Übersicht über die Flex Nutzungsberichte

Der Flex Nutzungsbericht zeigt den Verbrauch der Subscriber mit dem zugehörigen Lizenztyp.

Der Flex Nutzungsbericht wird mit den Bestelldaten von Cisco Commerce (CCW) angezeigt, die über Atlas für die UCM-Dienste aufbereitet werden, während die Lizenznutzung aus den UC -Anwendungen entnommen wird. Der Dienst „Servicebereitstellung“ im Control Hub sendet die Bestelldetails an den Flex Service mit Kunden-ID, Partner-ID, Auftrags-ID und Anzahl der erworbenen Lizenzen. Bei der Überprüfung der Cluster wird die Auftrags-ID in den Agenten bereitgestellt, und der Flex-Dienst beginnt, die Nutzungsdaten zu erfassen.

Der Flex Nutzungsbericht enthält eine Zusammenfassung der Lizenznutzungsdaten in Bezug auf Wissensarbeiter, öffentliche Bereiche und den TelePresence-Lizenztyp und wird auf der Grundlage der Abonnement-ID und der Bestelldetails generiert. Der Bericht zeigt die erworbene und verbrauchte Lizenz für jeden Lizenztyp und Details zur Überschreitung an. Verwenden Sie die Lizenzdetails und den Konformitätsstatus , die im Flex Nutzungsbericht angezeigt werden, um die Abonnements aktiv zu halten.

Anzeigen des Flex Nutzungsberichts

Verwenden Sie den Flex Nutzungsbericht, um die Lizenznutzung zu verstehen und zu überprüfen, ob die Lizenzen den Anforderungen entsprechen.

Informationen zu allen Rollen im Cisco Webex Control Hub finden Sie unter Zuweisen von Rollen im Control Hub.

1

Melden Sie sich mit Ihrem Kunden-Login beim Cisco Webex Control Hub unter https://admin.webex.com/login an.

2

Klicken Sie in der linken Navigation unter Services auf UCM Cloud, um die mit der Abonnement-ID verknüpfte Flex Lizennutzung auf dem Cisco Webex Control Hub anzuzeigen.

3

Im Abschnitt „Abonnement“ wird Folgendes angezeigt:

Feldname

Beschreibung

Flex-Lizenzmodelle

Zeigt die unterstützten Flex-Lizenzmodelle an, z. B. Flex 2.0 oder Flex 3.0.

Abonnement-ID

Abonnement-ID – Zeigt die dem Kunden zugeordnete Abonnement-ID an. Die Abonnement-ID ergibt sich aus der Angebots-ID, die pro Kunde bei der Lizenzbestellung über die CCW-Website (Cisco Commerce Workspace) konfiguriert wird.

Lizenz-Berechtigungen

Gesamtzahl der Lizenzberechtigungen — Gibt die Details für die Gesamtanzahl der Lizenzen an, die für die zugehörige Abonnement-ID bestellt wird.

Lizenzen gesamt

Gibt eine Zusammenfassung der insgesamt verbrauchten Lizenzen an.


 

Die Konformität im Diagramm wird für jeden Lizenztyp angezeigt. Der Partner muss diesen Bericht verwenden, um die gesamte Kunden-Compliance zu ermitteln.

4

Im Abschnitt „Lizenznutzung nach Typ“ wird Folgendes angezeigt:

Für das Flex 2.0-Lizenzmodell werden diese Parameter angezeigt.

Feldname

Beschreibung

Lizenznutzung nach Art

Gibt die Nutzungs- und Auftragsdetails für jeden mit der Abonnement-ID verknüpften Lizenztyp an.

Wissensarbeiter

Dieser Lizenztyp umfasst folgende Komponenten:

  • Ein Benutzer mit einem Tischtelefon und einer persönlichen Telefonnummer in einem Unternehmensverzeichnisprofil, das in der installierten Software oder einem Unternehmensverzeichnisdienst konfiguriert ist (Voicemail kann, muss aber nicht zur Verfügung gestellt werden).

  • Jeder Benutzer, dem bis zu zehn Geräte zugewiesen sind oder der DN, SNR, EM und Sprachbox konfiguriert hat.

