Sehbehinderte Benutzer können jetzt besser in einem Meeting navigieren. Die Meeting-Anwendung unterstützt jetzt Bildschirmleser besser. Dies umfasst Verbesserungen der Zugänglichkeit für die Steuerung der Registerkarte mit Meeting-Informationen, der Meetingsystemsteuerung und Steuerung der Teilnehmerliste.

Anpassbare Seite „Persönlicher Raum“

Sie können jetzt Ihre Seite „Persönlicher Raum“ Ihren individuellen Vorlieben entsprechend anpassen. Sie können zum Beispiel ein anderes Bild für Ihren Avatar hochladen und Ihrer Wand weitere Bilder hinzufügen. Auch für den Stuhl wird ein neues Bild verwendet. Das neue Design macht es außerdem einfacher, persönliche Räume zu betreten, die Sie kürzlich besucht haben, oder anzuzeigen, wer in der Lobby Ihres persönlichen Raums wartet.

Beitritt zu einem CMR-Cloud-Meeting mit einem Knopfdruck

Der Beitritt zu einem CMR-Cloud-Meeting über ein Cisco TelePresence-System ist sogar noch einfacher, wenn Sie Ihre Meetings mit Produktivitätswerkzeugen ansetzen. Für diese Funktionalität sind die Cisco TelePresence Management Suite (TMS) ab Version 15.2 und die Cisco TelePresence Management Suite Extension für Microsoft Exchange (TMSXE) ab Version 5.2 erforderlich. Der TelePresence-Raum muss in Outlook als eine Raum-Ressource angezeigt werden, wenn Sie das Meeting mit WebEx Produktivitätswerkzeugen ansetzen. Wenn das Meeting beginnt, können Sie ihm jetzt mit der Schaltfläche Beitreten über ein Cisco TelePresence-Gerät beitreten.

Video-Rückruf für TSP-Audiokunden

Ab jetzt wird für Telephony Service Provider (TSP)-Audio die Video-Rückruffunktion unterstützt. Diese Funktion ähnelt der normalen Meeting Center-Rückruf-Funktion („Mich anrufen“), gestattet es Teilnehmern aber, einen Anruf vom Meeting an die SIP-basierten (Session Initiation Protocol) Videokonferenzsysteme entgegenzunehmen, um leicht an einem Zusammenarbeitsraum-Meeting (CMR Cloud) teilnehmen zu können. Teilnehmer können eine Liste ihrer bevorzugten Videoadressen verwalten, sodass sie die Adresse nicht jedes Mal eingeben müssen.

Videosysteminformationen in Teilnehmereinträge integriert

Wenn ein Teilnehmer in einem CMR Cloud-Meeting einen Video-Rückruf verlangt, so werden die Videokonferenz-Systeminformationen in den bestehenden Teilnehmereintrag im Meeting integriert. In der Meeting-Teilnehmerliste wird neben dem Namen des Meeting-Teilnehmers ein Video-Systemsymbol angezeigt.

CMR Cloud ohne Audio-Paket

Kunden können jetzt ihre Gesamtbetriebskosten für videoorientierte Benutzer senken, indem sie CMR Cloud ohne Audiopaket für das öffentliche Telefonnetz (PSTN) bestellen. Audio wird dann über Voice over IP (VoIP) bereitgestellt.

Unterstützung von Collaboration Meeting Rooms Cloud für Skype for Business und Microsoft Lync

Für Collaboration Meeting Rooms (CMR) Cloud aktivierte Benutzer können jetzt CMR Cloud-Meetings mithilfe der Anwendungen Skype for Business und Microsoft Lync beitreten, die entweder für lokale Skype for Business Server (oder Lync) oder die Webversion von Microsoft Office 365 registriert sind. Benutzer müssen sich in das Meeting mit folgendem Format einwählen <Meetingnumber>.<Sitename>@lync.webex.com Für ein angesetztes Meeting <HostID>.<Sitename>@lync.webex.com Für ein Meeting in einem persönlichen Raum:

Cisco WebEx Meeting Center und Event Center

   

WebEx Meeting Center und Event Center MSI-Paket

  

Sowohl WebEx Meeting Center als auch Event Center sind jetzt im selben Windows MSI-Installationspaket enthalten.

