Neuigkeiten in WebEx (WBS30)

Document created by Cisco Localization Team on Dec 13, 2016Last modified by Cisco Localization Team on Aug 23, 2017
Version 8Show Document
  • View in full screen mode
 

Was ist neu bei WebEx

WBS30.23

Cisco WebEx-Web App 3.0

   

Event Center Teilnehmer-Support ab WBS32.5

  

Einführung „Support beitreten“ für Event Center-Teilnehmer!

  

Kunden, die derzeit die WebEx-Web App auf ihrer WBS32 Site aktiviert haben, sehen den Link „Beitreten nach Browser“ jetzt auch auf den Event Center-Seiten.

  

Hinweis


 

Diese Option ist ab WBS32.5 verfügbar.

  
  

Mit der Cisco WebEx-Web App können Sie WebEx-Meetings – und jetzt auch Events – schnell beitreten; es ist keine Installation (keine Plug-Ins) auf Ihrem Computer erforderlich. Wie das Meeting Center ist diese Version aktuell nur für Teilnehmer vorgesehen. (Gastgeber müssen weiterhin die Desktop-App nutzen.) Weitere Informationen über die WebEx-Web App finden Sie im Artikel im Hilfecenter: https://help.webex.com/docs/DOC-14619.

  

Sie haben die WebEx-Web App nicht auf Ihrer Site aktiviert? Die Cisco WebEx-Web App ist derzeit nur auf Anfrage erhältlich. Kontaktieren Sie Ihren Kundenerfolgsmanager, um die Web App auf Ihrer Site zu aktivieren.

  

Cisco WebEx-Meetings 9.14 für Android

   

Teilnehmervideo und -namen einsehen

  

Teilnehmervideos und Teilnehmernamen sind jetzt in Android sichtbar, wenn sie aus Telepräsenzsystemen in demselben für WebEx-Meeting Center Videokonferenz freigeschalteten Meeting stammen. Außerdem können jetzt auch andere Teilnehmer Video und Namen des Android-Benutzers sehen.

  

Dies deckt sich mit der Video-Multi-Stream-Funktionalität, die in einer früheren Version des WebEx-Meeting Center eingeführt wurde.

  

Eingeschränkte Chromebook-Unterstützung – WebEx Meetings für Android können jetzt Meeting Center-Meetings, Event Center-Events und Training Center-Sitzungen auf unterstützten Chromebooks beitreten und diese starten.

  

Es gelten einige Einschränkungen:

  
  •  

    Es können keine Videos gesendet werden, wenn die Kamera von einer anderen App in Chromebook belegt ist

      

  •  

    Shortcuts sind in Chromebook nicht aktiv

      

  •  

    Keine Unterstützung von Cross Launching

      

  •  

    Keine Unterstützung von EC/TC-Registrierungen

      

  •  

    Keine Unterstützung des Teilens

      

  •  

    In-Meeting-Bedienfelder wie die Teilnehmerliste und die Audio- und Video-Bedienfelder verschwinden, nachdem sich die Größe des Fensters ändert

      

  •  

    Nur Unterstützung von Chromebooks in stabilen Kanälen. Eine vollständige Liste der Chromebooks in stabilen Kanälen finden Sie hier: https://www.chromium.org/chromium-os/chrome-os-systems-supporting-android-apps

      

  

Passwortwiederherstellung in der App

  

Sie können Ihr Passwort direkt in der Meetings-App für nicht sichere SSO-Sites wiederherstellen.

  

Hilfe für andere Telefonie und Legacy-VoIP

  

Früher haben Android Audio-Präferenzen bei TSP Nicht-Hybrid-Sites nur keine Telefonie mit integrierter VoIP unterstützt. Heutzutage unterstützen die Android Audio-Präferenzen nur Telefonie oder andere Telefonie mit integrierter VoIP.

  

Cisco WebEx-Meetings 9.14 für iPhone, iPad und Apple Watch

   

Touch-ID Anmeldeunterstützung

  

Mit dieser Version unterstützt die Meetings-App jetzt die iOS Touch-ID Anmeldung für Nicht-SSO-Sites.

  

Support für das iPad Pro 10.5

  

Mit dieser Version unterstützt die Meetings-App jetzt das iPad Pro 10.5.

  

Support für die sechste Generation des iPod Touch

  

Mit dieser Version unterstützt die Meetings-App jetzt die sechste Generation des iPod Touch.

  

Benachrichtigungen nach Umstellung auf Sommerzeit

  

Wenn auf die Sommerzeit umgestellt wird, Benutzer die Meetings-App aber nicht geöffnet haben, behalten Meeting-Benachrichtigungen die ursprüngliche Zeit bei. Jetzt erhalten iOS-Benutzer eine Meldung, ihre Liste von Meeting-Benachrichtigungen zu aktualisieren, wenn eine DST-Änderung auftritt, sodass Benachrichtigungen an die neue Zeit angepasst werden können.

  

WBS30.22

Alle Cisco WebEx Center

   

Polnische Sprachunterstützung für Audio Cisco

  

Webex unterstützt jetzt Audioaufforderungen in polnischer Sprache für WebEx Audio-Kunden.

  

Cisco WebEx Meetings für Android 9.13

   

Gerätekamera umdrehen und im Vollbildmodus anzeigen

  

Sie können nun in jedem WebEx-Szenario die Gerätekamera umdrehen und in Vollbildmodus versetzen. Dies verbessert die Benutzerfreundlichkeit für Teilnehmer mit „smarten“ Brillen und für solche, die Remote-Teilnehmern ihre physische Umgebung, z. B. Whiteboards oder Dokumente, zeigen möchten.

  

Cisco WebEx Event Center- und Training Center-Sitzungen im Widget-Kalender

  

Widget-Benutzer können nun Cisco WebEx Event Center- und Training Center-Sitzungen im Widget-Kalender anzeigen.

  

Cisco WebEx Meetings für iPhone und iPad 9.13

   

Unterstützung von Microsoft OneDrive

  

Die Meetings-App unterstützt nun Microsoft OneDrive-Inhaltsfreigabe für Benutzer mit persönlichem Konto.

  

Zentrale Steuerleiste

  

Das Im-Meeting-Erlebnis umfasst nun eine vereinfachte Steuerleiste für den zentralen Zugriff auf alle Im-Meeting-Funktionen.

  

Automatische Stummschaltung des Geräts

  

Sie können jetzt in den Präferenzen einstellen, dass das Gerät automatisch für jedes Meeting stumm geschaltet wird, dem Sie über das Gerät beitreten.

  

Benutzernamen- und Passwortwiederherstellung in der App

  

Sie können nun Ihre Anmeldeinformationen oder Ihr Passwort direkt in der Meetings-App wiederherstellen.

  

WBS30.21

Cisco WebEx-Web-App 2.8

   

Verbesserte Avatare

  

Avatare für Benutzer ohne Profilbild enthalten jetzt wie geplant die Initialen der Vor- und Nachnamen der Benutzer.

  

Verbesserte Fehlermeldungen, wenn Sie über die WebEx-App für Chrome beitreten

  

Die Fehlermeldung in der WebEx-App für Chrome beim Beitreten mit einer Meeting-Kennnummer wurde aktualisiert und weist jetzt darauf hin, dass die App nur für den Beitritt zu WebEx-Meetings geeignet ist, die Cisco WebEx Meeting Center Version WBS30 oder eine neuere Version verwenden.

  

Die folgenden Typen von WebEx-Meetings werden nicht unterstützt:

  
  •  

    Meetings, die die Cisco WebEx Meetings-Anwendung (meetings.webex.com) verwenden

      

  •  

    Meetings, die Cisco WebEx Meeting Center Version WBS29 oder eine ältere Version verwenden

      

  •  

    Meetings, in denen Sie Gastgeber sind

      

  

Cisco WebEx Meetings 9.12 für Android

   

Kontaktsuche mit Exchange-Synchronisierung für die In-App-Planung

  

Sie können die In-App-Planung für WebEx jetzt mit Microsoft Exchange synchronisieren, um anderen Benutzern Zugriff auf deren Firmenverzeichnis zu bieten und ihnen die Suche nach Teilnehmern zu erleichtern.

  

Verbesserte Bluetooth-Unterstützung

  

Cisco Meetings bietet jetzt eine verbesserte Bluetooth-Unterstützung für die folgenden Geräte:

  
  •  

    Samsung Galaxy S5

      

  •  

    Samsung Galaxy S6

      

  •  

    Lenovo Yoga-Tablet

      

  •  

    Nexus 6

      

  

Samsung Galaxy S8-Unterstützung

  

Ab dieser Version unterstützt Cisco offiziell die Samsung Galaxy S8-Geräte.

  

Alle WebEx Center

   

Erweiterung für die Rückruf-Länderabdeckung

  

Cisco präsentiert eine Erweiterung für die in der Toll Plus International-Monatspauschale für WebEx Audio enthaltene Rückruf-Länderabdeckung. Die in diesem Angebot enthaltene Rückruf-Abdeckung wird um die folgenden Länder erweitert: Albanien, Argentinien, Australien, Österreich, Bahamas, Bangladesch, Belgien, Bermuda, Brasilien, Kanada, Chile, China, Kolumbien, Costa Rica, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Griechenland, Hong Kong, Ungarn, Island, Indien, Indonesien, Irak, Irland, Israel, Italien, Japan, Jordanien, Kasachstan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Mexiko, Moldawien, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Pakistan erweitert werden , Panama, Paraguay, Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien, Russland, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan, Thailand, Türkei, Großbritannien, Amerikanische (Hinweis: Die in diesem Angebot enthaltene Einwahl-Abdeckung ändert sich dadurch nicht.)

  

Diese Änderung tritt Ende Juni 2017 in Kraft. Die Änderung erfolgt automatisch und gilt für alle vorhandenen Toll Plus International-Kunden und für alle Lizenzmodelle (benannte Benutzer, Mitarbeiteranzahl und aktive Benutzer). Abrechnung, Preismodell und Bestellprozess ändern sich dabei nicht.

  

WBS30.20

WebEx-Seitenverwaltung

   

Deaktivierungs-E-Mails nun standardmäßig aktiviert

  

Wie bereits angekündigt, können Site-Administratoren E-Mail-Warnmeldungen für Benutzer konfigurieren, deren Konten in Kürze deaktiviert werden. Zuvor war diese Funktion standardmäßig deaktiviert. In dieser Version ist diese Funktion mit einer Vorwarnzeit von 7 Tagen nun standardmäßig aktiviert.

  

Cisco WebEx-Web-App 2.7

   

Verbesserte Divider-Kontrolle

  

Die Kontrolle über die Ansicht der freigegebenen Inhalte wurde verbessert. Sie können nun den Center Divider ganz nach rechts ziehen, um den rechten Bereich automatisch zu reduzieren und die geteilten Inhalte zu erweitern. Um den rechten Bereich erneut zu öffnen, ziehen Sie den Divider zurück nach links.

  

Ländercodes in der Länderauswahl

  

Im Call-Me-Menü für Audio wird jetzt die Ländervorwahl (z. B. „+11“) neben dem Flaggensymbol in der Länder-Dropdown-Liste angezeigt.

  

Aktualisierte Anweisungen für den Mikrofon- und Kamerazugriff in Firefox 53.

  

Die Anweisungen zum Erteilen der Mozilla Firefox-Berechtigung für den Zugriff auf Ihre Kamera bzw. Ihr Mikrofon wurden auf Firefox Version 53 und höher ausgerichtet.

  

Cisco WebEx-Meetings für Android 9.11

   

Videos mit höherer Auflösung

  

Die Benutzerfreundlichkeit wurde durch eine höhere Auflösung für Meeting-Videos verbessert. Auflösungen von bis zu 720p werden jetzt auch auf Android unterstützt.

  

Verbesserte Leistung beim Starten von und Beitreten zu Meetings

  

Der erforderliche Zeitaufwand zum Starten und Beitreten zu Meetings wurde um 4 Sekunden reduziert.

  

Offizielle Unterstützung von Rückrufen an Videosysteme

  

Die Option Videosystem suchen hat die Beta-Phase verlassen und wird nun offiziell unterstützt.

  

In einer früheren Version wurde die Benutzerfreundlichkeit durch den Zusatz einer neuen Rückruf-Option verbessert, die eine schnelle und einfache Verbindung des Meetings mit einem lokalen Videosystem ermöglicht.

  

Mithilfe der neuen Option Videosystem suchen werden benachbarte Videosysteme erkannt und verbunden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Näherungsfunktion für die Systeme aktiviert wurde und die Systeme auf einem lokalen System registriert wurden.

  

Widget-Tastenkombinationen

  

Sie können nun ein 1x1-Widget zu Ihrem Startbildschirm hinzufügen, um WebEx-Meetings oder persönlichen Räumen ganz einfach beizutreten. Diese Funktion ist nur für Meeting Center-Meetings verfügbar.

