Weitere Informationen zu den neuesten Kanalversionen finden Sie unter Neuigkeiten im neuesten KanalWebex Meetings.

Ankündigungen vom Januar 2022 (42.1)

Änderungen an der E-Mail-Kommunikation

Ab Januar 2022 sendet Webex keine Erinnerungs-E-Mails mehr für ein wöchentliches Upgrade für monatliche Versionen. Den Upgrade-Zeitplan für diese Versionen finden Sie im Dienstupgrade-Kalender. Um Ihr monatliches Upgrade-Datum leicht zu finden, verwenden Sie den Suchfilter und wählen Sie Upgrade als Typ und wählen Sie die Cluster für Ihre Site(s) aus.

Ankündigungen vom Dezember 2021 (41.12)

Ende der Unterstützung für Internet Explorer 11

Mit der Aktualisierung vom Januar 2022 (42.1) wird Webex den Lebenszyklus von Internet Explorer 11 offiziell beenden. Benutzer können über diesen Browser weiterhin Meetings starten oder ihnen beitreten. Wir stellen jedoch keine Fehlerbehebungen oder Aktualisierungen mehr bereit und empfehlen die Verwendung einer unterstützten Browserversion für das bestmögliche Benutzererlebnis. Lesen Sie unseren Hilfeartikel zu den Systemanforderungen.


Für Webcast-Teilnehmer wird Internet Explorer 11 ab Februar 2022 nicht mehr unterstützt. Die Teilnehmer werden bei Bedarf aufgefordert, zu einem unterstützten Browser zu wechseln.

Ende der Unterstützung der Betriebssysteme Windows 7.x und Windows 8.x

Im Update vom Januar 2022 (42.1) beendet Webex offiziell den Support für Windows-Betriebssysteme vor Windows 10. Benutzer unter Windows 7 und Windows 8/8.1 können evtl. weiterhin Meetings starten oder ihnen beitreten. Wir empfehlen für das bestmögliche Erlebnis jedoch ein Upgrade auf die neueste Version von Windows. Wir stellen keine Fehlerbehebungen oder Aktualisierungen mehr für Betriebssysteme vor Windows 10 bereit. Planen Sie das Upgrade Ihres Betriebssystems vor Oktober 2021, um von dem bestmöglichen Meetingerlebnis zu profitieren. Unseren Hilfeartikel zu Systemanforderungen finden Sie hier.

Verbesserte Sicherheit für persönliche Raum

Als Teil unseres Ziels, Ihnen sichere Meetings zur Verfügung zu stellen, möchten wir Sie über einige Sicherheitsverbesserungen, die wir an Ihrem Unternehmen Webex-Site.

Standardmäßig kann jeder, der Ihrem persönlichen Raum beitritt, sofort zu Ihrem Meeting wechseln, ohne in der Lobby warten zu müssen.

Ab Januar 2022 werden wir die Sicherheit Ihrer Meetings in persönlichen Meetings gewährleisten. Gäste, die versuchen, Ihrem persönlichen Raum bei treten, werden automatisch in Ihrer Lobby warten, bis Sie sie zulassen.

In Verbindung mit diesen Sicherheitsänderungen werden wir auch Änderungen vornehmen, um die Benutzerverwaltung in der Lobby und im Meeting selbst zu verbessern.

Einführung eingebetteter Apps Webex Meetings

Webex freut sich, ihnen die Verfügbarkeit eingebetteter Anwendungen direkt innerhalb des Webex Meetings. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Apps in Webex Meetings -Webex Events (neu)

Administratoren können die Verfügbarkeit der App direkt über die Webex Control Hub. Apps sind standardmäßig aktiviert und für Endanwender sichtbar. Weitere Informationen dazu finden Sie hier in unserem Hilfeartikel.

Die Funktion eingebettete Webex-Apps ermöglicht den Zugriff auf mehr als 20 Apps von Entwicklern von Drittanbietern direkt innerhalb Webex Meetings. Darüber hinaus kann Ihre Organisation private Apps entwickeln und bereitstellen. Diese müssen lediglich über das Webex Developer Portal registriert werden.

Eingebettete Apps sind nun auch zum Messaging in der Webex-App verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen einer App zu einem Bereich.

Webex-Meetings zur Unterstützung von Windows 64-Bit

Ab Januar 2022 Webex Meetings Windows 64-Bit vollständig unterstützt. Zu den spezifischen Vorteilen gehören:

  • Nutzen Sie alle Vorteile des 64-Bit-Betriebssystems: Auf windows 64-Bit-Betriebssystemen nutzen 32-Bit-Apps nicht die 64-Bit-Architektur

  • Mehr Speicher: 64-Bit-Apps können auf mehr Speicher zugreifen als die 4 GB, auf die 32-Bit-Apps zugreifen können.

