Einschränkungen bei gebührenfreien Einwahlen für China

Gelten für China Beschränkungen für gebührenfreie Einwahl?

Wählbeschränkungen für China

Gelten Telefonwahlbeschränkungen für Teilnehmer/Gastgeber mit Standort in China?

Änderung der gebührenfreien Einruf-Zugangsnummer für China

Webex Audio Kunden, die gebührenfreie Einwahlen von China aus nutzen, erhalten eine neue gebührenfreie Anrufzugang-Nummer, die von Meetingteilnehmern in China verwendet werden kann. Diese neue Einwahlnummer ist als „400er-Nummer“ bekannt und bietet eine landesweite Abdeckung. Die Beschränkungen bezüglich eines gebührenfreien Zugangs, von denen die vorherigen Nummern in einigen Fällen betroffen waren, gehören nun der Vergangenheit an.  Es gibt keine Änderungen an den Webex Audio oder Audio-Abrechnungsraten, die mit dieser Änderung verbunden sind.

Die neue Nummer wird unter der Nummer "China 400 Service" in der Liste der weltweiten Zugangsnummern erscheinen. Sie steht ergänzend zu den vorhandenen Nummern „Nordchina gebührenfrei“ und „Südchina gebührenfrei“ zur Verfügung; alle drei Nummern können von Benutzern mit Berechtigungen für „China gebührenfrei“ verwendet werden. Was müssen Sie nun tun?

  • Die Einführung dieses neuen Diensts bewirkt keine automatische Änderung von Benutzer- oder Site-Einstellungen für Zugangsnummern.
  • Wenn Sie die neue Nummer „China 400 Service“ als Standardauswahl in Meetingeinladungen verfügbar machen möchten, müssen Sie sie über die Site-Administration auswählen. Wenn Ihre Site so konfiguriert ist, dass die Endbenutzer ihre Standard-Zugangsnummern selbst wählen können, sollten Sie sie darüber informieren, dass die neue Nummer verfügbar ist.
  • Alle zuvor angesetzten oder wiederkehrenden Meetings, für die die China 400-Nummer als Standardauswahl verfügbar sein soll, müssen neu angesetzt werden, um sicherzustellen, dass die neue Nummer in Kalendereinladungen angezeigt wird.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?