  

Cisco WebEx-Meetings für iPhone, iPad und Apple Watch 9.11

   

Verbesserte Leistung beim Starten von und Beitreten zu Meetings

  

Der erforderliche Zeitaufwand zum Starten und Beitreten zu Meetings wurde um 4 Sekunden reduziert.

  

Beitrittsbenachrichtigungen auf dem Startbildschirm, die über die App-Einstellungen gesteuert werden

  

iOS-Nutzer können jetzt Beitrittsbenachrichtigungen auf Ihrem Startbildschirm ganz einfach über den Einstellungsbildschirm der App aktivieren und deaktivieren.

  

Integrierter Safari-Browser zur Unterstützung bei Einmalanmeldungen

  

Sie können Meetings jetzt schneller beitreten, ohne einen externen Browser starten zu müssen, da der Browser mithilfe des Safari View Controller in die WebEx-App eingebettet wurde. Die Anmeldung bei WebEx mithilfe von Single Sign-On (SSO) wird jetzt innerhalb der Meetings-App gestartet. Persönliche Räume werden jetzt ebenfalls in der App gestartet.

  

Offizielle Unterstützung von Rückrufen an Videosysteme

  

Die Option Videosystem suchen hat die Beta-Phase verlassen und wird nun offiziell unterstützt.

  

In einer früheren Version wurde die Benutzerfreundlichkeit durch den Zusatz einer neuen Rückruf-Option verbessert, die eine schnelle und einfache Verbindung des Meetings mit einem lokalen Videosystem ermöglicht.

  

Mithilfe der neuen Option Videosystem suchen werden benachbarte Videosysteme erkannt und verbunden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Näherungsfunktion für die Systeme aktiviert wurde und die Systeme auf einem lokalen System registriert wurden.

  

Unterstützung von iOS 10.3

  

Cisco WebEx Meetings unterstützt jetzt die Apple iOS-Version 10.3.

  

WBS30.19

Cisco WebEx-Web-App 2.6

   

Feedback-Bestätigung per E-Mail

  

Benutzer erhalten jetzt eine automatische Bestätigungs-E-Mail, wenn sie Feedback über den „Feedback“-Link senden.

  

Cisco WebEx-Meetings für Android 9.10

   

Widget-Verknüpfung

  

Der Workflow zum Starten eines persönlichen Raums oder von wiederkehrenden Meetings wurde durch das Hinzufügen einer neuen Widget-Verknüpfung verbessert.

  

Cisco WebEx-Meetings für iPhone, iPad und Apple Watch 9.10

   
 

Vereinfachtes Beitreten zu Meetings

  

Der Workflow für das Beitreten zu Meetings wurde verbessert, sodass das Beitreten zu einem Meeting direkt nach Anmeldung bei der App erfolgt.

  

Cisco WebEx-Meetings für Android, iPhone, iPad und Apple Watch 9.10

   

Französische Übersetzung

  

Für französische Benutzer zeigen jetzt Cisco WebEx-Meetings für alle Geräte die französische Übersetzung der Beschriftungen und Produktnamen in Event Center, Meeting Center und Training Center in der App an.

  

Verbesserte Leistung beim Starten von und Beitreten zu Meetings

  

Die zum Starten von Meetings und zum Beitreten zu Meetings erforderliche Zeit wurde verkürzt.

  

WBS30.18

Cisco WebEx Meeting Center

   

Bessere Beschreibung des Aufzeichnungsbildschirms

  

Die Beschreibung des standardmäßigen MP4-Aufzeichnungsbildschirms ohne Inhaltsfreigabe wurde aktualisiert, sodass nun der Titel des aktuellen Meetings und der Name des Gastgebers angezeigt werden. Unterhalb des Meeting-Titels und des Gastgebernamens wird eine Meldung angezeigt, dass keine Inhalte freigegeben werden.

  

WebEx-Seitenverwaltung

   

Verbesserte Startseite der WebEx-Seitenverwaltung

  

Um das Benutzererlebnis auf der Startseite der WebEx-Seitenverwaltung zu verbessern, können Administratoren jetzt in der Standardansicht die Namen der Administratoren aus- oder einblenden.

  

E-Mail-Nachrichten bei Kontodeaktivierung

  

Site-Administratoren können jetzt Warnungs-E-Mails an Benutzer konfigurieren, deren Konten demnächst deaktiviert werden. Wenn diese Option aktiviert ist, kann der Site-Administrator angeben, wie lange vor der Kontodeaktivierung die Warnungs-E-Mails gesendet werden.

  

Cisco WebEx-Web-App 2.5

   

Verbessertes Benutzererlebnis beim Beitreten zu einem Video

  

In der Cisco WebEx-Web-App wird jetzt die Video-Option gespeichert, die Sie im vorherigen Meeting ausgewählt haben.

  

Wenn Sie zuvor kein Video ausgewählt haben, werden Sie nicht aufgefordert, den Videotyp auszuwählen. Sie können die Option jedoch jederzeit in der Steuerleiste aktivieren.

  

Hinweis


 

Video wird nur in den Browsern Mozilla Firefox und Google Chrome unterstützt.

  
  

Unterstützung für HD-Video

  

Sie können jetzt HD-Video (720p) in Firefox und Chrome senden und empfangen.

  

Optimierte Videounterstützung

  

Ihre Videoauflösung wird jetzt automatisch an die Netzwerkleistung angepasst, um das bestmögliche Videoerlebnis sicherzustellen.

  

Cisco WebEx-Meetings für Android 9.9

   

Cisco WebEx Training Center-Sitzungen und Event Center-Events in der Meeting-Liste

  

Cisco WebEx Training Center-Sitzungen und Event Center-Events, an denen Sie teilnehmen, werden nun zusammen mit Ihren Meeting Center-Meetings in Ihrer Meeting-Liste angezeigt.

  

Übertragung von Aktualisierungen der Meeting-Liste

  

Die Meetings-API für die Android-App wurde geändert, sodass die App bei Aktualisierungen an der Meeting-Liste eine Nachricht an Drittanbieter-Apps sendet. Andere Apps können dann die Meetings-API verwenden, um die aktualisierte Liste abzurufen.

  

Unterstützung für Google Pixel

  

Die WebEx Meetings-App für Android unterstützt nun Google Pixel-Telefone.

  

Cisco WebEx-Meetings für iPhone, iPad und Apple Watch 9.9

   

Unterstützung für Teilnehmerumfragen

  

Teilnehmerumfragen werden jetzt in Meeting Center, Event Center und Training Center für iPhone und iPad unterstützt.

  

Unterstützung für lateinamerikanisches Spanisch

  

Lateinamerikanisches Spanisch wird jetzt für iPhone und iPad unterstützt.

  

Unterstützung für Apple Watch Series 2

  

WebEx Meetings unterstützt jetzt die Apple Watch Series 2.

  

Unterstützung für IBM Connections Cloud

  

WebEx Meetings für iPad und iPhone unterstützt jetzt die Freigabe von Inhalten von IBM Connections Cloud.

  

WBS30.17

 

Keine neuen Funktionen in dieser Version.

  

WBS30.16

Cisco WebEx Meeting Center

   

Nicht gestartete, nicht wiederkehrende Meetings laufen in 90 Tagen ab

  

Wenn nicht wiederkehrende Meetings nicht innerhalb von 90 Tagen gestartet werden, laufen sie ab. Der Versuch, Meetings nach 90 Tagen zu starten, führt zu einem Fehler. Früher betrug diese Ablauffrist 180 Tage.

   
                      
 

Wiederholung des Meeting-Typs

  
 

Recycle-Frist des Meeting-Schlüssels

  
 

Nicht wiederkehrend

  
 

90 Tage (früher 180 Tage)

  
 

Täglich

  
 

180 Tage

  
 

Wöchentlich

  
 

180 Tage

  
 

Monatlich

  
 

Schlüssel werden nicht recycelt

  
 

Jährlich

  
 

Schlüssel werden nicht recycelt

  
 

Persönliche Räume

  
 

Nicht betroffen

  
  

Cisco WebEx Training Center und Event Center

   

Einfacherer Zugriff auf Hilfe- und Supportinformationen

  

Durch zwei Verbesserungen der Benutzeroberfläche von WebEx Training Center und WebEx Event Center erhalten Benutzer jetzt über die Links im Abschnitt Support in der linken Navigationsleiste noch einfacher Hilfe- und Supportinformationen:

  
  •  

    Benutzer können jetzt auf wichtige Themen im Zusammenhang mit Training Center und Event Center zugreifen.

      

  •  

    Benutzern steht nun auf der linken Seite eine vereinfachte Navigation für Hilfeinhalte zur Verfügung.

      

  

Cisco WebEx Meetings 9.8 für Android-Geräte

   

Vereinfachte Anmeldung

  

Mobile Benutzer können sich jetzt bei ihren persönlichen Räumen anmelden oder diesen beitreten, ohne dass sie aus der App zum Browser des Geräts umgeleitet werden, um ihre Anmeldeinformationen einzugeben.

  

Angepasste Länderlisten und -flaggen

  

Meetings von mobilen CCA-SP (Cloud Connected Audio Service Provider) unterstützen jetzt die Anzeige von angepassten Länderlisten und -flaggen.

  

Unterstützung für MP4-Videos

  

Mobile Benutzer können jetzt netzwerkbasierte MP4-Aufzeichnungen ansehen und sie herunterladen, um sie offline abzuspielen. Benutzer können nur MP4-Videos ansehen. Benutzer, die WebEx-ARF-Dateien (Advanced Recording Format) für das Offline-Abspielen bereitstellen möchten, müssen die Dateien zuerst in das MP4-Format konvertieren und sie dann auf die WebEx-Site hochladen.

  

Cisco WebEx Meetings 9.8 für Apple iPhone und iPad

   

Videos mit höherer Auflösung

  

Die Benutzerfreundlichkeit wurde durch eine höhere Auflösung für Meeting-Videos verbessert. Auflösungen bis zu 720 p werden jetzt auf Apple iPads und iPhones unterstützt.

  

Die Liste „Meine Meetings“ unterstützt Meetings von Cisco WebEx Event Center und Training Center

  

Früher wurden in der Liste „Meine Meetings“ nur Meetings von WebEx Meeting Center angezeigt. Jetzt enthält die Liste auch Meetings von Cisco WebEx Event Center und Training Center.

  

Einfachere Beitrittsbenachrichtigungen

  

Benutzer können jetzt Benachrichtigungen für den Beitritt zum aktuellen Meeting vom Sperrbildschirm, vom Startbildschirm oder aus der mobilen App empfangen.

  

Unterstützung mehrerer Sprachen für Apple Watch

  

Die Unterstützung mehrerer Sprachen ist jetzt in WebEx Meetings für Apple Watch verfügbar.

  

Angepasste Länderlisten und -flaggen

  

Meetings von mobilen CCA-SP (Cloud Connected Audio Service Provider) unterstützen jetzt die Anzeige von angepassten Länderlisten und -flaggen.

  

Unterstützung für MP4-Videos

  

Mobile Benutzer können jetzt netzwerkbasierte MP4-Aufzeichnungen ansehen und sie herunterladen, um sie offline abzuspielen. Benutzer können nur MP4-Videos ansehen. Benutzer, die WebEx-ARF-Dateien (Advanced Recording Format) für das Offline-Abspielen bereitstellen möchten, müssen die Dateien zuerst in das MP4-Format konvertieren und sie dann auf die WebEx-Site hochladen.

  

WBS30.15

Cisco WebEx Meeting Center (Windows und Mac)

   

Verbesserter Zugriff auf die Hilfe- und Supportseiten

  

Zwei Verbesserungen bei Hilfe und Support für WebEx Meeting Center ermöglichen die leichtere und einfachere Navigation zu Supportinhalten:

  
  •  

    Eine neue, zentrale Hilfeseite ist jetzt im Abschnitt Support von WebEx Meeting Center in der linken Navigationsleiste verfügbar. Die neue Hilfeseite macht den Zugriff auf beliebte Hilfethemen in WebEx Meeting Center einfacher.

      

  •  

    Der Abschnitt Support in der linken Navigationsleiste von WebEx Meeting Center wurde vereinfacht und aufgeräumt und hat jetzt weniger Navigationslinks. Sites mit angepassten Supportseiten sind davon nicht betroffen.

      

  

Teilen von Apple iPhone- und iPad-Bildschirmen mit Lightning-Verbindung

  

Benutzer können jetzt ihre iPhone- oder iPad-Bildschirme aus WebEx Meeting Center für Mac teilen, indem sie ihr Mobilgerät über eine Lightning-Verbindung mit ihrem Mac verbinden.

  

Cisco WebEx-Administration

   

Verbesserte Sicherheit beim Importieren von CSV-Dateien

  

Die Sicherheit wurde verbessert, indem das Verhalten importierter CSV-Dateien (durch Trennzeichen getrennte Dateien) geändert wurde. Wenn nun das Feld Telefonieberechtigung für einen bestimmten Benutzer leer bleibt, werden alle Telefonieberechtigungen für diesen Benutzer entfernt.