  • Mehr Sicherheit: Wenn ein Programm in den Angriff kommt, können die zusätzlichen Sicherheitsfunktionen, die auf 64-Bit-Programme angewendet werden, die 64-Bit-App unterstützen.

  • Bessere Leistung: Der Großteil der Computerlogik hat eine bessere Leistung auf einer 64-Bit-Architektur als eine 32-Bit-Architektur. Wenn Sie eine 32-Bit-App auf 64-Bit-Windows ausführen, ist die Leistung beeinträchtigt.

Änderungen des Videonetz-Cloudkaskadenports

Das Videonetz pusht ein Update Anfang Januar 2022, das die offenen Zielportbereiche UDP 50.000 bis 53.000 für die Medien-Cloud-Kaskaden erfordert. Stellen Sie sicher, dass die Portbereiche UDP 50.000- 53.000 in Ihrer Firewall-Konfiguration geöffnet sind. Wenn Sie dies nicht tun, führt dies zu einer Unterbrechung der Videonetzlösung, wenn die Softwareaktualisierung mit den neuen Portbereichen für Cloud-Kaskade ausgeschaltet wird.

Momentan werden diese Port-Bereiche vom Expressway zur Webex Cloud (Webex-Zielport-Bereich): UDP 49152-59999 (Netzwerkanforderungen für Webex-Dienste) genutzt, sodass diese Portbereiche bereits geöffnet sein sollten. Wenn dies der Fall ist, ist keine Aktion erforderlich, aber falls sie nicht, stellen Sie sicher, dass sie bis Januar 2022 geöffnet sind, um Unterbrechungen bei der ordnungsgemäßen Funktion der Videonetzlösung zu vermeiden.

Ankündigungen vom November 2021 (41.11)

Unterstützung von Microsoft Windows 11

In dieser Aktualisierung freuen wir uns, die Unterstützung für Microsoft Windows 11 ankündigen zu können.

Ende der Unterstützung der Betriebssysteme Windows 7.x und Windows 8.x

Im Update vom Januar 2022 (42.1) beendet Webex offiziell den Support für Windows-Betriebssysteme vor Windows 10. Benutzer unter Windows 7 und Windows 8/8.1 können evtl. weiterhin Meetings starten oder ihnen beitreten. Wir empfehlen für das bestmögliche Erlebnis jedoch ein Upgrade auf die neueste Version von Windows. Wir stellen keine Fehlerbehebungen oder Aktualisierungen mehr für Betriebssysteme vor Windows 10 bereit. Planen Sie das Upgrade Ihres Betriebssystems vor Oktober 2021, um von dem bestmöglichen Meetingerlebnis zu profitieren. Unseren Hilfeartikel zu Systemanforderungen finden Sie hier.

Bevorstehende Änderungen an der Webex-Statusseite

Wir machen einige spannende Änderungen an Aussehen und Gefühl status.webex.com. Sie können eine ordentlichere und intuitivere Benutzeroberfläche erwarten, mit der Sie die für Sie wichtigen Informationen einfacher auffinden können. Diese Aktualisierungen werden Mitte Oktober 2021 wirksam. Weitere Informationen finden Sie in unserem Hilfeartikel unter welchen Änderungen wird an der Webex-Statusseite vorgenommen?

Webex-Meetings zur Unterstützung von Windows 64-Bit

Ab Januar 2022 Webex Meetings Windows 64-Bit vollständig unterstützt. Zu den spezifischen Vorteilen gehören:

  • Nutzen Sie alle Vorteile des 64-Bit-Betriebssystems: Auf windows 64-Bit-Betriebssystemen nutzen 32-Bit-Apps nicht die 64-Bit-Architektur

  • Mehr Speicher: 64-Bit-Apps können auf mehr Speicher zugreifen als die 4 GB, auf die 32-Bit-Apps zugreifen können.

  • Mehr Sicherheit: Wenn ein Programm in den Angriff kommt, können die zusätzlichen Sicherheitsfunktionen, die auf 64-Bit-Programme angewendet werden, die 64-Bit-App unterstützen.

  • Bessere Leistung: Der Großteil der Computerlogik hat eine bessere Leistung auf einer 64-Bit-Architektur als eine 32-Bit-Architektur. Wenn Sie eine 32-Bit-App auf 64-Bit-Windows ausführen, ist die Leistung beeinträchtigt.

Ankündigungen vom Oktober 2021 (41.10)

Ankündigung zur Konvertierung von Webex Meetings-Sites in Site-Administration Control Hub

Wir haben eine Funktion entwickelt, mit der Administratoren ihre Meetings-Sites sicher in Control Hub konvertierenkönnen. Frühere Meeting-Daten wie anstehende Meetings, Aufzeichnungen, Site-Einstellungen und Benutzereinstellungen werden beibehalten.