  • Ein Benutzer ohne ein bestimmtes Telefongerät, aber mit Extension Mobility (oder ähnlichem) und einem Unternehmensverzeichnisprofil, das innerhalb der installierten Software oder eines Unternehmensverzeichnisdienstes konfiguriert ist (Voicemail kann, muss aber nicht bereitgestellt werden).

  • Ein Benutzer mit einem Smartphone oder Tablet, dessen Telefonnummer oder Kontaktdetails in einem Unternehmensverzeichnisprofil enthalten und in UC -Anwendungen konfiguriert sind.

Öffentlich zugängliche Bereiche

Allgemeiner Bereich — Harter Endpunkt, der keinem Benutzer zugeordnet ist, einschließlich analoger Geräte, Konferenzraum-, Korridor- und Geräte im allgemeinen Bereich, verbraucht die Lizenzen für den allgemeinen Bereich.

Telepresence

Alle auf dem System konfigurierten Telepresence-Geräte verbrauchen die TP-Lizenzen (Telepresence). Informationen zu den Lizenzarten finden Sie unter Cisco Collaboration System 12.x – Solution Reference Network Designs .

Für das benannte Benutzerlizenz-Modell in Flex 3.0 werden die folgenden Parameter angezeigt.

Feldname

Beschreibung

Benannter Benutzer

Es handelt sich um ein benutzerspezifisches Abonnement, mit dem Kunden Webex Meetings oder Anrufdienste für Einzelpersonen, Teams oder Abteilungen bereitstellen und zusätzliche Berechtigungen mit Anforderung hinzufügen können.

Professional

Die voll funktionsfähige Stufe für Mitarbeiter und Auftragnehmer, die im Rahmen ihrer Aufgaben mehrere Kommunikationsgeräte (einschließlich Teams) verwenden . Diese Stufe umfasst Voicemails.

Enhanced

Die funktionsreiche Stufe wurde für aufgabenbasierte Mitarbeiter optimiert , die ein einzelnes Gerät verwenden, ohne dass Voicemail erforderlich ist .

Zugriff

Die Einstiegsstufe für einen Wählton und grundlegende Anruffunktionen auf Basisgeräten.

Telepresence

Alle auf dem System konfigurierten Telepresence-Geräte verbrauchen TP-Lizenzen (Telepresence).

Für ein Flex 3.0 Enterprise-Benutzerlizenzmodell werden die folgenden Parameter angezeigt.

Feldname

Beschreibung

Enterprise-Vereinbarung (Enterprise Agreement, EA)

Es umfasst alle Wissensarbeiter (Knowledge Workder, KW) in einem Unternehmen. Es sind mindestens 1000 KWs erforderlich.

Knowledge-Worker

Dieser Lizenztyp umfasst folgende Komponenten:

  • Ein Benutzer mit einem Tischtelefon und einer persönlichen Telefonnummer in einem Unternehmensverzeichnisprofil, das in der installierten Software oder einem Unternehmensverzeichnisdienst konfiguriert ist (Voicemail kann, muss aber nicht zur Verfügung gestellt werden).

  • Jeder Benutzer, dem bis zu zehn Geräte zugewiesen sind oder der DN, SNR, EM und Sprachbox konfiguriert hat.

  • Ein Benutzer ohne ein bestimmtes Telefongerät, aber mit Extension Mobility (oder ähnlichem) und einem Unternehmensverzeichnisprofil, das innerhalb der installierten Software oder eines Unternehmensverzeichnisdienstes konfiguriert ist (Voicemail kann, muss aber nicht bereitgestellt werden).

  • Ein Benutzer mit einem Smartphone oder Tablet, dessen Telefonnummer oder Kontaktdetails in einem Unternehmensverzeichnisprofil enthalten und in UC -Anwendungen konfiguriert sind.

Öffentlich zugängliche Bereiche

Harter Endpunkt, der keinem Benutzer zugeordnet ist, einschließlich analoger Geräte, Konferenzraum-, Korridor- und Geräte im allgemeinen Bereich, verbraucht die Lizenzen für den allgemeinen Bereich.

Zugriff

Dies ist die Einstiegsstufe für einen Wählton und grundlegende Anruffunktionen auf Basisgeräten.

