Spark-SIP-Adressen

Document created by Cisco Localization Team on Feb 4, 2017
Version 1Show Document
  • View in full screen mode

Spark-SIP-Adresse: Übersicht

Die Spark-SIP-Adresse wird für sämtliche Anrufverteilungen in Cisco Spark-Diensten wie Hybrid-Anrufdienst Connect, Cloud-Anrufe und Cisco Spark-Anrufe verwendet. Diese SIP-Adressen werden zu Benutzern in Ihrer Cloud-Organisation zugewiesen. Mit ihnen können Anrufe über jeden Standard-basierten SIP-Anrufdienst empfangen werden.

Spark-SIP-Adressen haben das Format Benutzername@Beispiel.call.ciscospark.com:
  • „;Benutzername" ist das Benutzerkonto in Cisco Spark.

  • „;Beispiel" ist der eingegebene Wert. Dieser Wert bezeichnet die Unterdomäne für Ihre Organisation.


Hinweis


  • Der Domänenname der Spark-SIP-Adresse muss eindeutig sein und ist meist der Name Ihres Unternehmens.

  • Wenn diese Option verfügbar ist, können Sie einen beliebigen Wert für die Unterdomäne auswählen (Zahlen und Buchstaben).

  • Nachdem Sie die Unterdomäne für Ihre Organisation konfiguriert haben, können Sie diesen Wert nicht mehr ändern.

  • Dieser Feldwert muss für Ihre Cisco Spark-Organisation festgelegt werden.

  • Sie finden diese Adressen als Hilfe für Fehlerbehebung und Support in Cisco Cloud Collaboration Management. Die Adressen sind jedoch nicht für Benutzer in der Cisco Spark-App sichtbar.


Unterdomäne

Sie können einen beliebigen Wert eingeben. Verwenden Sie jedoch nach Möglichkeit einen Wert, der mit Ihrer Organisation im Zusammenhang steht. Geben Sie in Cisco Cloud Collaboration Management die Unterdomäne ein (nur Zahlen und Buchstaben), in der die Spark-SIP-Adressen für all Ihre Benutzer erstellt werden. Folgen Sie nach Möglichkeit der Anleitung im Management-Portal und verwenden Sie eine Unterdomäne, die mit Ihrer Organisation im Zusammenhang steht („;Beispiel" in den Beispielen für Spark-SIP-Adressen).

Unterdomänen: Fehler und Lösungen

  • Ungültige Domäne. Bitte versuchen Sie einen anderen Namen – Sie haben ungültige Zeichen eingegeben. Geben Sie einen Wert ein, der nur aus Zahlen und Buchstaben besteht.

  • Nicht verfügbar. Wählen Sie einen anderen Namen aus – Die Domäne wird bereits verwendet. Geben Sie einen anderen Wert ein, und führen Sie die Prüfung durch, um herauszufinden, ob dieser Wert verfügbar ist.

Spark-SIP-Adressen und Hybrid-Anrufdienst Connect

Für Hybrid-Anrufdienst Connect leitet die SIP-Adresse Anrufe weiter, die in der Cloud für einen bestimmten Benutzer eingehen („;Benutzername" im Beispiel). Für die ausgehenden Anrufe des Benutzers wird die Spark-SIP-Adresse als Anrufer-ID verwendet.

Ein Anrufer kann sowohl die Verzeichnis-URl des Unternehmens oder die SIP-URI anwählen, um mit Cisco Spark und mit dem geschäftlichen Telefon verbunden zu werden.

In beiden Anrufszenarien wird die Spark-SIP-Adresse auf dem geschäftlichen Telefon und im Anrufprotokoll als Anrufer-ID angezeigt. Die Benutzer können in diesen Fällen an die SIP-Adresse zurückrufen.

Die SIP-Adresse kann auch als Weiterleitungsadresse in einem Unternehmen verwendet werden. Diese Option macht Sinn, wenn Sie Hybrid-Anrufdienst Connect verwenden und die Verzeichnis-URIs Ihrer Benutzer als kontaktierbare SIP-Adressen veröffentlichen.

Spark-SIP-Adressen und Cisco Spark-Anrufe

Bei Anrufen über die Verzeichnissuche werden die Spark-SIP-Adressen für die Weiterleitung von Cisco Spark-Anruf-Telefonen verwendet sowie um Anrufe gleichzeitig auf das Telefon und die Cisco Spark-App eines Benutzers weiterzuleiten.

Spark-SIP-Adressen und Cisco Spark-Raumsysteme

Diese Adresse ermöglicht Business-to-Business-Anrufe und Rückrufe auf die WebEx-URI. Die Cisco Spark-Raumsysteme erhalten eine Spark-SIP-Adresse im Format Raumsystemname@Beispiel.room.ciscospark.com:
  • "Raumsystemname" ist ein benutzerdefinierter Name, den Sie dem Gerät zuweisen.

  • "Beispiel" ist wie im vorherigen Beispiel die benutzerdefinierte Unterdomäne, die Sie für Ihre Organisation eingegeben haben.

Sie finden diese SIP-Adresse in der Registerkarte Gerät im Management-Portal und auf der Seite Systeminformationen für das Gerät.




Attachments

    Outcomes