Diese Funktion tritt in den kommenden Wochen in das Webex Beta-Programm ein. Melden Sie sich für das Webex Beta-Programm an, um diese Funktion auszuprobieren. Wenn verfügbar, erfahren Sie mehr über die Voraussetzungenskriterien und melden sich bei beta.webex.com.

Zu den Vorteilen für Kunden gehören:

  • Einheitlicher Lizenzierungsweg für alle Webex-Dienste (Messaging, Calling und Meetings)

  • Konsistente Sicherheitsrichtlinien für alle Webex-Services

  • Gemeinsame Anmeldung für Endbenutzer für alle Webex-Dienste

  • Moderne Administrationskontrollen wie Directory Connector, System für CROSS-Domain Identity Management (SCIM), Active Directory (AD)-Gruppen und mehr

  • Lizenzierungsvorlagen nach AD-Gruppen

Ankündigung der Entfernung der VDI-Umschaltmöglichkeit in der Site-Administration

Bei der Aktualisierung von 41.11 können Benutzer die VDI-Umschaltschaltung in der Site-Administration nicht mehr aktivieren oder deaktivieren. Das Kontrollkästchen zum Aktivieren des Meeting-Clients für VDI ist nicht verfügbar. Die VDI-Optimierung ist standardmäßig aktiviert.

Ende der Unterstützung für die Betriebssysteme Windows 7.x und Windows 8.x

Im Update vom Januar 2022 (42.1) beendet Webex offiziell den Support für Windows-Betriebssysteme vor Windows 10. Benutzer unter Windows 7 und Windows 8/8.1 können evtl. weiterhin Meetings starten oder ihnen beitreten. Wir empfehlen für das bestmögliche Erlebnis jedoch ein Upgrade auf die neueste Version von Windows. Wir stellen keine Fehlerbehebungen oder Aktualisierungen mehr für Betriebssysteme vor Windows 10 bereit. Planen Sie das Upgrade Ihres Betriebssystems vor Oktober 2021, um von dem bestmöglichen Meetingerlebnis zu profitieren. Unseren Hilfeartikel zu Systemanforderungen finden Sie hier.

Webex wird überarbeitet

Wir werden in den nächsten Monaten umfassend an der Umgestaltung von Webex arbeiten. Unser neuer Stil ist nahtlos und zugänglich, mit einem nachvollziehbaren Design und nahtloser Zusammenarbeit zur Unterstützung Ihres Workflows – überall. Neben den klassischen Webex-Funktionen, die Sie kennen und denen Sie vertrauen, wird Ihnen ein frisches, frisches Design angezeigt, das als Zusammenarbeit bezeichnet wird – auffesselnd und einladend. Bereiten Sie sich auf das neue Webex vor!

Beta für Echtzeit-Transkription für 13 gesprochene Sprachen

Bisher wurde nur die englische Transkription unterstützt. Nun kann der Gastgeber die Transkription für das Meeting in 13 gesprochenen Sprachen auswählen, einschließlich Englisch (vorhanden), Chinesisch Mandarin (Vereinfacht und Traditionell), Niederländisch, Französisch, Deutsch, Hindi, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch und Spanisch. Die Untertitel für diese Sprachen können auch in über 100 sprachen übersetzt werden. Benutzer können in ihrer Sprache einfach kommunizieren, um effektiver zu sein und inklusivere, zugänglichere und ansprechendere Meetings auf der ganzen Welt zu erleben.

Diese Funktion ist im Webex Beta-Programm verfügbar. Unter können Sie mehr erfahren und sich beta.webex.com.

Bekanntmachungen vom September 2021 (41.9)

Ankündigung zur Konvertierung von Webex Meetings-Sites in Site-Administration Control Hub

Wir haben eine Funktion entwickelt, mit der Administratoren ihre Meetings-Sites sicher in Control Hub konvertieren können. Dazu gehört die Beibehaltung vorheriger Meeting-Daten wie anstehende Meetings, Aufzeichnungen, Site-Einstellungen und Benutzereinstellungen. Diese Funktion wird in den kommenden Wochen in das Webex-Betaprogramm aufgenommen. Melden Sie sich für das Webex Beta-Programm an, um diese Funktion auszuprobieren. Wenn verfügbar, erfahren Sie mehr über die Voraussetzungenskriterien und melden sich bei beta.webex.com.

