Hier finden Sie die Einstellungen der Kamera für Videobilder und Audiodateien, die in der Webex Desk Camera-App verfügbar sind.

Die Webex Desk Camera ist als sofort einsatzbereite Funktion konzipiert. Sie haben die Möglichkeit, Videobild-Einstellungen an die Netzwerk- oder Videobild-Anforderungen anzupassen.


Aufgrund der Einschränkungen von Mac OS werden die Kameraeinstellungen auf die Standardeinstellung zurückgesetzt, wenn Sie die Kamera mit geschlossener Kamera-App erneut verbinden. Halten Sie die Camera-App geöffnet, um ihre Anpassung beizubehalten, wenn Sie die Kamera erneut anschließen.

Bevor Sie beginnen:

  • Installieren Sie die Webex Desk Camera-App auf Ihrem Computer.

  • Öffnen Sie den Kameraverschluss. Sie können die Einstellungen bei geschlossenem Verschluss nicht ändern.

1

Öffnen Sie die Webex Desk Camera-App.

2

Konfigurieren Sie nach Bedarf die Parameter auf der Registerkarte Basis und Erweitert.

In der folgenden Tabelle werden die auf der Registerkarte Basis verfügbaren Videobild-Parameter beschrieben.

Tabelle 1: Videobild-Einstellungen auf der Registerkarte "Basis"

Parameter

Beschreibung

Beste Sicht

„Best Overview“ (Beste Übersicht) stellt sicher, dass Sie in Ihrem Video immer richtig im Bild sind.

Aktivieren Sie diese Funktion, damit die Kamera Sie automatisch im Bild halten kann. Wenn Sie die Sichtfeldeinstellung anpassen oder die Zoomfunktion verwenden möchten, deaktivieren Sie diese Funktion.


 
  • Stellen Sie für eine optimale Leistung der Funktion „Best Overview“ (Beste Übersicht) sicher, dass Sie im Bild zentriert sind, bevor Sie diese Funktion aktivieren.

  • Diese Funktion unterstützt eine Auflösung von bis zu 1920 x 1080.

Standardeinstellung: Aus

Auflösung

Wählen Sie eine Auflösung für die Videoaufzeichnungen und statischen Bilder aus, die Sie mit der Camera-App aufnehmen möchten.

Eine höhere Auflösungsrate bietet eine höhere Bildschärfe, verbraucht mehr CPU-Leistung auf Ihrem Computer und erfordert mehr Speicherplatz, um die aufgezeichneten Videos und Schnappschüsse zu speichern.


 

Wir empfehlen Ihnen, für Videokonferenzen die Standardauflösung zu verwenden oder diese entsprechend Ihrer Konferenzanwendung einzustellen.

Standardeinstellung: 1280 x 720

Optionen:

  • 4096 x 2160 (USB 3.0 erforderlich; nicht im Modus „Best Overview“ verfügbar)

  • 3840 x 2160 (USB 3.0 erforderlich; nicht im Modus „Best Overview“ verfügbar)

  • 1920 x 1080

  • 1280 x 720

  • 864 x 480

  • 640 x 360

  • 512 x 288

  • 448 x 240

  • 320 x 180

  • 256 x 144

Bildrate

Wählen Sie in der Dropdown-Liste eine Bildrate aus.

Die Bildrate wird mit Bildern pro Sekunde (fps) gemessen. Eine höhere Bildrate sorgt für eine flüssigere Videoanzeige, führt zu einer höheren CPU-Auslastung Ihres Computers und erfordert mehr Speicherplatz, um die aufgezeichneten Videodateien zu speichern.

Wählen Sie die für Ihr Netzwerk und Ihren Computer geeignete Bildrate aus. Die verfügbaren Optionen hängen von der gewählten Auflösung und der USB-Port-Spezifikation auf Ihrem Computer ab.


 

Legen Sie die Framerate nicht auf 60 fps fest, wenn Sie die Kamera für Videokonferenzen verwenden. Andernfalls verschlechtert sich die Videoqualität.

Standardeinstellung: 30

Optionen für USB 3.0: 15, 30, 60

Optionen für USB 2.0: 5, 10, 15, 30

Sichtfeld

Das Sichtfeld bestimmt die Breite der Ansicht, die Sie auf der Kamera sehen können. Je höher der Grad ist, desto breiter ist das Bild.

Wenn „Best Overview“ aktiviert ist, ist das Sichtfeld auf 81 festgelegt. Sie können es nicht ändern. Wenn Sie „Best Overview“ deaktivieren, wird das Sichtfeld auf Ihre letzte Einstellung zurückgesetzt.

Standardeinstellung: 81

Optionen: 65, 70, 75, 81

Helligkeit

Passen Sie die Helligkeit des Kamerabilds an die aktuellen Lichtverhältnisse an.

Schieben Sie den Schieberegler nach links, um die Helligkeit zu verringern, oder nach rechts, um die Helligkeit zu erhöhen.

Die Kamera verwendet die Gesichtserkennung, wenn sie die richtige automatische Belichtung festlegt. Wenn die Hinter- oder Vordergrundbeleuchtung zu hell ist, kann das Bild u. U. unter- oder überbelichtet sein. Passen Sie die Helligkeitseinstellung an, wenn Sie in einem Videoanruf nur umrissartig oder überbelichtet erscheinen.

In der folgenden Tabelle werden die auf der Registerkarte Erweitert verfügbaren Videobild-Parameter beschrieben.

