Fehler: "Es ist derzeit kein Inhalt zu sehen, entweder weil keine Inhalte geteilt werden oder weil ein nicht unterstütztes Medienobjekt freigegeben wird" Während der Aufzeichnung

Fehler: "Es ist derzeit kein Inhalt zu sehen, entweder weil keine Inhalte geteilt werden oder weil ein nicht unterstütztes Medienobjekt freigegeben wird" während der Aufzeichnung.

Video oder freigegebener Inhalt fehlt bei der Wiedergabe einer netzwerkbasierten Aufzeichnung.

Beim Teilen einer Videodatei im Meeting wird die Meldung "Der Aufzeichnungs-Player benötigt Adobe Flash für die Wiedergabe einer Aufzeichnung auf IE 10 oder einer niedrigeren Version" angezeigt.

 

Hinweis:Adobe wird die Unterstützung von Flash Player zum 31. Dezember 2020 beenden. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.adobe.com/products/flashplayer/end-of-life.html

Ursache:

  • Adobe Flash Player-Plugin wird durch eine Sicherheitssoftware/Antiviren-Software blockiert.
*CiscoFlashPlugin unterstützt das Online-Streaming von aufgezeichneten Videos* Wenn adobeFlashPlugin von einem Virenschutz blockiert wird, wirkt sich dies sowohl auf den Streaming- als auch den
Download-Link aus.
  • Wenn die Hardwarebeschleunigung im VLC-Medien-Player deaktiviert ist, wirkt sich dies auf die Wiedergabe aus, was zu Fehler: "Es ist derzeit kein Inhalt zu sehen, entweder weil keine Inhalte geteilt werden oder weil ein nicht unterstütztes Medienobjekt freigegeben wird." in der Aufzeichnung. 

So können Sie das Problem beheben:
  1. Erlauben Sie Adobe Flash Player xx.x.xx in Antivirus-Software (jede Version).
  2. Allow FlashPLayerPlugin_xx.x_x_xxx.exe muss erlaubt sein (jede Version).
Hinweis: Dies gilt sowohl für Streaming- als auch für Download-Link.
  1. Wenn Sie die heruntergeladene Aufzeichnung mit einem VLC-Player abspielen (.mp4) und das Problem weiterhin besteht, setzen Sie die Hardware-beschleunigte Dekodierung auf ' Automatisch':
Vom Benutzer hinzugefügte Abbildung

So aktivieren/ändern Sie die Hardwarebeschleunigung in VLC. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://fossbytes.com/enable-hardware-acceleration-vlc-windows-linux-os-x/
  1. Wenn Sie einen anderen Medienplayer verwenden und das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie den Codec des Players und nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor, um die Hardwarebeschleunigung oder einen ähnlichen Codec zu aktivieren. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator oder IT-Helpdesk.
Hinweis: Für IE 11 ist der Adobe Flash Player nicht erforderlich.

 

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Empfohlene Artikel
arrow icon