Einführung

Cisco-Telefone bieten Barrierefreiheit für Blinde, Sehbehinderte und Mobilitätsbehinderte. Da es sich bei vielen dieser Funktionen um Standardfunktionen handelt, können sie von Benutzern mit Beeinträchtigungen verwendet werden, ohne dass eine besondere Konfiguration erforderlich ist.

In diesem Artikel bezieht sich der Begriff Telefon-Support-Seiten auf Webseiten, auf die Benutzer zugreifen können, um bestimmte Funktionen einrichten zu können.

Cisco ist bestrebt, zugängliche Produkte und Technologien zu entwickeln und zu liefern, um die Anforderungen Ihres Unternehmens zu erfüllen. Weitere Informationen über Cisco und seine Selbstverpflichtung zur Zugänglichkeit finden Sie unter: http://www.cisco.com/go/accessibility

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 1. Cisco IP-Telefon 6821 Plattformübergreifende Barrierefreiheit für Telefone für Hörgeschädigte
Tabelle 1: Barrierefreiheit für Hörgeschädigte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Anzeige für wartende visuelle Nachrichten

Dieser helle Streifen ist aus allen Blickwinkeln sichtbar. Außerdem zeigt Ihr Telefon eine Anzeige für die hörbare Warteliste an.

2

Visuelle Benachrichtigung über den Telefonstatus

Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, blinkt das Stummschaltungs-Symbol auf dem Bildschirm

3

Unterstützung für Inline-Amplifier (Handset)

Cisco IP-Telefon-Telefon-Telefone unterstützen Inlineverstärker von Drittanbietern. Sie fügen einen Verstärker an den Telefon und das Kabel an, und es befindet sich zwischen dem Telefon und dem IP-Telefon.

4

Anpassbarer Klingelton, Pitch und Lautstärke

  • Wählen Sie Anwendungen >Benutzereinstellungen aus.

  • Passen Sie den Lautstärkepegel für den Telefonton an. Wenn der Handy im Handumbruch ist und die Kopfhörer- und Lautsprechertasten ausgeschaltet sind, drücken Sie Lautstärke, um die Lautstärke zu erhöhen oder zu senken.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

5

Hörhilfe-kompatibler Hörer (HAC)

Unterstützt diese Zugänglichkeitsfunktionen:

  • Hörhilfe kompatibel.

  • Kopplung des Hörhilfegeräts.

  • Federal Communications Commission (FCC) Laute Anforderungen für den Americans with Disabilities Act (ADA).

  • Abschnitt 508 Anforderungen an die Lautstärke, die durch den Einsatz von branchenübden Inline-Handsetverstärkern erfüllt werden.

6

Akustischer gekoppelter TTY- und TDD-Support (Hörer)

Cisco IP-Telefone unterstützen diese TTY- und TDD-Funktionen:

  • Akustische und direkte Verbindung zu TTYs von branchenführenden Herstellern.

  • Textübertragung in Echtzeit über Telefonleitungen.

  • Hör- und Ton-Übertragung über Telefone (HCO/VCO).

  • VoIP G.711 in Betrieb.

Weitere Informationen zur Einrichtung von TTY erhalten Sie von Ihrem Administrator.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Um zu überprüfen, über welches Telefonmodell Sie verfügen, drücken Sie Anwendungen und wählen sie Status > Produktinformationen aus. Im Produktnamensfeld wird Ihr Telefonmodell angezeigt.

Abbildung 2. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte –Cisco IP-Telefon 6841 Plattformübergreifende Telefone werden angezeigt
Tabelle 2: Barrierefreiheit für Hörgeschädigte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Anzeige der wartenden visuellen Nachricht (Handset)

Dieser helle Streifen ist aus allen Blickwinkeln sichtbar. Außerdem zeigt Ihr Telefon eine Anzeige für die hörbare Warteliste an.

2

Visuelle Benachrichtigung über den Telefonstatus

  • Die Schaltflächen Stummschalten und Lautsprechertelefon ein- und ausschalten, um den Telefonstatus anzuzeigen.

  • Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, wird die Schaltfläche erhellt.

  • Mit der Schaltfläche Lautsprechertelefon können Sie das Lautsprechertelefon ein- oder ausschalten. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

3

Unterstützung für Inline-Amplifier (Handset)

Cisco IP-Telefon-Telefon-Telefone unterstützen Inlineverstärker von Drittanbietern. Sie fügen einen Verstärker an den Telefon und das Kabel an, und es befindet sich zwischen dem Telefon und dem IP-Telefon.

4

Anpassbarer Klingelton, Pitch und Lautstärke

  • Wählen Sie Anwendungen >Benutzereinstellungen aus.

  • Passen Sie den Lautstärkepegel für den Telefonton an. Wenn der Handy im Handumbruch ist und die Kopfhörer- und Lautsprechertasten ausgeschaltet sind, drücken Sie Lautstärke, um die Lautstärke zu erhöhen oder zu senken.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

5

Hörhilfe-kompatibler Hörer (HAC)

Unterstützt diese Zugänglichkeitsfunktionen:

  • Hörhilfe kompatibel.

  • Kopplung des Hörhilfegeräts.

  • Federal Communications Commission (FCC) Laute Anforderungen für den Americans with Disabilities Act (ADA).

  • Abschnitt 508 Anforderungen an die Lautstärke, die durch den Einsatz von branchenübden Inline-Handsetverstärkern erfüllt werden.

6

Akustischer gekoppelter TTY- und TDD-Support (Hörer)

Cisco IP-Telefone unterstützen diese TTY- und TDD-Funktionen:

  • Akustische und direkte Verbindung zu TTYs von branchenführenden Herstellern.

  • Textübertragung in Echtzeit über Telefonleitungen.

  • Hör- und Ton-Übertragung über Telefone (HCO/VCO).

  • VoIP G.711 in Betrieb.

Weitere Informationen zur Einrichtung von TTY erhalten Sie von Ihrem Administrator.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 3. Cisco IP-Telefon 6821 Plattformübergreifende Telefone
Tabelle 3. Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Visuelle und hörbare Warnung bei einem eingehenden Anruf mit hohem Kontrast

Weist Sie auf einen eingehenden Anruf hin. Die Lichtleiste blinkt bei eingehenden Anrufen und bleibt leuchtet, wenn eine Voicemail-Nachricht empfangen wird.

2

Schaltflächen für Leitung und Funktion

Die Linien- und Funktionsschaltflächen befinden sich links auf dem Bildschirm.

Verwenden Sie leitungsschaltflächen, um einen Anruf in einer bestimmten Leitung zu starten, zu beantworten oder zu diesem zu wechseln.

Funktionen wie Kurzwahl, Leitungsstatus, Privatsphäre, "Nicht stören" (DND) und Service-URLs können Funktionen zugeordnet werden.

Ihr Administrator richtet programmierbare Funktionsschaltflächen auf Ihrem Telefon ein.

Farben geben den Status Ihres Telefons an:

  • Grün– Leitung ist inaktiv.
  • Rot, gleichmäßig – Leitung ist aktiv oder wird verwendet.
  • Rot, blinkend – Die Leitung wird halten oder ein eingehender Anruf ist vorhanden.
  • Ber, unterstrichen– Leitung ist nicht registriert (kann nicht verwendet werden).

3

Hintergrund-lit, grauer LCD-Bildschirm mit anpassbarem Kontrast

Ermöglicht Ihnen, den Kontrast Ihres Telefonbildschirms anzupassen.

