Cisco Jabber-Version ermitteln


Ihre Cisco Jabber-Version muss von Ihrer Cisco Jabber Softphone für VDI Version unterstützt werden. Wenn Sie nicht wissen, welche Cisco Jabber Softphone für VDI Version Sie besitzen, fragen Sie den Systemadministrator. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Cisco Jabber-Version anzuzeigen.

1

Melden Sie sich bei Cisco Jabber an.

2

Wählen Sie Menü > Hilfe > Info zu Cisco Jabber aus.

  • Anwendungsfreigabe

  • Auswahl des Audiogeräts im Hauptmenü

  • Benutzerdefinierte Kontakte für den Teamnachrichtenmodus

  • Steuerung der Kamera der Gegenstelle (Far End Camera Control, FECC)

  • Unterstützung für H.264 High Profile

  • Nur-IM-Bildschirmfreigabe

  • Verbesserte Videoauflösung

  • Cisco Jabber bei Jabber-Anruf

  • Cisco Jabber Tischtelefonvideo (Wiedergabe des Videos auf dem Desktop, wenn der Thin Client mit Ihrem Tischtelefon verbunden ist)

  • Drahtloses Teilen von Bildschirminhalten

  • Anwendungsfreigabe

  • Auswahl des Audiogeräts im Hauptmenü

  • Benutzerdefinierte Kontakte migrieren

  • Steuerung der Kamera der Gegenstelle (Far End Camera Control, FECC)

  • Verbesserte Videoauflösung

  • Cisco Jabber-/Jabber-Anruf

  • Cisco Jabber-Tischtelefonvideo (Wiedergabe des Videos auf dem Desktop, wenn der Thin Client mit Ihrem Tischtelefon verbunden ist)

  • PreferP2PDesktopShare (Konfigurationsparameter, um in der Jabber-Konfigurationsdatei der persönlichen Bildschirmfreigabe den Vorrang vor der Videofreigabe zu geben)

  • Drahtloses Teilen von Bildschirminhalten

  • Zusätzliche Anrufsteuerung (Anruflautstärke einstellen, Anrufe annehmen oder beenden und Audio stummschalten) für die folgenden Zubehörteile:

    • Logitech

    • Plantronics

    • Sennheiser

  • Auswahl des Audiogeräts im Hauptmenü

  • Menü „Geräteauswahl“ im Fenster „Anrufkonversation“

  • Steuerung der Kamera der Gegenstelle (Far End Camera Control, FECC)

  • Verbesserte Videoauflösung

  • Cisco Jabber-/Jabber-Anruf

  • Cisco Jabber-Tischtelefonvideo (Wiedergabe des Videos auf dem Desktop, wenn der Thin Client mit Ihrem Tischtelefon verbunden ist)

  • IP-Telefon

    Nur die erste Zeile eines mehrzeiligen Kontos ist verfügbar. Wenn ein zweiter Anruf eingeht, während die erste Leitung verwendet wird, klingelt es auf der zweiten Leitung, jedoch wird keine Benachrichtigung zum eingehenden Anruf angezeigt.

  • Drahtloses Teilen von Bildschirminhalten

  • Zusätzliche Anrufsteuerung (Anruflautstärke einstellen, Anrufe annehmen oder beenden und Audio stummschalten) für die folgenden Zubehörteile:

    • Logitech

    • Plantronics

    • Sennheiser

  • Auswahl des Audiogeräts im Hauptmenü

  • BFCP-Desktopfreigabe (Binary Floor Control Protocol)

  • Menü „Geräteauswahl“ im Fenster „Anrufkonversation“

  • Steuerung der Kamera der Gegenstelle (Far End Camera Control, FECC)

  • Cisco Jabber-/Jabber-Anruf

  • Cisco Jabber-Tischtelefonvideo (Wiedergabe des Videos auf dem Desktop, wenn der Thin Client mit Ihrem Tischtelefon verbunden ist)

  • IP-Telefon

    Nur die erste Zeile eines mehrzeiligen Kontos ist verfügbar. Wenn ein zweiter Anruf eingeht, während die erste Leitung verwendet wird, klingelt es auf der zweiten Leitung, jedoch wird keine Benachrichtigung zum eingehenden Anruf angezeigt.

