Erforderliche Genehmigungen für Cisco Spark für iPhone und iPad

Document created by Cisco Localization Team on Apr 18, 2016Last modified by Cisco Localization Team on Apr 12, 2017
Version 2Show Document
  • View in full screen mode

Wenn Sie sich mit Ihrem iPhone oder iPad zum ersten Mal bei der Cisco Spark-App anmelden, werden Sie aufgefordert, der App die Änderung einiger iOS-Berechtigungseinstellungen zu gestatten. Während der Nutzung von Cisco Spark werden weitere Aufforderungen in Bezug auf Berechtigungen angezeigt.

Die Liste unten beschreibt die von der Cisco Spark-App verwendeten Berechtigungen und wie diese eingesetzt werden. Die vollständige Liste der Berechtigungen, die Sie der App erteilt haben, können Sie in der iOS-Einstellungs-App unter Einstellungen > Spark und Einstellungen > Benachrichtigungen > Spark überprüfen.
  • Kamera: Diese Berechtigung wird zu zwei Zwecken verwendet: Damit Sie Videoanrufe tätigen und Bilder erstellen und diese in Räume hochladen können

  • Kalender: Wenn Sie Ihren lokalen Kalender über die Cisco Spark-App freigeben möchten, liest die App in regelmäßigen Abständen Ihren Kalender ein, um daraus eine Liste an Kontakten zu erstellen, sodass Sie sich leichter mit diesen in Verbindung setzen können. Ihr Kalender wird nicht an unsere Server geleitet.

  • Kontakte: Wenn Sie sich entschieden haben, Ihre lokalen Kontakte mit der Cisco Spark-App zu teilen, kann die App durch diese Berechtigung Ihre Kontakte beim Hinzufügen von Personen zu einem Raum anzeigen.

  • Mikrofon: Diese Berechtigung ermöglicht die Durchführung von Anrufen mittels der Cisco Spark-App. Die App zeichnet kein Audio auf.
  • Benachrichtigungen: Mit dieser Berechtigung werden Sie über Nachrichten und Anrufe von der Cisco Spark-App auch dann informiert, wenn die App nicht geöffnet oder Ihr Bildschirm gesperrt ist.

  • App-Aktualisierung im Hintergrund: Mit dieser Einstellung kann die Cisco Spark-App bestimmte Daten im Hintergrund aktualisieren.
  • Datenverbindung verwenden: Mit dieser Berechtigung kann die Cisco Spark-App Unterhaltungsinhalte herunterladen, und Sie können an Anrufen und Abstimmungen teilnehmen, während das Gerät mit dem Mobilfunknetz anstelle des WLAN verbunden ist.

Wichtig:

Bitte verweigern Sie nicht den App-Zugriff auf das Mikrofon in den Einstellungen Ihres Mobilgeräts. Wenn Sie dies tun, können Sie mit der App keine Anrufe durchführen oder mit einem Cisco Spark Raumsystem koppeln.

Weitere Informationen zu Berechtigungen für andere Geräteplattformen und andere Datenschutzthemen finden Sie hier.




Attachments

    Outcomes