4

Softkeys

Hierbei handelt es sich um große Schaltflächen direkt unterhalb der LCD.

Stellen Sie Den Zugriff auf spezielle Funktionen zur Verfügung. Die Funktionen werden auf der LCD angezeigt.

5

Navigationscluster (enthält die Navigationsschaltflächen und die Schaltfläche Auswählen)

Der Navigations-Cluster befindet sich in der Mitte des Telefons unter den Softkeys.

Verwenden Sie die Navigationsschaltflächen nach oben und unten, um sich in der LCD des Telefons nach oben oder unten zu bewegen. Die Schaltfläche Auswählen befindet sich in der Mitte des Navigationsclusters.

6

Applikationen und Headset-Taste

  • Diese beiden großen Schaltflächen befinden sich beide Seiten des Navigationsclusters.

  • Die Schaltfläche Anwendungen befindet sich auf der linken Seite.

  • Die Headset-Taste befindet sich auf der rechten Seite.

Verwenden Sie die Anwendungen, um auf Funktionen ihres Telefons zu zugreifen.

Mit der Headset-Taste können Sie das Headset ein- oder ausschalten.

7

Standardlayout mit 12 Tasten

Ermöglicht Ihnen die Verwendung vorhandener oder vertrauter Schlüsselpositionen. Schlüssel 5 hat ein Nib.

8

  • Die Schaltflächen Stummschaltenund Lautsprechertelefon befinden sich an beiden Seiten der Lautstärketaste.

  • Die Schaltfläche Ton aus befindet sich auf der linken Seite und die Lautsprechertelefon-Schaltfläche auf der rechten Seite.

Geben Sie eine hörbare Benachrichtigung über den Telefonstatus an:

  • Die Schaltflächen Stummschalten und Lautsprechertelefonein- und ausschalten, um den Telefonstatus anzuzeigen.

  • Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, blinkt das Stummschaltungs-Symbol auf dem Bildschirm. Wenn Sie die Stummschaltung aktivieren, piepton Ihr Telefon einmal; Wenn Sie die Stummschaltung ausschalten, wird Ihr Telefon zweimal piepton.

  • Mit der Schaltfläche Lautsprechertelefon können Sie das Lautsprechertelefon ein- oder ausschalten.

9

Lautstärketaste

Diese Taste befindet sich unterhalb des Tastenfelds.

Ermöglicht Ihnen, die Klingellautstärke oder den Ton über den Telefonhörer, das Headset oder das Lautsprechertelefon zu erhöhen oder zu verringern.

Drücken Sie die rechte Taste auf die tiefere Taste, um die Lautstärke zu erhöhen. Drücken Sie die linke Taste auf die tiefere Taste, um die Lautstärke zu verringern.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Um zu überprüfen, über welches Telefonmodell Sie verfügen, drücken Sie Anwendungen und wählen sie Status > Produktinformationen aus. Im Produktnamensfeld wird Ihr Telefonmodell angezeigt.

Abbildung 4. Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde –Cisco IP Phone 6841 Multiplatform-Telefone werden angezeigt
Tabelle 4: Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Visuelle und hörbare Warnung bei einem eingehenden Anruf mit hohem Kontrast

Weist Sie auf einen eingehenden Anruf hin. Der Handy-Lichtstreifen blinkt bei eingehenden Anrufen und bleibt leuchtet, wenn eine Voicemail-Nachricht empfangen wird.

2

Schaltflächen für Leitung und Funktion

Die Linien- und Funktionsschaltflächen befinden sich auf der linken und rechten Seite des Bildschirms.

Verwenden Sie leitungsschaltflächen, um einen Anruf in einer bestimmten Leitung zu starten, zu beantworten oder zu diesem zu wechseln.

Funktionen wie Kurzwahl, Leitungsstatus, Privatsphäre, "Nicht stören" (DND) und Service-URLs können Funktionen zugeordnet werden.

Ihr Administrator richtet programmierbare Funktionsschaltflächen auf Ihrem Telefon ein.

Farben geben den Status Ihres Telefons an:

  • Grün– Leitung ist inaktiv.
  • Rot, gleichmäßig – Leitung ist aktiv oder wird verwendet.
  • Rot, blinkend – Die Leitung wird halten oder ein eingehender Anruf ist vorhanden.
  • Ber, unterstrichen– Leitung ist nicht registriert (kann nicht verwendet werden).

3

Hintergrund-lit, grauer LCD-Bildschirm mit anpassbarem Kontrast

Ermöglicht Ihnen, den Kontrast Ihres Telefonbildschirms anzupassen.

4

Softkeys

  • Hierbei handelt es sich um große Schaltflächen direkt unterhalb der LCD.

Stellen Sie Den Zugriff auf spezielle Funktionen zur Verfügung. Die Funktionen werden auf der LCD angezeigt.

5

Navigationscluster (enthält den Navigations-Klingelton und die Schaltfläche Auswählen)

Der Navigations-Cluster befindet sich in der Mitte des Telefons.

Verwenden Sie den Navigationston, um die LCD des Telefons nach oben oder unten zu bewegen. Die Schaltfläche Auswählen befindet sich in der Mitte des Navigationsclusters.

6

Schaltfläche "Halten ", "Transfer " und " Konferenz "

  • Diese drei großen Schaltflächen befinden sich rechts neben dem Navigationscluster.

  • In dieser Gruppe von Schaltflächen ist die Schaltfläche Halten die einzige Schaltfläche in der oberen Zeile. Unter der Schaltfläche Halten befindet sich die Schaltfläche Transfer auf der linken seite und die Konferenz-Schaltfläche rechts.

Sie können diese Funktionen auf Ihrem Telefon verwenden.

7

Schaltfläche " Nachrichten", die Schaltfläche "Anwendungen" und die Schaltfläche "Kontakte "

  • Diese drei großen Schaltflächen befinden sich links neben dem Navigations-Cluster.

  • In dieser Gruppe von Schaltflächen ist die Schaltfläche Nachrichten die einzige Schaltfläche in der oberen Zeile. Unter der Schaltfläche Nachrichten befindet sich die Schaltfläche Anwendungen auf der linken Seite und die Schaltfläche Kontakte rechts.

Ermöglichen Sie den einfachen Zugriff auf Ihre Nachrichten, Anwendungen und Kontakte.

8

Lautstärketaste

Diese Taste befindet sich links neben dem Tastenfeld.

Ermöglicht Ihnen, die Klingellautstärke oder den Ton über den Telefonhörer, das Headset oder das Lautsprechertelefon zu erhöhen oder zu verringern.

Drücken Sie auf die tiefere Taste, um die Lautstärke zu erhöhen. Drücken Sie auf die tiefere Taste, um die Lautstärke zu verringern.

9

Standardlayout mit 12 Tasten

Ermöglicht Ihnen die Verwendung vorhandener oder vertrauter Schlüsselpositionen. Schlüssel 5 hat ein Nib.

10

  • Headset-, Lautsprechertelefon- und Stummschaltungstasten rechts neben dem Tastenfeld.

  • Die Lautsprechertelefon-Schaltfläche befindet sich oben, die Headset-Schaltfläche in der Mitte und die Schaltfläche Stummschalten befindet sich unten.

Geben Sie eine hörbare Benachrichtigung über den Telefonstatus an:

  • Die Schaltflächen Headset, Stummschaltenund Lautsprechertelefonein- und ausschalten, um den Telefonstatus anzuzeigen.

