Diese Einstellungen sind auch im First-Time Setup Wizard verfügbar. Wenn Sie Ihre Wählplan ändern, werden die Beispielnummern in Control Hub aktualisiert, um diese Änderungen anzuzeigen.

1

Wechseln Sie aus der Kundenperspektive in https://admin.webex.comzu Dienste > Anrufe > Diensteinstellungen, und Blättern Sie anschließend zur internen Wählbarkeit.

2

Konfigurieren Sie die folgenden optionalen Wähleinstellungen nach Bedarf:

  • – Wir empfehlen diese Einstellung, wenn Sie mehrere Standorte haben. Sie können eine Länge von 2-7 Ziffern eingeben. Wenn Sie mehrere Standorte mit derselben Erweiterung haben, müssen Benutzer beim anrufen zwischen den Standorten ein Präfix wählen. Wenn Sie beispielsweise mehrere Filialen haben, können Sie mit der Erweiterung 1000 ein Präfix für jedes Store konfigurieren. Wenn ein-Store über ein Präfix von 888 verfügt, wählen Sie 8881000, um diesen Store zu erreichen.
  • Lenkziffer im – Sie können hier einen Wert festlegen, unabhängig davon, ob Sie Standortvorwahlen verwenden.
  • Interne Verlängerungslänge– Sie können 2-6 Ziffern eingeben, und die Standardeinstellung ist 2.

     

    Wenn Sie die Länge von Anschlüssen erhöhen, werden vorhandene Kurzwahlen zu internen Anschlüssen nicht automatisch aktualisiert.

3

Geben Sie die interne Wählbarkeit für bestimmte Standorte an. Zu Dienste gehen > Anrufe > Orte, wählen Sie einen Standort aus, Scrollen Sie zum wählen , und wechseln Sie nach Bedarf die interne und externe Einwahl:

  • Interne – geben Sie die Weiterleitung an, die Benutzer an anderen Standorten wählen müssen, um jemanden an diesem Standort zu kontaktieren. Die Weiterleitung eines jeden Standorts muss eindeutig sein. Wir empfehlen, dass die Präfix-Länge mit der Länge übereinstimmt, die auf der Organisationsebene festgelegt ist, muss aber zwischen 2-7 Ziffern liegen.
  • Externe– Sie können eine Einwahlziffer auswählen, die Benutzer wählen müssen, um eine externe Leitung zu erreichen. Die Standardeinstellung ist keine und Sie können Sie verlassen, wenn Sie diese Wählgewohnheit nicht benötigen. Wenn Sie sich für die Verwendung dieser-Funktion entscheiden, empfehlen wir, dass Sie eine andere Nummer aus der Lenkziffer Ihres Unternehmens verwenden.

Auswirkungen auf die Benutzer:

  • Benutzer müssen ihre Telefone neu starten, damit Änderungen an den Wähleinstellungen wirksam werden.

  • Benutzererweiterungen sollten nicht mit derselben Nummer beginnen wie die Lenkziffer des Standortes.