Site-Sicherheit verwalten

Document created by Cisco Localization Team on Mar 23, 2017Last modified by Cisco Localization Team on Aug 7, 2017
Version 3Show Document
  • View in full screen mode
 

Sicherheitsoptionen festlegen

Site-Administration bietet mehrere Methoden zur Verhinderung unbefugter Zugriffe auf Ihre WebEx-Service-Site. Sie haben die folgenden Möglichkeiten:

 
  • Sie können Kriterien für sichere Passwörter festlegen, sodass Passwörter schwerer zu erraten sind.

     

  • Meeting-Teilnehmer müssen zur Anmeldung an eine WebEx-Sitzung ihr Passwort eingeben

     

  • Sie überprüfen alle Anforderungen verlorener Passwörter

     

  • Sie können Access Anywhere zulassen

     

 
      
1    Wählen Sie in der linken Navigationsleiste Konfiguration > Allgemeine Site-Einstellungen > Optionen aus.
2    Konfigurieren Sie im Abschnitt Sicherheitsoptionen die Optionen für Ihre Site.
3    Wählen Sie Aktualisieren.

Sicherheitsoptionen

 
                                                                                                                                                                

Option

 

Beschreibung

 

Kontoverwaltungsbereich

 

Benutzer können Benutzernamen ändern

 

Mit dieser Option ermöglichen Sie Benutzern die Änderung ihres Benutzernamens im Benutzerprofil. Diese Option ist nicht verfügbar, wenn auf Ihrer Site die automatische Anmeldung aktiviert ist.

 

Bestätigung für Aktualisierung der E-Mail-Adresse des Benutzers erforderlich

 

Wenn Sie diese Option aktivieren, ist die Genehmigung des Site-Administrators für Anfragen zur Aktualisierung der Gastgeber-E-Mail-Adressen erforderlich. Stellen Sie sicher, dass die Option Anforderungen für Host-Kontos prüfen im Abschnitt Einstellungen für Konto-Verwaltung ebenfalls aktiviert ist.

 

Konto nach [N] falschen Anmeldungen sperren

 

Hiermit können Sie die Anzahl der Anmeldeversuche angeben, die einem Benutzer gewährt werden, bevor er sich an Sie wenden muss. Sie können bei der Sperrung eines Kontos auch den Site-Administrator benachrichtigen lassen.

 

Kontosperre nach [N] Minuten automatisch aufheben

 

Hiermit wird die Sperrung von Konten nach Ablauf der angegebenen Zeitdauer in Minuten automatisch aufgehoben.

 

Deaktivieren des Kontos nach [N] Tagen Inaktivität

 

Hiermit legen Sie fest, wie viele Tage ein Konto inaktiv sein darf, bevor es deaktiviert wird. Ein Konto gilt als „aktiv“, wenn sich ein Benutzer anmeldet. Wenn Sie diese Option einschalten, aktivieren Sie den Timer.

 
Wichtig:

Der Benutzer erhält keine Benachrichtigung vom Site-Administrator darüber, dass sein Konto inaktiv geschaltet wurde. Für WBS31 und höher können Sie E-Mail-Benachrichtigungen für Konten aktivieren, die deaktiviert werden.

 
 

E-Mail-Benachrichtigungen [N] Tage und 1 Tag vor Kontodeaktivierung senden

(WBS31 und höher)

Wählen Sie die Option, E-Mail-Nachrichten an Benutzer zu senden, deren Konten ablaufen, weil sie sich nicht innerhalb der angegebenen Anzahl von Tagen angemeldet haben. Sie können angeben, wie viel Tage vor Deaktivierung des Kontos die erste E-Mail gesendet wird.

Passwort vergessen

Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

  • Benutzer E-Mail mit dem Link zum Ändern des Passworts senden

     

    (WBS32 und höher) Sie können zum Senden von E-Mails eine Genehmigung durch den Administrator erforderlich machen. Prüfen Sie das Kontrollkästchen Genehmigung für „Passwort vergessen?“-Anforderungen erforderlich machen.

     

  • Zurücksetzen des Benutzerpassworts durch den Administrator erforderlich machen.

     

Benutzer das Ändern des Passworts erlauben, selbst wenn APIs für Automatische Anmeldung aktiviert sind

 

Mit dieser Option ermöglichen Sie Benutzern die Änderung ihres Passworts selbst dann, wenn APIs für die automatische Anmeldung verwendet werden.

 

Benutzerkonten über APIs verwalten

 

Hiermit werden Benutzerkonten über URL- oder XML-APIs erstellt oder geändert.

 

Passwort vergessen

 

Hiermit legen Sie fest, welche Optionen angezeigt werden sollen, wenn ein Benutzer sein Passwort vergessen hat:

 
  • Sie können einen Site-Administrator angeben, an den Passwort-Anforderungen gesendet werden sollen.

