Als lokaler Administratorbenutzer für ein Webex-Gerät können Sie benutzerdefinierte Erweiterungen der Benutzeroberflächen (UI) erstellen, die auf der Touch-Oberfläche angezeigt werden. Diese werden mithilfe von Makros und der xAPI programmiert.

UI-Erweiterungen können für viele Aufgaben programmiert werden, z. B.:

  • Daten von einem Webserver erfassen und auf der Benutzeroberfläche anzeigen

  • Benutzerdefinierte Schnittstelle für Problemberichte in der Benutzeroberfläche bereitstellen

  • Fenster zur Steuerung von Peripheriegeräten im Raum hinzufügen

  • Verknüpfungen zum Starten von Webanwendungen erstellen

  • Erweitern Sie die Benutzeroberfläche um Videoquellen, die über einen externen Video-Switch verbunden sind.

Sie können den UI-Erweiterungseditor verwenden, um benutzerdefinierte Vereiche zu erstellen und zu aktivieren. Der Editor ist über die lokale Weboberfläche des Geräts verfügbar.

Sie benötigen einen lokalen Administratorbenutzer auf dem Gerät, damit Sie UI-Erweiterungen mit Makros und der xAPI erstellen können. Als Administratorbenutzer haben Sie außerdem Zugriff auf die lokale Weboberfläche.

Weitere Informationen zum Erstellen lokaler Benutzer erhalten Sie im Artikel Lokale Benutzerverwaltung.

UI-Erweiterungseditor starten

1

Öffnen Sie die lokale Weboberfläche des Geräts.

Navigieren Sie über die Kundenansicht in https:/​/​admin.webex.com zur Seite Geräte und wählen Sie Ihr Gerät in der Liste aus. Navigieren Sie zu Support und klicken Sie auf Webportal.

Nach der Einrichtung eines Administrator-, Integrator- oder RoomControl-Benutzers für das Gerät können Sie direkt durch das Öffnen eines Webbrowsers und durch Eingabe von http(s)://<Endpunkt-IP oder Hostname> auf die lokale Weboberfläche zugreifen.

Lesen Sie den Artikel Erweiterte Einstellungen, um weitere Informationen zum Zugriff auf die lokale Weboberfläche zu erhalten.

2

Wählen Sie auf der Registerkarte Anpassung UI-Erweiterungseditor aus.

Weitere Informationen zum Erstellen benutzerdefinierter Erweiterungen der Benutzeroberfläche finden Sie im Anpassungshandbuch hier. Wählen Sie die neueste Version.