Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, geben Sie eine E-Mail-Adresse für den Bereitstellungskontakt für einen Kunden oder Partner an. Wir senden dann eine E-Mail an diese E-Mail-Adresse mit Anweisungen zum Starten des neuen Assistenten und zur Bereitstellung von Cisco Webex Teams.

Im Assistenten geben Sie die Firma und eine Administrator-E-Mail-Adresse ein. Der Assistent gleicht diese Informationen nach folgenden Kriterien mit vorhandenen Organisationen ab:

  • Wenn die im Assistenten eingegebene Administrator-E-Mail-Adresse mit dem Administrator einer Organisation übereinstimmt, die sich bereits im System befindet, wird das neue Abonnement der vorhandenen Organisation zugeordnet. Diese Organisation wird dann im Bereitstellungsassistenten angezeigt.

  • Wenn die E-Mail-Adresse des Administrators mit keinem Benutzer in einer vorhandenen Organisation übereinstimmt, sucht der Assistent anhand der folgenden Kriterien nach einer Übereinstimmung mit Organisationen:

    1. Der Assistent gleicht die ersten 5 von Ihnen eingegebenen Zeichen des Firmennamens ab.

    2. Der Assistent sucht nach Benutzern mit derselben E-Mail-Domäne wie der Administrator-E-Mail-Adresse aus der Liste der Organisationen, die mit den ersten 5 Zeichen des Firmennamens übereinstimmen.

    3. Sie erhalten eine Liste der vorhandenen Organisationen zur Auswahl. Bei der Liste der Übereinstimmungen könnte es sich beispielsweise um Organisationen handeln, die erstellt wurden, wenn ein Kunde oder Partner online eine Testversion erstellt, Cisco WebEx-Dienste online erworben oder zuvor Cisco WebEx-Dienste über einen Partner erworben hat.

Übereinstimmende Organisationen

Sie können die Informationen für jede vorhandene Organisation verwenden, um zu verstehen, welche Art von Organisation vorhanden ist und wie die aktuelle Verwendung in der Organisation aussieht.

Abbildung 1. Beispiel für übereinstimmende Kundenorganisationen
Abbildung 2. Beispiel für übereinstimmende Partnerorganisationen

Verwenden Sie die Informationen, um den Zweck einer vorhandenen Organisation zu verstehen und festzustellen, ob dieses neue Abonnement einer vorhandenen Organisation zugeordnet werden soll. Zum Beispiel hilft Ihnen die Erstellung des Kontos (Datum) dabei festzustellen, wann die Organisation erstellt wurde. Wenn es keine aktiven Abonnements für die Organisation gibt und die Organisation vor langer Zeit erstellt wurde, darf der Kunde diese Organisation nicht mehr verwenden und sie wurde möglicherweise deaktiviert.

Die Anzahl der Benutzer in der Organisation ist ein guter Indikator dafür, ob eine Organisation aktiv ist. Je größer die Zahl, desto größer die Chance, dass die Organisation genutzt wird.

Die zwei wichtigsten Indikatoren dafür, dass eine Organisation aktiv verwendet wird, sind die Anzahl der aktiven Abonnements und das Anzahl der Benutzer in der Organisation. Wenn beide auf aktive Benutzer hindeuten, können Sie sich an den Administrator mit Vollzugriff für die Organisation wenden, um zu muss bestätigen, ob das Abonnement dieser vorhandenen Organisation zugeordnet werden soll.

Neuer Administrator für eine vorhandene Organisation

Aus Sicherheitsgründen fügt der Assistent nicht automatisch einen neuen Administrator zu einer vorhandenen Organisation hinzu. Der vorhandene Administrator kontrolliert das Hinzufügen zusätzlicher Administratoren. Wenn sich der neue Administrator nicht in der vorhandenen Organisation befindet, müssen Sie Folgendes beachten:

  • Partner, der ein neues Abonnement für Ihren Kunden bereitstellt – Sie können mit dem Bereitstellungsprozess fortfahren. Sie müssen sich jedoch an den vorhandenen Administrator wenden, um den neuen Benutzer hinzuzufügen.

  • Kunden, die Ihr neues Abonnement bereitstellen – Sie können die Bereitstellung nicht fortsetzen, und Sie müssen sich an den vorhandenen Administrator wenden, um Sie als Administrator der Organisation hinzuzufügen, bevor Sie den Bereitstellungsprozess erneut starten können.

  • Partner, der das Abonnement für seine eigene Verwendung bereitstellt – Sie müssen sich an den aktuellen Administrator wenden, um den neuen Administrator hinzuzufügen.