TelePresence-Video wird nicht in Meeting Center-Videokonferenzen und CMR Hybrid-Meeting-Aufzeichnungen aufgezeichnet

TelePresence-Video wird nicht in von der Cisco Webex-Videoplattform und Cisco Webex Video-Mesh-Meeting heruntergeladenen Aufzeichnungen erfasst

Heruntergeladene Aufzeichnungen von der Cisco Webex-Videoplattform und Cisco Webex-Video-Mesh-Meetings zeigen keine Videos von TelePresence-Benutzern

 

Lösung:
Es gibt eine bekannte Einschränkung mit heruntergeladenen Aufzeichnungen von der Cisco Webex-Videoplattform und Cisco Webex-Video-Mesh-Meetings. Das TelePresence-Video (TP) wird nicht erfasst, wenn der Benutzer am Endpunkt der Gastgeber oder Moderator ist. Das Webex-Video vom Gastgeber/aktiven Sprecher wird dennoch in der heruntergeladenen Datei erfasst.

Diese Einschränkung gilt weiterhin für Cisco Webex-Video-Mesh-Meetings, jedoch beginnend mit Webex Business Suite (WBS) 32.4 und aktueller (Webex Meetings). Die Einschränkung der Anzeige des Sprechervideos, wenn eine MP4-Aufzeichnung heruntergeladen und wiedergegeben bzw. auf einem Mobilgerät wiedergegeben wird.
Nur MP4-Aufzeichnungen, die erstellt wurden, nachdem diese Option für die Seite aktiviert wurde, haben das Sprechervideo, wenn es heruntergeladen oder auf Mobilgeräten wiedergegeben wird.
Wenden Sie sich an Ihren Customer Success Manager (CSM), um diese Funktion zu aktivieren.

Hinweis: CMR Hybrid wird am 28. Februar 2021 effektiv zu EoS. Nach dem 28. Februar 2021 wird der CMR-Hybrid-Service bis April 2021 (EOL) fortgesetzt und zu diesem Zeitpunkt werden die CMR-Hybrid-Kunden automatisch auf die neueste Version von CMR Cloud migriert.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?