Telepresence

Alle auf dem System konfigurierten Telepresence-Geräte verbrauchen TP-Lizenzen (Telepresence).

Um die Lizenznutzung für den erforderlichen Zeitraum anzuzeigen, klicken Sie auf den Filter Heute, wählen Sie die Zeitleiste für den Bericht aus, um die Verwendung zu verstehen, und nehmen Sie die entsprechenden Maßnahmen vor, um die Abonnements aktiv zu halten .

Sie können auch einen benutzerdefinierten Bericht herunterladen, um die Nutzungsdetails nur für einen bestimmten Zeitraum anzuzeigen. Klicken Sie auf Bericht herunterladen, geben Sie die Werte für die Zeitleiste ein, und speichern Sie den Bericht im XLSX-Format.

Ein benutzerdefinierter Beispielbericht ist an folgendem Speicherort verfügbar: Benutzerdefinierter Lizenzbericht.

Abonnement-Details anzeigen

Im Flex Lizenzbericht werden die Lizenznutzung und der Konformitätsstatus für die Abonnement-ID angezeigt. Die Flex-Lizenz wird vom Partner auf Kundenebene mit den Flex-Abonnementdetails verwaltet. Basierend auf dem Bericht muss der Partner sicherstellen, dass seine Abonnements auf dem neuesten Stand gehalten werden. Der Flex-Nutzungsbericht generiert die Zusammenfassung der Lizenznutzungsdaten für jeden Lizenztyp , z. B. Wissensarbeiter, Telepresence und öffentlich zugängliche Bereiche für Benutzer der UCM Cloud.

1

Melden Sie sich beim Cisco Webex Partner Hub mit dem Partneradministrator-Login unter https://admin.webex.com/login an.

2

Klicken Sie auf Kunden, wählen Sie den Kunden aus, um die Lizenznutzung anzuzeigen. Klicken Sie auf Kunden anzeigen, um die Organisationsdetails zu starten.


 

Wenn sich der Kunde für den UCM Cloud-Service entschieden hat, wird für das Kundenkonto unter „Services“ das UCM Cloud-Symbol angezeigt.

3

Im Abschnitt „Abonnement“ wird Folgendes angezeigt:

Feldname

Beschreibung

Flex-Lizenzmodelle

Zeigt die unterstützten Flex-Lizenzmodelle an, z. B. Flex 2.0 oder Flex 3.0.

Abonnement-ID

Abonnement-ID – Zeigt die dem Kunden zugeordnete Abonnement-ID an. Die Abonnement-ID ergibt sich aus der Angebots-ID, die pro Kunde bei der Lizenzbestellung über die CCW-Website (Cisco Commerce Workspace) konfiguriert wird.

Lizenzberechtigungen gesamt

Gibt die Details für die Gesamtanzahl der Lizenzen an, die für die zugehörige Abonnement-ID bestellt wird.

Lizenzen gesamt

Gibt eine Zusammenfassung der insgesamt verbrauchten Lizenzen an.


 

Die Konformität im Diagramm wird für jeden Lizenztyp angezeigt. Der Partner muss diesen Bericht verwenden, um die gesamte Kunden-Compliance zu ermitteln.

4

Im Abschnitt „Lizenznutzung nach Typ“ wird Folgendes angezeigt:

Für das Flex 2.0-Lizenzmodell werden diese Parameter angezeigt.

Feldname

Beschreibung

Wissensarbeiter

Dieser Lizenztyp umfasst folgende Komponenten:

  • Ein Benutzer mit einem Tischtelefon und einer persönlichen Telefonnummer in einem Unternehmensverzeichnisprofil, das in der installierten Software oder einem Unternehmensverzeichnisdienst konfiguriert ist (Voicemail kann, muss aber nicht zur Verfügung gestellt werden).

  • Jeder Benutzer, dem bis zu zehn Geräte zugewiesen sind oder der DN, SNR, EM und Sprachbox konfiguriert hat.

  • Ein Benutzer ohne ein bestimmtes Telefongerät, aber mit Extension Mobility (oder ähnlichem) und einem Unternehmensverzeichnisprofil, das innerhalb der installierten Software oder eines Unternehmensverzeichnisdienstes konfiguriert ist (Voicemail kann, muss aber nicht bereitgestellt werden).