Tabelle 2: Videobild-Einstellungen auf der Registerkarte "Erweitert"

Parameter

Beschreibung

Autofokus

Aktiviert oder deaktiviert den automatischen Fokus.

Im Autofokus-Modus passt die Kamera die Linse an, um das Motiv in der Kameraansicht zu fokussieren.

Wenn der Autofokus-Modus deaktiviert ist, können Sie den Fokus manuell anpassen. Ziehen Sie den Schieberegler nach links, um das Motiv scharf zu stellen oder nach rechts, um die Umrisse weich zu zeichnen.

Standardeinstellung: Ein

Automatischer Weißabgleich

Aktiviert oder deaktiviert den automatischen Weißabgleich.

Wenn der Auto-Modus aktiviert ist, untersucht die Kamera die Lichtverhältnisse und bestimmt die Farben, die im Bild ausgegeben werden sollen.

Wenn der Auto-Modus deaktiviert ist, können Sie den Weißabgleich mithilfe des Schiebereglers manuell anpassen und die gewünschten Bildfarben wählen.

Standardeinstellung: Ein

Kontrast

Passen Sie ggf. den Kontrastwert an, um die Bildschärfe zu erhöhen.

Ziehen Sie den Schieberegler nach links, um den Bildkontrast zu verringern oder nach rechts, um den Kontrast zu erhöhen.

Sättigung

Eine richtige Sättigungseinstellung lässt Ihr Bild lebendig aussehen.

Ziehen Sie den Schieberegler nach links oder rechts, um den gewünschten Farbton einzustellen.

Schärfe

Passt den Schärfegrad an. Bei Auswahl des korrekten Schärfegrads werden die Bilddetails deutlich dargestellt. Ziehen Sie den Schieberegler nach links, um das Bild zu glätten, oder rechts, um das Bild zu schärfen.

Manuelles Antiflimmern

Einige künstliche Beleuchtungen, wie Leuchtstoffröhren, führen zu Flimmern in Videobildern. Standardmäßig erkennt die Kamera automatisch flackerndes Licht in der Umgebung und minimiert das Flimmern in Bildern.

Wenn der Standard-Automatikmodus das Flimmern nicht beseitigt, betätigen Sie den Schalter und versuchen Sie, die Bildqualität mit den verfügbaren Optionen zu optimieren.

Standardeinstellung: Aus

Optionen für den manuellen Modus: 50 Hz, 60 Hz

Verwenden Sie den digitalen Zoom, wenn Sie eine Person oder ein Element genauer betrachten möchten. Im Vergrößerungsmodus können Sie mit den Pfeilen auf dem Bildschirm durch das Bild navigieren.

Bevor Sie beginnen:

Stellen Sie sicher, dass die Funktion „Best Overview“ deaktiviert ist. Sie können die Zoomfunktion nicht verwenden, wenn „Best Overview“ aktiviert ist.

1

Öffnen Sie die Webex Desk Camera-App.

2

Bewegen Sie den Mauszeiger über den Video-Frame.

3

Klicken Sie in der Zoomleiste auf + oder -, um das Bild zu vergrößern oder zu verkleinern.

4

Navigieren Sie mit den Pfeilen im Video-Frame durch das Bild.

Drehen Sie das Bild, wenn Ihr Videobild horizontal gespiegelt werden soll.

Die Einstellung funktioniert auch mit Videoaufzeichnungen und Schnappschüssen.

1

Öffnen Sie die Webex Desk Camera-App.

2

Klicken Sie rechts oben im Video-Frame auf das Flip-Symbol.

Die Kameramikrofone sind standardmäßig aktiviert. Schalten Sie die Mikrofone stumm, wenn Sie von den Meeting-Teilnehmern nicht gehört werden wollen.

Wenn die Mikrofone stumm geschaltet sind, sind die mit der Kamera aufgenommenen Aufzeichnungen stumm.

Wenn Sie die Kamera mit einer Meeting-Anwendung verwenden, wählen Sie in den Meeting-App-Einstellungen die Webex Desk Camera als Audiokanal aus.

1

Öffnen Sie die Webex Desk Camera-App.

2

Klicken Sie unter dem Live-Video-Frame auf Stummschalten.

3

Um die Audiowiedergabe fortzusetzen, klicken Sie auf Stumm aus.

Passen Sie die Lautstärke des Mikrofons an, wenn Sie während eines Meetings zu laut oder zu leise klingen. Sie können die Lautstärke bei Stummschaltung nicht anpassen.

1

Öffnen Sie die Webex Desk Camera-App.

2

Klicken Sie auf der Stummschaltungstaste auf den Abwärtspfeil (˅).

3

Bewegen Sie im Fenster Mikrofon-Aussteuerung den Schieberegler für die Eingangslautstärke nach links, um die Lautstärke zu erhöhen oder nach rechts, um sie zu verringern.

Sie können auf Ihrem lokalen Laufwerk einen Speicherort für Ihre Bilder und Aufzeichnungen angeben. Mediendateien werden standardmäßig im Ordner Medien auf Ihrem lokalen Laufwerk gespeichert unter
...\Users\\Documentation\Cisco Camera\Media

1

Öffnen Sie die Webex Desk Camera-App.

2

Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert unter dem Speicherort der Mediendatei auf Ändern.

3

Wählen Sie den gewünschten Ordner aus, und klicken Sie auf Ordner auswählen.