Abbildung 1. Anmeldebildschirme von Webex for Government

Faktoren wie die Netzwerkkonnektivität oder andere Anwendungen auf Ihren Geräten können die Leistung der Webex App selbst dann beeinflussen, wenn Sie diese Anforderungen erfüllen.


Wir unterstützen die Verwendung der Webex-App nicht mit Vorabversionen oder Vorabversionen wie der Apple Beta-Software, dem Windows Insider-Programm oder ähnlichen Programmen.

Von Windows empfohlene Mindestsystemanforderungen


Wir überprüfen und überarbeiten diese Anforderungen fortlaufend.

Mac empfohlen Mindestsystemanforderungen


Wir überprüfen und überarbeiten diese Anforderungen fortlaufend.

  • MacOS 10.13 und höher.

  • M1-Chip oder Intel CPU-basiert (mindestens 4 GB RAM empfohlen).


Ihre Organisation erfordert möglicherweise, dass Sie die Webex-App im FIPS-Modus ausführen. Legen Sie dazu auf den Benutzercomputern Registrierungsschlüssel folgenden Wert auf 1 (DWORD-Wert) fest:

HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Lsa\FipsAlgorithmPolicy\Enabled

Um diese Einstellung zu ändern, müssen Sie über HKLM-Registrierungszugriff verfügen. In der Regel hat ein Administrator oder Benutzer mit Administratorrechten diesen Zugriff.

Da es sich um eine Einstellung auf Betriebssystemebene handelt, empfehlen wir Ihnen, die Auswirkungen auf die anderen Windows-Anwendungen zu bewerten, bevor Sie diese unternehmensweit verwenden.

Beachten Sie Folgendes, wenn Registrierungsschlüssel Option nicht aktiviert ist:

  • Webex App-Funktionen gehen dabei nicht verloren.

  • Ihre Organisation wird weiterhin unterstützt.

  • Webex App verwendet weiterhin FIPS-kompatible Algorithmen und TLS 1.2. Die Betriebssystembibliotheken (wie WinHTTP) werden jedoch nicht im FIPS-Modus ausgeführt.

Um Ihren Benutzern die Verbindung der Webex App mit der Webex for Government-Cloud zu ermöglichen, wählen Sie die entsprechende Option für Ihre Bedürfnisse aus:

Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie die Webex-App als vom Administrator kontrollierte MSI-Installation bereitstellen möchten.


Um diese Aktion durchzuführen, müssen Sie über einen HLKM-Registrierungszugriff verfügen. In der Regel hat ein Administrator oder Benutzer mit Administratorrechten diesen Zugriff. Die Einstellung FEDRAMPENABLED führt dazu, dass das Installationsprogramm in den HLKM-Bereich der Registrierung geschrieben wird.

Vorbereitungen

Aktivieren Sie bei Bedarf Registrierungsschlüssel FIPS-Verbindung.

1

Laden Sie das Installationsprogramm unter Verwendung des entsprechenden Links herunter.

2

Um die Nutzung von Webex für die Cloudumgebung der Regierung zu aktivieren, führen Sie msiexec mit dem FEDRAMPENABLED=1 zusammen mit weiteren benötigten Optionen.

Beispiel:
msiexec /i WebexTeams.msi FEDRAMPENABLED=1 ALLUSERS=1

Nehmen Sie diese Aufgabe vor, wenn Sie möchten, dass die Benutzer die Webex App MSI selbst herunterladen und installieren und sicherstellen, dass sie sich mit der Webex for Government-Cloud verbinden.


Um diese Aktion durchzuführen, müssen Sie über einen HLKM-Registrierungszugriff verfügen. In der Regel hat ein Administrator oder Benutzer mit Administratorrechten diesen Zugriff.

Vorbereitungen

Aktivieren Sie bei Bedarf Registrierungsschlüssel FIPS-Verbindung.

1

Legen Sie die Registrierungsschlüssel auf 1 (DWORD-Wert) fest:

HKLM\Software\Cisco Spark Native\FedRampEnabled

2

Vergewissern Sie sich nach Registrierungsschlüssel, dass sich alle Benutzer abmelden und wieder anmelden.

Wir empfehlen diesen Ansatz zur Konfiguration der FIPS- und FedRAMP-Modi für MacOS. Stellen Sie ein MDM-Konfigurationsprofil mit diesen Einstellungen sicher. Die genauen Details für die Konfiguration hängen von Ihrer MDM-Lösung ab.

1

Laden Sie das DMG-Installationsprogramm über folgenden Link herunter.

2

Legen Sie die folgenden beiden booleschen Schlüssel in der Domäne mit den Einstellungen auf true fest. Cisco-Systems.Spark:

FipsEnabled

FedRampEnabled

Beispiel:

Wenn Sie keine MDM-Lösung haben, können Sie die Standardwerte für FIPS und FedRAMP ändern, indem Sie den defaults Befehl. Der Endbenutzer kann potenziell Standardwerte überschreiben, daher empfehlen wir, MDM zu verwenden, wenn möglich.

Geben Sie die folgenden Befehle ein:

defaults write Cisco-Systems.Spark FedRampEnabled -bool true

defaults write Cisco-Systems.Spark FipsEnabled -bool true

1

Starten Sie die Webex-App.

2

Klicken Sie auf den Abwärtspfeil neben Webex, und wählen Sie in der Liste Webex für die Regierung aus.

Die Webex-App wird neu gestartet, damit Sie zur FedRAMP-Anmeldeseite gehen. Diese Seite leitet die Authentifizierung an das Webex for Government Identitätsdienst und aktiviert den FIPS 140-2 Modus.

3

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und aktivieren Sie Ich stimme den Geschäftsbedingungen zuund klicken Sie dann auf Weiter, um sich zu anmelden.

Wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden, müssen Sie ein Passwort einrichten.

Ihr Administrator führt keine besonderen Aufgaben aus, um die Webex for Government-Cloud über die mobile Webex-App zu erstellen oder eine Verbindung mit dieser herzustellen. Ihre Benutzer müssen sich zum ersten Mal mithilfe der folgenden Methode anmelden. Informationen zur Verwendung von MDM/MAM- oder App-Wrapping-Optionen auf mobilen Benutzergeräten finden Sie im Hilfeartikel zu Webex | Secure Mobile Devices .

1

Webex-App herunterladen:

2

Starten Sie die Webex-App, und tippen Sie auf Erste Schritte.

3

Tippen Sie auf den Abwärtspfeil neben Webex, um den Bereich App-Konfiguration zu öffnen.

4

Wählen Sie in der Liste Webex for Government aus.

Die Webex-App wird neu gestartet, damit Sie zur FedRAMP-Anmeldeseite gehen. Diese Seite leitet die Authentifizierung an das Webex for Government Identitätsdienst und aktiviert den FIPS 140-2 Modus.

5

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und aktivieren Sie Ich stimme den Geschäftsbedingungen zuund klicken Sie dann auf Weiter, um sich zu anmelden.

Wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden, müssen Sie ein Passwort einrichten.

So deinstallieren Sie die -App msiexec /x Webex.msi definiert.

Um die Webex-App zu deinstallieren, gehen Sie zum Ordner "Anwendungen", und ziehen Sie die Webex-App in den Papierkorb.