Durch Push-to-Talk werden Benutzer in verschiedenen Teilen Ihrer Organisation miteinander verknüpft. Sie können zum Beispiel eine Liste der Kundendienstmitarbeiter erstellen, die mit Jim im Unterladen mithilfe von Push-to-Talk auf ihren Telefonen chatten können. So können sich die Berater schnell mit einem Mitarbeiter über Dinge wie das Inventar oder Lieferpläne austauschen.

1

Gehen Sie in der Kundenansicht unter https://admin.webex.com zu Benutzer und wählen Sie dann den Benutzer aus, den Sie ändern möchten.

2

Wählen Sie Anrufe, gehen Sie zu Erweiterte Anrufeinstellungen und aktivieren Sie dann Push-to-Talk.

3

Wählen Sie den Verbindungstyp:

  • Eine Richtung (One-way) – Die Benutzer, die Sie zur Liste der Zugelassenen Benutzer hinzufügen, können zwar mit dieser Person sprechen, aber nur in eine Richtung. Die Person, für die Sie Push-to-Talk aktivieren, kann auf die Personen in der Liste Erlaubte Benutzer nicht antworten.
  • Beide Richtungen (Two-way) – Die Benutzer, die Sie zur Liste der Zugelassenen Benutzer hinzufügen, können wechselseitig miteinander sprechen. Die Person, für die Sie Push-to-Talk aktivieren, kann auf die Personen in der Liste Erlaubte Benutzer antworten .
4

Erstellen Sie Ihre Liste mit Zugelassenen oder Gesperrten Benutzern und klicken Sie anschließend auf Speichern.

Teilen Sie Personen in der Liste Erlaubte Benutzer mit, dass sie mithilfe ihrer Telefon mit Benutzern kommunizieren können, für die Push-to-Talk aktiviert ist. Sie können *50 drücken und dann die Durchwahl der Person eingeben, mit der sie das Push-to-Talk verwenden möchten.

Beispiel

Möchten Sie sehen, wie das funktioniert? Sehen Sie sich diese Videodemonstration an, um zu erfahren, wie Sie das Push-to-Talk für einen Benutzer in Control Hub konfigurieren.