  • Mit der Headset-Taste können Sie das Headset ein- oder ausschalten. Wenn das Headset an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

  • Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, wird die Schaltfläche erhellt. Wenn Sie die Stummschaltung aktivieren, piepton Ihr Telefon einmal; Wenn Sie die Stummschaltung ausschalten, wird Ihr Telefon zweimal piepton.

  • Mit der Schaltfläche Lautsprechertelefon können Sie das Lautsprechertelefon ein- oder ausschalten. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 5. Cisco IP-Telefon 6821 Plattformübergreifende Funktionen für Telefone, Mobilität – eingeschränkte Barrierefreiheit
Tabelle 5: Barrierefreiheit für Mobilitätsbehinderte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Helle Schaltflächen

Erlauben Sie den Zugriff auf die folgenden Funktionen:

  • Telefonleitungen und Intercom-Leitungen (Leitungstasten)

  • Kurzwahlnummern (Kurzwahltasten, einschließlich der Funktion zum Kurzwahlnummernstatus)

  • Webbasierte Dienste, wie z. B. persönliche Adressbuch

  • Telefonfunktionen, wie Datenschutz

Geben Sie den Status Ihres Telefons an:

  • Grün– Leitung ist inaktiv.
  • Rot, gleichmäßig – Leitung ist aktiv oder wird verwendet.
  • Rot, blinkend – Die Leitung wird halten oder ein eingehender Anruf ist vorhanden.
  • Ber, unterstrichen– Leitung ist nicht registriert (kann nicht verwendet werden).

2

Große Schaltfläche für den Zugriff auf Anwendungen

Ermöglicht einen einfachen Zugriff auf Ihre Telefonanwendungen. Zusätzliche Funktionen mit den Softkeys sind verfügbar.

3

Integriertes Lautsprechertelefon

Drücken Sie die Taste, um das Lautsprechertelefon ein- oder ausgeschaltet zu schalten.

4

Tactile-unterschaltbare Schaltflächen und Funktionen, einschließlich eines Nib auf Taste 5

Hier können Sie die Telefontasten einfach finden. Schlüssel 5 verfügt z. B. über ein Nib, mit dem Sie andere Schlüsselposition finden können.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Um zu überprüfen, über welches Telefonmodell Sie verfügen, drücken Sie Anwendungen und wählen sie Status > Produktinformationen aus. Im Produktnamensfeld wird Ihr Telefonmodell angezeigt.

Abbildung 6. Mobilitätsgeschädigte Zugänglichkeitsfunktionen –Cisco IP-Telefon 6841 Plattformübergreifende Telefone werden angezeigt
Tabelle 6: Barrierefreiheit für Mobilitätsbehinderte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Helle Schaltflächen

Erlauben Sie den Zugriff auf die folgenden Funktionen:

  • Telefonleitungen und Intercom-Leitungen (Leitungstasten)

  • Kurzwahlnummern (Kurzwahltasten, einschließlich der Funktion zum Kurzwahlnummernstatus)

  • Webbasierte Dienste, wie z. B. persönliche Adressbuch

  • Telefonfunktionen, wie Datenschutz

Geben Sie den Status Ihres Telefons an:

  • Grün– Leitung ist inaktiv.
  • Rot, gleichmäßig – Leitung ist aktiv oder wird verwendet.
  • Rot, blinkend – Die Leitung wird halten oder ein eingehender Anruf ist vorhanden.
  • Ber, unterstrichen– Leitung ist nicht registriert (kann nicht verwendet werden).

2

Große Schaltflächen für den Zugriff auf Anwendungen, Nachrichten, Kontakte, Halten, Transferund Konferenz

Ermöglicht den einfachen Zugriff auf Ihre Telefonanwendungen, Sprachnachrichten, Unternehmens- und persönlichen Verzeichnisse und Anruffunktionen.

3

Integriertes Lautsprechertelefon

Gibt an, ob das Lautsprechertelefon ein- oder ausgeschaltet ist. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

4

Tactile-unterschaltbare Schaltflächen und Funktionen, einschließlich eines Nib auf Taste 5

Hier können Sie die Telefontasten einfach finden. Schlüssel 5 verfügt z. B. über ein Nib, mit dem Sie andere Schlüsselposition finden können.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Um zu prüfen, welches Telefonmodell Sie haben, drücken Sie auf Anwendungen und wählen Sie Smartphone-Informationen. Im Feld „Modellnummer“ wird Ihr Telefonmodell angezeigt.

Abbildung 7. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte – Cisco IP-Telefon 7861 wird angezeigt
Tabelle 7: Barrierefreiheit für Hörgeschädigte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Anzeige der wartenden visuellen Nachricht (Handset)

Dieser helle Streifen ist aus allen Blickwinkeln sichtbar. Außerdem zeigt Ihr Telefon eine Anzeige für die hörbare Warteliste an.

Melden Sie sich auf den Support-Seiten des Telefons an und greifen Sie auf die Nachrichtenanzeigeeinstellungen zu, um die Anzeigeanzeige zu ändern. Sie können jede Einstellung auf ein oder aus ändern.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

2

Visuelle Benachrichtigung über den Telefonstatus

  • Die Schaltflächen Stummschalten und Lautsprechertelefon ein- und ausschalten, um den Telefonstatus anzuzeigen.

  • Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, wird die Schaltfläche erhellt.

  • Mit der Schaltfläche Lautsprechertelefon können Sie das Lautsprechertelefon ein- oder ausschalten. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

3

Unterstützung für Inline-Amplifier (Handset)

Cisco IP-Telefon-Telefon-Telefone unterstützen Inlineverstärker von Drittanbietern. Sie fügen einen Verstärker an den Telefon und das Kabel an, und es befindet sich zwischen dem Telefon und dem IP-Telefon.

4

Anpassbarer Klingelton, Pitch und Lautstärke

  • Wählen Sie Anwendungen >Einstellungen aus.

  • Passen Sie den Lautstärkepegel für den Telefonton an. Wenn der Handy im Handumbruch ist und die Kopfhörer- und Lautsprechertasten ausgeschaltet sind, drücken Sie Lautstärke, um die Lautstärke zu erhöhen oder zu senken.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

5

Hörhilfe-kompatibler Hörer (HAC)

Unterstützt diese Zugänglichkeitsfunktionen:

  • Hörhilfe kompatibel.

  • Kopplung des Hörhilfegeräts.

  • Federal Communications Commission (FCC) Laute Anforderungen für den Americans with Disabilities Act (ADA).

  • Abschnitt 508 Anforderungen an die Lautstärke, die durch den Einsatz von branchenübden Inline-Handsetverstärkern erfüllt werden.

6

Akustischer gekoppelter TTY- und TDD-Support (Hörer)

Cisco IP-Telefone unterstützen diese TTY- und TDD-Funktionen:

  • Akustische und direkte Verbindung zu TTYs von branchenführenden Herstellern.

  • Textübertragung in Echtzeit über Telefonleitungen.

  • Hör- und Ton-Übertragung über Telefone (HCO/VCO).

  • VoIP G.711 in Betrieb.

Weitere Informationen zur Einrichtung von TTY erhalten Sie von Ihrem Administrator.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Um zu überprüfen, über welches Telefonmodell Sie verfügen, drücken Sie Anwendungen und wählen Sie Status > Produktinformationen aus. Im Produktnamensfeld wird Ihr Telefonmodell angezeigt.

