Aktivieren Sie mit der Webex Cloud verbundene UC-Dienste wie Analysen, Zertifikatverwaltung, Betriebsmetriken, Borderless CTI und Deployment Insights, um Informationen zu Ihrer lokalen Bereitstellung zu sammeln und auch Analysedaten anzuzeigen. Sie können diese Dienste abhängig von Ihren Anforderungen aktivieren oder deaktivieren.

1

Wechseln Sie aus der Kundenansicht in Control Hub zu Dienste > Connected UC. Klicken Sie auf der UC Management-Karte auf Inventar

Die Liste der Clustergruppen mit Beschreibung, Status, Clustern und Knoten wird angezeigt.

2

Klicken Sie neben der Clustergruppe, zu der der Knoten gehört, auf Details.

Die Seite Inventar mit der Liste der Zur ausgewählten Clustergruppe gehörenden Cluster wird angezeigt.
3

Klicken Sie neben dem Cluster, zu dem der Knoten gehört, auf Details.

Der Knotenname mit der Version, dem Produkt und dem Status wird angezeigt.
4

Klicken Sie auf die Auslassungsellipsen neben dem Event-Verlauf, und wählen Sie Serviceverwaltung.

Die Seite Service-Management wird mit einer Liste von Diensten angezeigt, z. B. Analysen, Zertifikatverwaltung, Betriebsmetriken, Borderless CTI und Deployment Insights.
5

Verwenden Sie die Umschaltschaltfläche, um den benötigten Dienst zu aktivieren, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um ihn zu aktivieren.