Wasserzeichen

Probleme mit geringer Bandbreite bei Cisco Webex-Videoplattform-Meetings

Anzeige(n) Personen fanden das hilfreich

Häufige Ursachen und Lösungen für Nachrichten mit geringer Bandbreite.

Probleme mit geringer Bandbreite bei Cisco Webex-Videoplattform-Meetings

Ich erhalte einen Fehler mit geringer Bandbreite, wenn ich Videos von TelePresence-Benutzern anzeigen möchte.

Wie behebe ich Probleme mit geringer Bandbreite auf der Cisco Webex-Videoplattform?

Auf meiner Cisco Webex-Videoplattform kann ich anstelle des Videos ein Warnsymbol mit einem gelben Dreieck sehen.

Fehler: 'Aufgrund der niedrigen Bandbreite oder der lokalen Computerbedingungen (z. B. CPU- oder RAM-Nutzung) ist Video derzeit nicht verfügbar.'


Hinweis:

  • Fehlermeldungen mit geringer Bandbreite variieren für mobile und Desktop-Clients.
  • Wenn sich die Netzwerkbedingungen verbessern, nachdem Sie die Warnung erhalten haben, wird der Videotest automatisch aktualisiert, und Sie können das Video in der Webex-Besprechung potenziell wiedererlangen.
Ursache:

Die Warnungen mit geringer Bandbreite werden angezeigt, wenn die Netzwerkverbindung eines Teilnehmers unter die Mindestanforderungen für Video fällt.

Die Videoqualität wird automatisch auf niedrigere Auflösungen für Benutzer mit langsameren Verbindungen herabgestuft. Mindestanforderung für Video ist 180p.

Mögliche Ursachen für Warnungen bei geringer Bandbreite:

  • Verwendung von Transmission Control Protocol (TCP) für Video anstelle von UDP (User Datagram Protocol).
  • Andere laufende Anwendungen: E-Mail- und Virtual Private Network (VPN) -Clients, Virtualisierungssitzungen.
  • Verwendung einer drahtlosen (Wi-Fi) anstelle einer kabelgebundenen lokalen Netzwerkverbindung (LAN).
  • Mobile Geräte: iPhones / iPads, die anstelle eines Wi-Fi eine 3G / 4G-Verbindung verwenden.
  • Weniger als 400 bis 500 Kbit / s Download-Geschwindigkeit aus dem Internet.

Beispielszenario: Cisco Webex-Videoplattform-Meetings skalieren die Videoqualität auf den kleinsten gemeinsamen Nenner von Benutzern, die mindestens die erforderliche Videoqualität (180p) erreichen. Dies bedeutet, dass die Qualität der Videoqualität für den Rest der Webex-Teilnehmer aufgrund der langsamsten Verbindung über der Mindestvideoqualität herabgesetzt wird. Wenn beispielsweise ein einzelner Teilnehmer mit einem iPhone 4 verbunden ist, das nur mit 90p empfangen kann, empfängt dieser Benutzer kein Video und nur dieser Benutzer erhält die Warnung "Niedrige Bandbreite" von den TelePresence-Endpunkten, die der aktive Sprecher im Internet sind Treffen. Der nächsthöhere Benutzer oberhalb der Mindest-Videoqualität (180p) legt den kleinsten gemeinsamen Nenner fest, den alle Webex-Teilnehmer von TelePresence erhalten.

Lösung:

Für das beste Videoerlebnis in Cisco Webex-Videoplattform-Meetings muss jeder Bildschirm eine Bandbreite von mindestens 2,0 Mbit/s haben (bidirektional, d. h. Senden und Empfangen).

Warnungen und Fehler treten auf, wenn die verfügbare Bandbreite unter das für die Cisco Webex-Videoplattform erforderliche Minimum (1,2 Mbit/s) fällt.

Um die Warnmeldungen anzuzeigen, siehe: Warnmeldungen bei geringer Bandbreite.PDF

Versuchen Sie Folgendes, um das Problem zu beheben:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Internetbandbreite die Mindestanforderungen für die Cisco Webex-Videoplattform erfüllt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter:
  • Stellen Sie sicher, dass die UDP-Ports in Ihrer Netzwerkverbindung für CMR geöffnet sind (die Verwendung von TCP wird nur für Teilnehmer des Webex-Clients nicht empfohlen) - gilt nicht für TelePresence. Hilfe dazu finden Sie unter: WBX264 – Wie kann ich Webex Meetings-Datenverkehr in meinem Netzwerk zulassen?
  • Versuchen Sie eine kabelgebundene Verbindung über eine Wi-Fi-Verbindung.
  • Schließen Sie alle anderen Anwendungen aus, die Ihre Internetbandbreite nutzen können (z. B. E-Mail, VPN-Clients).
  • Schließen Sie außerdem alle ressourcenintensiven Anwendungen, um Speicher und CPU (Central Processing Unit) freizugeben.

Nachdem Sie das Problem mit Ihrer Netzwerkverbindung behoben haben, wird das Video automatisch fortgesetzt.

Eine umfassende Referenz zur Konfiguration der Cisco Webex-Videoplattform finden Sie unter:


 

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Empfohlene Artikel

Kürzlich angezeigt