Wenn diese Funktion nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Administrator. Dieser kann die Optionen für verschwommene Hintergründe konfigurieren.

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät die folgenden Anforderungen erfüllt:

  • Betriebssystem – Windows 10 32-Bit/64-Bit


     

    Wenn Sie in einer VDI-Umgebung sind, stellen Sie sicher, dass Sie eine unterstützte Plattform für virtuelle Hintergründe verwenden. Weitere Informationen finden Sie in den VDI-Versionshinweisen.

  • Prozessor:

    • Intel Core i3, i5 oder i7 4000 oder höher

    • AMD Amd Amd 5, 7, 9 oder höher

  • Arbeitsspeicher:

    • 8 GB oder mehr RAM

    • 2 GB oder mehr VRAM für dedizierte GPUs

1

Klicken Sie während eines Anrufs oder Einer Besprechung auf Ihr Selbstansicht-Video, und wählen Sie dann Virtuellen Hintergrund ändern.

Personalisieren Sie Ihren Hintergrund, indem Sie bis zu drei Eigene hinzufügen. Klicken Sie auf das Pluszeichen, und suchen Sie anschließend das Bild oder Video, das Sie verwenden möchten. Die Datei, die Sie auswählen, ist .jpg, .jpe, .jpeg, .png, .gif, .mov und .mp4.


 

Wir empfehlen die Verwendung einer Bild- oder Videodatei mit einer Größe von 480 × 360 Pixel oder größer. Dateien dürfen nicht größer sein als 1920 × 1080.

2

Treffen Sie die Auswahl, und klicken Sie auf Übernehmen.

Webex App merkt sich Ihre Auswahl für Ihren nächsten Anruf oder Ihr nächstes Meeting.

Alternativ können Sie auf klicken , auf Virtuellen Hintergrund ändern, ihre Auswahl treffen und dann auf Übernehmen klicken.


 

Sie müssen sich nicht in einem Anruf oder Meeting treffen, um Ihren Hintergrund zu ändern. Sie können dies jederzeit tun, und die Änderung gilt für alle Ihre zukünftigen Anrufe und Meetings in der Webex-App. Gehen Sie zu Ihrem Profilbild , und wählen Sie Einstellungen > Video. Wählen Sie Ihre Option aus, und klicken Sie dann auf Speichern.

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät die folgenden Anforderungen erfüllt:

  • Betriebssystem – macOS High Sierra (Version 10.13) und höher


     

    Wenn Sie in einer VDI-Umgebung sind, stellen Sie sicher, dass Sie eine unterstützte Plattform für virtuelle Hintergründe verwenden. Weitere Informationen finden Sie in den VDI-Versionshinweisen.

  • Prozessor:

    • Intel Core i7 4000-Serie Quad-Core oder höher

    • Intel Core i7 5000-Serie Dual-Core-Prozessor oder höher

    • Intel Core i5 6000-Serie Dual-Core-Prozessor oder höher

  • Speicher: 2 GB oder mehr VRAM für dedizierte GPUs

1

Klicken Sie während eines Anrufs oder Einer Besprechung auf Ihr Selbstansicht-Video, und wählen Sie dann Virtuellen Hintergrund ändern.

Personalisieren Sie Ihren Hintergrund, indem Sie bis zu drei Eigene hinzufügen. Klicken Sie auf das Pluszeichen, und suchen Sie anschließend das Bild oder Video, das Sie verwenden möchten. Die Datei, die Sie auswählen, ist .jpg, .jpe, .jpeg, .png, .gif, .mov und .mp4.


 

Wir empfehlen die Verwendung einer Bild- oder Videodatei mit einer Größe von 480 × 360 Pixel oder größer. Dateien dürfen nicht größer sein als 1920 × 1080.

2

Treffen Sie die Auswahl, und klicken Sie auf Übernehmen.

Webex App merkt sich Ihre Auswahl für Ihren nächsten Anruf oder Ihr nächstes Meeting.

Alternativ können Sie auf klicken , auf Virtuellen Hintergrund ändern, ihre Auswahl treffen und dann auf Übernehmen klicken.


 

Sie müssen sich nicht in einem Anruf oder Meeting treffen, um Ihren Hintergrund zu ändern. Sie können dies jederzeit tun, und die Änderung gilt für alle Ihre zukünftigen Anrufe und Meetings in der Webex-App. Gehen Sie zu Ihrem Profilbild , wählen Sie Einstellungen > Video. Wählen Sie Ihre Option aus, und klicken Sie dann auf Speichern.

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät die folgenden Anforderungen erfüllt:

  • iPhone 7 oder höher

  • iPad Pro und höher

  • iPad mini (5. Generation) und höher

  • iPad Air (3. Generation) und höher

1

Tippen Sie im Vorschaufenster für das Beitreten zu einem Meeting auf Virtueller Hintergrund .

Tippen Sie während eines Treffens auf Video > virtuellen Hintergrund .
2

Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

  • Verfäusern Sie Ihren Hintergrund.
  • Wählen Sie einen virtuellen Hintergrund, der bereits verfügbar ist.
  • Personalisieren Sie Ihren Hintergrund, indem Sie Ihr eigenes Bild hochladen.

     

    Sie können bis zu drei benutzerdefinierte Bilder hinzufügen. Tippen Sie auf das Symbol und wählen Sie ein Bild aus. Denken Sie daran, dass die Ausrichtung Ihres Telefons beeinflusst, wie viel Ihres Bildes angezeigt wird. Beispielsweise wird bei einer Querformatausrichtung die volle Breite des Bildes angezeigt, während das Bild im Hochformat zugeschnitten wird.

3

Tippen Sie auf Mein Video starten.


 

Webex App merkt sich Ihre Auswahl für Ihren nächsten Anruf oder Ihr nächstes Meeting.

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät die folgenden Anforderungen erfüllt:

  • Betriebssystem – Android 9.0 (Pie) und höher

  • Prozessor:

    • Andere 845

    • Samsung Exyer 9810

    • Gleichwertige Prozessoren mit acht oder mehr Kernen

  • Speicher: 3,5 GB oder mehr RAM

1

Tippen Sie im Vorschaufenster für das Beitreten zu einem Meeting auf Virtueller Hintergrund .

Tippen Sie während eines Treffens auf Video und > Hintergrund .
2

Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

  • Verfäusern Sie Ihren Hintergrund.
  • Wählen Sie einen virtuellen Hintergrund, der bereits verfügbar ist.
  • Personalisieren Sie Ihren Hintergrund, indem Sie Ihr eigenes Bild hochladen.

     

    Sie können bis zu drei benutzerdefinierte Bilder hinzufügen. Tippen Sie auf das Symbol und wählen Sie ein Bild aus. Denken Sie daran, dass die Ausrichtung Ihres Telefons beeinflusst, wie viel Ihres Bildes angezeigt wird. Beispielsweise wird bei einer Querformatausrichtung die volle Breite des Bildes angezeigt, während das Bild im Hochformat zugeschnitten wird.

3

Tippen Sie auf Mein Video starten.


 

Webex App merkt sich Ihre Auswahl für Ihren nächsten Anruf oder Ihr nächstes Meeting.