Übersicht über das Setup des Erweiterungsmoduls für die Cisco 6800-Serie

Über das Erweiterungsmodul des Cisco IP-Telefons 6800 werden dem Telefon zusätzliche programmierbare Tasten hinzugefügt. Die programmierbaren Tasten können als Kurzwahl- oder Funktionstasten programmiert werden.

Das Multiplattform-Telefon der Cisco IP-Telefon 6851-Serie unterstützt nur ein Erweiterungsmodul. Das Erweiterungsmodul bietet 14 Leitungen oder programmierbare Tasten und zwei Seiten. Jede Seite enthält 14 Leitungen oder Tasten.

Tasten und Hardware der Tastenerweiterungsmodule

In der folgenden Tabelle sind die Funktionen des Tastenerweiterungsmoduls beschrieben.

1

LCD-Bildschirme – Zeigt die Telefonnummer, den Namen und das Symbol an. Symbole geben den Leitungsstatus und den Telefondienst wider, der auf dieser Leitung zugewiesen ist.

2

Beleuchtete Tasten: 14 Tasten. Jede Taste entspricht einer Leitung (wie auf dem Telefon). Die LEDs unterhalb der einzelnen Tasten zeigen den Status der entsprechenden Leitung wie folgt an:

  • Leuchtet nicht: Taste ist nicht konfiguriert.

  • Grün, leuchtet: Die Leitung wurde korrekt konfiguriert und erfolgreich registriert und befindet sich im Leerlaufstatus.

  • Rot, leuchtet: Leitung wird verwendet und weist einen aktiven Anruf oder einen geparkten Anruf auf.

  • Gelb, leuchtet/blinkt: Ein Konfigurationsfehler ist aufgetreten, als diese Funktion konfiguriert wurde.

3

Seitentasten: 2 Tasten. Die Taste für Seite 1 ist mit 1 beschriftet und die Taste für Seite 2 mit 2. Die LEDs unter den Tasten zeigen den Status der Seite wie folgt an:

  • Grün, leuchtet: Die Seite wird angezeigt.

  • Leuchtet nicht: Die Seite wird nicht angezeigt.

  • Gelb, leuchtet: Die Seite wird nicht angezeigt, jedoch gibt es auf der Seite einen oder mehrere eingehende Anrufe.

Informationen über das Erweiterungsmodul Ihres Telefons finden

Ihr Administrator kann Sie nach Informationen zum Erweiterungsmodul fragen, das Ihrem Telefon hinzugefügt wird. Diese Informationen identifizieren das Erweiterungsmodul eindeutig für die Problembehandlung.

1

Drücken Sie Anwendungen .

2

Wählen Sie Status > Zubehör aus.

3

Wählen Sie Vermittlungsplatz Unit1 aus.

4

Drücken Sie Detail.

Im Bildschirm Zubehördetails werden Ihnen die folgenden Details angezeigt:

  • Name: Zeigt den Namen an, der dem Erweiterungsmodul zugewiesen wurde.

  • Einheit aktiviert: Zeigt je nachdem, ob das verbundene Erweiterungsmodul aktiviert oder deaktiviert ist, Ja oder Nein an.

  • Einheit online: Zeigt je nachdem, ob das verbundene Erweiterungsmodul online oder offline ist, Ja oder Nein an.

  • Hardware-Version: Zeigt die Hardware-Version des Erweiterungsmoduls an.

  • Software-Version: Zeigt die im Erweiterungsmodul installierte Software-Version an.

  • VID: Gibt die Durchwahl des anrufenden Telefons an, von dem aus der ausgehende Anruf gesendet wird.

  • Seriennummer: Zeigt die Seriennummer des Erweiterungsmoduls an.

  • Produktname: Zeigt den Namen an, den Sie dem Erweiterungsmodul zugewiesen haben.

  • Beschreibung: Zeigt eine Beschreibung für das Erweiterungsmodul an. Beispielsweise Tastenerweiterungsmodul für das Cisco IP-Telefon 6800

Den Kontrast des Erweiterungsmoduls anpassen

Sie können den Kontrast des Erweiterungsmodul-Bildschirms anpassen, damit dieser besser lesbar ist.

1

Drücken Sie Anwendungen .

2

Wählen Sie Benutzervoreinstellungen > Vermittlungsplatz-Voreinstellungen aus.

3

Wählen Sie Kontraststufe aus.

4

Drücken Sie das Navigationsrad nach oben, um den Kontrast zu erhöhen, oder nach unten, um den Kontrast zu reduzieren.

5

Drücken Sie Speich., um die Kontraststufe zu speichern.

Den Anzeigemodus des Erweiterungsmoduls über das Telefon ändern

1

Drücken Sie Anwendungen .

2

Wählen Sie Benutzervoreinstellungen > Vermittlungsplatz-Voreinstellungen aus.

3

Wählen Sie Anzeigemodus aus.

4

Drücken Sie die Taste Auswahl des Navigationsrads, um einen Anzeigemodus auszuwählen.

Die folgenden Optionen stehen zur Verfügung:

  • Beide
  • Name
  • Anschluss
5

Drücken Sie Speich., um den Anzeigemodus zu speichern.