Die Vorteile dieser Aktualisierung für Kunden umfassen:

  • Einheitlicher Lizenzierungsweg für alle Webex-Dienste (Messaging, Calling und Meetings)

  • Konsistente Sicherheitsrichtlinien für alle Webex-Services

  • Gemeinsame Anmeldung für Endbenutzer für alle Webex-Dienste

  • Moderne Administrationskontrollen wie Directory Connector, System für CROSS-Domain Identity Management (SCIM), Active Directory (AD)-Gruppen und mehr

  • Lizenzierungsvorlagen nach AD-Gruppen

Ankündigung der Entfernung der VDI-Umschaltmöglichkeit in der Site-Administration

Im 41.11-Update können Benutzer den VDI-Umschaltregler in der Site-Administration nicht aktivieren oder deaktivieren. Das Kontrollkästchen Meeting-Client für VDI aktivieren ist nicht verfügbar. Die VDI-Optimierung wird standardmäßig aktiviert.

Bekanntmachungen vom August 2021 (41.8)

Benutzerleicht zu verwendende Audio-Stummschaltung der Statusverwaltung zwischen Webex-Geräten und -Apps


Ursprünglich wurde kommuniziert, dass es sich bei dieser Funktion um die BETA-Version ging, es kam jedoch zu Verzögerungen und wird in zukünftigen Aktualisierungen zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns, Ihnen die BETA-Version einer wesentlich verbesserten Audio-Stummschaltung der Statusverwaltung zwischen lokal registrierten Webex-Geräten und der App ankündigen zu können.

Sie haben wahrscheinlich die dreaded-Situation mit doppelter Stummschaltung erlebt, sodass Sie als Gastgeber in der Webex-App versuchen, einen Benutzer auf einem Videogerät wieder stumm zuschalten, der sich auch über die Mikrofontaste auf dem Gerät stummgeschaltet hat. Sie erhalten eine Nachricht, in der Sie sich selbst über den Befehl DMTF-*6 wieder einschalten können. Darüber hinaus müssen sie die Mikrofonschaltfläche ihres Geräts verwenden, um die Tonzeile wieder ein-/aus zuschalten.

Wir verbessern diese Erfahrung, in der es bei Ihnen wieder zu keinen doppelten Stummschaltungen kommt. Wenn Sie den Ton eines Videogerätbenutzers wieder anschalten möchten, tippen Sie einfach auf die Mikrofonschaltfläche in der Teilnehmerliste Ihrer App. Benutzer von Webex-Videogeräten sehen die Aufforderung, sich selbst frei zu machen, und können dies nach Ihren Anforderungen tun. Wenn sie ihre Stummschaltung aufheben, wird ihr Status auf der Teilnehmerliste der App entsprechend aktualisiert.

Wenn ein Meeting im moderierten Stummschaltungsmodus eingerichtet ist, können Gastgeber in der Webex-App Weiterhin Videogerätebenutzer direkt aus der App stummschalten oder die Stummschaltung wieder aktivieren. Es gibt keine Anforderung zum Wiedererlangen des Ton- und Antwortflusses. Denken Sie daran: Wenn ein Benutzer eines Videogeräts in diesem Modus seine lokale Mikrofonschaltfläche verwendet, um seinen Stummschaltungsstatus zu steuern, wird dies nicht in der Teilnehmerliste der Webex-App angezeigt.

Ankündigung zur Konvertierung von Webex Meetings-Sites in Site-Administration Control Hub

Wir haben eine Funktion entwickelt, mit der Administratoren ihre Meetings-Sites sicher in Control Hub konvertieren können. Dazu gehört die Beibehaltung vorheriger Meeting-Daten wie anstehende Meetings, Aufzeichnungen, Site-Einstellungen und Benutzereinstellungen. Diese Funktion wird in den kommenden Wochen in das Webex-Betaprogramm aufgenommen. Melden Sie sich für das Webex Beta-Programm an, um diese Funktion auszuprobieren. Wenn verfügbar, erfahren Sie mehr über die Voraussetzungenskriterien und melden sich bei beta.webex.com.

Ankündigung des Endes des Supports für das Teilen von Office 2010-Dateien in 41.10

Microsoft hat den Support für Microsoft Office 2010 am 13. Oktober 2020 eingestellt. Ab 41.10 können wir keine Unterstützung für Webex Dateifreigabe Dieser Office-Version mehr bieten. Wir empfehlen ein Upgrade auf die neueste Office-Version oder die Verwendung der Bildschirm- oder Anwendungsfreigabe.

VDI-Auswirkungen durch die Einführung von 11 Ziffern des Meeting-Schlüssels

Cisco ändert die Länge der Meeting-Nummer für Webex Meetings in 11 Ziffern. Dies wirkt sich auf die Kompatibilität zwischen der Meetings-App und dem VDI-Plugin aus. Wir empfehlen Ihnen, Ihr VDI-Plugin auf 41.6 oder höher zu aktualisieren, um Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden.