  

Neuer Name „Sitzungsbericht“

  

Der Name des Seitenverwaltungsberichts, der bisher als „Sitzungsabfragetool“ bezeichnet wurde, wurde nun in „Sitzungsbericht“ umgeändert, zur Verbesserung von Lesbarkeit und Präzision sowie für mehr Konsistenz mit dem Bericht selbst.

  

Detaillierterer Teilnehmerdetailbericht

  

Der „Teilnehmerdetailbericht“ bietet Site-Administratoren nun mit zwei neuen Feldern mehr Informationen:

  
  •  

    Sitzungs-ID

      

  •  

    Sitzungsnummer

      

  

WBS30.14

Cisco WebEx Meeting Center

   

Videounterstützung in der Cisco WebEx-Web-App in Google Chrome

  

Die Cisco WebEx Meeting Center-Web-App unterstützt jetzt im Browser Google Chrome Videoinhalte.

  

Eingeschränkte Unterstützung für XenApp 7.6

  

XenApp 7.6 wird jetzt im WebEx Meeting Center teilweise unterstützt. Die Unterstützung gilt nicht für Anrufe per Computer-Audio (VoIP), Video, Produktivitätswerkzeuge, Access Anywhere, Remotezugriff oder Hands-On Labs.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Unterstützung von Microsoft Outlook 15.27 64 Bit für Mac

  

Microsoft Outlook 15.27 64 Bit für Mac wird jetzt in den WebEx-Produktivitätswerkzeugen unterstützt.

  

Cisco WebEx-Administration

   

Verbesserte E-Mail-Vorlagenfunktionen

  

Die E-Mail-Vorlagen in Cisco WebEx Site Administration unterstützen jetzt Hyperlink-Tags („href“). Benutzer können jetzt in ihren E-Mail-Vorlagen Hyperlinks erstellen, indem sie den Protokollhandler „tel:“ oder „ciscotel:“ verwenden.

  

WBS30.13

Cisco WebEx Meeting Center

   

Pausieren und Wiederaufnehmen automatischer Meeting-Aufzeichnungen

  

Meeting-Gastgeber können nun auch die automatisch gestartete Aufzeichnung von Meetings pausieren und wiederaufnehmen. Diese Option wird durch den Site-Administrator im Cisco WebEx Administrationstool aktiviert.

  

Verbesserte Benutzeroberfläche für gesperrte WebEx-Meetings

  

Die neue Benutzeroberfläche stellt die Sperrung und Entsperrung von WebEx-Meetings einheitlich und analog zur Benutzeroberfläche in persönlichen Räumen dar:

  
  •  

    Die Befehle im Meeting-Menü lauten jetzt Meeting sperren und Meeting entsperren.

      

  •  

    Gesperrte Meetings werden mit einem Schlosssymbol am unteren Rand und dem Tooltiptext „Dieses Meeting ist gesperrt“ gekennzeichnet.

      

  

Digitale Unterschrift in Cisco WebEx Meeting Center

  

Beim Herunterladen von Cisco WebEx Meeting Center auf einen Computer mit Microsoft Windows XP SP3 und Windows Vista kann eine Warnmeldung eingeblendet werden. Diese Windows-Versionen können den Herausgeber der MSI-Dateien (Windows Installer) nicht verifizieren. Wenn Sie versuchen, eine MSI-Datei zu öffnen, erhalten Sie eine Sicherheitswarnmeldung darüber, dass die Datei keine gültige digitale Unterschrift aufweist. Wir empfehlen Ihnen, diese Datei nur auszuführen, wenn Sie wissen, dass sie aus einer sicheren Quelle stammt.

  

Neues Videolayout für Videosysteme

  

Ein neues Videolayout mit dem Namen 1+N ist jetzt für Benutzer verfügbar, die einem Meeting mit Videosystem beitreten. Dieses neue Layout passt die Größe des Meetings dynamisch an, indem mehr und mehr Benutzer nach deren Beitritt angezeigt werden.

  

Das Layout wird am Ende der Liste der verfügbaren Videolayouts angezeigt. Active Presence ist weiterhin das Standardvideolayout. Die Benutzer können jedoch auch in Zukunft die Dual-Tone Multi-Frequency (DTMF)-Wahlsteuerungen für Far-End Camera Controls (FECCs) verwenden, um auf das neue Videolayout umzuschalten.

  

Cisco WebEx Support Center

   

Durchsetzung der maximalen Teilnehmerzahl

  

Die maximale Teilnehmerzahl im WebEx Support Center wird nun auf 1.000 beschränkt. Dies trägt zur Vermeidung von Leistungsproblemen und Unterbrechungen bei.

  

Alle Cisco WebEx Center

   

Unterstützung der Anzeige des Notizbereichs von Microsoft Office 2013 und 2016 PowerPoint

  

Vortragende können nun den Notizbereich von Microsoft Office 2013 und 2016 PowerPoint-Präsentationen anzeigen.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Deinstallationsprogramm für Cisco WebEx Produktivitätswerkzeuge

  

Ein neues Befehlszeilentool für IT-Teams ermöglicht die versionsunabhängige Deinstallation aller vorhandenen Installationen der WebEx-Produktivitätswerkzeuge. Alle Dateien und Ordner der Produktivitätswerkzeuge werden entfernt, ohne dass dies Auswirkungen auf andere Komponenten von WebEx hat, wie WebEx Meeting Center oder WebEx Recorder.

  

Verbessertes Benutzererlebnis bei der Aktualisierung von Meetings

  

Die Oberfläche zum Bearbeiten von Meetings wurde verbessert. Nun sind Aktualisierungen von Meetings auch dann zulässig, wenn der ursprüngliche Meeting-Typ nicht verfügbar ist. Bisher wurden Änderungen gesperrt, wenn der ursprünglich ausgewählte Meeting-Typ für die Site nicht mehr unterstützt wurde.

  

Unterstützung für Microsoft Outlook 15.26 (64-Bit) für Mac

  

Die WebEx Produktivitätswerkzeuge unterstützen jetzt Microsoft Outlook 15.26 (64-Bit) für Mac.

  

Cisco WebEx-Administration

   

Wiederherstellung von Kennwörtern und Kontoinformationen

  

WebEx-Site-Administratoren können jetzt ihr Passwort und ihre Kontoinformationen auf der Anmeldungsseite für die WebEx-Seitenverwaltung wiederherstellen.

  

WBS30.12

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

E-Mail-Einladungen für WebEx- und TelePresence-Meetings (CMR Hybrid)

  

Alle E-Mail-Einladungen für WebEx- und TelePresence-Meetings, Zusammenarbeitsraum-Hybrid (Collaboration Meeting Rooms, CMR) verwenden, sind jetzt durchgehend im Rich Text Format oder in HTML. Sie haben eine modernere Benutzeroberfläche und klarere Informationen (dafür ist die Cisco TelePresence Management Suite, Version 15.3 oder höher erforderlich).

  

Alle Cisco WebEx Center

   

Unterstützung für das Windows 10 Anniversary Update

  

Alle Cisco WebEx Center unterstützen das Windows 10 Anniversary Update (Redstone).

  

Hilfe-Link in E-Mails mit Meeting-Aufzeichnungen

  

Das Benutzererlebnis für E-Mails, die Meeting-Gastgeber darüber informieren, dass die netzwerkbasierten Aufzeichnungen ihres Meetings bereit sind, wurde verbessert. Es wurde ein Hilfe-Link für die Support-Website hinzugefügt.

  

Verbessertes Erlebnis beim Beitritt zu einem Meeting in Mozilla Firefox

  

WebEx bietet jetzt ein verbessertes Benutzererlebnis in Mozilla Firefox 64.

  

WBS30.10

Cisco WebEx Meeting Center und Training Center

Einstellung „Teilnehmer müssen über ein Konto auf dieser Website verfügen, um diesem Meeting beitreten zu können“

Die Option Teilnehmer müssen über ein Konto auf dieser Website verfügen, um diesem Meeting beitreten zu können funktioniert jetzt für Instant-Meetings, die Gastgeber mit Jetzt treffen starten und die angepasste Meeting-Vorlagen verwenden. Wenn diese Option aktiviert ist, können nur Teilnehmer, die Konten auf der WebEx-Website haben, Meetings beitreten (einschließlich Instant-Meetings), und sie müssen eine Telefonnummer und Audio-PIN in ihren Audio-Einstellungen hinzufügen, bevor sie von einem Audio-Gerät aus beitreten können.

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

Video-Einwahl-Ports

Administrator können jetzt eine Standard- und Maximalanzahl an Video-Einwahl-Port-Nummern für CMR-Hybrid-Meetings in WebEx-Produktivitätswerkzeuge festlegen. Diese Funktion ermöglicht Administratoren, die Planung von Videoressourcen besser zu steuern. Wenn diese Werte angegeben sind, zeigt das Feld Video-Einwahlteilnehmer hinzufügen in den Meeting-Optionen den Standardwert an, wenn ein Gastgeber ein CMR-Hybrid-Meeting in Produktivitätswerkzeuge ansetzt. Der Gastgeber kann weiterhin einen anderen Wert eingeben, aber darf nicht den Maximalwert überschreiten.

CMR-Hybrid-Meeting: WebEx-Planungsverbesserung

Wenn ein Benutzer ein CMR-Hybrid-Meeting in Produktivitätswerkzeuge ansetzt, ist die Meeting-Option Beitritt über WebEx zulassen standardmäßig aktiviert.

Cisco WebEx Site Administration

Anpassbare Endzeiten für Meetings ohne Gastgeber

Auch wenn es nicht empfehlenswert ist, Meetings ohne Gastgeber durchzuführen, können WebEx-Websites so konfiguriert werden, dass Teilnehmer Meetings vor dem Gastgeber beitreten können. Um nicht autorisierten Zugriff zu vermeiden, beendet WebEx Meetings automatisch zu einer vorher festgelegten Uhrzeit, wenn der Gastgeber nicht beitritt.

Durch eine Bereitstellungsanfrage wird ein neuer Parameter verfügbar, mit dem die Endzeit für Meetings ohne Gastgeber angepasst werden kann. Kontaktieren Sie Ihren Konto-Manager, um diesen Parameter zu ändern.

Alle Cisco WebEx Center

Manuelle Installation von Cisco WebEx für Google Chrome-Benutzer

Bei Chrome-Benutzern, die nicht auf den Chrome Web Store zugreifen können, wird die Cisco WebEx-Erweiterungsdatei nicht automatisch installiert, wenn die Benutzer einem Meeting beitreten. Nun werden diese Benutzer an eine Hilfeseite mit Anweisungen zum manuellen Download und zur Installation der Erweiterungsdatei weitergeleitet.

Interne Telefonnummernkonfiguration

Für Cloud Connected Audio-Kunden (CCA) mit internen Rückruffunktionen können Meeting-Gastgeber nun interne Telefonnummern im Abschnitt „Einstellungen“ der My WebEx-Seite konfigurieren, und Website-Administratoren können interne Telefonnummern im Cisco WebEx-Verwaltungstool konfigurieren.

Optimierte Mobilanmeldung für Benutzer mit aktivierter gemeinsamer Identität

Wenn die Website, bei der Sie sich anmelden, für eine gemeinsame Identität aktiviert ist, wird der Mobilanmeldungsprozess vereinfacht, indem Ihre E-Mail-Adresse bereits eingegeben wird, damit Sie diese nicht zweimal eingeben müssen.

Zusatzerklärung zur End-of-Life-Ankündigung der Cisco WebEx Meetings-Anwendung für BlackBerry 6, 7 und 10

Sehr geehrte Benutzer,

Vielen Dank für Ihr Feedback zu unserer Ankündigung bezüglich Cisco WebEx Meetings für die BlackBerry-Betriebssysteme 6, 7 und 10. Angesichts der erhaltenen Antworten möchten wir Ihnen zusätzliche Informationen bereitstellen:

Wir schätzen und unterstützen die Diversität mobiler Plattformen im Unternehmen, und unsere Strategie ist es gewesen, allen Benutzern von Mobilfunkgeräten die Teilnahme an WebEx-Meetings zu ermöglichen. Unsere Strategie ist auch weiterhin darauf ausgerichtet, unsere Anstrengungen auf die großen mobilen Plattformen und Betriebssysteme zu konzentrieren, für die sich unsere Kunden entschieden haben.

Da BlackBerry Android als Betriebssystem für die Geräte der neuesten Generation einführt, unterstützen und vertreiben wir ab dem 4. Januar 2017 Cisco WebEx Meetings für BlackBerry OS 6, 7 und 10 nicht mehr.

Wir freuen uns jedoch, Benutzern von BlackBerry-Geräten mit Android-Betriebssystem dank Cisco WebEx Meetings für Android weiterhin einmalige Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in Meetings bieten zu können. Wir unterstützen die bereits erhältlichen BlackBerry-Geräte mit Android-Betriebssystem und planen, auch künftige Geräte zu unterstützen, darunter:

  • BlackBerry PRIV

     

  • BlackBerry DTEK50

     

BlackBerry-Benutzer haben weiterhin die Möglichkeit, an Cisco WebEx-Telekonferenzen über unsere Standardeinwahl oder neue Funktion zur Audio-Rückwahl beizutreten.

