Ein korrekter Satz von Auflösung, Framerate und Blickfeld-Konfiguration hilft Ihnen, ein scharfes Bild und eine geeignete Rahmung zu erhalten.

Tabelle 1. FOV, Auflösung und Frame-Rate-Parameter

Parameter

Beschreibung

Optionen

Sichtfeld

Das Sichtfeld bestimmt die Breite der Ansicht, die Sie auf der Kamera sehen können. Je höher der Grad, den Sie festlegen, desto breiter ist die Ansicht.

Wenn die beste Übersicht aktiviert ist, ist das Sichtfeld auf 81 festgelegt. Sie können es nicht ändern. Wenn Sie die beste Übersicht deaktivieren, wird im Feld "Ansicht" die letzte Einstellung wiederhergestellt.

Standard: 81

Optionen: 65, 70, 75, 81

Auflösung

Wählen Sie eine Auflösung für die Videoaufzeichnungen und statischen Bilder aus, die Sie mit der Camera-App aufnehmen möchten.

Eine höhere Auflösungsrate bietet eine höhere Bildschärfe und erfordert mehr Speicherplatz, um die aufgezeichneten Videos und Snapshots zu speichern.


 

Wir empfehlen Ihnen, für Videokonferenzen die Standardauflösung zu verwenden oder diese entsprechend Ihrer Konferenzanwendung einzustellen.

Standard: 1280 x 720

Optionen:

  • 4096 x 2160 (USB 3.0 erforderlich; nicht im Modus „Best Overview“ verfügbar)

  • 3840x2160 (USB 3,0 erforderlich und nicht im Modus "beste Übersicht" verfügbar.)

  • 1920 x 1080

  • 1280 x 720

  • 896x480

  • 640 x 360

  • 512 x 288

  • 448 x 240

  • 320 x 180

  • 256 x 144

Bildrate

Wählen Sie in der Dropdown-Liste eine Bildrate aus.

Die Bildrate wird mit Bildern pro Sekunde (fps) gemessen. Eine höhere framerate bietet eine gleichmäßigere videoanzeige, führt zu einer höheren CPU auslastung auf ihrem Computer und erfordert mehr speicherplatz, um die aufgezeichneten videodateien zu speichern.

Wählen Sie die für Ihr Netzwerk und Ihren Computer geeignete Bildrate aus. Die verfügbaren Optionen hängen von der gewählten Auflösung und der USB-Port-Spezifikation auf Ihrem Computer ab.


 

60fps ist für 1920x1080 verfügbar, wenn Sie die Kamera an einen USB 3,0-Port anschließen. Legen Sie die Framerate nicht auf 60fps fest, wenn Sie die Cisco Desk Camera 4K für Videokonferenzen verwenden. Andernfalls verschlechtert sich die Videoqualität.

Standard: 30

Optionen: 15, 30, 60

1

Öffnen Sie die Cisco Desk Camera-APP.

2

Konfigurieren Sie auf der Registerkarte Kameraeinstellungen die entsprechenden Einstellungen.

Ein korrekter Satz von Auflösung, Framerate und Blickfeld-Konfiguration hilft Ihnen, ein scharfes Bild und eine geeignete Rahmung zu erhalten.

Tabelle 2. FOV, Auflösung und Frame-Rate-Parameter

Parameter

Beschreibung

Optionen

Sichtfeld

Das Sichtfeld bestimmt die Breite der Ansicht, die die Kamera fotografiert. Je höher der Grad, den Sie festlegen, desto breiter ist die Ansicht.

Standard: 83

Optionen: 65, 70, 75, 83

Auflösung

Wählen Sie eine Auflösung für die Videoaufzeichnungen und statischen Bilder aus, die Sie mit der Camera-App aufnehmen möchten.

Eine höhere Auflösungsrate bietet eine höhere Bildschärfe und erfordert mehr Speicherplatz, um die aufgezeichneten Videos und Snapshots zu speichern.


 

Es empfiehlt sich, die Standardauflösung für Videokonferenzen zu verwenden oder die Auflösung für die Konferenz Anwendung zu konfigurieren.

Standard: 1280 x 720

Optionen:

  • 1920 x 1080

  • 1280 x 720

  • 832x480

  • 640 x 360

  • 512 x 288

  • 448 x 240

  • 320 x 180

  • 256 x 144

Bildrate

Wählen Sie in der Dropdown-Liste eine Bildrate aus.

Die Bildrate wird mit Bildern pro Sekunde (fps) gemessen. Eine höhere framerate bietet eine gleichmäßigere videoanzeige, führt zu einer höheren CPU auslastung auf ihrem Computer und erfordert mehr speicherplatz, um die aufgezeichneten videodateien zu speichern.

Wählen Sie die für Ihr Netzwerk und Ihren Computer geeignete Bildrate aus. Die verfügbaren Optionen hängen von der angegebenen Auflösung und der USB-Spezifikation ab.

Standard: 30

Optionen: 15, 30

1

Öffnen Sie die Cisco Desk Camera-APP.

2

Konfigurieren Sie auf der Registerkarte Kameraeinstellungen die entsprechenden Einstellungen.