Mit Push-to-Talk wird zwischen Benutzern verschiedener Organisationsbereiche eine Verbindung hergestellt. Sie können beispielsweise eine Liste mit Kundendienstberatern erstellen, die mit einem Mitarbeiter im Lager per Push-to-Talk über ihre Telefone chatten können. So können sich die Berater schnell mit einem Mitarbeiter über Dinge wie das Inventar oder Lieferpläne austauschen.

1

Gehen Sie in der Kundenansicht unter https://admin.webex.com zu Benutzer und wählen Sie dann den Benutzer aus, den Sie ändern möchten.

2

Wählen Sie Anrufe, gehen Sie zu Erweiterte Anrufeinstellungen und aktivieren Sie dann Push-to-Talk.

3

Wählen Sie den Verbindungstyp:

  • Eine Richtung (One-way) – Die Benutzer, die Sie zur Liste der Zugelassenen Benutzer hinzufügen, können zwar mit dieser Person sprechen, aber nur in eine Richtung. Die Person, für die Sie Push-to-Talk zulassen, kann nicht den Personen antworten, die auf der Liste der Zugelassenen Benutzer stehen.
  • Beide Richtungen (Two-way) – Die Benutzer, die Sie zur Liste der Zugelassenen Benutzer hinzufügen, können wechselseitig miteinander sprechen. Die Person, für die Sie Push-to-Talk zulassen, kann den Personen antworten, die auf der Liste der Zugelassenen Benutzer stehen.
4

Erstellen Sie Ihre Liste mit Zugelassenen oder Gesperrten Benutzern und klicken Sie anschließend auf Speichern.

Teilen Sie den Personen der Liste Zugelassene Benutzer mit, dass sie über ihr Tischtelefon mit Benutzern kommunizieren können, für die Push-to-Talk aktiviert wurde. Dazu müssen sie „*50“ und dann die Anschlussnummer der Person in ihr Telefon eingeben, zu der sie eine Verbindung über Push-to-Talk aufbauen möchten.