Für Geräte mit den BlackBerry-Betriebssystemen 6, 7 und 10 gilt ab dem 4. Januar 2017 Folgendes:

  • Cisco WebEx Meetings aus BlackBerry World entfernen

     

  • Den technischen Support und die Hilfeseite für die BlackBerry-Betriebssysteme 6, 7 und 10 einstellen

     

  • Bestehenden Cisco WebEx Meetings für Benutzer der BlackBerry-Betriebssysteme 6, 7 und 10 den Zugriff auf WebEx-Meetings bis zum Ende der Nutzungsdauer erlauben. Datum: 4. April 2017.

     

Am 4. April 2017 werden wir:

  • Cisco WebEx Meetings für die BlackBerry-Betriebssysteme 6, 7 und 10 sowie den Zugriff auf WebEx-Meetings vollständig einstellen.

     

Nochmals vielen Dank für Ihr Feedback und Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen,

WebEx-Kundenservice

Cisco Systems, Inc.

WBS30.9

Cisco WebEx Meeting Center

   

Cisco WebEx Meeting Center mit Zusammenarbeitsräumen (CMR Cloud)

  

Ab sofort ist es möglich, an Meetings in Zusammenarbeitsräumen (CMR Cloud) mithilfe der Anwendungen Microsoft Skype for Business und Lync teilzunehmen. Mithilfe dieser neuen Funktion können Sie jetzt mit einer größeren Gruppe an Benutzern zusammenarbeiten.

  

Weitere Informationen zum Starten von und Teilnehmen an Meetings mit Skype for Business und Lync können Sie dem Benutzerhandbuch zu WebEx Meeting Center mit Zusammenarbeitsräumen (CMR Cloud) unter https://help.webex.com/docs/DOC-6348 entnehmen. Außerdem können Sie Testergebnisse für unterschiedliche Anwendungs- und Serverkonfigurationen anzeigen, die unter http://www.cisco.com/go/cmr-cloud-compatibility veröffentlicht wurden.

  

Alle Cisco WebEx Center

   

Hilfe zum Ansetzen von Meetings

  

In Willkommens-E-Mails ist jetzt ein Link zu einem umfangreichen Hilfethema für Erstbenutzer enthalten, über den Informationen zum Ansetzen eines WebEx-Meetings bereitgestellt werden.

  

Produktivitätswerkzeuge

   

Verbesserte Beschreibung numerischer Passwörter

  

Meeting-E-Mails wurden neu formuliert, um besser zu beschreiben, wie numerische Passwörter verwendet werden, wenn Benutzer an einem Meeting über Telefone oder ein Videosystem teilnehmen.

  

WBS30.8

Cisco WebEx Meeting Center

   

Vereinfachte E-Mail-Standardvorlagen für Meeting-Einladungen 

  

Die E-Mail-Standardvorlagen für Meeting-Einladungen für Meeting Center wurden vereinfacht, um redundante Meeting-Informationen zu reduzieren und unterschiedliche Beitrittsmethoden (aus WebEx, aus Videosystemen und über das Telefon) deutlich voneinander abzugrenzen.

  

Cisco WebEx Event Center und Training Center

   

Einer Support-Seite für WebEx-Meetings beitreten

  

Von den Standard-E-Mail-Vorlagen für Meeting-Einladungen in Cisco WebEx Event Center und Training Center wird jetzt ein Link zu einer umfassenden Support-Seite zum Beitreten zu einem WebEx-Meeting für Teilnehmer bereitgestellt, die beim Beitreten zu einem Meeting Schwierigkeiten haben.

  

Cisco WebEx Meeting Center, Event Center und Training Center

   

Zusammengeführte alphanumerische und numerische Meeting-Passwörter

  

In früheren WebEx-Versionen wurden unter den Meeting-Informationen sowohl ein Meeting-Passwort angezeigt, das beim Beitreten aus WebEx-Desktopanwendungen und mobilen WebEx-Apps verwendet werden musste, als auch ein numerisches Meeting-Passwort, das beim Beitreten über das Telefon oder aus Videosystemen verwendet werden musste.  Diese Passwörter wurden vereinfacht, indem eine direkte Zuordnung zwischen den beiden Typen erstellt wurde. Wenn das Meeting-Passwort vollständig numerisch ist, wird nur ein Meeting-Passwort angezeigt. Wenn das Meeting-Passwort alphanumerisch ist, wird das reguläre Meeting-Passwort zuerst angezeigt. Zusätzlich wird für Benutzer, die das Passwort über ein Telefon oder Videosystem eingeben müssen, eine numerische Übertragung des Meeting-Passworts basierend auf US-Telefontastatur-Konventionen angezeigt.

  

Themen von Meetings, Events und Schulungssitzungen werden für alternative Gastgeber in Listen- und Kalenderansichten kursiv dargestellt

  

In einer vorangegangenen Mitteilung wurde fälschlicherweise berichtet, dass die Namen der alternativen Gastgeber in der Teilnehmerliste in der WebEx-Meeting-Anwendung in Kursivschrift angezeigt werden. Im Folgenden eine korrigierte Beschreibung: Angemeldeten Benutzern wird wieder die Möglichkeit gegeben, zu überprüfen, ob sie der alternative Gastgeber für ein Meeting sind, wenn sie ihre Meeting-, Event- oder Schulungssitzungslisten auf ihren WebEx-Sites anzeigen. In diesen Ansichten wird Benutzern, bei denen es sich um alternative Gastgeber handelt, das Meeting-, Event- oder Schulungssitzungsthema in Kursivschrift angezeigt.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Regelmäßige Upgrade-Aufforderungen

  

Wenn Ihr Site-Administrator automatische Aktualisierungen aktiviert hat, erhalten Sie regelmäßig Aufforderungen, ein Upgrade Ihrer Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge-Version auszuführen. Die Aufforderung wird angezeigt, bis ein Upgrade der Produktivitätswerkzeuge erfolgt ist.

  

Ende des Supports

  

Wie zuvor bereits angekündigt, beenden die WebEx-Produktivitätswerkzeuge die Unterstützung für WBS30.8:

  

Integration in Instant Messenger-Programme

  
  •  

    Yahoo Messenger

      

  •  

    AOL Instant Messenger (AIM)

      

  •  

    Windows Live Messenger/MSN Messenger

      

  •  

    Google Talk

      

  

Konfigurationen

  
  •  

    IBM Sametime 7.0, 7.5 und 8.0

      

  •  

    IBM Domino 6.5, 7.0 und 8.0

      

  •  

    IBM Lotus Notes 6.5, 7.0 und 8.0

      

  •  

    Microsoft Office Communicator 2003 und 2005

      

  

Browser

  
  •  

    Mozilla Firefox Version 42 und höher (nur Integration)

      

  •  

    Safari 6.x und 7.x (nur Single Sign-on)

      

  •  

    Microsoft Internet Explorer 7.0 und 8.0 (Integration und Single Sign-on)

      

  

Cisco WebEx Site Administration

   

Automatische Deaktivierung inaktiver Konten

  

Site-Administratoren können jetzt die automatische Deaktivierung von Konten nach einer angegebenen Anzahl an Tagen der Inaktivität sowohl für SSO-Sites (Single Sign-on) als auch für Nicht-SSO-Sites angeben.

  

Bericht zu inaktivem Benutzer

  

Site-Administratoren können jetzt einen Bericht mit einer Liste von kürzlich inaktiv gewordenen Benutzern erstellen und anzeigen.

  

Alle Cisco WebEx Center

   

Verbesserung des linken Navigations-Support-Links und der Seite

  

Der Link zu den Benutzerhandbüchern und die zugehörigen Seiten wurden in Hilfe umbenannt. Der Link kann weiterhin angepasst werden, und der anpassbare Link-Name wurde von „Benutzerhandbuch“ zu Hilfe geändert.

  

Ende des Supports

  

Wie zuvor angekündigt, beendet Cisco WebEx die Unterstützung für folgende Kombinationen von Betriebssystem und Browser in WBS30.8:

  
  •  

    Microsoft Windows 8 und Microsoft Internet Explorer 10

      

  •  

    Microsoft Windows 7 und Microsoft Internet Explorer 8, 9 und 10

      

  •  

    Microsoft Windows Vista und Microsoft Internet Explorer 8

      

  

WBS30.7

Cisco WebEx Meeting Center

   

Einer Support-Seite für WebEx-Meetings beitreten

  

Von den Standard-E-Mail-Vorlagen für Meeting-Einladungen in Cisco WebEx Meeting Center wird jetzt ein Link zu einer umfassenden Support-Seite zum Beitreten zu einem WebEx-Meeting für Teilnehmer bereitgestellt, die beim Beitreten zu einem Meeting Schwierigkeiten haben.

  

Verbesserte Präferenzoption für CMR Cloud-Benutzer (Collaboration Meeting Rooms Cloud)

  

Beim Ansetzen eines Meeting wird CMR Cloud-Benutzern (Collaboration Meeting Rooms Cloud) eine inaktivierte markierte Ansicht von Aus meinen Meetings löschen unabhängig von ihren Einstellungen unter Präferenzen -> Optionen zum Ansetzen angezeigt. So soll geklärt werden, dass CMR-Benutzer nicht in der Lage sind, diese Einstellungen zu ändern, wenn sie ihre Meetings ansetzen.

  

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Ende des Supports

  

Der Support durch die WebEx-Produktivitätswerkzeuge endet für folgende Anwendungen mit WBS30.8:

  

Integration in Instant Messenger-Programme

  
  •  

    Yahoo Messenger

      

  •  

    AOL Instant Messenger (AIM)

      

  •  

    Windows Live Messenger/MSN Messenger

      

  •  

    Google Talk

      

  

Konfigurationen

  
  •  

    IBM Sametime 7.0, 7.5 und 8.0

      

  •  

    IBM Domino 6.5, 7.0 und 8.0

      

  •  

    IBM Lotus Notes 6.5, 7.0 und 8.0

      

  •  

    Microsoft Office Communicator 2003 und 2005

      

  

Browser

  
  •  

    Mozilla Firefox Version 42 und aktueller (nur Integration)

      

  •  

    Safari 6.x und 7.x (nur Single Sign-on)

      

  •  

    Microsoft Internet Explorer 7.0 und 8.0 (Integration und Single Sign-on)

      

  

Alle Cisco WebEx Center

   

Unterstützung von Microsoft Office 2016

  

Cisco WebEx unterstützt nun offiziell Microsoft Office 2016 für Windows und Office 2016 für Mac.

  

Ende des Supports

  

Cisco WebEx beendet die Unterstützung für folgende Kombinationen von Betriebssystem und Browser in WBS30.8:

  
  •  

    Microsoft Windows 8 und Microsoft Internet Explorer 10

      

  •  

    Microsoft Windows 7 und Microsoft Internet Explorer 8, 9 und 10

      

  •  

    Microsoft Windows Vista und Microsoft Internet Explorer 8

      

  

Durchsuchen von Meetings auf Seiten

  

Beim Durchsuchen von Meetings auf der Seite Teilnehmen an einem Meeting wird die Liste der Meetings-Seite nun in mehrere Seiten unterteilt, sodass die Anzahl der angezeigten Meetings beschränkt wird. Alle Ihre Meetings sind weiterhin sichtbar und verfügbar, wenn Sie durch die Seiten der Meeting-Liste wechseln.

  

Die Anzahl der Meetings pro Seite beträgt standardmäßig 20, und kann von der Site-Administration konfiguriert werden.

  

WBS30.6

Cisco WebEx-Produktivitätswerkzeuge

   

Fortschrittsbalken Nach Updates suchen

  

Wenn Sie Updates für die WebEx-Produktivitätswerkzeuge empfangen können, besteht die Möglichkeit, über die Menüoption Nach Aktualisierung suchen in der Windows-Taskleiste oder der Mac-Menüleiste zu überprüfen, ob Updates verfügbar sind. Bei der Suche nach den neuesten Updates wird ein Fortschrittsbalken angezeigt.  Sobald ein Update verfügbar ist, können Sie es installieren.

  

Cisco WebEx Site-Administration

   

Gesonderter Release-Kalender für das WebEx Administrationstool

  

Das WebEx-Administrationstool hat jetzt einen eigenen Release-Kalender, der von der Veröffentlichung neuer Versionen der Cisco WebEx Benutzeranwendung unabhängig ist.

  

Cisco WebEx Meeting Center, Event Center und Training Center

   

Themen von Meetings, Events und Schulungssitzungen werden für alternative Gastgeber in Listen- und Kalenderansichten kursiv dargestellt

  

In dieser Version haben wir für angemeldete Benutzer wieder die Möglichkeit eingefügt, in den Listen und Kalendern für ihre Meetings, Events und Schulungssitzungen auf der WebEx-Site zu überprüfen, ob sie ein alternativer Gastgeber für ein Meeting sind. Benutzern, die alternative Gastgeber sind, werden in diesen Ansichten die Themen von Meetings, Events und Schulungssitzungen kursiv angezeigt.