     

  • Wählen Sie E-Mail mit dem Link zum Ändern des Passworts senden, um eine E-Mail mit dem Passwort zu senden. Diese E-Mail gibt auch an, ob die Anfrage von einem Site-Administrator genehmigt werden muss. Bei Nicht-SSO-Websites ist die Option E-Mail mit Link zum Ändern des Passworts senden standardmäßig ausgewählt.

     

  • Wählen Sie Markentext anzeigen, wenn Sie Ihre eigene E-Mail-Nachricht zum Zurücksetzen des Passworts schreiben möchten. Bei SSO-Websites ist diese Option standardmäßig ausgewählt.

     

    Hinweis      

    Ist die Option Benutzerkonten über APIs verwalten ausgewählt, steht nur die Option Markentext anzeigen zur Verfügung.

     
     
 

Bereich „Kontoanmeldung“

 

Für neue Konten wird Bestätigung benötigt

 

Mit dieser Option fordern Sie eine Bestätigung an, die vor einer Anmeldung vonseiten des Benutzers erforderlich ist. Außerdem können Sie die Anzahl der Tage bestimmen, für die der Link gültig ist. Wenn das Konto nicht innerhalb dieses Zeitraums aktiviert wird, verwaist der Link.

 

Alle Site-Administratoren sollten verständigt werden, wenn ein neues Konto eröffnet wird

 

Hiermit werden alle Site-Administratoren über neue Konten benachrichtigt.

 

In dem Einreichungsformular die Sicherheitskontrolle anzeigen

 

Mit dieser Option wird von Benutzern verlangt, die Buchstaben und/oder Ziffern einzugeben, die in einem verzerrten Bild angezeigt werden. Hiermit wird die Sicherheit erhöht.

 

Bereich „Passwortverwaltung“

 

Sichere Passwörter für Benutzer-Kontos verlangen

 

Hiermit fordern Sie, dass neue und geänderte Benutzer-Passwörter den von Ihnen festgelegten Passwortkriterien entsprechen.

Das System generiert automatisch Passwörter, wenn Benutzer sich für ein Konto registrieren oder ihre Passwörter zurücksetzen bzw. wenn Sie Kontoinformationen aus einer .csv-Datei importieren. Automatisch generierte Passwörter enthalten nur die folgenden Zeichen, wenn Ihre Passworteinstellungen die Verwendung von Groß- und Kleinbuchstaben und Sonderzeichen verlangen.

  • ` (Apostroph)

     

  • L (großes L)

     

  • l (kleines L)

     

  • 1 (die Ziffer 1)

     

  • O (großes O)

     

  • o (kleines O)

     

  • 0 (die Ziffer 0)

     

 

Groß- und Kleinschreibung erforderlich

Wählen Sie dies aus, wenn Benutzerpasswörter sowohl Groß- als auch Kleinbuchstaben enthalten müssen.

Mindestlänge

Wählen Sie dies aus, wenn Benutzerpasswörter mindestens die von Ihnen angegebene Anzahl an Zeichen enthalten müssen.

Minimale Ziffernanzahl

Wählen Sie dies aus, wenn Benutzerpasswörter mindestens die von Ihnen angegebene Anzahl an Zahlen enthalten müssen.

Minimale Buchstabenanzahl

Wählen Sie dies aus, wenn Benutzerpasswörter mindestens die von Ihnen angegebene Anzahl an Buchstaben enthalten müssen.

Mindestanzahl an Sonderzeichen

Wählen Sie dies aus, wenn Benutzerpasswörter mindestens die von Ihnen angegebene Anzahl an Sonderzeichen enthalten müssen.

Nicht zulassen, dass ein Zeichen mehr als dreimal hintereinander eingegeben wird

Wählen Sie dies aus, um zu verhindern, dass ein Zeichen mehr als zweimal in einem Benutzerpasswort verwendet wird.

Keinen dynamischen Webseitentext für Konto-Passwörter (Site-Name, Name des Gastgebers, Benutzername) zulassen

Wählen Sie dies aus, um die Nutzung von dynamischem Webseitentext zu verhindern, wie dem

  • URL der Site, auf der das Meeting, das Event oder die Sitzung stattfindet (z. B. Ihr_Unternehmen.webex.de).

     

  • Name des Gastgebers

     

  • Nutzername

     

Wenn z. B. der Name des Gastgebers „Hans Wurst“ lautet, sind folgende Passwörter nicht zulässig: Hans, Wurst, HansWurst, hans, hanswurst, hansensmeeting und meetingmithans.

Konto-Passwörter dieser Liste nicht zulassen:

Wählen Sie dies aus, um zu verhindern, dass die Wörter in der Liste in einem Benutzerpasswort verwendet wird. Sie können der Liste Wörter hinzufügen oder Wörter daraus entfernen.