Änderungen an unterstützten Windows-Betriebssystemen

Mit der Aktualisierung von Januar 2022 (42.1) wird Cisco Webex den Lebenszyklus von Windows-Betriebssystemen vor Windows 10 offiziell beenden. Benutzer unter Windows 7 und Windows 8/8.1 können evtl. weiterhin Meetings starten oder ihnen beitreten. Wir empfehlen für das bestmögliche Erlebnis jedoch ein Upgrade auf die neueste Version von Windows.

Erweiterung der gebührenpflichtigen Telefonnummern in Kanada

Webex erweitert ab dem 6. August 2021 die gebührenpflichtigen Telefonnummern für PSTN-Kunden und ändert außerdem die Bezeichnung für vorhandene Städte, die nachstehend aufgeführt sind.

Aktuelle Beschriftung Neue Beschriftung
Hamilton Caledon
London Acton

Sites, die für Webex Edge Audio konfiguriert sind, müssen ihre LUA-Skripts aktualisieren, um diese neuen Nummern über ihre Webex Edge Audio-Verbindung weiter zu routen. Anweisungen zu diesen Änderungen finden Sie im Kundenkonfigurationsleitfaden zu Cisco Webex Edge Audio. Siehe weitere Nummern unten.

Ort Nummer Brücke
Charlottetown 19025666174 AMER
Hamilton 19055405881 AMER
Calgary 14037762521 AMER
London 15199317452 AMER
St. Johns 17097225626 AMER
Charlottetown 19025666173 FedRAMP
Hamilton 19055405880 FedRAMP
Calgary 14037762520 FedRAMP
London 15199317451 FedRAMP
St. Johns 17097225625 FedRAMP

Bekanntmachungen vom Juli 2021 (41.7)

Starten oder Beitreten zu einem angesetzten Webex-Meeting als Gastgeber unter Verwendung Ihrer gespeicherten Telefonnummer

Mit der Aktualisierung von 41.8 haben nur Telefonbenutzer die Möglichkeit, eine Webex-App angesetztes Meeting Telefon zu starten. Benutzer, die eine Webex-angesetztes Meeting über das Telefon starten möchten, müssen ihre Telefonnummer zusammen mit der Gastgeber-PIN überprüfen. Speichern Sie eine Telefonnummer unter Einstellungen > Audio und Video > Meine Telefonnummern, um ein Meeting als Gastgeber per Telefon starten oder diesem beitreten zu können.

Ankündigung zur Konvertierung von Webex Meetings-Sites von der Verwaltung in Site-Administration Control Hub

Wir haben eine Funktion entwickelt, mit der Administratoren ihre Meetings-Sites sicher in Control Hub konvertieren können. Dazu gehört die Beibehaltung vorheriger Meeting-Daten wie anstehende Meetings, Aufzeichnungen, Site-Einstellungen und Benutzereinstellungen. Diese Funktion wird in den kommenden Wochen in das Webex-Betaprogramm aufgenommen. Melden Sie sich für das Webex Beta-Programm an, um diese Funktion auszuprobieren. Wenn verfügbar, erfahren Sie mehr über die Voraussetzungenskriterien und melden sich bei beta.webex.com.

Ankündigungen vom Juni 2021 (41.6)

Webex Events mit hoher Kapazität

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Events mit hoher Kapazität Ende Juni zur Verfügung stehen. Event-Lizenzen mit einer höheren Teilnehmerzahl von 5.000, 10.000, 25.000, 50.000 und 100.000 werden zum Erwerb zur Verfügung gestellt. Wenden Sie sich an das Cisco Webex Account-Team, um weitere Informationen zu erhalten.

Mit dem neuen Event-Angebot können benannte Nutzer Webinare mit bis zu 10.000 Teilnehmern und Webcasts mit bis zu 100.000 Teilnehmern basierend auf erworbener Kapazität hosten.


Webex Events (neu) Webcast ist für die Regierung von Webex nicht verfügbar.

Ankündigung der Zusammenführung von Gastgeber- und Audio-PIN

Bei der Aktualisierung von 41.8 werden die Gastgeber-PIN und die Audio-PIN des Benutzers in einem zusammengefasst. Die Gastgeber-PIN des Benutzers ersetzt die Audio-PIN. Audio-PIN wird heute nur noch von Telefonteilnehmern verwendet, um sich beim Beitritt zu einem Meeting zu authentifizieren. Ab jetzt müssen teilnehmer ihre Gastgeber-PIN verwenden, um sich bei der Einwahl über das Telefon zu authentifizieren. Benutzer können diese PIN ändern, solange sie den Sicherheitsanforderungen entspricht. Dies vereinfacht das Benutzererlebnis und reduziert die Notwendigkeit, sich zwei PINs merken zu müssen.

