Ihr Administrator kann Geräte in Ihrem Netzwerk auf verschiedene Arten konfigurieren. Sie können lokale oder Cloudgeräte verwenden. Diese Geräte können gleich erscheinen, aber Sie können die Geräte auf unterschiedliche Weise verwenden.

Wenn Sie Ultraschall aktiviert haben, können Sie sich bei lokalen Geräten automatisch mit dem Gerät verbinden, sobald Sie denselben Raum betreten. Sie können diese Geräte verwenden, um Inhalte drahtlos mit Personen im selben Raum zu teilen.

Bei Cloudgeräten können Sie sich auch automatisch über Ultraschall verbinden und Inhalte drahtlos freigeben. Darüber hinaus können Sie nach einem bestimmten Gerät suchen, mit dem Sie einem Meeting beitreten oder einen Anruf machen, und Sie können die Audio- oder Videoqualität der freigegebenen Inhalte optimieren.

1

Klicken Sie auf den Gerätenamen in der Webex Teams-App und klicken Sie auf Bildschirm freigeben.

2

Wenn Sie mit einem Cloudgerät verbunden sind, können Sie auch die Bildrate und Audio für freigegebene Inhalte verbessern:

  • Computeraudiofreigeben – Die Audiowiedergabe wird abgespielt, und jeder kann die Audiowiedergabe hören.
  • Für Video optimieren – Der Inhalt wird bei bis zu 30 Bildern pro Sekunde (fps) und einer Auflösung von720p angezeigt. Wenn Sie beispielsweise einen Video- oder Foliensatz teilen, wird die Bildrate erhöht und die Verzögerung verringert.
3

Wählen Sie den Bildschirm aus, den Sie freigeben möchten.

4

Sehen Sie sich eine Vorschau der geteilten Daten oben auf dem Bildschirm an. Stellen Sie sicher, dass Sie nur das freigeben, was Sie möchten, und dass alle Meeting-Mitglieder es sehen können.


 

Um die Vorschau anzuzeigen, nachdem sie nicht mehr angezeigt wird, gehen Sie zur Registerkarte in der Steuerleiste am oberen Bildschirmrand und klicken Sie auf den Abwärtspfeil.

5

Während der Freigabe können Sie Folgendes auswählen:

  • Wählen Sie erneut Bildschirm freigeben, um zu einem anderen Bildschirm oder einer anderen App zu wechseln, ohne die Freigabe zuerst beenden zu müssen.

  • Kommentieren, um einen freigegebenen Bildschirm während einesAnrufs oder eines Treffens zumarkieren.

  • Klicken Sie auf , um die Freigabe Ihres Bildschirms oder einer Anwendung zu starten.

  • Klicken Sie auf , um die Freigabe Ihres Bildschirms oder einer Anwendung zu starten.

6

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Freigabe beenden.

1

Klicken Sie auf den Gerätenamen in der Webex Teams-App und klicken Sie auf Bildschirm freigeben.

2

Wenn Sie mit einem Cloudgerät verbunden sind, können Sie auch die Bildrate und Audio für freigegebene Inhalte verbessern:

  • Computeraudio freigeben – Das Audio wird auf dem Gerät abgespielt, und jeder im Raumkann die Audiowiedergabe hören.

    Webex benötigt eine Erweiterung, um Ihr Computeraudio zu teilen. Wenn Sie nicht über diese Erweiterung verfügen, lädt Webex diese herunter, wenn Sie auf Computer-Audio teilenklicken. Sie müssen über Administratorrechte auf Ihrem Computer verfügen, um die Erweiterung zu installieren.

  • Für Video optimieren – Der Inhalt wird auf dem Gerät mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde (fps) und einer Auflösung von720p angezeigt. Wenn Sie beispielsweise ein Video oder einen Foliensatz teilen, wird die Bildrate erhöht und die Verzögerung verringert.

3

Wählen Sie den Bildschirm aus, den Sie freigeben möchten.

4

Sehen Sie sich eine Vorschau der geteilten Daten oben auf dem Bildschirm an. Stellen Sie sicher, dass Sie nur das freigeben, was Sie möchten, und dass alle Meeting-Mitglieder es sehen können.


 

Um die Vorschau anzuzeigen, nachdem sie nicht mehr angezeigt wird, gehen Sie zur Registerkarte in der Steuerleiste am oberen Bildschirmrand und klicken Sie auf den Abwärtspfeil.

5

Während der Freigabe können Sie Folgendes auswählen:

  • Wählen Sie erneut Bildschirm freigeben, um zu einem anderen Bildschirm oder einer anderen App zu wechseln, ohne die Freigabe zuerst beenden zu müssen.

  • Kommentieren, um einen freigegebenen Bildschirm während einesAnrufs oder eines Treffens zumarkieren.

  • Klicken Sie auf , um die Freigabe Ihres Bildschirms oder einer Anwendung zu starten.

  • Klicken Sie auf , um die Freigabe Ihres Bildschirms oder einer Anwendung zu starten.

6

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Freigabe beenden.

1

Tippen Sie auf das Gerätesymbol , wählen Sie ein Gerät aus, und tippen Sie dann auf Bildschirm freigeben.

2

Wählen Sie Ihre Optimierungsoption aus:

  • Für Text und Bilder optimieren – Zeigt Text und Bilder in Ihren geteilten Inhalten mit derhöchstmöglichen Auflösung und Klarheit an.
  • Für Video optimieren – Das Video wird viel reibungsloser abspielen, da eine gewisse Auflösung zugunsten einer höheren Bildfrequenz gelehnt wird, um die Verzögerung zu reduzieren und die Flüssigheit Ihres geteilten Videos, Ihrer Animation oder Ihres dynamischen Inhalts zuerhöhen.
3

Tippen Sie auf >Webex- > Übertragung starten .

4

Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf den Gerätenamen in der Liste "Bereiche" und dann auf "Übertragungbeenden".


 

Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf die rote Statusleiste oben auf dem Bildschirm, und tippen Sie auf Beenden.

1

Tippen Sie auf das Gerätesymbol , wählen Sie ein Gerät aus, und tippen Sie dann auf Bildschirm freigeben.

2

Wählen Sie Ihre Optimierungsoption aus:

  • Für Text und Bilder optimieren – Zeigt Text und Bilder in Ihren geteilten Inhalten mit derhöchstmöglichen Auflösung und Klarheit an.
  • Für Video optimieren – Das Video wird viel reibungsloser abspielen, da eine gewisse Auflösung zugunsten einer höheren Bildfrequenz gelehnt wird, um die Verzögerung zu reduzieren und die Flüssigheit Ihres geteilten Videos, Ihrer Animation oder Ihres dynamischen Inhalts zuerhöhen.
3

Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf den Gerätenamen in der Liste Bereiche und dann auf Freigabe beenden.

Sie können nicht automatisch eine Verbindung zu einem Gerät im Internet herstellen. Sie müssen manuell eine Verbindung zu einem Gerätherstellen.

Klicken Sie auf den Gerätenamen in der Webex Teams-App und klicken Sie auf Bildschirm freigeben.


 

Wenn Sie mit einem Webex Board verbunden sind, können Sie auch auf Einen Bereich öffnen klicken.