Wasserzeichen
8. Dez. 2020 | Ansicht(en) | Personen fanden das hilfreich

Die Kopplung zwischen den mobilen Spark-Clients und dem Cisco TelePresence SX10 Quick Set schlägt fehl.

Die Kopplung zwischen den mobilen Spark-Clients und dem Cisco TelePresence SX10 Quick Set schlägt fehl.

Das Cisco TelePresence SX10 Quick Set ist nicht in der Lage, sich mit dem mobilen Spark-Client zu koppeln.

Das Cisco TelePresence SX10-Gerät kann den mobilen Spark-Client mithilfe des Ultraschalls nicht lokalisieren.

Die Cisco Intelligent Proximity-Funktion mit dem neuen SX10 (CTS-SX10N-K9) ermöglicht es Benutzern, den mobilen Spark-Client mit der Ultraschall-Technologie zu koppeln. Das System führt einen Ultraschalltest durch, um die Ultraschall-Decodierungsqualität während der erstmaligen Einrichtung zu überprüfen. Wenn der mobile Spark-Client nicht gekoppelt wird, stellen Sie sicher, dass die Proximity-Funktionen auf dem mobilen Client in den Einstellungen aktiviert sind. Wenn die Proximity-Funktion in den Einstellungen auf dem mobilen Client nicht aufgeführt ist, kann das Gerät nicht gekoppelt werden. Die Funktion muss von einem Administrator aktiviert werden.

So aktivieren Sie die Proximity-Funktionen auf dem mobilen Spark-Client:

  1. Melden Sie sich bei der Cisco Spark-App auf Ihrem Mobilgerät an.
  2. Tippen Sie auf das Menüsymbol oben links.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen.
  4. Tippen Sie, um Proximity-Funktionen zu aktivieren.
Hinweis: Ein grünes Symbol bedeutet, dass die Funktion AKTIVIERT ist. Ein graues Symbol bedeutet, dass die Funktion DEAKTIVIERT ist.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Empfohlene Artikel

Kürzlich angezeigt

×