Unterstützte Funktionen

Der Webbrowser basiert auf einem standardmäßigen Chromium-Browser. Folgende Funktionen sind verfügbar:

  • HTML5

  • EcmaScript 6

  • CSS3

  • Web-Schriftarten

  • Multi-Touch

  • SVG

  • Canvas

  • Iframes

  • Websockets

  • Web Assembly

  • Web Worker

  • WebGL: WebGL ist eine experimentelle Funktion, die sich in Zukunft ändern kann. WebGL ist standardmäßig deaktiviert, kann jedoch im Webportal des Geräts aktiviert werden.

    Navigieren Sie bei auf dem Gerät geöffneten Webportal zunächst zur Registerkarte Setup, wählen Sie Konfiguration aus, und wählen Sie dann die folgende Konfiguration: Konfiguration > WebEngine > FeaturesWebGL: Ein.

Einschränkungen

Die folgenden Funktionen werden derzeit nicht unterstützt:

  • PDF

  • Password-Manager (Flash usw.)

  • Herunterladen und Hochladen von Dateien

  • Benachrichtigungen


Es wird nur ein Webfenster oder eine Registerkarte unterstützt. Wenn eine Webseite versucht, eine Seite in einem neuen Fenster oder auf einer neuen Registerkarte zu öffnen, wird die vorhandene Seite ersetzt.

Fehlerbehebung

Wenn bei Verwendung einer Webseite ein Problem auftritt, aktivieren Sie über das Webportal des Geräts die Option RemoteDebugging. Navigieren Sie zur Registerkarte Setup, wählen Sie Konfiguration und anschließend die folgenden Optionen aus:

  • Konfiguration > WebEngine > RemoteDebugging: RemoteDebugging ermöglicht Ihnen, die Chrome Developer Console auf Ihrem Laptop auszuführen. Stellen Sie sicher, RemoteDebugging nach der Verwendung auf Aus zu schalten. Mit RemoteDebugging können Sie auf die Chrome Developer Console zugreifen und potenzielle Probleme mit einer Webseite erkennen. Wenn diese Option aktiviert ist, wird am unteren Bildschirmrand ein Banner angezeigt, in dem die Benutzer gewarnt werden, dass sie überwacht werden können. Das Banner zeigt auch die URL an, die Sie in Ihrem lokalen Chrome-Browser eingeben können, um die Developer Console zu öffnen.

  • Wenn eine Webseite nicht unterstützt wird, wechselt das Gerät direkt in den normalen Halb-Wach-Modus, anstatt die Webseite anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie im Webportal des Geräts, indem Sie zu Wartung > Diagnose wechseln.

  • Der konfigurierte Proxy wird für alle vom System verwendeten Anfragen verwendet, einschließlich der Web-Engine. Beachten Sie, dass die Web-Engine nicht das benutzerdefinierte hochgeladene Zertifikat verwendet. Wenn Sie Probleme mit der Anzeige bestimmter Webseiten haben, überprüfen Sie die System-Proxy-Einstellungen.