  

Alle Cisco WebEx Center (Windows und Mac)

   

Wiederherstellen des Benutzernamens

  

Wenn Sie beim Registrieren auf einer WebEx Site, die keine Single Sign-On-Authentifizierung (SSO) verwendet, Ihren Benutzernamen vergessen haben, können Sie diesen über die Registrierungs- oder Anmeldeseite wiederherstellen.

  

Zeit für URL zum Zurücksetzen des Benutzerpassworts

  

Zur Verbesserung der Sicherheit wurde der Zeitüberlauf für die URL zum Zurücksetzen des Benutzerpassworts von 72 auch nur noch 24 Stunden reduziert.

  

Optimierte Fehlermeldungen

  

Systemfehlermeldungen für WebEx Site-Seiten sind jetzt leichter verständlich.

  

WBS30.5

WebEx Meeting Center

Numerisches Meeting-Passwort für TSP Audio

Sites, die integriertes Audio von Telephony Service Providern (TSP) Dritter verwenden, steht die Funktion des numerischen Meeting-Passworts jetzt zur Verfügung. Diese Funktion erfordert, dass TelePresence-Video-Konferenzsysteme, die an einem Collaboration Meeting Rooms (CMR)-Meeting teilnehmen, vor der Teilnahme ein numerisches Meeting-Passwort eingeben. Diese Funktion muss von WebEx aktiviert werden, bevor eine Site sie verwenden kann. Wenn sie aktiviert ist, wird eine Option zur Steuerung dieser Funktion in WebEx Site Administration angezeigt (die Option ist standardmäßig deaktiviert). Bei TSP-Sites gilt die Durchsetzung des numerischen Meeting-Passworts nur für Video-Konferenzsysteme, die an einem Meeting teilnehmen, und nicht für Einwahl-Benutzer.

Standards für Einwahlnummeroptionen

 

Für Kunden, die eine Audio-Option eines öffentlichen Fernsprechnetzes (Public Switched Telephone Network, PSTN) von WebEx mit Global Toll-Services und Global Toll-Free-Services erwerben, sind die WebEx Site Administration-Optionen Standardeinwahlnummern zuweisen, Nutzer dürfen Standardeinwahlnummern festlegen und Teilnahme an Telekonferenzen über globale Einwahlnummern zulassen nun standardmäßig aktiviert.

 

WebEx Meeting Center, WebEx Event Center und Cisco WebEx Training Center

Durchsetzung von Beschränkungen betreffend die Anzahl an Einladungen, Registrierungen und Teilnehmern

 

Um die Leistung und Skalierbarkeit für alle unsere WebEx-Benutzer zu verbessern, setzen wir Grenzwerte für die Anzahl an Einladungen, Registrierungen und Teilnehmern für alle WebEx-Sites durch. Wir beginnen mit den WebEx-Versionen WBS29.13.90, WBS30.5 und WBS31. Diese Änderung betrifft die maximal zulässigen, geplanten Einladungen, Registrierungen und gleichzeitige Teilnehmerbeschränkungen in allen unseren Meeting-Anwendungen.

 

Diese Durchsetzung von Beschränkungen betreffend Einladungen und Registrierungen betrifft nicht die im Vorfeld geplanten Meetings, Events und Schulungssitzungen, wenn keine Änderungen erfolgen. Wenn Benutzer der Versionen WBS29.13.90, WBS30.5 und WBS31 oder höher jedoch die zuvor geplanten Meetings, Veranstaltungen und Schulungssitzungen bearbeiten, werden die Grenzwerte durchgesetzt. Benutzer können ihre Änderungen nicht mehr speichern, wenn die Anzahl der Einladungen oder Registrierungen die Beschränkung übersteigt. Bei neu geplanten Meetings, Events und Schulungssitzungen wird die Beschränkung betreffend Einladungen und Registrierungen automatisch angewendet.

 

Teilnehmerbeschränkungen werden auf alle neuen und bestehenden Meetings und Events angewendet, sowie auf Schulungssitzungen, sobald sie gestartet werden. Benutzer können an einem Meeting, Event oder einer Schulungssitzung nicht teilnehmen, wenn die gleichzeitige Teilnehmerbeschränkung überschritten wurde, während sie von einem mobilen Gerät, einer Schreibtischanwendung oder einer Browser-Anwendung beitreten.

 

Die nachstehenden Beschränkungen gelten für alle WebEx-Sites:

  
                     

Service

 

Einladungsbeschränkung

Registrierungsbeschränkung

 

Gleichzeitige Teilnehmerbeschränkung über Anwendung

Meeting Center

 

1000

 

1000

 

1000

 

Training Center

 

1000

 

1000

 

1000

 

Event Center

 

10.000

 

10.000

 

3.000

 
 

Den Benutzern wird eine Fehlermeldung angezeigt, wenn diese Beschränkungen überschritten werden, und sie werden darauf hingewiesen, die Anzahl an Einladungen, Registrierungen oder Teilnehmern zu senken.

 

Die Anzahl an Teilnehmern, die einem Meeting beitreten können, ist, je nach Ihrem Vertrag mit WebEx, unter Umständen geringer als die veröffentlichte Zahl.

 

Die folgende Tabelle zeigt einen Vergleich der bisherigen Grenzwerte für WBS30.5:

  
                                             

Dienstart

Vorgang

 

Bisheriges Verhalten

Neues Verhalten

Meeting Center

Einladungen

 

Keine Beschränkung

Es können maximal 1.000 Einladungen gesendet werden.

 

Registrierungen

 

Keine Beschränkung

 

Es können maximal 1.000 Einladungen zur Registrierung für ein Meeting gesendet werden.

 

Teilnehmer

 

Keine Beschränkung

Bis zu 1.000 Teilnehmer können an einem Meeting des Meeting Center teilnehmen. Bitte beachten Sie, dass diese Anzahl entsprechend der vertraglichen Vereinbarung Ihres Unternehmens mit WebEx variieren kann.

 

Event Center

Einladungen

 

Maximal 10.000 Teilnehmer + 10.000 Einladungen für Sprecher

 

Maximal 10.000 eingeladene Teilnehmer insgesamt mit Sprechern Wenn beispielsweise zwei Sprecher eingeladen wurden, können Sie noch 9.998 Teilnehmer einladen.

 

Registrierungen

 

Keine Beschränkung

Es können maximal 10.000 Einladungen gesendet werden.

 

Teilnehmer

 

Keine Beschränkung

 

Bis zu 3.000 Teilnehmern können einem Event beiwohnen. Bitte beachten Sie, dass diese Anzahl entsprechend der vertraglichen Vereinbarung Ihres Unternehmens mit WebEx variieren kann.

 

Training Center

Einladungen

 

Keine Beschränkung

Es können maximal 1.000 Einladungen gesendet werden.

Registrierungen

 

Keine Beschränkung

 

Es können maximal 1.000 Einladungen zur Registrierung für ein Meeting gesendet werden.

 

Teilnehmer

 

Keine Beschränkung

Es können bis zu 1.000 Teilnehmer einer Sitzung des Training Centers teilnehmen. Bitte beachten Sie, dass diese Anzahl entsprechend der vertraglichen Vereinbarung Ihres Unternehmens mit WebEx variieren kann.

 

WebEx-Produktivitätswerkzeuge

 

  Site-Administration-Einstellung für die Verwendung einer einzelnen E-Mail-Einladungsvorlage in Produktivitätswerkzeugen 

  

Für eine größere Sicherheit empfiehlt Cisco WebEx seinen Kunden, nur die Teilnehmerversion der E-Mail-Einladung in Produktivitätswerkzeugen sowohl für Gastgeber als auch für Teilnehmer zu verwenden. Aufgrund der Unterschiede zwischen den Versionen der E-Mail-Anwendungen, der Versionen der Betriebssysteme und Patches können Microsoft Outlook und IBM Lotus Notes Gastgeberinformationen an Teilnehmer unter Umständen inkorrekt senden. Um dieses Problem zu beheben, haben wir die Option Nur die Teilnehmerversion von Meeting-E-Mail-Vorlagen für Gastgeber und Teilnehmer verwenden im Bereich der Produktivitätswerkzeuge der WebEx Site-Administration eingeführt. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert und zwei E-Mail-Einladungen werden verwendet: eine Gastgeberversion mit der Gastgeber-Kennnummer und dem Gastgeberzugriffscode und eine Teilnehmerversion ohne Gastgeberinformationen. Wenn Sie diese Option deaktiviert lassen, wird es keine Änderungen an Ihrer Umgebung geben. Wenn diese Option aktiviert ist, erhalten sowohl der Gastgeber als auch die Teilnehmer nur die Teilnehmerversion, durch die die Teilnehmer keine Gastgeberinformationen in Einladungen erhalten. Wir empfehlen Kunden, diese Option zu aktivieren. Gastgeber werden immer noch in der Lage sein, ihre Gastgeber-Kennnummer oder ihren Gastgeberzugriffscode zu finden, indem sie sich in ihrer WebEx-Site anmelden und die Seite mit den Meetinginformationen anschauen oder indem sie das Meeting starten und sich dann die Registerkarte Meetinginformationen anschauen.

  

Diese Option betrifft nur die Windows-Version der Produktivitätswerkzeuge für Integrationen in Microsoft Outlook vor Microsoft Outlook 2016. Sowohl die Integration in Microsoft Outlook auf dem Mac als auch die Integration in Microsoft Outlook 2016 verwendet zurzeit nur die Teilnehmerversion der Meeting-E-Mail-Vorlage. Alle Versionen der Produktivitätswerkzeuge ab WebEx Version WBS31 unterstützen nur die Teilnehmerversion der E-Mail-Vorlage.

  
 

  Registerkarte „Angesetzte Meetings“ aus dem Dialogfeld WebEx-Einstellungen entfernt 

  

Ab Version WBS30.5 ist die Registerkarte Angesetzte Meetings im Dialogfeld WebEx-Einstellungen für die Windows-Version der Produktivitätswerkzeuge nicht mehr verfügbar. Benutzer, die Standard-Einstellungen für angesetzte Meetings festlegen möchten, können auf der WebEx-Site zu Mein WebEx > Einstellungen navigieren und dort die entsprechenden Einstellungen unter „Ansetzoptionen“ vornehmen.

  
 

  Microsoft Outlook 2016-Support für Mac 

  

WebEx Produktivitätswerkzeuge unterstützen jetzt Microsoft Outlook 2016 für den Mac.

  
 

  Ankündigung der Beendigung der Unterstützung für Microsoft Outlook 2007 

  

Ab WBS31 werden WebEx-Produktivitätswerkzeuge Microsoft Outlook 2007 nicht länger unterstützen.

  

Alle WebEx Center

Entfernung der Funktion zum Teilen des Gastgeberordners

 

In WBS30.5 entfernen wir alle Referenzen auf eine veraltete Funktion zum Teilen des Gastgeberordners. Gastgeber können nicht länger Dateien über ihre persönlichen Ordner auf der WebEx-Site selbst mit anderen Gastgebern teilen. Außerdem können Site-Administratoren keine Einstellungen für diese Funktionen zum Teilen mehr verwalten.

 

WBS30.4

WebEx Meeting Center

Unterstützung für Mehrsprachigkeit für Meetings im persönlichen Raum

Um die Unterstützung für Mehrsprachigkeit für unsere WebEx-Benutzer zu vereinfachen, überarbeiten wir die Benutzererfahrung für neue und bestehende Benutzer, die sowohl Instant-Meetings im persönlichen Raum als auch Meetings im persönlichen Raum nutzen, die mit den Produktivitätswerkzeugen angesetzt wurden. Normale mit WebEx angesetzte Meetings sind nicht betroffen.

Neue Sites werden nach der Aktualisierung die folgenden Änderungen aufweisen:

  • Bestehende Benutzer, die bereits ihre bevorzugte Sprache für die Site festgelegt haben, sind ebenso wenig betroffen wie erstmalige Benutzer, die bei ihren WebEx-Konten angemeldet sind. Sie können weiterhin in ihrer bevorzugten Sprache an Meetings teilnehmen oder diese anzeigen, ohne dass es zu Änderungen kommt.

     

  • Erstmalige Benutzer, die bei ihren WebEx-Konten angemeldet sind, erhalten E-Mail-Einladungen für neue Meetings weiterhin in ihrer eigenen, bevorzugten Sprache.

     

  • Meeting-Teilnehmer, die Gäste ohne WebEx-Konten sind, erhalten E-Mail-Einladungen weiterhin in der bevorzugten Sprache ihres Gastgebers.

