Videofenster-Layout-Optionen für Cisco Webex Meetings

Sie können einem WebEx-Meeting von Ihrem Videosystem beitreten, indem das Meeting Sie auf einem bestimmten Videosystem anruft.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie ein Videosystem verwenden, um einem WebEx-Meeting beizutreten oder dieses abzuhalten, können Sie zwischen verschiedenen Video-Layouts wählen. Active Presence ist das Standardvideolayout.
  • Einzeln: Nur der aktive Sprecher wird in einem Fenster angezeigt.

  • Aktive Präsenz: Der aktive Sprecher wird in einem Fenster angezeigt und bis zu 9 Teilnehmer in Miniaturbildern auf dem Fenster des aktiven Sprechers.

  • Hervorstehend: Der aktive Sprecher wird in einem Fenster angezeigt und bis zu 9 Teilnehmer in Miniaturbildern unter dem Fenster des aktiven Sprechers.

  • Gitter: Bis zu 25 Videoteilnehmer werden in gleich großen Fenstern angezeigt.

  • 1+N: Der aktive Sprecher, das größte Videobild und maximal 12 Videoteilnehmer werden angezeigt. Dieses Layout passt die Größe des Meetings dynamisch an, indem mehr und mehr Benutzer nach dem Beitritt angezeigt werden.

Führen Sie, je nach Videosystem, einen der folgenden Schritte durch, um nach dem Beitritt zu einem Meeting das gewünschte Layout auszuwählen:
  • Tippen Sie beim Mehrfrequenzverfahren, auch bekannt als Touch Tone-Videosystem, auf der Tastatur auf 2 oder 8, um zwischen den Layout-Optionen umzuschalten.
  • Gehen Sie bei FECC-Videosystemen (Far-end Camera Control) folgendermaßen vor:
    1. Tippen Sie auf dem Touch-Controller auf den hellblauen Bildschirm.

    2. Wählen Sie Kamera aus.

    3. Mit den Pfeiltasten nach oben und unten können Sie zwischen den Layout-Optionen umschalten.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?