  • Zusätzliche Anrufsteuerung (Anruflautstärke einstellen, Anrufe annehmen oder beenden und Audio stummschalten) für die folgenden Zubehörteile:

    • Logitech

    • Plantronics

    • Sennheiser

  • Auswahl des Audiogeräts im Hauptmenü

  • BFCP-Desktopfreigabe (Binary Floor Control Protocol)

  • Menü „Geräteauswahl“ im Fenster „Anrufkonversation“

  • Direktanrufübernahme und Gruppenanrufübernahme

  • Steuerung der Kamera der Gegenstelle (Far End Camera Control, FECC)

  • Cisco Jabber-/Jabber-Anruf

  • Cisco Jabber-Tischtelefonvideo (Wiedergabe des Videos auf dem Desktop, wenn der Thin Client mit Ihrem Tischtelefon verbunden ist)

  • IP-Telefon

    Nur die erste Zeile eines mehrzeiligen Kontos ist verfügbar. Wenn ein zweiter Anruf eingeht, während die erste Leitung verwendet wird, klingelt es auf der zweiten Leitung, jedoch wird keine Benachrichtigung zum eingehenden Anruf angezeigt.

  • Zusätzliche Anrufsteuerung (Anruflautstärke einstellen, Anrufe annehmen oder beenden und Audio stummschalten) für die folgenden Zubehörteile:

    • Logitech

    • Plantronics

    • Sennheiser

  • Auswahl des Audiogeräts im Hauptmenü

  • BFCP-Desktopfreigabe (Binary Floor Control Protocol)

  • Menü „Geräteauswahl“ im Fenster „Anrufkonversation“

  • Direktanrufübernahme und Gruppenanrufübernahme

  • Steuerung der Kamera der Gegenstelle (Far End Camera Control, FECC)

  • Cisco Jabber-/Jabber-Anruf

  • Cisco Jabber-Tischtelefonvideo (Wiedergabe des Videos auf dem Desktop, wenn der Thin Client mit Ihrem Tischtelefon verbunden ist)

  • IP-Telefon

    Nur die erste Zeile eines mehrzeiligen Kontos ist verfügbar. Wenn ein zweiter Anruf eingeht, während die erste Leitung verwendet wird, klingelt es auf der zweiten Leitung, jedoch wird keine Benachrichtigung zum eingehenden Anruf angezeigt.


Cisco Virtualization Experience Media Edition (VXME) wurde für Version 12.0 in Cisco Jabber Softphone für VDI umbenannt.

  • Zusätzliche Anrufsteuerung (Anruflautstärke einstellen, Anrufe annehmen oder beenden und Audio stummschalten) für die folgenden Zubehörteile:

    • Logitech

    • Plantronics

    • Sennheiser


    Gilt nur für Cisco VXME für HP Thin Pro und Ubuntu und Cisco VXME für Unicon eLux. Anrufsteuerung wird auf der Windows-Plattform vollständig unterstützt.

  • BFCP-Desktopfreigabe (Binary Floor Control Protocol)

  • Anrufstatistik

  • Menü „Geräteauswahl“ im Fenster „Anrufkonversation“

  • Direktanrufübernahme und Gruppenanrufübernahme

  • Steuerung der Kamera der Gegenstelle (Far End Camera Control, FECC)

  • Anmelden/Abmelden bei Sammelanschlussgruppen


    Annehmen und Ablehnen werden unterstützt.

  • Cisco Jabber-/Jabber-Anruf

  • Cisco Jabber-Tischtelefonvideo (Wiedergabe des Videos auf dem Desktop, wenn der Thin Client mit Ihrem Tischtelefon verbunden ist)