Durchführen einer Übungssitzung

Document created by Cisco Localization Team on Jun 21, 2016Last modified by Cisco Localization Team on Jun 15, 2017
Version 3Show Document
  • View in full screen mode
 

Übersicht – Durchführen einer Übungssitzung

 

Durch Übungssitzungen können sich Gastgeber, Moderatoren und alle anderen Diskussionsteilnehmer auf das Event vorbereiten, bevor es für alle Teilnehmer gestartet wird. Sie ähneln einer Kleideranprobe, da das Event-Produktionsteam alle Event-Funktionen in einer Übungssitzung ausüben kann, ohne dabei von Event-Teilnehmern gesehen zu werden.

  

Wenn im Haupt-Event eine Telekonferenz gestartet wurde und der Gastgeber eine Übungssitzung startet, tritt das Produktionsteam automatisch einer Subkonferenz außerhalb der Haupt-Telekonferenz bei. Gespräche in der Subkonferenz sind privat. Daher erfahren die Teilnehmer außerhalb der Übungssitzung nichts von der Übung.

  

Hinweis


 
  •  

    Nur der Gastgeber kann eine Übungssitzung starten und beenden. Wenn ein Gastgeber einen Diskussionsteilnehmer oder Moderator während einer Übungssitzung zum Teilnehmer ernennt, wird diese Person aus der Übungssitzung ausgeschlossen. Nachdem der Gastgeber eine Übungssitzung gestartet hat, können die Teilnehmer, die dem Event beigetreten sind, keinerlei Aktivitäten innerhalb der Übungssitzung anzeigen.

      

  •  

    Nachdem der Gastgeber eine Übungssitzung gestartet hat, kann das Produktionsteam auf die Präsentationen oder Dokumente, die der Moderator vor dem Start der Übungssitzung geöffnet hat, nicht mehr zugreifen. Damit diese Präsentationen oder Dokumente in der Übungssitzung verwendet werden können, muss der Moderator sie in der Übungssitzung erneut öffnen.

      

  
  

Vergewissern Sie sich vor dem Beenden einer Übungssitzung, dass alle geteilten Dokumente, Präsentationen, Whiteboards, Webinhalte und Umfragen, die nicht mit den Teilnehmern geteilt werden sollen, geschlossen wurden. Wenn Sie sie nicht schließen, können die Teilnehmer sie nach Ende der Übungssitzung anzeigen.

  

Starten einer Übungssitzung

 

Bevor der Gastgeber eine Übungssitzung starten kann, achten Sie auf Folgendes:

  
  •  

    Alle Diskussionsteilnehmer sind dem Event beigetreten.

      

  •  

    Der Gastgeber, der Moderator und die Diskussionsteilnehmer müssen ihr Präsentationsmaterial bereithalten, das in der Übungssitzung geteilt werden soll.

      

  •  

    Starten Sie die Übungssitzung rechtzeitig vor dem Event, sodass Sie sie vor dem Zeitpunkt beenden können, für den das Event selbst angesetzt war.

      

  
      
1    (Optional) Öffnen Sie die Präsentation, die den Teilnehmern angezeigt wird, während sich das Produktionsteam in der Übungssitzung befindet. Konfigurieren Sie die Präsentation so, dass die Seiten automatisch nacheinander angezeigt werden (d. h. mit automatischem Vorgriff).
2    Wählen Sie im Event-Fenster Event > Übungssitzung starten aus.   

Die Übungssitzung wird gestartet. Gastgeber, Moderator und Diskussionsteilnehmer treten der Übungssitzung automatisch bei. Die Event-Teilnehmer können alle Präsentationen anzeigen, die der Gastgeber oder Moderator vor dem Start der Übungssitzung geöffnet hat. Ihnen wird außerdem im Event-Fenster eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass sich das Produktionsteam derzeit in einer Übungssitzung befindet.

  
3    Proben Sie das Event, öffnen Sie z. B. Präsentationen oder bereiten Sie einen Umfragebogen vor, den das Produktionsteam während des eigentlichen Events zu verwenden plant.
 

Attachments

    Outcomes