Die Zertifikatsänderung erfordert, dass eine neue Zertifizierungsstelle, „IdenTrust Commercial Root CA 1“, zu den Expressway-Connector-Hosts hinzugefügt wird. Führen Sie die folgenden Schritte vor dem 31. Oktober 2021 aus, um das neue Zertifikat auf VCS-Control, VCS-Expressway, Expressway Core und Expressway Edge hochzuladen, um sicherzustellen, dass die normale Funktion der Hybrid-Services nicht unterbrochen wird.


Wenn IdenTrust Commercial Root CA 1-Zertifikate nicht in den Expressway -Vertrauensspeicher hochgeladen werden, können Ihre auf Expressways ausgeführten Hybrid-Services (Hybrid Calendar, Hybrid Message,Serviceability) nicht mit der Webex Cloud kommunizieren, und die Services funktionieren dann nicht mehr.

1

Laden Sie das IdenTrust Commercial Root CA 1 herunter, und speichern Sie es lokal mit dem Dateinamen identrust_RootCA1.pem.

2

Navigieren Sie bei allen Expressways für Hybrid-Services zu Maintenance > Security > Trusted CA Certificate (Wartung > Sicherheit > Vertrauenswürdiges CA-Zertifikat).

3

Gehen Sie zu Durchsuchen, laden Sie die Datei „identrust_RootCA1.pem“ hoch, und klicken Sie dann auf Append CA Certificate (CA-Zertifkate anfügen).

4

Stellen Sie sicher, dass das Zertifikat erfolgreich hochgeladen wurde und im Expressway -Vertrauensspeicher vorhanden ist.

In diesem Dokument finden Sie weitere Informationen zur ursprünglichen Zertifikat-Aktualisierungsbenachrichtung.