Dieser Artikel beschreibt die Wiedergabeoptionen beim Hinzufügen oder Bearbeiten von netzwerkbasierten Meetings, Schulungen oder Eventaufzeichnungen im ARF-Format. Bei MP4-Aufzeichnungen können Sie den Beginn Aufzeichnungsinformationen bearbeiten und den Beginn und das Ende derAufzeichnungen trimmen.

Bereich-Anzeigeoptionen

Legt fest, welche Bereiche angezeigt werden, wenn die Aufzeichnung abgespielt wird. Sie können auswählen, welche der folgenden Bereiche bei der Aufzeichnungswiedergabe verfügbar sein sollen:

  • Chat (nur Englisch)

  • Fragen und Antworten

  • Video

  • Umfragen

  • Hinweise

  • Dateiübertragung

  • Teilnehmer

  • Inhaltsverzeichnis

Die Bereich-Anzeigeoptionen haben keinen Änderungen an der Panel-Anzeige der im Netzwerk gespeicherten Cisco Webex Aufzeichnung.

Wiedergabebereich der Aufzeichnung

Legt fest, wie viel einer Aufzeichnung abgespielt wird. Sie können eine der folgenden Optionen auswählen:

  • Vollständige Wiedergabe: Die gesamte Aufzeichnung wird wiedergegeben. Diese Option ist standardmäßig ausgewählt.

  • Teilweise Wiedergabe: Es wird basierend auf den Einstellungen für die folgenden Optionen nur ein Teil der Aufzeichnung wiedergegeben:

    • Start: X Min. X Sek. der Aufzeichnung: Gibt die Zeit für das Starten der Wiedergabe an. Beispielsweise können Sie diese Option in den folgenden Fällen verwenden:

      • Wenn Sie den „Leerlauf“ am Anfang der Aufzeichnung vermeiden möchten.

      • Wenn Sie nur einen Teil der Aufzeichnung abspielen möchten

    • Ende: X Min. X Sek. der Aufzeichnung: Gibt die Zeit für das Beenden der Wiedergabe an. Beispielsweise können Sie mit dieser Option den „Leerlauf“ am Ende der Aufzeichnung vermeiden. Die angegebene Endzeit darf die Länge der Aufzeichnung nicht überschreiten.

Der Bereich, den Sie für die teilweise Wiedergabe angeben, wirkt sich nicht auf die Aufzeichnung selbst aus, die auf dem Server gespeichert ist.

NBR-Player-Steuerung integrieren

Schließt alle Steuerungen des Netzwerkaufzeichnungs-Players ein, darunter „Stopp“, „Pause“, „Fortsetzen“, „Schnellvorlauf“ und „Zurückspulen“. Diese Option ist standardmäßig ausgewählt. Wenn Sie verhindern möchten, dass Betrachter Teile der Aufzeichnung überspringen, deaktivieren Sie diese Option und blenden Sie die Steuerungen des Netzwerkaufzeichnungs-Players bei der Wiedergabe aus.