  

Cisco WebEx Meeting Center, Event Center und Training Center

Option zum Teilen von Webinhalten entfernt

Ab WBS31.0 wurde die Option zum Teilen von Webinhalten aus dem Menü Teilen entfernt.

Single Sign-on-Add-ons

Neue Single Sign-on (SSO)-Add-ons ermöglichen es Gastgebern von Meetings, Events und Schulungssitzungen, festzustellen, welche Teilnehmer in der Teilnehmerliste sich mit Single Sign-on-Authentifizierung angemeldet haben und welche Teilnehmer Gäste sind. Gastgeber können jetzt beim Ansetzen von Meetings, Events oder Schulungssitzungen alle Teilnehmer verpflichten, sich mit Single Sign-on-Authentifizierung anzumelden. Gastgeber können außerdem den Kreis der Teilnehmer auf solche Personen beschränken, die unmittelbar vom Gastgeber eingeladen werden, sodass es nicht möglich ist, mithilfe einer weitergeleiteten Einladung teilzunehmen.

Wenn im Meeting Center, Training Center und Event Center Single Sign-on Add-ons aktiviert sind, ist das Markieren von Teilnehmern möglich. Diese Funktion tritt an die Stelle der alten Funktion zur Markierung von Teilnehmern, die nur für Meeting Center verfügbar war. Ist diese Funktion deaktiviert, so bleibt die nur für das Meeting Center geltende Markierungsfunktion verfügbar.

Die neue Option setzt voraus, dass Teilnehmer sich mit Single Sign-on-Authentifizierung anmelden. Diese Anforderung tritt an die Stelle der nur für das Meeting Center geltenden Anforderung, dass Teilnehmer auf der Site ein WebEx-Konto haben müssen.

Administratoren können mithilfe der Option Teilnehmer über E-Mail-Domänen authentifizieren festlegen, welche Domänen als Domänen des Unternehmens gelten. Wenn ein Teilnehmer bei der Anmeldung eine E-Mail-Adresse mit einer Domäne angibt, die zu den registrierten Unternehmens-Domänen gehört, so wird der Teilnehmer für die Anmeldung automatisch zum SSO-Server weitergeleitet.

Erzwingbare Passwörter für Aufzeichnungen

Site-Administratoren können jetzt für netzwerkbasierte Aufzeichnungen Passwörter erzwingen, um einen unbefugten Zugriff auszuschließen. Wenn Passwörter vorgeschrieben sind, werden für alle neuen Aufzeichnungen automatisch Passwörter angelegt, während bei bereits bestehenden Aufzeichnungen ein Passwort erforderlich ist, wenn der Gastgeber Aufzeichnungsinformationen ändert. Es können auch Passwortkriterien für Aufzeichnungen hinzugefügt werden.

  

Bildschirmfreigabe bei Android-Geräten

Meeting-Teilnehmer mit Android-Geräten können jetzt mit der Schaltfläche Bildschirm teilen ihren Bildschirm teilen. Diese Funktion ist nur für Geräte verfügbar, die mindestens über Android 5.0 und die Cisco WebEx Meetings-App ab Version 9.0 verfügen.

Problembericht erstellen

Sowohl Mac- als auch Windows-Benutzer können jetzt einen Problembericht innerhalb der WebEx Meeting-, Event- oder Schulungsanwendung generieren. Dieser Problembericht ist eine Protokolldatei, die dem Technischen Support bei der Problembehebung hilft.

In einem Dialogfeld können die Benutzer festlegen, den Bericht lokal als ZIP-Datei zu speichern oder als E-Mail-Anhang zu senden.

Themen von Meetings, Events und Schulungssitzungen werden für alternative Gastgeber in Listen- und Kalenderansichten kursiv dargestellt

In dieser Version haben wir für angemeldete Benutzer wieder die Möglichkeit eingefügt, in den Listen und Kalendern für ihre Meetings, Events und Schulungssitzungen auf der WebEx-Site zu überprüfen, ob sie ein alternativer Gastgeber für ein Meeting sind. Benutzern, die alternative Gastgeber sind, werden in diesen Ansichten die Themen von Meetings, Events und Schulungssitzungen kursiv angezeigt.