Abbildung 8. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte – Cisco IP-Telefon 7861 wird angezeigt
Tabelle 8: Barrierefreiheit für Hörgeschädigte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Anzeige der wartenden visuellen Nachricht (Handset)

Dieser helle Streifen ist aus allen Blickwinkeln sichtbar. Außerdem zeigt Ihr Telefon eine Anzeige für die hörbare Warteliste an.

Melden Sie sich auf den Support-Seiten des Telefons an und greifen Sie auf die Nachrichtenanzeigeeinstellungen zu, um die Anzeigeanzeige zu ändern. Sie können jede Einstellung auf ein oder aus ändern.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

2

Visuelle Benachrichtigung über den Telefonstatus

  • Die Schaltflächen Stummschalten und Lautsprechertelefon ein- und ausschalten, um den Telefonstatus anzuzeigen.

  • Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, wird die Schaltfläche erhellt.

  • Mit der Schaltfläche Lautsprechertelefon können Sie das Lautsprechertelefon ein- oder ausschalten. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

3

Unterstützung für Inline-Amplifier (Handset)

Cisco IP-Telefon-Telefon-Telefone unterstützen Inlineverstärker von Drittanbietern. Sie fügen einen Verstärker an den Telefon und das Kabel an, und es befindet sich zwischen dem Telefon und dem IP-Telefon.

4

Anpassbarer Klingelton, Pitch und Lautstärke

  • Wählen Sie Anwendungen >Benutzereinstellungen aus.

  • Passen Sie den Lautstärkepegel für den Telefonton an. Wenn der Handy im Handumbruch ist und die Kopfhörer- und Lautsprechertasten ausgeschaltet sind, drücken Sie Lautstärke, um die Lautstärke zu erhöhen oder zu senken.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

5

Hörhilfe-kompatibler Hörer (HAC)

Unterstützt diese Zugänglichkeitsfunktionen:

  • Hörhilfe kompatibel.

  • Kopplung des Hörhilfegeräts.

  • Federal Communications Commission (FCC) Laute Anforderungen für den Americans with Disabilities Act (ADA).

  • Abschnitt 508 Anforderungen an die Lautstärke, die durch den Einsatz von branchenübden Inline-Handsetverstärkern erfüllt werden.

6

Akustischer gekoppelter TTY- und TDD-Support (Hörer)

Cisco IP-Telefone unterstützen diese TTY- und TDD-Funktionen:

  • Akustische und direkte Verbindung zu TTYs von branchenführenden Herstellern.

  • Textübertragung in Echtzeit über Telefonleitungen.

  • Hör- und Ton-Übertragung über Telefone (HCO/VCO).

  • VoIP G.711 in Betrieb.

Weitere Informationen zur Einrichtung von TTY erhalten Sie von Ihrem Administrator.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 9. Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde – Cisco IP-Telefon 7861 wird angezeigt
Tabelle 9: Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Visuelle und hörbare Warnung bei einem eingehenden Anruf mit hohem Kontrast

Weist Sie auf einen eingehenden Anruf hin. Der Handy-Lichtstreifen blinkt bei eingehenden Anrufen und bleibt leuchtet, wenn eine Voicemail-Nachricht empfangen wird.

2

Leitungs- und Funktionsschaltflächen auf dem Cisco IP-Telefon

  • Beim Cisco IP-Telefon 7861 befinden sich Leitung und Funktionstasten auf der rechten Seite des Telefons.

  • Auf den Cisco IP-Telefonen 7821 und 7941 befinden sich die Leitungs- und Funktionsschaltflächen auf der linken Seite des Bildschirms.

  • Das Cisco IP-Telefon 7811 verfügt nicht über Leitungs- und Funktionsschaltflächen.

Verwenden Sie leitungsschaltflächen, um einen Anruf in einer bestimmten Leitung zu starten, zu beantworten oder zu diesem zu wechseln.

Funktionen wie Kurzwahl, Leitungsstatus, Privatsphäre, "Nicht stören" (DND) und Service-URLs können Funktionen zugeordnet werden.

Ihr Administrator richtet programmierbare Funktionsschaltflächen auf Ihrem Telefon ein.

Farben geben den Status Ihres Telefons an:

  • Grün, stabil – Aktives Gespräch oder Intercom-Zwei-Wege-Gespräch

  • Grün, blinkend – Gehaltener Anruf

  • Amber, unterschr. – Datenschutz in Verwendung, Intercom-One-Way-Anruf, DND aktiv oder in einer Telefonkonferenz Sammelanschluss

  • Ber, blinkend – Eingehender Anruf Anruf wird rückgängig Eingehender Anruf zurückgerufen

  • Rot, gleichmäßig — Fernleitung wird verwendet (gemeinsam genutzte Leitung oder Leitungsstatus)

  • Rot, blinkend – Halten der Fernbedienung

3

Hintergrund-lit, grauer LCD-Bildschirm mit anpassbarem Kontrast auf dem Cisco IP-Telefon

  • Das Cisco IP-Telefon 7811 hat kein Rücklicht.

Ermöglicht Ihnen, den Kontrast Ihres Telefonbildschirms anzupassen.

4

Softkeys

  • Hierbei handelt es sich um große Schaltflächen direkt unterhalb der LCD.

Stellen Sie Den Zugriff auf spezielle Funktionen zur Verfügung. Die Funktionen werden auf der LCD angezeigt.

5

Navigationscluster (enthält den Navigations-Klingelton und die Schaltfläche Auswählen)

  • Der Navigations-Cluster befindet sich in der Mitte des Telefons.

Verwenden Sie den Navigationston, um die LCD des Telefons nach oben oder unten zu bewegen. Die Schaltfläche Auswählen befindet sich in der Mitte des Navigationsclusters.

6

Schaltfläche " Nachrichten", die Schaltfläche "Anwendungen" und die Schaltfläche "Kontakte "

  • Diese drei großen Schaltflächen befinden sich links neben dem Navigations-Cluster.

  • In dieser Gruppe von Schaltflächen ist die Schaltfläche Nachrichten die einzige Schaltfläche in der oberen Zeile. Unter der Schaltfläche Nachrichten befindet sich die Schaltfläche Anwendungen auf der linken Seite und die Schaltfläche Kontakte rechts.

Ermöglichen Sie den einfachen Zugriff auf Ihre Nachrichten, Anwendungen und Kontakte.

7

Schaltfläche "Halten ", "Transfer " und " Konferenz "

  • Diese drei großen Schaltflächen befinden sich rechts neben dem Navigationscluster.

  • In dieser Gruppe von Schaltflächen ist die Schaltfläche Halten die einzige Schaltfläche in der oberen Zeile. Unter der Schaltfläche Halten befindet sich die Schaltfläche Transfer auf der linken seite und die Konferenz-Schaltfläche rechts.

Sie können diese Funktionen auf Ihrem Telefon verwenden.

8

Lautstärketaste

  • Diese Taste befindet sich links neben dem Tastenfeld.

Ermöglicht Ihnen, die Klingellautstärke oder den Ton über den Telefonhörer, das Headset oder das Lautsprechertelefon zu erhöhen oder zu verringern.

Drücken Sie auf die tiefere Taste, um die Lautstärke zu erhöhen. Drücken Sie auf die tiefere Taste, um die Lautstärke zu verringern.

9

Standardlayout mit 12 Tasten

Ermöglicht Ihnen die Verwendung vorhandener oder vertrauter Schlüsselpositionen. Schlüssel 5 hat ein Nib.

10

Cisco IP Phone 7821, 7841 und 7861:

  • Headset-, Lautsprechertelefon- und Stummschaltungstasten rechts neben dem Tastenfeld.