Die Meeting-Webex Meetings, Webex Events, Webex Training und Webex Support-Sitzungen werden jetzt von 10 auf 11 Ziffern erhöht.

Ab der Aktualisierung vom 41.7 (Juli) bietet Cisco ein Upgrade der Desktop-Apps und mobilen Apps an, um die Meeting-Kennnummer zu unterstützen. In der Zwischenzeit wird Cisco dafür sorgen, dass die Web-App, Videogeräte, unsere APIs und unsere Out-of-the-Box-Integrationen mit Jira, Microsoft Teams, Slack und anderen vollständig kompatibel mit der Meeting-Kennnummer sind. Wenn Sie Webex-APIs mit Ihren Anwendungen verwenden, sollten Sie diese testen und sicherstellen, dass Ihre Anwendungen mit dieser Änderung funktionieren. Diese Änderung auf 11-stellige Meeting-Nummern ist für Juli 2021 geplant. Das Datum für Ihre Site basierend auf dem Cluster finden Sie unterstatus.webex.com/maintenance. Diese Aktualisierung wird für Sites mit langsamen Kanälen ab 41.6.x (Juli) verfügbar sein.

Starten oder Beitreten zu einem angesetzten Webex-Meeting als Gastgeber unter Verwendung Ihrer gespeicherten Telefonnummer

Mit der Aktualisierung von 41.7 haben nur Telefonbenutzer die Möglichkeit, eine Webex-App angesetztes Meeting Telefon zu starten. Benutzer, die eine Webex-angesetztes Meeting über das Telefon starten möchten, müssen ihre Telefonnummer zusammen mit der Gastgeber-PIN überprüfen. Speichern Sie eine Telefonnummer unter Einstellungen > Audio und Video > Meine Telefonnummern, um ein Meeting als Gastgeber per Telefon starten oder diesem beitreten zu können.

Ankündigungen vom Mai 2021 (41.5)

Die Meeting-Webex Meetings, Webex Events, Webex Training und Webex Support-Sitzungen werden jetzt von 10 auf 11 Ziffern erhöht.

Ab version 41.6 (Juni) bietet Cisco ein Upgrade der Desktop-Apps und mobilen Apps an, um die Meeting-Kennnummer zu unterstützen. In der Zwischenzeit wird Cisco sicherstellen, dass die Web-App, Videogeräte, unsere APIs und unsere Out-of-the-Box-Integrationen mit Jira, Microsoft Teams, Slack und anderen vollständig kompatibel mit der Meeting-Kennnummer sind. Wenn Sie Webex-APIs mit Ihren Anwendungen verwenden, bitten wir Sie, diese Zu testen und sicherzustellen, dass Ihre Anwendungen mit dieser Änderung funktionieren. Diese Änderung auf 11-stellige Meeting-Nummern ist für Juni 2021 geplant. Das Datum für Ihre Site basierend auf dem Cluster finden Sie unter status.webex.com/maintenance. Diese Aktualisierung wird für Sites mit langsamen Kanälen ab dem 41.7. (Juli) verfügbar sein.

Starten oder Beitreten zu einem angesetzten Webex-Meeting als Gastgeber unter Verwendung Ihrer gespeicherten Telefonnummer

Mit der Aktualisierung von 41.6 haben nur Telefonbenutzer die Möglichkeit, webex-Telefone angesetztes Meeting zu starten. Benutzer, die eine Webex-angesetztes Meeting über das Telefon starten möchten, müssen ihre Telefonnummer zusammen mit der Gastgeber-PIN überprüfen. Speichern Sie eine Telefonnummer unter Einstellungen > Audio und Video > Meine Telefonnummern, um ein Meeting als Gastgeber per Telefon starten oder diesem beitreten zu können.

Bekanntmachungen vom April 2021 (41.4)

Starten oder Beitreten zu einem angesetzten Webex-Meeting als Gastgeber unter Verwendung Ihrer gespeicherten Telefonnummer

Mit der Aktualisierung von 41.6 haben nur Telefonbenutzer die Möglichkeit, webex-Telefone angesetztes Meeting zu starten. Benutzer, die eine Webex-angesetztes Meeting über das Telefon starten möchten, müssen ihre Telefonnummer zusammen mit der Gastgeber-PIN überprüfen. Speichern Sie eine Telefonnummer unter Einstellungen > Audio und Video > Meine Telefonnummern, um ein Meeting als Gastgeber per Telefon starten oder diesem beitreten zu können.