Der Benutzer kann das Passwort nach [N] Stunden zurücksetzen

Wählen Sie dies aus, um zu verhindern, dass Benutzer ihr Passwort in der angegebenen Zeitspanne ändern.

Zulassen, dass Benutzer Kontopasswort in Cookies speichern

 

Wenn Sie dies auswählen, können Benutzer ihre Passwortinformationen in Browser-Cookies speichern. Wenn diese Option aktiviert ist, müssen Benutzer bei der Nutzung desselben Computers nicht jedes Mal ihre Passwörter zur Anmeldung eingeben.

 

Keine erneute Verwendung der letzten [N] Passwörter zulassen

 

Aktivieren Sie diese Option, um zu verhindern, dass Benutzer dasselbe Passwort erneut verwenden, bevor sie die angegebene Anzahl eindeutiger Passwörter erreicht haben.

Diese Option wird auch als die Option "zyklische Passwörter" bezeichnet.

 

Bereich „Passwortveraltung“

 

Benutzer müssen Passwort alle [N] Tage ändern

 

Hiermit zwingen Sie Benutzer, ihr Passwort nach einer bestimmten Anzahl von Tagen zu ändern.

 

Alle Benutzer zwingen, das Passwort bei der nächsten Anmeldung zu ändern

 

Hiermit zwingen Sie Benutzer, ihr Passwort bei der nächsten Anmeldung zu ändern.

 

Abschnitt „Zentren“

 

Alle Meetings nicht aufführen

 

Spezielle Optionen für Meeting Center, Event Center und Training Center. Mit dieser Option bestimmen Sie, dass im Site-Kalender keine WebEx-Sitzungen aufgeführt werden.

 

Alle Meetings erfordern ein Passwort

 

Spezielle Optionen für Meeting Center, Event Center und Training Center. Mit dieser Option bestimmen Sie, dass für alle angesetzten WebEx-Sitzungen die Anmeldung über ein gültiges Passwort erforderlich ist.

 
Wichtig:

Die Option Alle Meetings erfordern ein Passwort ist standardmäßig ausgewählt. Es wird dringend empfohlen, diese Option aktiviert zu lassen, um die Sicherheit der Meetings auf Ihrer Site zu gewährleisten.

 
 

Passwort aus der Einladung entfernen

Gilt nur für Meeting Center. Wählen Sie diese Option aus, um zu vermeiden, dass das Kennwort in der Einladungs-E-Mail gesendet wird.

Anfordern eines Kontos beim Beitreten von Benutzern per Telefon

Gilt nur für Meeting Center und Training Center. (Gilt nicht, wenn Ihre Site über TSP-Audio verfügt) Wählen Sie diese Option aus, damit sich Teilnehmer über ihre Telefone anmelden müssen, wenn der Gastgeber eine Anmeldung wünscht. Die Teilnehmer müssen dazu in ihren Profileinstellungen Telefonnummer und PIN hinterlegt haben.

Meeting-Passwort bei Beitritt über Telefon erzwingen

Spezielle Optionen für Meeting Center, Event Center und Training Center. (Gilt nicht, wenn Ihre Site nicht über TSP-Audio verfügt) Wählen Sie diese Option aus, wenn die Teilnehmer beim Beitreten per Telefon ein numerisches Meeting-Passwort eingeben sollen.

Bei Beitritt von Videokonferenzsystemen Meeting-Passwort erzwingen

Spezielle Optionen für Meeting Center, Event Center und Training Center. Hiermit legen Sie fest, dass Teilnehmer ein numerisches Meeting-Passwort eingeben müssen, wenn Sie über ein Videokonferenzsystem beitreten.

Wenn für den Beitritt zum Meeting eine Anmeldung erforderlich ist, sind Videokonferenzsysteme:

Spezielle Optionen für Meeting Center, Event Center und Training Center, wenn ein Meeting-Passwort beim Beitreten über ein Videokonferenzsystem erforderlich ist. Wählen Sie Blockiert oder Zulässig aus. Bei „Blockiert“ können die Benutzer des Videokonferenzsystems nicht Meetings starten oder ihnen beitreten, für die eine Anmeldung erforderlich ist. Darin sind auch persönliche Räume eingeschlossen, sofern für diese eine erforderliche Anmeldung konfiguriert ist.

Anzeigen von Aufzeichnungen auf angemeldete Benutzer beschränken

Spezielle Optionen für Meeting Center, Event Center und Training Center. Mit dieser Option können Sie festlegen, dass sich Benutzer anmelden müssen, um Aufzeichnungen anzeigen zu können. Wenn Sie den Zugriff auf Aufzeichnungen nicht beschränken, können Gastgeber ihre eigenen Sicherheitseinstellungen anwenden.