  • Die Lautsprechertelefon-Schaltfläche befindet sich oben, die Headset-Schaltfläche in der Mitte und die Schaltfläche Stummschalten befindet sich unten.

Cisco IP-Telefon 7811:

  • Lautsprechertelefon - und Stummschaltungsschaltflächen rechts neben dem Tastenfeld.

  • Die Lautsprechertelefon-Schaltfläche befindet sich oben und die Schaltfläche Stummschalten befindet sich unten.

  • Das Cisco IP-Telefon 7811 enthält weder einen Headset-Anschluss noch eine Headset-Taste.

Geben Sie eine hörbare Benachrichtigung über den Telefonstatus an:

  • Die Schaltflächen Headset, Stummschaltenund Lautsprechertelefonein- und ausschalten, um den Telefonstatus anzuzeigen.

  • Mit der Headset-Taste können Sie das Headset ein- oder ausschalten. Wenn das Headset an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

  • Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, wird die Schaltfläche erhellt. Wenn Sie die Stummschaltung aktivieren, piepton Ihr Telefon einmal; Wenn Sie die Stummschaltung ausschalten, wird Ihr Telefon zweimal piepton.

  • Mit der Schaltfläche Lautsprechertelefon können Sie das Lautsprechertelefon ein- oder ausschalten. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

Anpassbares Fußstand

Sie können das Fußstand auf einen von zwei Anzeigewinkeln einstellen. Dies ermöglicht die optimale Anzeige der Telefonanzeige und einen einfachen Zugriff auf alle Schaltflächen und Tasten.

Ihr plattformübergreifendes Telefon verfügt über standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur ein geringes Setup erforderlich ist.

Abbildung 10. Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde – Cisco IP-Telefon 7861 wird angezeigt
Telefon mit Rückrufen. Die Rückrufe werden unten beschrieben.

In der folgenden Tabelle werden die Funktionen für sehbehinderte und blinde Barrierefreiheit auf plattformübergreifenden Telefonen der Cisco IP-Telefone der Serie 7800 beschrieben.

Tabelle 10: Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Visuelle und hörbare Warnung bei einem eingehenden Anruf mit hohem Kontrast

Weist Sie auf einen eingehenden Anruf hin. Der Handy-Lichtstreifen blinkt bei eingehenden Anrufen und bleibt leuchtet, wenn eine Voicemail-Nachricht empfangen wird.

2

Leitungs- und Funktionsschaltflächen auf dem Cisco IP-Telefon

  • Beim Cisco IP-Telefon 7861 befinden sich Leitung und Funktionstasten auf der rechten Seite des Telefons.

  • Auf den Cisco IP-Telefonen 7821 und 7941 befinden sich die Leitungs- und Funktionsschaltflächen auf der linken Seite des Bildschirms.

  • Das Cisco IP-Telefon 7811 verfügt nicht über Leitungs- und Funktionsschaltflächen.

Verwenden Sie leitungsschaltflächen, um einen Anruf in einer bestimmten Leitung zu starten, zu beantworten oder zu diesem zu wechseln.

Funktionen wie Kurzwahl, Leitungsstatus, Privatsphäre, "Nicht stören" (DND) und Service-URLs können Funktionen zugeordnet werden.

Ihr Administrator richtet programmierbare Funktionsschaltflächen auf Ihrem Telefon ein.

Farben geben den Status Ihres Telefons an:

  • Grün– Leitung ist inaktiv.

  • Rot, gleichmäßig – Leitung ist aktiv oder wird verwendet.

  • Rot, blinkend – Die Leitung wird halten oder ein eingehender Anruf ist vorhanden.

  • Ber, unterstrichen– Leitung ist nicht registriert (kann nicht verwendet werden).

3

Hintergrund-lit, grauer LCD-Bildschirm mit anpassbarem Kontrast auf dem Cisco IP-Telefon

  • Das Cisco IP-Telefon 7811 hat kein Rücklicht.

Ermöglicht Ihnen, den Kontrast Ihres Telefonbildschirms anzupassen.

4

Softkeys

  • Hierbei handelt es sich um große Schaltflächen direkt unterhalb der LCD.

Stellen Sie Den Zugriff auf spezielle Funktionen zur Verfügung. Die Funktionen werden auf der LCD angezeigt.

5

Navigationscluster (enthält den Navigations-Klingelton und die Schaltfläche Auswählen)

  • Der Navigations-Cluster befindet sich in der Mitte des Telefons.

Verwenden Sie den Navigationston, um die LCD des Telefons nach oben oder unten zu bewegen. Die Schaltfläche Auswählen befindet sich in der Mitte des Navigationsclusters.

6

Schaltfläche " Nachrichten", die Schaltfläche "Anwendungen" und die Schaltfläche "Kontakte "

  • Diese drei großen Schaltflächen befinden sich links neben dem Navigations-Cluster.

  • In dieser Gruppe von Schaltflächen ist die Schaltfläche Nachrichten die einzige Schaltfläche in der oberen Zeile. Unter der Schaltfläche Nachrichten befindet sich die Schaltfläche Anwendungen auf der linken Seite und die Schaltfläche Kontakte rechts.

Ermöglichen Sie den einfachen Zugriff auf Ihre Nachrichten, Anwendungen und Kontakte.

7

Schaltfläche "Halten ", "Transfer " und " Konferenz "

  • Diese drei großen Schaltflächen befinden sich rechts neben dem Navigationscluster.

  • In dieser Gruppe von Schaltflächen ist die Schaltfläche Halten die einzige Schaltfläche in der oberen Zeile. Unter der Schaltfläche Halten befindet sich die Schaltfläche Transfer auf der linken seite und die Konferenz-Schaltfläche rechts.

Sie können diese Funktionen auf Ihrem Telefon verwenden.

8

Lautstärketaste

  • Diese Taste befindet sich links neben dem Tastenfeld.

Ermöglicht Ihnen, die Klingellautstärke oder den Ton über den Telefonhörer, das Headset oder das Lautsprechertelefon zu erhöhen oder zu verringern.

Drücken Sie auf die tiefere Taste, um die Lautstärke zu erhöhen. Drücken Sie auf die tiefere Taste, um die Lautstärke zu verringern.

9

Standardlayout mit 12 Tasten

Ermöglicht Ihnen die Verwendung vorhandener oder vertrauter Schlüsselpositionen. Schlüssel 5 hat ein Nib.

10

Cisco IP Phone 7821, 7841 und 7861:

  • Headset-, Lautsprechertelefon- und Stummschaltungstasten rechts neben dem Tastenfeld.

  • Die Lautsprechertelefon-Schaltfläche befindet sich oben, die Headset-Schaltfläche in der Mitte und die Schaltfläche Stummschalten befindet sich unten.

Cisco IP-Telefon 7811:

  • Lautsprechertelefon - und Stummschaltungsschaltflächen rechts neben dem Tastenfeld.

  • Die Lautsprechertelefon-Schaltfläche befindet sich oben und die Schaltfläche Stummschalten befindet sich unten.

  • Das Cisco IP-Telefon 7811 enthält weder einen Headset-Anschluss noch eine Headset-Taste.

Geben Sie eine hörbare Benachrichtigung über den Telefonstatus an:

  • Die Schaltflächen Headset, Stummschaltenund Lautsprechertelefonein- und ausschalten, um den Telefonstatus anzuzeigen.