Cisco WebEx Event Center

Verbesserungen der Benutzeroberfläche für das Im-Meeting-Erlebnis

Die WebEx Event Center-Anwendung bietet jetzt eine übersichtlichere, modernere Benutzeroberfläche. Die Verbesserungen umfassen aktualisierte Symbole, ein neues Schaltflächen- und Menü-Design und eine hellere und klarere Farbsprache. Die Funktionalität bleibt unverändert.

Die Geräte- und Audio-Symbole sind jetzt in einer Spalte zusammengefasst, und Status- und Tooltip-Text wurden aktualisiert.

Event Center E-Commerce

Gastgeber können jetzt Umsätze für Events erzielen, indem sie für den Zugriff auf Events, Programme und veröffentlichte Event-Aufzeichnungen Kreditkartenzahlungen verlangen.

Die folgenden Zahlungsarten werden unterstützt:

  • PayPal-Zahlungsverarbeitungsdienste:

    • PayPal Payflow Pro

       

    • PayPal Website Payments Pro (GB)

       

    • PayPal Express Checkout (US und Kanada)

       

  • Debitkarten

     

  • Kreditkarten

     

Die E-Commerce-Funktion unterstützt außerdem Promotion-Code-Discounts zur Erhöhung der Attraktivität von Events und Webinaren. Der Gastgeber legt die Eventgebühren und Promotion-Codes fest, wenn er den Event ansetzt. Site-Administratoren können mit Hilfe des WebEx Administrationstools E-Commerce-Funktionen aktivieren und konfigurieren, einschließlich PayPal-Einstellungen und Promotion-Codes. Administratoren können außerdem Berichte und Promotion-Codes generieren.

Cisco WebEx Training Center

Verbesserungen für Training Center E-Commerce

Training Center bietet jetzt einen neuen E-Commerce-Transaktionsbericht. Die Funktion der Promotion-Codes (vormals als „Couponcodes“ bezeichnet) wurde mehrmals verbessert. Es gibt jetzt zum Beispiel die Möglichkeit, eine Kontaktliste hochzuladen und die Codes auf Live-Schulungssitzungen und/oder Aufzeichnungen anzuwenden.

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

Versionierung

Die Versionen der Cisco WebEx Produktivitätswerkzeuge werden jetzt auf der Downloads-Seite angezeigt. Die herunterladbare Installationsdatei für die Produktivitätswerkzeuge ist die neueste unterstützte Version für die WebEx-Site. Die Installationsdatei wird automatisch aktualisiert, sobald eine neue Version der Produktivitätswerkzeuge verfügbar wird. Das Zahlenformat der Versionsnummer der Produktivitätswerkzeuge passt jetzt besser zum Format der Version der WebEx-Site.

Sowohl die Versionsnummer der Windows- als auch der Mac-Version werden angezeigt, da gegebenenfalls Patches spezifisch für die jeweiligen Betriebssysteme veröffentlicht werden.

E-Mail-Vorlagen (Windows)

Ab dieser Version ist in der Windows-Version der Produktivitätswerkzeuge nur eine E-Mail-Einladungsvorlage verfügbar (für Microsoft Outlook und Lotus Notes). Gastgeber und Teilnehmer erhalten jetzt ausschließlich die Teilnehmer-Version der E-Mail-Vorlage; die Gastgeber-Version ist nicht mehr verfügbar. Diese Änderung eliminiert die Möglichkeit, dass Gastgeber-Informationen an die Teilnehmer gesendet werden. Gastgeber können immer noch ihre Gastgeber-Kennnummern oder Gastgeber-Zugriffscodes in den Meeting-Informationen auf der WebEx-Site, in der Desktop- oder in der Mobil-App abrufen. Bitte beachten Sie, dass sowohl die Integration in Microsoft Outlook 2016 für Windows als auch die Integration in Microsoft Outlook für Mac bereits nur noch die Teilnehmer-Version der Meeting-E-Mail-Vorlage unterstützen.

Kunden, die ein Upgrade von WBS30.5 vornehmen, kennen eventuell die Site-Administrations-Option Nur die Teilnehmerversion von Meeting-E-Mail-Vorlagen für Gastgeber und Teilnehmer verwenden, mit der die Nutzung einer gemeinsamen E-Mail-Vorlage möglich wurde. Da alle Benutzer der Produktivitätswerkzeuge inzwischen nur noch eine E-Mail-Einladungsvorlage verwenden, steht diese Option nicht mehr zur Verfügung.