     

  • Sowohl erstmalige Benutzer mit WebEx-Konten als auch Teilnehmer, die nicht über WebEx-Konten verfügen, sehen die Meeting-Site und die Meeting-Anwendung zunächst in der Standardsprache der Site, bis sie auf der Website ihre bevorzugte Sprache auswählen und speichern. Diese Spracheinstellung gilt dann automatisch für alle künftigen Meetings auf dieser Site.

     

Bestehende Sites weisen nach der Aktualisierung die folgenden Änderungen auf:

  • Für Meetings im persönlichen Raum, die vor der Aktualisierung angesetzt wurden, gibt es keinerlei Auswirkungen.

     

  • Für neue Meetings im persönlichen Raum, die mit den Produktivitätswerkzeugen angesetzt werden, gilt das Gleiche wie für neue Sites.

     

Stumm- und Freischaltung von Telefonen durch *6

Teilnehmer, die einem Meeting Center-Meeting über ein Telefon beitreten, können jetzt ihre Verbindung stummschalten oder freischalten, indem sie während eines Meetings die Taste *6 drücken. Wenn Teilnehmer telefonisch einem Meeting beitreten, für das der Gastgeber „Ton aus bei Beitritt“ aktiviert hat, werden sie informiert, dass ihre Verbindung stummgeschaltet wurde und sie ihre Verbindung mit *6 wieder freischalten können. Diese Funktion setzt bestehende Regeln nicht außer Kraft, die vorschreiben, ob und wann Teilnehmer sich freischalten dürfen.

WebEx Event Center und WebEx Training Center

Verbesserungen an der Erkennung des USB-Headsets

In einer früheren Version haben wir die Erkennung von USB-Headsets bei Verwendung der Option „Über Computer anrufen“ bei Meeting Center (Windows und Mac) und Event Center (Windows) verbessert. In WBS30.4 weiten wir die Verbesserungen für USB-Headsets auf Event Center (Mac) und Training Center (Windows und Mac) aus. Diese Version enthält die folgenden Verbesserungen:

  • Automatische Auswahl eines USB-Headsets für Computeraudio im Dialogfeld „Audioverbindung testen“, auch wenn im vorherigen Meeting der Computer-Lautsprecher und das Mikrofon verwendet wurden. Klicken Sie zum Auswählen der Headset-Option einfach auf OK.

     

  • Automatische Erkennung und Auswahl von Lautsprecher und Mikrofon des angeschlossenen Headsets im Dialogfeld „Ton des Computers testen“, wenn Sie während des Meetings ein USB-Headset anschließen. Klicken Sie anschließend auf OK, um den Lautsprecher und das Mikrofon des Headsets auszuwählen.

     

  • Automatische Erkennung des Headsets, wenn es an einem anderen USB-Anschluss des Computers angeschlossen ist.

     

  • Sie können das Audiogerät anzeigen, mit dem Sie verbunden sind. Bewegen Sie dazu den Mauszeiger über das Headset-Symbol neben Ihrem Namen in der Teilnehmerliste oder im Dialogfeld „Audioverbindung“.

     

WebEx-Produktivitätswerkzeuge

Ankündigung der Beendigung der Unterstützung für Microsoft Outlook 2007

Ab WBS31 werden WebEx-Produktivitätswerkzeuge Microsoft Outlook 2007 nicht länger unterstützen.

WBS30.3

WebEx Meeting Center

Automatische Aktivierung von CMR Cloud für Sites mit Aktiver Gastgeber- und Mitarbeiteranzahl-Lizenzmodelle

 

Für Sites, die für die Collaboration Meeting Rooms (CMR) Cloud über die Lizenzmodelle „Aktiver Gastgeber“ oder „Mitarbeiteranzahl“ verfügen, müssen Site-Administratoren die Rechte jedes Benutzers für die CMR Cloud nicht mehr einzeln aktivieren.

 

Die Funktion der automatischen Aktivierung der CMR Cloud findet bei Benutzerkonten Anwendung, für deren Einrichtung die WebEx-Site-Administrationsoberfläche, die automatische Kontoeinrichtung des Registrierungslinks für Gastgeber-Konten sowie Szenarien der automatischen Single Sign-On (SSO)-Kontoeinrichtung genutzt wurden. Wenn Sie diese Funktion auf Ihrer Site aktiviert haben möchten, setzen Sie sich mit Ihrem Customer Success Manager (CSM) in Verbindung.

 

Update der Benutzeroberfläche für WebEx und Cisco Spark-Integration nach einem Meeting

 

Das Branding für Cisco Spark in der WebEx und Cisco Spark-Integration nach einem Meeting wurde aktualisiert. Außerdem werden auf der Benutzeroberfläche nun Bilder der Teilnehmer angezeigt, und das Layout der Symbole wurde verbessert.

 

Verbesserung der vorhandenen XML-API der WebEx-Benutzerbereitstellung

 

Die vorhandenen XML-API der WebEx-Benutzerbereitstellung (CreateUser und SetUser) wurden verbessert und unterstützen nun die Benutzerbereitstellung für Angebotsseiten von „Cisco Spark Meet with WebEx“. Eine detaillierte Software-Dokumentation für XML-API 9.0.0 für WBS30.3 finden Sie unter: https://developer.cisco.com/web/webex-developer/.

 

WebEx-Produktivitätswerkzeuge

Microsoft Outlook 2016-Support in den WebEx-Produktivitätswerkzeugen für Windows

 

Die Windows-Version der WebEx-Produktivitätswerkzeuge unterstützt nun Microsoft Outlook 2016 ab den Versionen WBS30.3 und WBS29.13.70. Aufgrund von Änderungen in Microsoft Outlook 2016 unterstützen die Produktivitätswerkzeuge nur eine E-Mail-Einladungsvorlage für alle Meetings, einschließlich CMR Hybrid-Meetings, Nur-WebEx, persönliche Konferenz und Nur-Audio-Meetings. Bei der unterstützten E-Mail-Einladungsvorlage handelt es sich um die Teilnehmerversion, die weder die Gastgeber-Kennnummer noch den Gastgeber-Zugriffscode enthält. Wie beim Mac können Gastgeber ihre Gastgeber-Kennnummer oder ihren Gastgeber-Zugriffscode künftig einsehen, indem sie sich auf ihrer Web-Ex-Site einloggen, wenn sie einem Meeting beitreten.

 

Die Windows-Version der Produktivitätswerkzeuge für Microsoft Outlook 2013 oder ältere Versionen unterstützt weiterhin zwei E-Mail-Einladungsvorlagen (eine für Teilnehmer und eine für Gastgeber, die die Gastgeber-Kennnummer und den Gastgeber-Zugriffscode enthält). Die Mac-Version der Produktivitätswerkzeuge hat schon immer nur eine E-Mail-Vorlage für alle unterstützten Versionen von Microsoft Outlook unterstützt.

 
Wichtig:

Benutzer, die die Produktivitätswerkzeuge mit Outlook 2016 verwenden, sollten die aktuellste Version der Produktivitätswerkzeuge installieren; ansonsten führen die Änderungen in Outlook 2016 dazu, dass die ältere Version der Produktivitätswerkzeuge die E-Mail-Einladungsvorlage für Gastgeber an die Teilnehmer sendet.

 

Informationen über weitere bekannte Probleme und Einschränkungen für Microsoft Outlook 2016-Support in Produktivitäts-Tools finden Sie in "Bekannte Probleme und Einschränkungen für Windows-Produktivitätswerkzeuge"

 
 

Mac OS 10.11-Support in den WebEx-Produktivitätswerkzeugen

 

Die Mac-Version der WebEx-Produktivitätswerkzeuge unterstützt nun Mac OS 10.11 ab Version WBS30.3. Informationen über bekannte Probleme und Einschränkungen finden Sie unter "Bekannte Probleme und Einschränkungen für Mac Productivity Tools."

 

WBS30.2

Alle WebEx Center

Unterstützung für Mac OS X 10.11

 

WebEx unterstützt jetzt Mac OS X 10.11 El Capitan, ab Version WBS30.2.

Unterstützung von Microsoft Windows 10

 

WebEx unterstützt jetzt Windows 10, ab Version WBS30.2. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt WebEx Systemanforderungen und Funktionsunterstützung unter Plattformübergreifende Funktionen und bekannte Probleme.

WebEx Meeting Center

Unterscheidung interner Rückrufe in Berichten

 

Interne Rückrufe können jetzt in Berichten als separater Anruftyp unterschieden werden. Ab Version WBS30.2 können WebEx Cloud-Connected Audio (CCA)-Benutzer die Option Mich anrufen im Dialogfeld „Audioverbindung“ in der WebEx Meeting-Anwendung auswählen. Anschließend können sie bei der Angabe der Telefonnummer die Option Interne Benutzer sollten diese Option nutzen markieren, um eine Desktop-Durchwahlnummer anzurufen, falls diese Funktion für die WebEx-Site aktiviert wurde. Diese internen Rückrufe wurden bisher als internationale Rückrufe eingeordnet und nicht unterschieden.

WebEx Training Center und WebEx Event Center:

   

  Verbesserte Erkennung von USB-Headsets 

  

Die Erkennung von USB-Headsets bei Verwendung der Option Über Computer anrufen während eines Meetings wurde verbessert:

  
  •  

    WebEx wählt jetzt automatisch ein eingestecktes Headset für Computeraudio im Dialogfeld „Ton des Computers testen“ aus, selbst wenn Sie im vorherigen Meeting den Computerlautsprecher oder Ihr Mikrofon verwendet haben. Klicken Sie zum Auswählen der Headset-Option einfach auf OK.

      

  •  

    WebEx erkennt Lautsprecher und Mikrofon von Headsets im Dialogfeld „Ton des Computers testen“ automatisch und wählt diese aus, wenn Sie während eines Meetings ein USB-Headset einstecken. Klicken Sie auf OK, um den Lautsprecher und das Mikrofon des Headsets auszuwählen.

      

  •  

    WebEx erkennt Headsets jetzt automatisch, auch wenn diese an einen anderen USB-Anschluss des Computers angeschlossen werden.

      

  •  

    Sie können das Audiogerät anzeigen, mit dem Sie verbunden sind. Bewegen Sie dazu den Mauszeiger über das Headset-Symbol neben Ihrem Namen in der Teilnehmerliste oder im Dialogfeld „Audioverbindung“.

      

  

WebEx-Produktivitätswerkzeuge

 

  Massenbereitstellung der WebEx-Produktivitätswerkzeuge 

  
  •  

    Site-Administratoren von WebEx-Sites, die SCCM für die Massenbereitstellung der Windows-Produktivitätswerkzeuge verwenden, können jetzt den Parameter /qb verwenden. Mit diesem Parameter wird der Installationsfortschritt bei der Massenbereitstellung für die Benutzer angezeigt. Weitere Informationen finden Sie im IT-Administratorhandbuch für die Massenbereitstellung der WebEx-Produktivitätswerkzeuge:

      

  •  

    Site-Administratoren von WebEx-Sites können bei der Massenbereitstellung der Windows-Produktivitätswerkzeuge jetzt den Parameter AUTOOC angeben, um den Bereich „WebEx-Produktivitätswerkzeuge“ automatisch in der Taskleiste zu starten. AUTOOC  verwenden. Weitere Informationen finden Sie im IT-Administratorhandbuch für die Massenbereitstellung der WebEx-Produktivitätswerkzeuge:IT Administrator Guide for Mass Deployment of WebEx Productivity Tools

      

  

WBS30.1

Alle WebEx Center

Windows 10

 

Von WebEx wird jetzt eine beschränkte Unterstützung für Microsoft Windows 10 ab Version WBS30.1 bereitgestellt. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Software-Dokumentation für Systemanforderungen und Funktionsunterstützung unter Plattformübergreifende Funktionen und bekannte Probleme.

 

WebEx-Seitenverwaltung

WebEx-Audiooptionen in Site-Administration

 
Im Tool WebEx Site-Administration wurden die WebEx-Audioeinwahloptionen zu zwei Optionen vereinfacht:
  • Kostenpflichtig

     

  • Kostenpflichtig und gebührenfrei

     

 
 

Die ältere Option Gebührenfrei wurde in Kostenpflichtig und gebührenfrei umbenannt, weil ein Kunde, dem die Option „Gebührenfrei“ angeboten wird, immer auch die Option „Kostenpflichtig“ auswählen kann.

 

„Remote Support“ in Site-Administration in „Support Center“ umbenannt

 

Im Tool Site-Administration wurde Remote Support in Support Center umbenannt, sowohl auf der Informationsseite als auch auf der Seite Benutzer bearbeiten.

WBS30.0

Alle WebEx Center

Help Central

 

Online-Hilfe und Anleitungen werden außerhalb des Produkts gehostet. Von den meisten Links auf Ihrer WebEx-Site, einschließlich der Hilfe in einem Meeting, wird auf Seiten von Help Central verwiesen, dem neuen Ort, an dem Sie Informationen zu Schulungen, Dokumentation und Unterstützung des Supports erhalten können. Für Sites, auf denen andere Sprachen als Englisch eingestellt sind, verweisen die Hilfe-Links auf die entsprechenden Seiten unter Cisco.com.