  • Mit der Headset-Taste können Sie das Headset ein- oder ausschalten. Wenn das Headset an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

  • Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, wird die Schaltfläche erhellt. Wenn Sie die Stummschaltung aktivieren, piepton Ihr Telefon einmal; Wenn Sie die Stummschaltung ausschalten, wird Ihr Telefon zweimal piepton.

  • Mit der Schaltfläche Lautsprechertelefon können Sie das Lautsprechertelefon ein- oder ausschalten. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

Anpassbares Fußstand

Sie können das Fußstand auf einen von zwei Anzeigewinkeln einstellen. Dies ermöglicht die optimale Anzeige der Telefonanzeige und einen einfachen Zugriff auf alle Schaltflächen und Tasten.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Um zu prüfen, welches Telefonmodell Sie haben, drücken Sie auf Anwendungen und wählen Sie Smartphone-Informationen. Im Feld „Modellnummer“ wird Ihr Telefonmodell angezeigt.

Abbildung 11. Mobilitätsgeschädigte Zugänglichkeitsfunktionen – Cisco IP-Telefon 7861 wird angezeigt
Tabelle 11: Barrierefreiheit für Mobilitätsbehinderte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Helle Schaltflächen auf dem Cisco IP-Telefon 7821, 7841 und 7861

Das Cisco IP-Telefon 7811 verfügt nicht über programmierbare Leitungstasten.

Erlauben Sie den Zugriff auf die folgenden Funktionen:

  • Telefonleitungen und Intercom-Leitungen (Leitungstasten)

  • Kurzwahlnummern (Kurzwahltasten, einschließlich der Funktion zum Kurzwahlnummernstatus)

  • Webbasierte Dienste, wie z. B. persönliche Adressbuch

  • Telefonfunktionen, wie Datenschutz

Geben Sie den Status Ihres Telefons an:

  • Grün, stabil – Aktives Gespräch oder Intercom-Zwei-Wege-Gespräch

  • Grün, blinkend – Gehaltener Anruf

  • Amber, unterschr. – Datenschutz in Verwendung, Intercom-One-Way-Anruf, DND aktiv oder angemeldet Sammelanschluss

  • Ber, blinkend – Eingehender Anruf Anruf wird rückgängig Eingehender Anruf zurückgerufen

  • Rot, gleichmäßig — Fernleitung wird verwendet (gemeinsam genutzte Leitung oder Leitungsstatus)

2

Große Schaltflächen für den Zugriff auf Anwendungen, Nachrichten, Kontakte, Halten, Transferund Konferenz

Ermöglicht den einfachen Zugriff auf Ihre Telefonanwendungen, Sprachnachrichten, Unternehmens- und persönlichen Verzeichnisse und Anruffunktionen.

3

Integriertes Lautsprechertelefon

Gibt an, ob das Lautsprechertelefon ein- oder ausgeschaltet ist. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

4

Tactile-unterschaltbare Schaltflächen und Funktionen, einschließlich eines Nib auf Taste 5

Hier können Sie die Telefontasten einfach finden. Schlüssel 5 verfügt z. B. über ein Nib, mit dem Sie andere Schlüsselposition finden können.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 12. Mobilitätsgeschädigte Zugänglichkeitsfunktionen – Cisco IP-Telefon 7861 wird angezeigt
Tabelle 12: Barrierefreiheit für Mobilitätsbehinderte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Helle Schaltflächen auf dem Cisco IP-Telefon 7821, 7841 und 7861

Das Cisco IP-Telefon 7811 verfügt nicht über programmierbare Leitungstasten.

Erlauben Sie den Zugriff auf die folgenden Funktionen:

  • Telefonleitungen und Intercom-Leitungen (Leitungstasten)

  • Kurzwahlnummern (Kurzwahltasten, einschließlich der Funktion zum Kurzwahlnummernstatus)

  • Webbasierte Dienste, wie z. B. persönliche Adressbuch

  • Telefonfunktionen, wie Datenschutz

Geben Sie den Status Ihres Telefons an:

  • Grün– Leitung ist inaktiv.

  • Rot, gleichmäßig – Leitung ist aktiv oder wird verwendet.

  • Rot, blinkend – Die Leitung wird halten oder ein eingehender Anruf ist vorhanden.

  • Ber, unterstrichen– Leitung ist nicht registriert (kann nicht verwendet werden).

2

Große Schaltflächen für den Zugriff auf Anwendungen, Nachrichten, Kontakte, Halten, Transferund Konferenz

Ermöglicht den einfachen Zugriff auf Ihre Telefonanwendungen, Sprachnachrichten, Unternehmens- und persönlichen Verzeichnisse und Anruffunktionen.

3

Integriertes Lautsprechertelefon

Gibt an, ob das Lautsprechertelefon ein- oder ausgeschaltet ist. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

4

Tactile-unterschaltbare Schaltflächen und Funktionen, einschließlich eines Nib auf Taste 5

Hier können Sie die Telefontasten einfach finden. Schlüssel 5 verfügt z. B. über ein Nib, mit dem Sie andere Schlüsselposition finden können.

Die Telefone der Cisco IP-Telefone der Serie 7800 können mithilfe eines der folgenden Wandhalterungssätze an einer Wand gemounten werden:

  • Wallmount Kit für Cisco IP Phone 7811 – zum Mounten eines einzelnen Cisco IP Phone 7811 an der Wand.

  • Wallmount Kit für die Cisco IP Phone 7800-Serie – zum Mounten eines einzelnen Cisco IP Phone 7821 oder 7841 an der Wand.

  • Wallmount Kit für Cisco IP Phone 7861 – zum Mounten eines einzelnen Cisco IP Phone 7961 an der Wand.

Die Wandhalterungssätze entsprechen den Abschnitten 307.2 Protrusion Limits (Protrusion Limits) des Americans with Disabilities Act (ADA), die ADAAG-Anforderungen für die Wandmontage eines Telefons erfüllen.

Die folgende Abbildung zeigt eine Seitenansicht des Telefons mit installierter Wandhalterung.

Abbildung 13. Seitenansicht des Telefons, das mit dem Wandhalterungskit installiert ist

Ihr Konferenztelefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 14. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte
Barrierefreiheit für Hörgeschädigte

In der folgenden Tabelle werden die Barrierefreiheit für Hörgeschädigte auf dem Cisco IP-Konferenztelefon 7832 beschrieben.

Tabelle 13. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

LED-Leiste

Auf dem Telefonbildschirm wird der aktuelle Status angezeigt, und die LED-Leiste zeigt:

  • Grün, Volumen – Aktiver Anruf

  • Grün, blinkend – Eingehender Anruf

  • Grün, pulsierend – Gehaltener Anruf

  • Rot, Volumen – Stummgeschalteter Anruf

2

Visuelle Benachrichtigung über den Telefonstatus und die Anzeige der Warteliste

Der Telefonbildschirm zeigt den aktuellen Status an.

Wenn Sie eine Nachricht haben, wird eine Nachricht auf dem Bildschirm des Telefons angezeigt. Außerdem zeigt Ihr Telefon eine Anzeige für die hörbare Warteliste an.

Um die Anzeige für die hörbare Stimme zu ändern, melden Sie sich Self-Service-Portal an und greifen Sie auf die Einstellungen für die Nachrichtenanzeige zu. Sie können jede Einstellung auf ein oder aus ändern.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

3

Anpassbarer Klingelton, Pitch und Lautstärke

  • Klicken Sie in > Einstellungen auf Einstellungen , um den Klingelton zu ändern.

  • Passen Sie den Lautstärkepegel für den Telefonton an. Wenn Sie nicht in einem Anruf sind, drücken Sie die Lautstärke , um die Lautstärke zu erhöhen oder zu senken.