Nach Aktualisierung suchen

Wenn Sie Updates für die WebEx-Produktivitätswerkzeuge empfangen können, besteht die Möglichkeit, über die Menüoption Nach Aktualisierung suchen in der Windows-Taskleiste oder der Mac-Menüleiste zu überprüfen, ob Updates verfügbar sind. Bei der Suche nach den neuesten Updates wird ein Fortschrittsbalken angezeigt. Sobald ein Update verfügbar ist, können Sie es installieren.

Ende des Supports

Diese Version der WebEx Produktivitätswerkzeuge unterstützt nicht mehr Microsoft Outlook 2007. In einer zukünftigen Version der Produktivitätswerkzeuge wird außerdem die Integration in die Sofortnachrichten-Programme Yahoo und AOL nicht mehr unterstützt.

Cisco WebEx Site Administration

Self-Service Branding für eigenständige WebEx-Sites

Die neue Self-Service Branding-Funktion für eigenständige WebEx-Sites bietet Kunden die Flexibilität, ihre WebEx-Site anzupassen, um das Markenbewusstsein zu verbessern. Administratoren und Partner können Branding-Elemente nach der Bereitstellung ändern.

Die folgenden Dinge können im Rahmen des Self-Service Branding modifiziert werden:

  • Kopfzeile: Logo-Bild, Logo-Link-URL und Titel der Browser-Registerkarte

     

  • Registerkartennavigation: Farbschema für Standard-, Schwebe- und ausgewählte Registerkarten und ihre Bezeichnungen, den Registerkartenrand und den Link für Anmelden und Abmelden

     

  • Linke Navigationsleiste: Farbschema für Menüelemente der ersten und der zweiten Ebene

     

Verbesserungen des Benutzer-Erlebnisses für das eigenständige Cisco WebEx Administrationstool

Es wurden verschiedene Veränderungen an Seiten des eigenständigen WebEx Administrationstools vorgenommen, um die Benutzerfreundlichkeit und den Workflow zu verbessern.

Gesonderter Release-Kalender für das WebEx Administrationstool

Das WebEx-Administrationstool hat jetzt einen eigenen Release-Kalender, der von der Veröffentlichung neuer Versionen der Cisco WebEx-Benutzeranwendung unabhängig ist.

Integration der WebEx Administrationstool-Benutzererfahrung mit dem Cisco Cloud Collaboration Management Portal

Für einheitliche Sites sind die WebEx-Site-Konfigurationsseiten, Berichtsseiten und die Nutzerverwaltungsseiten jetzt in das Cloud Collaboration Management-Portal integriert und auf neuen Indexseiten gelistet.

Alle Cisco WebEx Center

Unterstützung von Microsoft Office 2016

Cisco WebEx unterstützt offiziell nun Microsoft Office 2016 und Office 2016 für den Mac.

Erfüllung der Anforderungen kanadischer Anti-Spam-Gesetze

Während der Installation oder Aktualisierung der folgenden Programmteile (für alle Center) wird eine Konformitätserklärung für die kanadischen Anti-Spam-Gesetze angezeigt:

  • Installation und Aktualisierung der Meeting-Anwendung

     

  • WebEx-Anwendungsinstallationsprogramm

     

  • WebEx-Produktivitätswerkzeuge

     

  • Access Anywhere und Remote Access

     

Gastgeber und Teilnehmer müssen die Konformitätserklärung einmal während der Installation oder Aktualisierung bestätigen.

Wiederherstellen des Benutzernamens

Wenn Sie beim Registrieren auf einer WebEx-Site, die keine Single Sign-On-Authentifizierung (SSO) verwendet, Ihren Benutzernamen vergessen haben, können Sie diesen über die Registrierungs- oder Anmeldeseite wiederherstellen.

Zeit für URL zum Zurücksetzen des Benutzerpassworts

Zur Verbesserung der Sicherheit ist die URL zum Zurücksetzen des Benutzerpassworts statt 72 nur noch 24 Stunden nutzbar.

Optimierte Fehlermeldungen

Systemfehlermeldungen für WebEx-Site-Seiten sind jetzt leichter verständlich.

 

Attachments

    Outcomes