 

Für angepasste QuickStart-Seiten verweisen die „Weitere Erfahrungen“-Links für alle Sprachen auf die „Hilfezentrale“.

Unterstützte Sprachen

 

Für Meeting Center, Event Center, Training Center und Support Center unter Windows sind die Sprachen Dänisch und Türkisch hinzugefügt worden. Dänisch und Türkisch werden unter Mac nur für Meeting Center unterstützt.

WebEx Audio unterstützt für Einwahl- und Rückruf-Benutzer nun auch die dänische Sprache. Türkisch steht nur für Rückruf-Benutzer zur Verfügung.

Windows 10

Verbesserungen wurden vorgenommen, sodass Benutzer nun auch unter Windows 10 Meetings starten und diesen beitreten und ihre Bildschirme teilen können.

WebEx Meeting Center

Common Identity-Integration

 

Der WebEx-Anmeldevorgang und die WebEx-Oberfläche unterstützen nun eine einheitliche Identität für neu bereitgestellte WebEx-Sites. Diese neuen bereitgestellten WebEx-Sites stehen ausschließlich auf einer einheitlichen Architektur mit einheitlicher Identität und einheitlicher Administration für Cisco Spark und WebEx zur Verfügung.

 

Die in „Mein WebEx“ angezeigte WebEx-Profilseite unterstützt nun das einheitliche WebEx-Profil.

WebEx Spark-Integration

 

Gastgeber können bei Beenden eines Meetings durch Auswahl von Raum erstellen automatisch einen Cisco Spark-Raum erstellen. Der Cisco Spark-Raum wird, basierend auf dem Titel des Meetings und den Teilnehmern, automatisch in Cisco Spark erstellt.

 

Wenn ein Gastgeber ein Meeting beendet, wird er automatisch aufgefordert, einen Cisco Spark-Raum zu erstellen.

 

Damit ein Gastgeber diese Integration veranlassen kann, müssen für ihn sowohl WebEx- als auch Cisco Spark-Privilegien im Cisco Collaboration Management-Werkzeug oder in WebEx Site Administration aktiviert sein.

 

Weitere Informationen zu Cisco Spark finden Sie in der Software-Dokumentation zu Cisco Spark unter  https://support.ciscospark.com/customer/portal/topics/578993-updates-and-known-issues/articles)

Verbesserte Videofunktionen

 
Das Videodialogfeld innerhalb des Meetings wurde optimiert:
  • Wenn Sie einem Meeting beitreten, wird nun im Videodialogfeld eine Selbstvorschau angezeigt, sodass Sie Ihr Video umgehend starten können. Das Dialogfeld enthält die wichtigsten Optionen, die Sie brauchen, um Ihr Video als Standardoption für alle zukünftigen Meetings zu starten.

     

  • Mit neuen Videooptionen können Sie nun den automatischen Start Ihres Videos in allen Meetings aktivieren oder deaktivieren. Mit einer weiteren neuen Option können Sie das Videodialogfeld deaktivieren, wenn Sie einem Meeting beitreten.

     

 
 

Die Video-Bildlaufleiste blättert in der Videoansicht von links nach rechts.

 

Wenn an einem Meeting nur zwei Personen teilnehmen, fehlt die Option für das Layout der „Videoansicht“, und jeder Teilnehmer kann standardmäßig das Video des Gesprächspartners sehen.

 

Es wurden Verbesserungen eingeführt, sodass nun die zuletzt für das Video benutzte Kamera automatisch erkannt wird.

Im-Meeting-Erfahrung

Einige Steuerelemente für die Im-Meeting-Erfahrung sind zusammengelegt worden:

 
  • Beim Teilen des Bildschirm wird die Schaltfläche Geteilt durch einen grünen Umriss ersetzt als Zeichen dafür, dass der Bildschirm geteilt wird.

     

  • Das Symbol für Hand heben wird verschieben und neben dem Namen des Teilnehmers angezeigt.

     

  • Die Schaltfläche Audio und das Symbol Andere Personen einladen und an die Teilnahme erinnern sind entfernt worden, weil sie überflüssig waren. Verwenden Sie für diese Funktionen die Seite QuickStart oder die Menübefehle.

     

  • Der Befehl Ausschließen erscheint im Kontextmenü, wenn der Gastgeber den Namen eines Teilnehmers auswählt.

     

Die Seite „Persönlicher Raum“

 
Die Seite „Persönlicher Raum“ ist sowohl für Gastgeber als auch für Teilnehmer optimiert und vereinfacht worden, sodass Benutzer Informationen schneller finden und auch schneller einem persönlichen Raum beitreten können:
  • Die Schaltflächen Raum betreten und Lobby betreten, die in der Teilnehmeransicht der Seite Persönlicher Raum angezeigt wurden, wurden zu Beitreten zusammengefasst.

     

  • Die URL, die Nummer und die Einladungsinformationen des persönlichen Raums werden nun nur angezeigt, wenn Sie das Symbol Informationen auswählen.

     

  • Die Information Per Telefon beitreten erscheint erst, wenn Sie den Link Weitere Informationen auswählen.

     

 

ID des persönlichen Raums

 
Ab WBS30 gibt es zusätzliche Möglichkeiten, die ID des persönlichen Raums eines Gastgebers zu verwalten:
  • Standardmäßig verwendet WebEx den Benutzernamen oder den ersten Teil der E-Mail-Adresse des Gastgebers für die Erzeugung der ID eines persönlichen Raums. Site-Administratoren können alternativ auch den Vornamen und Nachnamen eines Benutzer oder die Meeting-Kennnummer eines persönlichen Raums verwenden, um eine eindeutige Raum-ID zu erzeugen.

     

  • Wenn zwei oder mehr Benutzer den gleichen Vor- und Nachnamen haben, kann WebEx eine ID für einen persönlichen Raum erzeugen, an die eine nach dem Zufallsprinzip ermittelte Zahl angehängt ist. Wenn der Vor- oder Nachname des Benutzers nicht lateinische Zeichen enthält, verwendet WebEx „pr“ + eine vom System generierte Zahl.

     

  • Wenn der Site-Administrator die Kennnummer eines persönlichen Raums als ID des persönlichen Raums eines Benutzers verwendet, hat diese ID das Format pr + Meeting-Kennnummer.

     

  • Site-Administratoren sind berechtigt, die ID persönlicher Räume von Benutzern zu ändern, um sie an die Richtlinien des Unternehmens anzupassen. Durch das Ändern der ID für den persönlichen Raum werden auch die Web-URL für Desktop- und mobile Benutzer sowie die Videoadresse (SIP oder H.323-URI) geändert, die von Teilnehmern verwendet werden, die über Videogeräte oder -anwendungen beitreten. Benutzer mit Gastgeberkonten erhalten E-Mail-Benachrichtigungen, wenn der für sie zuständige Site-Administrator die IDs ihrer persönlichen Räume ändert.

     

 
 

Vorhandene Benutzer-IDs werden nicht geändert, neue werden jedoch so geändert, dass sie dem Standardformat entsprechen; dieses ist der erste Teil der E-Mail-Adresse des Gastgebers.

Automatisches Abschließen eines persönlichen Raums

 

Gastgeber können veranlassen, dass ihre persönlichen Räume abgeschlossen werden, wenn seit Beginn eines Meetings eine bestimmte Anzahl Minuten abgelaufen ist. Wenn ein persönlicher Raum abgeschlossen ist, können Gastgeber über die Funktion für die Lobby-Verwaltung festlegen, wer Zugang zu diesem Raum erhält. Sie können auch Entsperren auswählen, um den Raum zu entsperren. Damit die Benutzer von Mobilgeräten diese Funktion nutzen können, müssen sie ihre Cisco WebEx Meetings-Anwendung auf Version 7.5 oder aktueller für iPad oder iPhone bzw. Version 8.0 oder aktueller für Android aktualisieren.

E-Mail-Benachrichtigungen für persönliche Räume

 

Gastgeber können E-Mail-Benachrichtigungen empfangen, wenn eine Person ihre persönlichen Räume betritt, während sie sich nicht im Raum befinden. Gastgeber können die Benachrichtigungseinstellungen in den Präferenzen ihrer persönlichen Räume ändern.

Verbesserungen der Zusammenarbeitsräume (CMR Cloud)

 
  • Videosystem-Rückruf-Funktion (Beta). CMR Cloud-Benutzer können Meetings schneller beitreten, wenn sie aus dem Meeting einen Anruf an ihr Videosystem erhalten. Benutzer, die diese Möglichkeit nutzen wollen, können entweder ihre Videoadresse in die Meeting Center-Anwendung eingeben oder ihre bevorzugten Videoadressen in ihren Präferenzen definieren. Sobald die Videoadressen in der Meeting Center-Anwendung definiert sind, führt die Anwendung sie im Dialogfeld für die Audio- und Videoverbindung auf.

     

    Diese Funktion steht nur für WebEx Hybrid Audio oder für Kunden von Cloud Connected Audio zur Verfügung. Site-Administratoren müssen außerdem diese Funktion aktivieren, damit sie in der Meeting-Anwendung zur Verfügung steht.

     

  • Beitreten mit Cisco Proximity (Beta). Benutzer, die mit der Cisco WebEx Meetings-App Version 7.1 oder höher oder Version 7.5 oder höher für Android arbeiten, können unterstützten Cisco TelePresence-Systemen schneller beitreten. CMR Cloud-Benutzer, die auf ein und demselben Smartphone oder Tablet sowohl die Cisco Proximity-App als auch die Cisco WebEx Meeting-App installiert haben, können durch Antippen des Symbols Proximity einem CMR Cloud Meeting schneller beitreten. Detaillierte Anweisungen zur Einrichtung Ihres Videosystems für diese Funktion siehe Abschnitt „Intelligent Proximity einrichten“ im Administratorhandbuch für Ihr TelePresence-System. Eine Liste der Anforderungen und Vorsichtsmaßnahmen finden Sie im Knowledge Base-Artikel unter http://kb.webex.com/WBX89076.

     

  • Numerisches Passwort für Videosysteme. Wenn ein Gastgeber für ein angesetztes Meeting ein Passwort vorschreibt, müssen Benutzer von Videosystemen ein entsprechendes numerisches Passwort an ihren Systemen eingeben. Diese Nummer wird für jedes Meeting nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und wird benötigt, damit Benutzer an einem Meeting teilnehmen können.

     

 

Unterstützung von Ausnahmen für wiederkehrende CMR Hybrid-Meetings

 
CMR Hybrid unterstützt nun bei Meeting-Serien vom Benutzer erzeugte Ausnahmen. Sie können die Eigenschaften von Microsoft Outlook (Datum, Uhrzeit, Eingeladene, Betreff und so weiter), WebEx-Eigenschaften oder TelePresence-Eigenschaften für ein einzelnes Meeting einer CMR Hybrid-Serie ändern:
  • Ausnahmen werden unterstützt, wenn eine CMR Hybrid-Meeting-Serie aus mit WebEx-Produktivitätswerkzeugen in Microsoft Outlook angesetzt wird.

     

  • Die Bearbeitung einer mit Ausnahmen angelegten Meeting-Serie erfolgt, soweit möglich, unter Beachtung der Regeln, die Microsoft Outlook für die Behandlung von Ausnahmen vorgibt.

     

  • "Waisen"-Meetings werden noch nicht unterstützt. Beispiel: Sie können WebEx-Meetings und TelePresence-Räume nicht einem einzelnen Meeting einer reinen Outlook-Meeting-Serie hinzufügen. Wenn Sie diese Funktionen für ein einzelnes Meeting verfügbar machen möchten, müssen Sie ein WebEx- und ein TelePresence-Meeting zu der gesamten Meeting-Serie hinzufügen.

     

 
 

Weitere Informationen zu den Einschränkungen finden Sie unter Bekannte Probleme/Einschränkungen bei Zusammenarbeitsräumen (CMR).