Herunterladen von Aufzeichnungen verhindern

Spezielle Optionen für Meeting Center, Event Center und Training Center. Mit dieser Option verhindern Sie, dass Benutzer Aufzeichnungen herunterladen. Wenn Sie den Zugriff auf Aufzeichnungen nicht beschränken, können Gastgeber ihre eigenen Sicherheitseinstellungen anwenden.

Teilnehmern oder Diskussionsteilnehmern vor Gastgeber Teilnahme genehmigen

 

Gilt nur für Meeting Center, Event Center und Training Center. Bei Auswahl dieser Option lassen Sie zu, dass Teilnehmer oder Diskussionsteilnehmer vor dem Gastgeber einer Sitzung beitreten können.

 

Der erste beitretende Teilnehmer ist der Moderator.

 

Gilt nur für Meeting Center. Bei Auswahl dieser Option wird der erste beitretende Teilnehmer zum Moderator. Dieser Teilnehmer ist der Moderator und kann Inhalt innerhalb des Meetings verteilen. Zuerst muss jedoch die Option zum Beitreten der Sitzung vor dem Gastgeber aktiviert werden.

 

Teilnehmern oder Diskussionsteilnehmern vor Gastgeber Teilnahme an Telekonferenz genehmigen

 

Gilt nur für Meeting Center, Event Center und Training Center. Mit dieser Option lassen Sie zu, dass Teilnehmer oder Diskussionsteilnehmer vor dem Gastgeber einer Telekonferenz beitreten können. Zuerst muss jedoch die Option zum Beitreten der Sitzung vor dem Gastgeber aktiviert werden.

 

Sichere Passwörter für Meetings verlangen

 

Mit dieser Option bestimmen Sie, dass die Passwörter für WebEx-Sitzungen Ihren Kriterien für sichere Passwörter entsprechen müssen. Weitere Informationen zu Kriterien für sichere Passwörter.

 

Telekonferenzinformationen auf Meeting-Info-Registerkarte und in Informationsfenster anzeigen

 

Diese Option bestimmt die Darstellung der Telekonferenzinformationen, wenn persönliche Konferenznummern für die Telefonie verwendet werden. Zugriffscodes für Abonnenten können durch eine Unteroption angezeigt werden. Die Optionen sind standardmäßig aktiviert, können jedoch aus Sicherheitsgründen deaktiviert werden.

 

Meetings mit nur einem Teilnehmer automatisch beenden

 

Gilt nur für Meeting Center, Event Center und Training Center. Mit dieser Option werden inaktive WebEx-Sitzungen nach Ablauf einer bestimmten Zeitdauer automatisch beendet. Sie können bestimmen, dass Sitzungsgastgeber einige Minuten vor Ablauf einer Sitzung über den Ablauf informiert werden, damit ein Meeting nicht unerwartet endet.

 

Gastgeber-Schlüssel in Gastgeber-Meeting-E-Mails einfügen

 

Gilt nur für Meeting Center, Event Center und Training Center. Mit dieser Option wird in Gastgeber-Meeting-E-Mails automatisch der Gastgeber-Schlüssel eingefügt.

 

Bereich „Sonstiges“

 

Login vor Zugriff auf die Site erforderlich

 

Mit dieser Option legen Sie fest, dass alle Benutzer über ein Konto verfügen und sich bei Ihrer WebEx-Dienst-Site anmelden müssen, bevor sie an WebEx-Sitzungen in irgendeiner Form teilnehmen können.

 

E-Mail-Adresse für Teilnehmer erforderlich

 

Gilt nur für Meeting Center und Training Center. Mit dieser Option bestimmen Sie, dass Teilnehmer vor dem Beitreten zu einer WebEx-Sitzung eine E-Mail-Adresse angeben müssen.

 

Access Anywhere-Sitzungen erfordern sichere Zugriffscodes

 

Mit dieser Option legen Sie fest, dass die Access Anywhere-Passwörter Ihren Kriterien für sichere Passwörter entsprechen müssen. Weitere Informationen zu Kriterien für sichere Passwörter.

 

Benutzer dürfen persönliche Informationen für die Teilnahme an Meetings und Rückruf-Telekonferenzen speichern

 

Bei Auswahl dieser Option gestatten Sie Benutzern die Speicherung und Nutzung persönlicher Daten, wie Name, E-Mail-Adresse und Registrierungsdetails. Mit dieser Option können auch häufig verwendete Nummern für den Dialog „Telekonferenz beitreten“ gespeichert werden.

 

Einzelnen Gastgebern Neuzuweisung der Aufnahmen erlauben

 

Hiermit gestattet Sie es dem Gastgeber, die Zugehörigkeit einer netzwerkbasierten Aufzeichnung an einen anderen Benutzer zu übertragen.

 
 
 

Attachments

    Outcomes