    Wenn Sie die Lautstärke anpassen, zeigt das LED-Licht an, dass die Lautstärke erhöht oder reduziert wird.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

Ihr Konferenztelefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 15. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte
Tabelle 14. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

LED-Leiste

Auf dem Telefonbildschirm wird der aktuelle Status angezeigt, und die LED-Leiste zeigt:

  • Grün, Volumen – Aktiver Anruf

  • Grün, blinkend – Eingehender Anruf

  • Grün, pulsierend – Gehaltener Anruf

  • Rot, Volumen – Stummgeschalteter Anruf

2

Visuelle Benachrichtigung über den Telefonstatus und die Anzeige der Warteliste

Der Telefonbildschirm zeigt den aktuellen Status an.

Wenn Sie eine Nachricht haben, wird eine Nachricht auf dem Bildschirm des Telefons angezeigt. Außerdem zeigt Ihr Telefon eine Anzeige für die hörbare Warteliste an.

3

Anpassbarer Klingelton, Pitch und Lautstärke

  • Wählen Sie Einstellungen > den Präferenzen >klingelton aus, um den Klingelton zu ändern.

  • Passen Sie den Lautstärkepegel für den Telefonton an. Wenn Sie nicht in einem Anruf sind, drücken Sie die Lautstärke , um die Lautstärke zu erhöhen oder zu senken.

    Wenn Sie die Lautstärke anpassen, zeigt das LED-Licht an, dass die Lautstärke erhöht oder reduziert wird.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 16. Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde
Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

In der folgenden Tabelle werden die Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde auf dem Cisco IP-Konferenztelefon 7832 beschrieben.

Tabelle 15. Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Schaltfläche Ton aus

  • Diese Schaltfläche befindet sich über der LED-Leiste und dem Bildschirm.

Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, leuchtet die LED-Leiste rot. Wenn Sie die Stummschaltung aktivieren, piepton Ihr Telefon einmal; Wenn Sie die Stummschaltung ausschalten, wird Ihr Telefon zweimal piepton.

2

Optische und hörbare Warnung bei einem eingehenden Anruf mit hoher Kontrast und LED-Leiste

  • Die LED-Leiste befindet sich zwischen der Stummschaltungstaste und dem Bildschirm.

Weist Sie auf einen eingehenden Anruf hin. Die LED blinkt bei eingehenden Anrufen.

Farben geben den Status Ihres Telefons an:

  • Grün, Volumen – Aktiver Anruf

  • Grün, blinkend – Eingehender Anruf

  • Grün, pulsierend – Gehaltener Anruf

  • Rot, Volumen – Stummgeschalteter Anruf

3

Hintergrund-lit, grauer LCD-Bildschirm mit anpassbarem Kontrast auf dem Cisco IP-Telefon

Ermöglicht Ihnen, den Kontrast Ihres Telefonbildschirms anzupassen.

4

Softkeys

  • Dies sind Schaltflächen direkt unterhalb der LCD.

Stellen Sie Den Zugriff auf spezielle Funktionen zur Verfügung. Die LCD zeigt die Funktionen an.

5

Navigationscluster (einschließlich der Navigationsleiste und der Schaltfläche Auswählen)

  • Der Navigations-Cluster befindet sich rechts neben dem Tastenfeld.

Verwenden Sie die Navigationsleiste, um die LCD des Telefons nach oben oder unten zu bewegen. Die Schaltfläche Auswählen befindet sich in der Mitte der Navigationsleiste.

6

Standardlayout mit 12 Tasten

Ermöglicht Ihnen die Verwendung vorhandener oder vertrauter Schlüsselpositionen. Schlüssel 5 hat ein Nib.

7

Lautstärketaste

  • Diese Taste befindet sich links neben dem Tastenfeld.

Ermöglicht ihnen, die Lautstärke des Klingeltons oder den Ton zu erhöhen bzw. zu verringern.

Drücken Sie auf die tiefere Taste, um die Lautstärke zu erhöhen. Drücken Sie auf die tiefere Taste, um die Lautstärke zu verringern.

Wenn Sie die Lautstärke anpassen, zeigt das LED-Licht an, dass die Lautstärke erhöht oder reduziert wird.

Ihr Konferenztelefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 17. Barrierefreiheit für Mobilitätsbehinderte
Barrierefreiheit für Mobilitätsbehinderte

In der folgenden Tabelle werden die Zugänglichkeitsfunktionen für Mobilitätsgeschädigte auf dem Cisco IP-Konferenztelefon 7832 beschrieben.

Tabelle 16. Barrierefreiheit für Mobilitätsbehinderte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

LED-Leiste

Gibt den Status Ihres Telefons an:

  • Grün, Volumen – Aktiver Anruf

  • Grün, blinkend – Eingehender Anruf

  • Grün, pulsierend – Gehaltener Anruf

  • Rot, Volumen – Stummgeschalteter Anruf

2

Tactile-unterschaltbare Schaltflächen und Funktionen, einschließlich eines Nib auf Taste 5

Hier können Sie die Telefontasten einfach finden. Schlüssel 5 verfügt z. B. über ein Nib, mit dem Sie andere Schlüsselposition finden können.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 18. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte – Cisco IP-Telefon 8861 wird angezeigt
Cisco IP-Telefon 8861 mit Rückrufen. Nummer 1 ist der helle Streifen auf der Oberseite des Handys. Nummer 2 ist das Cluster aus drei Tasten unten rechts auf dem Tastenfeld. Die obere Reihe mit zwei Tasten ist die Headset-Taste auf der linken Seite und die Lautsprechertelefon-Taste auf der rechten Seite. Unter ihnen befindet sich die Stummschaltungsschaltfläche. Nummer 3 ist die Schaltfläche Lautstärke. Die Zahlen 4, 5 und 6 zeigen auf den Telefontelefon-Telefon.

In der folgenden Tabelle werden die Barrierefreiheit für Hörgeschädigte der Cisco IP-Telefone der Serie 8800 beschrieben.

Tabelle 17. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Anzeige der wartenden visuellen Nachricht (Handset)

Dieser helle Streifen ist aus allen Blickwinkeln sichtbar. Außerdem zeigt Ihr Telefon eine Anzeige für die hörbare Warteliste an.

Melden Sie sich auf den Support-Seiten des Telefons an und greifen Sie auf die Nachrichtenanzeigeeinstellungen zu, um die Anzeigeanzeige zu ändern. Sie können jede Einstellung auf ein oder aus ändern.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

2

Visuelle Benachrichtigung des Telefonstatus

  • Die Schaltflächen Stummschalten und Lautsprechertelefon ein- und ausschalten, um den Telefonstatus anzuzeigen.

  • Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, wird die Schaltfläche erhellt.

  • Mit der Schaltfläche Lautsprechertelefon können Sie das Lautsprechertelefon ein- oder ausschalten. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

3

Anpassbarer Klingelton, Pitch und Lautstärke

  • Wählen Sie Anwendungen >Einstellungen aus.

  • Passen Sie den Lautstärkepegel für den Telefonton an. Wenn der Handy im Handumbruch ist und die Kopfhörer- und Lautsprechertasten ausgeschaltet sind, drücken Sie Lautstärke, um die Lautstärke zu erhöhen oder zu senken.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

4

Unterstützung für Inline-Amplifier (Handset)

Cisco IP-Telefon-Telefon-Telefone unterstützen Inlineverstärker von Drittanbietern. Sie fügen einen Verstärker an den Telefon und das Kabel an, und es befindet sich zwischen dem Telefon und dem IP-Telefon.