Numerisches Meeting-Passwort

 
WebEx Audio unterstützt optional nun auch die Möglichkeit, Benutzer, die per Telefon oder aus Videokonferenzsystemen oder -Anwendungen heraus beitreten, zur Eingabe eines Meeting-Passworts aufzufordern. Wenn diese Option aktiviert ist, müssen Benutzer, die per Telefon oder aus Videokonferenzsystemen bzw. -anwendungen heraus beitreten, ein numerisches Meeting-Passwort eingeben. Benutzer, die zuerst aus einer WebEx-Anwendung beitreten und sich dann für die Einwahl zum Meeting entscheiden, werden aufgefordert, ihre Teilnehmer-ID einzugeben. Diese Anforderungen gelten für alle angesetzten WebEx-Meetings und gewährleisten, dass Meeting-Teilnehmer nicht nur anhand der Meeting-Kennnummer, sondern auch durch Eingabe eines Meeting-Passworts autorisiert wurden, dem Meeting beizutreten. Dies gilt nicht für Persönliche Konferenz-Meetings oder Meetings in persönlichen Räumen. In der Site-Administration werden für Sites, die mit der Option Support Secured Access to Meetings from Phone/SIP endpoints bereitgestellt wurden, Optionen für die Konfiguration numerischer Meeting-Passwörter und Teilnehmer-IDs angeboten. Prüfen Sie vor Aktivierung dieser Funktion, ob die Benutzer ihre mobilen Apps für Cisco WebEx-Meetings auf die neusten Versionen aktualisiert haben:
  • Version 7.5 und später für Apple iPads und iPhones

     

  • Version 8.0 und später für Android-Mobilgeräte

     

  • Version 2.5 und später für Windows Phone 8-Mobilgeräte

     

  • Version 3.7 und später für Blackberry 10-Mobilgeräte

     

 
 

Authentifizierung per Telefon

 

WebEx Audio unterstützt nun optional die Möglichkeit, von Benutzern, die per Telefon beitreten, eine Anmeldung bei dem Meeting zu fordern. Wenn diese Option aktiviert ist, müssen Benutzer, die per Telefon beitreten, sich durch Eingabe der Telefonnummer und Audio-PIN ihres WebEx-Profils authentifizieren. Benutzer, die zuerst aus einer WebEx-Anwendung beitreten und sich dann für die Einwahl entscheiden, werden aufgefordert, ihre Teilnehmer-ID einzugeben. Diese Anforderungen gelten für angesetzte WebEx-Meetings, wenn der Gastgeber die Option für das erweiterte Ansetzen ausgewählt hat, die voraussetzt, dass Teilnehmer über ein Konto auf der WebEx-Site verfügen. In der Site-Administration werden für Sites, die mit der Option Support Secured Access to Meetings from Phone/SIP endpoints bereitgestellt wurden, Optionen für die Konfiguration dieser Funktion angeboten. Prüfen Sie vor Aktivierung dieser Funktion, ob die Benutzer ihre mobilen Apps für Cisco WebEx-Meetings auf die neusten Versionen aktualisiert und in ihre WebEx-Benutzerprofile eine oder mehrere Telefonnummern und eine Audio-PIN eingegeben haben. (Siehe hierzu die Liste der Versionen unter Numerisches Meeting-Passwort.)

WebEx Meeting Center und WebEx Event Center:

Verbesserte Benachrichtigungen und Steuerelemente in Windows

Der Benutzer erhält eine Chat-Benachrichtigung, wenn der Chat-Bereich geschlossen oder reduziert worden ist.

 

Wenn während der Aufzeichnung einer Fehler auftritt und der Aufzeichnungsbereich geschlossen oder reduziert worden ist, wird der Benutzer in einer Meldung auf den Fehler aufmerksam gemacht.

WebEx-Produktivitätswerkzeuge

Unterstützte Sprachen

 

WebEx-Produktivitätswerkzeuge stehen nun in Dänisch und Türkisch sowohl für Windows als auch für Mac zur Verfügung.

Common Identity-Unterstützung

 

WebEx-Produktivitätswerkzeuge unterstützen nun die einheitliche Identität. Benutzer, die Konten auf neu bereitgestellten Sites mit aktivierter Common Identity haben, treffen bei der Anmeldung bei ihrem Konto auf eine neue Benutzeroberfläche. Die Unterstützung gilt sowohl für Windows als auch für Mac.

Erweiterte Installationserfahrung für Windows

 

Die Installationserfahrung für die Windows-Version der WebEx-Produktivitätswerkzeuge ist optimiert worden. Die Benutzer brauchen nach einem Upgrade der Produktivitätswerkzeuge unter Windows nicht mehr ihre Computer neu zu starten. Die Verbesserung wird nach der Erstinstallation der WBS30-Version wirksam. Mit anderen Worten: Der Benutzer sieht die Verbesserung, wenn er auf eine Version der Produktivitätswerkzeuge nach der Version WBS30 aufgerüstet hat.

Audiosicherheit

 

Verbesserungen der Sicherheit sind unter anderem automatisch generierte, numerische Passwörter für Audio-Meetings. Das numerische Passwort ist in der Oberfläche für das Ansetzen von Meetings und die E-Mail-Einladungen enthalten (es sei denn, Passwörter sind durch entsprechende Einstellungen von E-Mail-Einladungen ausgeschlossen). Diese Funktion steht sowohl für Windows als auch für Mac zur Verfügung.

Rückruf für TSP-Audio (Anbieter von Telefoniediensten)

 

In der Mac-Version der WebEx-Produktivitätswerkzeuge kann der Rückruf ähnlich wie bei der Windows-Version der WebEx-Produktivitätswerkzeuge aktiviert werden, wenn ein Meeting für Benutzer von TSP-Audio (Telephony Service Provider) angesetzt wird. Gastgeber müssen die Option Teilnehmer erhalten Rückruf markieren, um diese Funktion bei Ansetzen eines Meetings zu aktivieren. Voraussetzung für diese Funktion ist, dass für die WebEx-Site und den Gastgeber TSP-Rückruf aktiviert ist.

Ausnahmen bei wiederkehrenden Meetings für CMR Hybrid

 

Ausnahmen bei wiederkehrenden Meetings werden für CMR Hybrid-Meetings nun in den WebEx-Produktivitätswerkzeugen unterstützt. Waisen-Meetings werden noch nicht unterstützt. Beispiel: Sie können WebEx-Meetings und TelePresence-Räume nicht einem einzelnen Meeting einer reinen Outlook-Meeting-Serie hinzufügen. Wenn Sie diese Funktionen für ein einzelnes Meeting in einer Serie verfügbar machen möchten, müssen Sie die gesamte Serie zu einem WebEx- und TelePresence-Meeting machen. Außerdem können Sie TelePresence-Räume weder aus einer Meeting-Serie entfernen noch zu dieser hinzufügen, sofern sie über Ausnahmen verfügt.

WebEx-Seitenverwaltung

Neugestaltung der Benutzeroberfläche

 

Die Benutzeroberfläche von WebEx Site Administration wird übersichtlicher und mit einem modernen Anstrich neu gestaltet und an die WebEx-Website angeglichen. Die Neugestaltung der Benutzerschnittstelle verläuft in mehreren Phasen; in dieser Version sind Administrationsseiten betroffen, die öfter verwendet werden. Weitere Seiten werden in zukünftigen Versionen neu gestaltet werden.

Verbesserter Menüaufbau

 

Die Menüstruktur von WebEx Site Administration ist verbessert und die bisherig komplexe Struktur vereinfacht und konsequenter gestaltet worden. Die Menüstruktur wird auf der linken Navigationsleiste angezeigt und kann erweitert werden, um weitere Informationen anzuzeigen. Beispiel: Berichte waren bisher unter verschiedenen Site-Einstellungen verborgen. Jetzt sind sie im Menü „Berichte“ zusammengefasst.

 

Aufzeichnungssicherheit

 
WebEx-Site-Administratoren stehen nun neue Optionen für die Kontrolle des Zugriffs auf Aufzeichnungen zur Verfügung. Sie können vorgeben, dass Benutzer sich anmelden müssen, bevor sie auf Aufzeichnungen zugreifen können. Außerdem haben Administratoren die Möglichkeit, das Herunterladen von Aufzeichnungen zu verhindern. Administratoren können diese Steuerungen mit den WebEx-Site-Administration-Tools auf alle Aufzeichnungen in einem Center anwenden. Gastgeber können diese Steuerelemente über die Aufzeichnungsinformationsseite auf bestimmte Aufzeichnungen anwenden. Folgende neue Optionen stehen im WebEx Site Administration-Tool und auf individuelle Aufzeichnungsinformationsseiten zur Verfügung:
  • Neue Option für die Anforderung

     

  • Neue Optionen für die Verhinderung von Downloads

     

 
 

Authentifizierung bei Betreten eines persönlichen Raums

 

WebEx-Site-Administratoren können die Teilnahme an Meetings in persönlichen Räumen nun auf angemeldete Benutzer beschränken. Wenn diese Option aktiviert ist, muss ein Teilnehmer sich anmelden, wenn er einem Meeting in einem persönlichen Raum beitreten will.

 

Automatisches Erzeugen von Passwörtern für Meetings

 

Wenn auf einer Site Meeting-Passwörter vorgeschrieben sind, werden beim Ansetzen eines Meetings über das Web, mit Produktivitätswerkzeugen oder von mobilen Geräten aus, automatisch sichere Passwörter für dieses Meeting generiert. Das dient der Optimierung der Erfahrung des Gastgebers, der die Passwörter nicht mehr manuell eingeben muss.

 

Erzwingen zur Eingabe eines Meeting-Passworts bei Teilnahme über Telefon und Videokonferenzsystem

 

Site-Administratoren haben nun die Möglichkeit, Teilnehmer zur Eingabe eines numerischen Meeting-Passworts aufzufordern, wenn sie aus einem Videokonferenzsystem beitreten oder sich an einem Telefon einwählen. Alle Meeting-Einladungen erzeugen ein eindeutiges numerisches Meeting-Passwort, das die Teilnehmer auf Anforderung eingeben müssen.

 

Authentifizierung bei Beitritt per Telefon

 

Site-Administratoren haben nun die Möglichkeit, Teilnehmer in Einwahl-Anweisungen zur Authentifizierung (bzw. „Anmeldung“) aufzufordern, wenn sie sich in ein Meeting einwählen. Die Teilnehmer müssen in ihren Präferenzen oder Profilen eine Audio-PIN festlegen, um diese Funktion nutzen zu können.

 

Verhindert, dass Videokonferenzsysteme Meetings beitreten, die eine Authentifizierung erfordern

 

Site-Administratoren haben nun die Möglichkeit, Teilnehmer daran zu hindern, von einem TelePresence-System oder einem sonstigen Videokonferenzsystem aus einem Meeting beizutreten, für das eine Authentifizierung notwendig ist. Da Benutzer sich nicht über ein TelePresence- oder ein sonstiges Videokonferenzsystem authentifizieren (bzw. „anmelden“) können, gewährleistet diese Option, dass nicht authentifizierte Benutzer generell keinem Meeting beitreten können, das eine Authentifizierung verlangt. Diese Option steht nur für Meeting Center zur Verfügung.

 

Haftungsausschlüsse

 

In der Version WBS30 werden zusätzlich Haftungsausschlüsse für Gastgeber, Teilnehmer und Aufzeichnungen unterstützt. Diese Haftungsausschlüsse werden, sofern sie aktiviert sind, dem Gastgeber bei Start des Meetings, den Teilnehmern bei Beitritt zu einem Meeting oder auch beliebigen Personen angezeigt, die sich eine Aufzeichnung ansehen.

 

Jeder Haftungsausschluss kann gesondert in WebEx Site Administration aktiviert und unabhängig für Meeting Center, Training Center, Event Center oder Support Center gesteuert werden. Wenn Haftungsausschlüsse aktiviert sind, muss die Kenntnisnahme vor dem Beitritt zu einem Meeting, einer Sitzung oder einem Event oder vor der Betrachtung einer Aufzeichnung bestätigt werden.

 
Folgende Haftungsausschlüsse sind vorhanden:
  • Ein Haftungsausschluss kann Teilnehmern angezeigt werden, die über eine Webseite, den Bereich der WebEx-Produktivitätswerkzeuge und andere Produktivitätswerkzeuge, unter anderem auch über die WebEx-Integration in Microsoft Outlook einem Meeting beitreten.

     

  • Ein Haftungsausschluss für Gastgeber kann beim Starten eines Meetings angezeigt werden.

     

  • Ein Haftungsausschluss kann Personen angezeigt werden, die sich die Aufzeichnung eines WebEx-Meetings ansehen.

     

  • Administratoren können Haftungsausschlüsse konfigurieren für Meeting Center, Training Center, Event Center und Support Center.

     

  • Haftungsausschlüsse werden in allen WebEx-Sprachen [Englisch, Spanisch (Lateinamerika, Spanien), Deutsch, Französisch, Italienisch, Chinesisch (Vereinfacht, Traditionell), Schwedisch, Portugiesisch, Russisch, Niederländisch, Koreanisch, Japanisch] unterstützt.

     

  • WebEx-Site-Administratoren können das Hochladen, Bearbeiten und Aktivieren von Haftungsausschlüssen steuern.

     

 
 

Angepasste „QuickStart“-Seiten

 

Die meisten Links auf Ihrer WebEx-Site, unter anderem der aus dem Meeting heraus zur Hilfe führende Link, verweisen nun auf die Seiten der „Hilfezentrale“ unter help.webex.com, den neuen Anlaufpunkt, an dem Sie Schulungen, Dokumentationen und die Unterstützung des Supports finden. Für Sites, auf denen andere Sprachen als Englisch eingestellt sind, verweisen die Hilfe-Links nun auf entsprechende Seiten unter Cisco.com. Für angepasste QuickStart-Seiten verweisen die „Weitere Erfahrungen“-Links für alle Sprachen auf die „Hilfezentrale“.

 
 

Attachments

    Outcomes