Ende der Unterstützung für Mac Produktivitätswerkzeuge

Die letzte Aktualisierung für Produktivitätswerkzeuge für Mac wird 41.5 sein, da Microsoft plant, einhingbasierte Plug-Ins in Outlook für Mac ab Mitte Mai zu blockieren [ Outlook für Mac – geplante Aktualisierung für ein update-basiertePlug-Ins]. Kunden von Outlook für Mac, die eine integrierte Planungserfahrung wünschen, sollten den Cisco Webex Meetings für Google Explore the Cisco Webex Meetings für Google für Microsoft 365installieren.

Webex-Produktivitätswerkzeuge ist ein separates Paket von der Webex Meetings-Desktop-App. Produktivitätswerkzeuge unterstützt keine Integrationen mehr mit IBM Lotus Notes, IBM Sametime, Microsoft Lync, Internet Explorer und Skype for Business ab Version 41.2.

Weitere Informationen für Administratoren, die die Migration von Produktivitätswerkzeuge zum Add-In planen, finden Sie unter Migrieren von Produktivitätswerkzeuge zum Webex Scheduler Add-In.

Bekanntmachung zum Ende des Service für Java-Clients

Es gibt drei Java-Clients, die am 1. April 2021 das EOL (End of Life) zur Verfügung stehen. Bei dem ersten handelt es sich um ein Tool, mit dem Benutzer von Linux-Betriebssystemen auf Webex Meetings, Webex Training und Webex Events zugreifen konnten. Die zweite Version ist für Webex Support für Mac-Benutzer. Das dritte ist ein Java-Applet für Benutzer von Internet Explorer (IE). Da IE nicht mehr zur Verfügung steht, ist dieses Applet nicht mehr nützlich. EOL bedeutet, dass wir diese Apps nicht mehr verfügbar machen, Aktualisierungen bereitstellen oder Unterstützung für diese Tools bereitstellen. Sie funktionieren jedoch weiterhin, wenn sie bereits heruntergeladen wurden. Die am besten geeignete Alternative zu diesen Apps ist die Verwendung von Webex über das Internet.

Ankündigungen vom März 2021 (41.3)

Ende der Unterstützung für Mac Produktivitätswerkzeuge

Die endgültige Version von Produktivitätswerkzeuge für Mac wird 41.5 sein, da Microsoft plant, einh("-basierte Plug-ins auf Mac Outlook ab Mitte Mai zu blockieren [ Outlook für Mac – geplante Aktualisierung für freigabebasiertePlug-Ins]. Outlook-Kunden mit Mac-Betriebssystem, die Webex verwenden möchten, sollten zum Cisco Webex Meetings für Google Version Cisco Webex Meetings für Google Microsoft 365wechseln.

Webex-Produktivitätswerkzeuge ist ein separates Paket von der Webex Meetings-Desktop-App ab WBS39.10. Die Mac-Version von Produktivitätswerkzeuge unterstützt keine Integrationen mehr mit IBM Lotus Notes, IBM Sametime, Microsoft Lync, Internet Explorer und Skype for Business von WBS41.2. Weitere Informationen für Administratoren, die die Migration von Produktivitätswerkzeuge zum Add-In planen, finden Sie unter Migrieren von Produktivitätswerkzeuge zum Webex Scheduler Add-In.

Ende der Unterstützung für CMR-Hybrid

Cisco kündigt das Ende der Unterstützung für Cisco Collaboration Meeting Rooms (CMR) – Hybrid mit Wirkung vom 28. Februar 2021– an. Cisco macht diese Ankündigung, um ein einheitliches Cloud-Video-Angebot weltweit zu vereinfachen und anbieten zu können. Ihr Cisco Webex-Abonnement ändert sich nicht. Keine Änderungen für Kunden, die Webex mit CMR Cloud (Videointegration) mit dieser Ankündigung nutzen. Bei CMR Hybrid, einem Vorläufer von CMR Cloud, handelt es sich um Webex-Meetings mit kaskadierendem lokalen TelePresence Server (oder MCU) für ein einzelnes Meeting. Benutzer, die ein Meeting mit Webex-Produktivitätswerkzeuge im Fensterbereich TelePresence, um lokale Videokonferenzen hinzuzufügen. Kunden mit geplanten CMR-Hybrid-Meetings ab April 2021 unterstützen keine Videogeräte mit kaskadierten Verbindungen vom TP-Server oder MCU. Videogeräte müssen stattdessen direkt zu Webex anrufen, indem sie die aktualisierte angesetztes Meeting Einladen, eine Verbindung mit einem SIP-URI zu verbinden, der @<site_name>.webex.com.

