Die Einstellung Auto Discovery verwenden (WPAD) ist standardmäßig aktiviert. Diese Einstellung wird verwendet, wenn Ihr Gerät die Adresse des Proxyservers von DNS oder DHCP erhält. Bei Bedarf können Sie die URL Ihrer eigenen Konfigurationsdatei manuell eingeben.

1

Wenn Ihr Gerät neu ist oder zurückgesetzt wurde:

  • Raum- oder Tischgerät: Wählen Sie Cisco Webex Anrufdienst Assistenten für die erstmalige Einrichtung aus. Wählen Sie im Registrierungsbildschirm Proxyoptionenaus.

  • Bord: Wählen Sie proxy-Optionen direkt auf dem Registrierungsbildschirm aus.

Wenn Ihr Gerät bereits aktiviert ist:

  • Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf den Gerätenamen und dann auf Einstellungen. Blättern Sie zu Netzwerk und Dienst und tippen Sie auf Netzwerkverbindung. Blättern Sie im nächsten Bildschirm zu Erweiterte Netzwerkeinstellungen und tippen Sie auf Proxy-Einstellungen.

Wenn Ihr Gerät derzeit aktiviert und mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist, können Sie auch auf die Proxy-Einstellungen zugreifen, indem Sie auf WLAN oben auf dem Bildschirm "Netzwerkverbindung" tippen und dann auf das Zahnradsymbol neben dem ausgewählten Netzwerk tippen.

2

Wählen Sie auto aus den Proxy-Optionen.

Die automatische Erkennung (WPAD) ist standardmäßig aktiviert. Tippen Sie auf den Umschalter, um ihn zu deaktivieren.

3

Geben Sie die URL, unter der das Gerät die Adresse und Portnummer des einen oder mehrere Proxyserver erhält, im Feld Proxy Auto Config URL (URL für automatische Konfiguration des Proxy)ein. Diese URL ist der Ort, an dem der Endpunkt die Proxyserveradresse erhalten kann.

4

Tippen Sie anschließend auf das Häkchen oben rechts im Bildschirm.