  • Ein Benutzer mit einem Smartphone oder Tablet, dessen Telefonnummer oder Kontaktdetails in einem Unternehmensverzeichnisprofil enthalten und in UC -Anwendungen konfiguriert sind.

Öffentlich zugängliche Bereiche

Harter Endpunkt, der keinem Benutzer zugeordnet ist, einschließlich analoger Geräte, Konferenzraum-, Korridor- und Geräte im allgemeinen Bereich, verbraucht die Lizenzen für den allgemeinen Bereich.

Telepresence

Alle auf dem System konfigurierten Telepresence-Geräte verbrauchen TP-Lizenzen (Telepresence). Informationen zu den Lizenzarten finden Sie unter Cisco Collaboration System 12.x – Solution Reference Network Designs .

Für das Flex 3.0 Lizenzmodell für benannten Benutzer werden diese Parameter angezeigt.

Feldname

Beschreibung

Benannter Benutzer

Es handelt sich um ein benutzerspezifisches Abonnement, mit dem Kunden Webex Meetings oder Anrufdienste für Einzelpersonen, Teams oder Abteilungen bereitstellen und zusätzliche Berechtigungen mit Anforderung hinzufügen können.

Professional

Die voll funktionsfähige Stufe für Mitarbeiter und Auftragnehmer, die im Rahmen ihrer Aufgaben mehrere Kommunikationsgeräte (einschließlich Teams) verwenden . Diese Stufe umfasst Voicemails.

Enhanced

Die funktionsreiche Stufe wurde für aufgabenbasierte Mitarbeiter optimiert , die ein einzelnes Gerät verwenden, ohne dass Voicemail erforderlich ist .

Zugriff

Die Einstiegsstufe für einen Wählton und grundlegende Anruffunktionen auf Basisgeräten.

Telepresence

Alle auf dem System konfigurierten Telepresence-Geräte verbrauchen TP-Lizenzen (Telepresence).

Für ein Flex 3.0 Enterprise-Benutzerlizenzmodell werden diese Parameter angezeigt.

Feldname

Beschreibung

Enterprise-Vereinbarung (Enterprise Agreement, EA)

Es umfasst alle Wissensarbeiter in einem Unternehmen. Es sind mindestens 1000 KWs erforderlich.

Wissensarbeiter

Dieser Lizenztyp umfasst folgende Komponenten:

  • Ein Benutzer mit einem Tischtelefon und einer persönlichen Telefonnummer in einem Unternehmensverzeichnisprofil, das in der installierten Software oder einem Unternehmensverzeichnisdienst konfiguriert ist (Voicemail kann, muss aber nicht zur Verfügung gestellt werden).

  • Jeder Benutzer, dem bis zu zehn Geräte zugewiesen sind oder der DN, SNR, EM und Sprachbox konfiguriert hat.

  • Ein Benutzer ohne ein bestimmtes Telefongerät, aber mit Extension Mobility (oder ähnlichem) und einem Unternehmensverzeichnisprofil, das innerhalb der installierten Software oder eines Unternehmensverzeichnisdienstes konfiguriert ist (Voicemail kann, muss aber nicht bereitgestellt werden).

  • Ein Benutzer mit einem Smartphone oder Tablet, dessen Telefonnummer oder Kontaktdetails in einem Unternehmensverzeichnisprofil enthalten und in UC -Anwendungen konfiguriert sind.

Öffentlich zugängliche Bereiche

Harter Endpunkt, der keinem Benutzer zugeordnet ist, einschließlich analoger Geräte, Konferenzraum-, Korridor- und Geräte im allgemeinen Bereich, verbraucht die Lizenzen für den allgemeinen Bereich.

Zugriff

Dies ist die Einstiegsstufe für einen Wählton und grundlegende Anruffunktionen auf Basisgeräten.

Telepresence

Alle auf dem System konfigurierten Telepresence-Geräte verbrauchen TP-Lizenzen (Telepresence).

