Diese Seite wird aktualisiert, wenn neue Funktionen für die Cisco Webex Wireless Phone 800-Serie verfügbar sind. Überprüfen Sie die Registerkarte Demnächst verfügbar für die Funktionen in Entwicklung.

Juni 2021

Wir werden neue Funktionen für Juni aktualisieren, sobald sie veröffentlicht werden. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Mai 2021

Die Cisco Webex Wireless Phone 800-Serie ist in der Europäischen Union (EU) verfügbar.

April 2021

Cisco Webex Schnurlostelefone 840- und 840S-Release

Die Cisco Webex Schnurlostelefone 840 und 840S sind jetzt in Nordamerika, Australien und Neuseeland verfügbar. Die Cisco Webex Schnurlostelefone 840 und 840S sind zwar kleiner als die Cisco Webex Schnurlostelefone 860 und 860S, ähneln jedoch dem Erscheinungsbild und der Funktionalität.

Cisco Webex Wireless Phone 800-Serie – Firmware Release 1.2(0)

Die Firmware-Version 1.2 (0) ist für das Cisco Webex Schnurlostelefon 840 und das Cisco Webex Schnurlostelefon 860 verfügbar. Zusätzlich zu den Funktionen der Firmware 1.1 (0) umfasst die Firmware 1.2 (0) auch die folgenden Funktionen:

DHCP-Option 66-Unterstützung

Zusätzlich zur DHCP-Option 150 unterstützt diese Version auch die DHCP-Option 66. Die DHCP-Option 66 konfiguriert die Cisco Unified Communications Manager-Serveradresse. Sie ist im ASCII-Format und nicht im IP-Adressformat und unterstützt einen einzelnen Servernamen.

Akustische Einstellungen in der App "benutzerdefinierte Einstellungen"

Mit den Sounds-Einstellungen können Sie festlegen, welche Sounds für die Klingeltöne, Benachrichtigungen und Alarme verfügbar sind. Sie können auch jeweils den Standard-Sound ändern.

Erweitertes Datenformat in ScanFlex

Mit den erweiterten Datenformat-Einstellungen können Sie Barcode-Symbologien auswählen und benutzerdefinierte Aktionen für eine ScanFlex-Anwendung festlegen.

Januar 2021

Cisco Webex Schnurlostelefone 860- und 860S-Release

Diese robusten, unternehmenstauglichen Wireless-Smartphones ermöglichen die Sprachkommunikation über das drahtlose Netzwerk Ihres Unternehmens mithilfe des Cisco Unified Communications Manager und Access Points. Diese neuen Telefone mit Firmware-Version 1.1(0) sind in Nordamerika, Australien und Neuseeland verfügbar.

Weitere Informationen zu den Telefonen finden Sie unter https://www.cisco.com/c/en/us/products/collaboration-endpoints/webex-wireless-phone/index.html.

Support-Dokumentation finden Sie unter: https://www.cisco.com/c/en/us/support/collaboration-endpoints/webex-wireless-phone/series.html.

Hier teilen wir Ihnen Details zu unseren geplanten Releases mit. Beachten Sie jedoch, dass wir unter Umständen die Releasetermine und die Funktionen selbst ändern müssen. Sie können diesen Artikel abonnieren, um über alle Änderungen auf dem Laufenden gehalten zu werden.

Juni 2021

Die neue Firmware-Version 1.3 für die Cisco Webex Wireless Phone 800-Serie umfasst die folgenden neuen Funktionen:

Mehrere Leitungen

Mit der Funktion für mehrere Leitungen können Sie bis zu sechs Leitungen mit unterschiedlichen Telefonnummern auf einem Telefon konfigurieren. Jede Leitung hat eine eigene Telefonnummer und einen eigenen Farbcode. Benutzer können Anrufe über alle Leitungen tätigen und annehmen. Wenn Sie das Telefon so konfigurieren, dass mehrere Anrufe gleichzeitig zulässig sind, können Benutzer bis zu vier Anrufe pro Leitung gleichzeitig haben.

Cisco Extension Mobility und Extension Mobility Cross Cluster

Mit der Funktion "Anschlussmobilität" können verschiedene Benutzer dasselbe Telefon zu unterschiedlichen Zeiten verwenden. Wenn sich ein Benutzer beim Telefon anmeldet, verwendet das Telefon seine Profilkonfiguration, einschließlich der Leitungsnummern, kurz Wahl Einträge und Datenschutzeinstellungen. Wenn sich der Benutzer abmeldet, werden seine benutzerspezifischen Einstellungen entfernt und die Standardkonfigurationen des Telefons werden übernommen.

Mit Extension Mobility Cross Cluster können sich Benutzer über einen Remote-Cluster am Telefon anmelden.

Gemeinsam genutzte Leitung

Mit der Funktion für gemeinsam genutzte Leitungen können Sie dieselbe Telefonnummer auf mehreren Telefonen konfigurieren. Wenn jemand eine gemeinsam genutzte Leitung anruft, klingeln alle Telefone mit dieser gemeinsam genutzten Leitung, und alle Benutzer mit der gemeinsam genutzten Leitung können den Anruf annehmen.

Privatfunktion

Mit der Privatfunktion können Benutzer mit gemeinsam genutzten Leitungen den Status von gemeinsamen Anrufen anzeigen und auf gemeinsame Anrufe aufschalten. Sie können die Privatfunktion für jedes Telefon oder für alle Telefone in einem Cluster aktivieren oder deaktivieren.

Automatische Anrufannahme

Mit der Funktion für automatische Anrufannahme können Sie festlegen, dass ein Telefon nach ein- oder zweimal klingeln automatisch mit eingehenden Anrufen verbunden wird.

Leitungsbezeichnung

Mit der Funktion für die Leitungsbezeichnung können Benutzer eine Textbezeichnung für eine Telefonleitung anstelle der Verzeichnisnummer festlegen.