Bekanntmachung zum Ende des Service für Java-Clients

Es gibt drei Java-Clients, die wir EoS (End of Service) am 1. April 2021 verwenden werden. Bei dem ersten handelt es sich um ein Tool, mit dem Benutzer von Linux-Betriebssystemen auf Webex Meetings, Webex Training und Webex Events zugreifen konnten. Der zweite bezieht sich auf Webex Support-Benutzer auf einem Mac. Das dritte ist ein Java-Applet für Benutzer von Internet Explorer (IE). Da IE nicht mehr zur Verfügung steht, ist dieses Applet nicht mehr nützlich. EoS bedeutet, dass wir diese Apps nicht mehr verfügbar machen, Aktualisierungen bereitstellen oder Unterstützung für diese Tools bereitstellen werden. Sie funktionieren jedoch weiterhin, wenn sie bereits heruntergeladen wurden. Die am besten geeignete Alternative zu diesen Apps ist die Verwendung von Webex über das Internet.

Ein frischer neuer Look für die Webex Control Hub Analytics

Am 25. Februar 2021 wird die Registerkarte "Meetings Analytics" durch neue, überarbeitete Seiten ersetzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu gestalten. Diese Seiten bieten schnellere Ladezeiten, höhere Datenauflösung und Echtzeitdaten mit einer Verzögerung von 10 Minuten. Wir fügen außerdem die Registerkarte eines neuen Teilnehmers hinzu, um die Aktivitäten des Gastgebers und der Teilnehmer hervorzuheben. Darüber hinaus wird eine neue Registerkarte für klassische Berichte zur Unterstützung aller Cisco Webex Meetings-Suite-Berichte der Site-Administration eingeführt.

Neue Visualisierungen werden im April 2021 für Webex Control Hub Analytics eingeführt. Dadurch werden die Ladezeiten der Analyseseiten Webex Meetings Nachrichten-, Anruf- und Videonetzfunktionen beschleunigt. Die Detailtabellen werden unter die Berichte als CSV-Downloads für Pro Pack-Kunden verschoben.

Aktualisierung der IP-Einwahl

Ip-Einwahlanrufe unterstützen jetzt ein Video-Interactive Voice Response (IVR) anstelle des vorherigen Nur-Audio-IVR. Die Aktualisierung steht in Ihrer Region Anfang März 2021 zur Verfügung.

Ankündigungen vom Februar 2021 (41.2)

Bekanntmachung zum Ende des Service für Java-Clients

Es gibt drei Java-Clients, die wir EoS (End of Service) am 1. April 2021 verwenden werden. Bei dem ersten handelt es sich um ein Tool, mit dem Benutzer von Linux-Betriebssystemen auf Webex Meetings, Webex Training und Webex Events zugreifen konnten. Der zweite bezieht sich auf Webex Support-Benutzer auf einem Mac. Das dritte ist ein Java-Applet für Benutzer von Internet Explorer (IE). Da IE nicht mehr zur Verfügung steht, ist dieses Applet nicht mehr nützlich. EoS bedeutet, dass wir diese Apps nicht mehr verfügbar machen, Aktualisierungen bereitstellen oder Unterstützung für diese Tools bereitstellen werden. Sie funktionieren jedoch weiterhin, wenn sie bereits heruntergeladen wurden. Die am besten geeignete Alternative zu diesen Apps ist die Verwendung von Webex über das Internet.

Ein frischer neuer Look für die Webex Control Hub Analytics

Neue Visualisierungen werden im April 2021 für Webex Control Hub Analytics eingeführt. Dies bietet schnellere Ladezeiten für Seiten von Webex Meetings, Messaging, Calling und Videonetzanalyse. Die Detailtabellen werden unter die Berichte als CSV-Downloads für Pro Pack-Kunden verschoben.

Produktivitätswerkzeuge Austausch für Microsoft 365 Mac-Benutzer

Microsoft hat angekündigt, dass plugins mit Microsoft 365 ab Mai 2021 nicht mehr mit Microsoft 365 arbeiten werden. Dies wirkt sich auf die Produktivitätswerkzeuge für Gastgeber aus, die Outlook für Microsoft 365 auf einem Mac verwenden. Derzeit können Gastgeber, die auf „Neues Outlook“ umschalten, ähnliche Änderungen feststellen.

Sie können jetzt Maßnahmen ergreifen, damit Unterbrechungen für Ihre Benutzer vermieden werden. Installieren Sie das Webex Meetings-Add-in mit der Funktion zum Ansetzen, das über Microsoft AppSource verfügbar ist. Weitere Informationen zur ans Webex Meetings finden Sie unter Bereitstellen und Konfigurieren der Cisco Webex Meetings-Ansplaner für Microsoft Office 365.