Um die Lizenznutzung für den erforderlichen Zeitraum anzuzeigen, klicken Sie auf den Filter "Heute", wählen Sie die Zeitleiste für den Bericht aus, um die Verwendung zu verstehen, und nehmen Sie die entsprechenden Maßnahmen vor, um die Abonnements aktiv zu halten .

Sie können auch einen benutzerdefinierten Bericht herunterladen, um die Nutzungsdetails nur für einen bestimmten Zeitraum anzuzeigen. Klicken Sie auf Bericht herunterladen , geben Sie die Werte für die Zeitleiste ein, und speichern Sie den Bericht im XLSX-Format.

Ein benutzerdefinierter Beispielbericht ist an folgendem Speicherort verfügbar: Benutzerdefinierter Lizenzbericht.

Lizenznutzungsbericht anzeigen

Der Nutzungsbericht zeigt einen aggregierten Lizenznutzungsbericht aller Kunden für die ausgewählte Zeitleiste an. Der Bericht hilft dem Partner dabei, seine Abonnements vierteljährlich auf dem neuesten Stand zu halten.

1

Melden Sie sich beim Cisco Webex PartnerHub mit dem Partner-Admin unter https://admin.webex.com/login an, um die Kundendaten anzuzeigen.

2

Klicken Sie auf Services und wählen Sie Kundenlizenz Nutzung aus, um die Verwendung aller einem Partner zugeordneten Kunden anzuzeigen .

Der Kundename, die Abonnement-ID und die Lizenzinformationen werden basierend auf dem ausgewählten Lizenzmodul angezeigt.

3

Verwenden Sie das Feld „Suchen“, um nach einem bestimmten Kunden zu suchen. Wählen Sie die Option Nur übermäßige anzeigen, um Kunden anzuzeigen, die die Verwendung überschritten haben.

4

Zeigen Sie den Lizenznutzungsbericht an oder laden Sie ihn herunter und ergreifen Sie geeignete Maßnahmen, um die Abonnements auf dem neuesten Stand zu halten. Zeigen Sie die Lizenzinformationen mit einer der folgenden Methoden an:

  • Wählen Sie die Zeitleiste mithilfe der Dropdown-Liste Heute neben der Registerkarte „Benutzerdefinierter Bericht“ aus. Sie können den Bericht für bestimmte Tage von 7 bis 90 Tage anzeigen.
  • Sie können auch einen benutzerdefinierten Bericht herunterladen, um die Nutzungsdetails nur für alle Kunden oder eine Teilmenge von Kunden für einen bestimmten Zeitraum anzuzeigen. Klicken Sie auf Benutzerdefinierter Bericht, und geben Sie die genaue Zeitleiste für die Anzeige des Berichts an. Wählen Sie die Start- und Endzeit und den Monat aus, für den Sie die Lizenznutzung anzeigen möchten.

Cluster-Details anzeigen

Auf der Seite „Cluster“ im Cisco Webex Partner Hub werden alle Cluster angezeigt, die dem Kunden zugeordnet sind. Der Flex Nutzungsberichts-Dienst ruft die Cluster-Daten aus der Unified CM-Anwendung ab. Die periodische Synchronisierung erkennt den 12.x Unified CM Publisher-Knoten, der hinzugefügt wird.

1

Melden Sie sich beim Cisco Webex Partner Hub mit dem Partneradministrator-Login unter https://admin.webex.com/login an.

2

Klicken Sie unter „Dienste“ auf UCM Cloud und klicken Sie auf Cluster.

Die Registerkarte „Cluster“ enthält folgende Informationen:

  • Region : Gibt den Standort des UCM-Cloud-Rechenzentrums an, in dem der UC-Anwendungscluster installiert ist.

  • Clustername – Der Name der UC Manager Cluster-Gruppe, die dem Kunden zugeordnet ist.

  • Lizenznutzung – Zeigt die Lizenznutzung für jeden Lizenztyp an, der mit dem dem Kunden zugeordneten Cluster verknüpft ist. Die verschiedenen Lizenztypen sind:

    • Knowledge-Worker

    • Öffentlich zugängliche Bereiche

    • Telepresence

UC-Administratorrolle mit Leseberechtigung zuweisen

Benutzer mit der Rolle des UC-Partners mit Leseberechtigung können die Cluster, den Nutzungsbericht für einen bestimmten Kunden und die Partnerliste anzeigen. Dieser Benutzer kann jedoch den benutzerdefinierten Bericht nicht anzeigen. Dieser Benutzer kann nur den Cisco Webex-Partner-Hub anzeigen. Sie können diese benutzerdefinierten Administratorrollen für Flex-Berichte zuweisen, um Ihre Kunden zu verwalten:

Zugriff

Vollständiger Administrator

Vollständiger Vertriebs-Administrator

Vertriebs-Administrator

Partner-Administrator mit Leseberechtigung

Verwalten des aggregierten Flex-Berichts des Partners über den Webex Control Hub

(Kann den Bericht für alle dem Partner zugeordneten Kunden anzeigen und herunterladen.)

Leseberechtigung

Cross-Launch-Kunden vom Webex-Partner-Hub

(Kann alle Kunden starten.)

(Kann nur die zugewiesenen Kunden starten.)
Informationen zu allen Rollen im Webex Control Hub finden Sie unter Zuweisen von Rollen im Control Hub.

1

Melden Sie sich beim Cisco Webex Partner Hub mit dem Partneradministrator-Login unter https://admin.webex.com/login an.

2

Klicken Sie auf Kunden, wählen Sie den Kunden aus, um die Lizenznutzung anzuzeigen. Klicken Sie auf Kunden anzeigen, um die Organisationsdetails zu starten.

3

Klicken Sie in der linken Navigation auf UCM Cloud, um die Abonnementdetails auf dem Cisco Webex Control Hub anzuzeigen.

4

Wählen Sie Cluster aus, um die Cluster-Informationen anzuzeigen. Diese Option zeigt die Kundendetails sowie die gekoppelten Cluster und deren Lizenznutzung an.

  • Region – Gibt den Standort des Clusters an, den dieser versorgt.

  • Clustername – Name des Clusters, der dem Kunden zugeordnet ist.

  • Lizenznutzung – Zeigt die Lizenznutzung für jeden Lizenztyp an, der mit dem Cluster verknüpft ist. Die verschiedenen Lizenztypen sind:

    • Knowledge-Worker

    • Öffentlich zugängliche Bereiche

    • Telepresence

5

Wählen Sie Nutzungsbericht aus, um die Nutzungsdetails für den Kunden anzuzeigen und den Bericht herunterzuladen.

Vertriebs-Administratorrolle zuweisen

Die Rolle „Vertriebs-Administrator“ wird vom Partner zur Verwaltung weniger Kunden zugewiesen. Der Vertriebs-Administrator kann die Cluster-Zusammenfassung und Kundendetails für die zugewiesenen Kunden anzeigen und auch die Nutzungsdetails für den Kunden starten. Der vollständige Vertriebs-Administrator und der Vertriebs-Administrator können die Nutzungsdetails nur im Webe Control Hub, jedoch nicht im Webex Partner-Hub anzeigen.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Rollen im Cisco Webex Control Hub finden Sie unter Zuweisen von Rollen für Organisationskonten in Cisco Webex Control Hub.

1

Melden Sie sich in der Partner Ansicht bei https://admin.webex.com mit den Anmeldeinformationen für Vertriebs-Administratoren an, navigieren Sie zu Kunden und wählen Sie einen Kunden aus.

2

Im Fenster „Kundenübersicht“ können Sie Folgendes anzeigen:

  • Kundenname — Name des Kunden

  • Services – Zeigt die dem Kunden zugewiesen Unified Communication-Anwendungsservices an.

  • Bereitstellungsstatus – Zeigt den Bereitstellungsstatus des Kunden mit dem Cluster an.

  • Abonnement Status — Zeigt an, ob das Abonnement aktiv oder inaktiv ist.

3

Wählen Sie im Fenster „Kundenübersicht“ den Kunden aus, um Details anzuzeigen. Klicken Sie auf Kunden anzeigen, um den Kunden zu starten.

4

Wechseln Sie von der Kundenansicht unter https://admin.webex.com zu UCM Cloud. Sie können den Nutzungsbericht des Kunden für die gewünschte Zeitleiste anzeigen und herunterladen.