5

Hörhilfe-kompatibler Hörer (HAC)

Unterstützt diese Zugänglichkeitsfunktionen:

  • Hörhilfe kompatibel.

  • Kopplung des Hörhilfegeräts.

  • Federal Communications Commission (FCC) Laute Anforderungen für den Americans with Disabilities Act (ADA).

  • Abschnitt 508 Anforderungen an die Lautstärke, die durch den Einsatz von branchenübden Inline-Handsetverstärkern erfüllt werden.

6

Akustischer gekoppelter TTY- und TDD-Support (Hörer)

Cisco IP-Telefone unterstützen diese TTY- und TDD-Funktionen:

  • Akustische und direkte Verbindung zu TTYs von branchenführenden Herstellern.

  • Textübertragung in Echtzeit über Telefonleitungen.

  • Hör- und Ton-Übertragung über Telefone (HCO/VCO).

  • VoIP G.711 in Betrieb.

Weitere Informationen zur Einrichtung von TTY erhalten Sie von Ihrem Administrator.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 19. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte – Cisco IP-Telefon 8861 Plattformübergreifende Telefone werden angezeigt
Cisco IP Phone 8861 Plattformübergreifende Telefone mit Rückrufen. Nummer 1 ist der helle Streifen auf der Oberseite des Handys. Nummer 2 ist das Cluster aus drei Tasten unten rechts auf dem Tastenfeld. Die obere Reihe mit zwei Tasten ist die Headset-Taste auf der linken Seite und die Lautsprechertelefon-Taste auf der rechten Seite. Unter ihnen befindet sich die Stummschaltungsschaltfläche. Nummer 3 ist die Schaltfläche Lautstärke. Die Zahlen 4, 5 und 6 zeigen auf den Telefontelefon-Telefon. Weitere Informationen folgen in der Tabelle.

In der folgenden Tabelle werden die Barrierefreiheit für Hörgeschädigte auf plattformübergreifenden Telefonen der Cisco IP-Telefone der Serie 8800 beschrieben.

Tabelle 18. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Anzeige der wartenden visuellen Nachricht (Handset)

Dieser helle Streifen ist aus allen Blickwinkeln sichtbar. Außerdem zeigt Ihr Telefon eine Anzeige für die hörbare Warteliste an.

Melden Sie sich auf den Support-Seiten des Telefons an und greifen Sie auf die Nachrichtenanzeigeeinstellungen zu, um die Anzeigeanzeige zu ändern.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

2

Visuelle Benachrichtigung des Telefonstatus

  • Die Schaltflächen Stummschalten und Lautsprechertelefon ein- und ausschalten, um den Telefonstatus anzuzeigen.

  • Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, wird die Schaltfläche erhellt.

  • Mit der Schaltfläche Lautsprechertelefon können Sie das Lautsprechertelefon ein- oder ausschalten. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

3

Anpassbarer Klingelton, Pitch und Lautstärke

  • Wählen Sie Anwendungen >den Benutzereinstellungen >Klingelton

  • Passen Sie den Lautstärkepegel für den Telefonton an. Wenn der Handy im Handumbruch ist und die Kopfhörer- und Lautsprechertasten ausgeschaltet sind, drücken Sie Lautstärke, um die Lautstärke zu erhöhen oder zu senken.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

4

Unterstützung für Inline-Amplifier (Handset)

Cisco IP-Telefon-Telefon-Telefone unterstützen Inlineverstärker von Drittanbietern. Sie fügen einen Verstärker an den Telefon und das Kabel an, und es befindet sich zwischen dem Telefon und dem IP-Telefon.

5

Hörhilfe-kompatibler Hörer (HAC)

Unterstützt diese Zugänglichkeitsfunktionen:

  • Hörhilfe kompatibel.

  • Kopplung des Hörhilfegeräts.

  • Federal Communications Commission (FCC) Laute Anforderungen für den Americans with Disabilities Act (ADA).

  • Abschnitt 508 Anforderungen an die Lautstärke, die durch den Einsatz von branchenübden Inline-Handsetverstärkern erfüllt werden.

6

Akustischer gekoppelter TTY- und TDD-Support (Hörer)

Cisco IP-Telefone unterstützen diese TTY- und TDD-Funktionen:

  • Akustische und direkte Verbindung zu TTYs von branchenführenden Herstellern.

  • Textübertragung in Echtzeit über Telefonleitungen.

  • Hör- und Ton-Übertragung über Telefone (HCO/VCO).

  • VoIP G.711 in Betrieb.

Weitere Informationen zur Einrichtung von TTY erhalten Sie von Ihrem Administrator.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 20. Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde – Cisco IP Phone 8861 angezeigt
Cisco IP-Telefon 8861 mit Rückrufen. Nummer 1 ist der helle Streifen auf der Oberseite des Handys. Nummer 2 zeigt auf die Schaltflächen auf den verschiedenen Seiten des Bildschirms. Nummer 3 zeigt auf den Bildschirm. Nummer 4 zeigt auf die Vier-Schaltflächen-Reihe unter dem Bildschirm. Nummer 5 zeigt auf den runden Navigationscluster mit einer Schaltfläche links und einer Schaltfläche auf der rechten Seite. Nummer 6 verweist auf das Cluster mit drei Schaltflächen oben links im Tastenfeld. Nummer 7 zeigt auf das Cluster mit drei Schaltflächen oben rechts im Tastenfeld. Nummer 8 zeigt auf die Lautstärkeleiste unten links im Tastenfeld. Nummer 9 zeigt auf das Tastenfeld. Nummer 10 verweist auf das Cluster mit drei Schaltflächen unten rechts im Tastenfeld. Weitere Informationen folgen in der Tabelle.

In der folgenden Tabelle werden die Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde auf Cisco IP-Telefonen der Serie 8800 beschrieben.

Tabelle 19. Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Visuelle und hörbare Warnung bei einem eingehenden Anruf mit hohem Kontrast

Weist Sie auf einen eingehenden Anruf hin. Der Handy-Lichtstreifen blinkt bei eingehenden Anrufen und bleibt leuchtet, wenn eine Voicemail-Nachricht empfangen wird.

2

Schaltflächen Leitung, Funktion und Sitzung auf dem Cisco IP-Telefon

  • Die Leitungs- und Funktionsschaltflächen befinden sich links von der LCD. Sitzungstasten befinden sich rechts von der LCD.

  • Für Landstriche, die von rechts nach links lesen, wie z. B. Arabisch, befinden sich Sitzungstasten auf der linken seite und die Zeile und Funktionsschaltflächen auf der rechten Seite.

Verwenden Sie leitungsschaltflächen, um einen Anruf in einer bestimmten Leitung zu starten, zu beantworten oder zu diesem zu wechseln.

Funktionen wie Kurzwahl, Leitungsstatus, Privatsphäre, "Nicht stören" (DND) und Service-URLs können Funktionen zugeordnet werden.

Ihr Administrator richtet programmierbare Funktionsschaltflächen auf Ihrem Telefon ein.

Verwenden Sie Sitzungsschaltflächen, um Aufgaben auszuführen, wie z. B. das Beantworten eines Anrufs oder das Wiederanschalten eines gehaltenen Anrufs.

Farben geben den Status Ihres Telefons an:

  • Grün, gleichmäßig – aktiver Anruf oder Intercom-Zwei-Wege-Anruf.

  • Grün, blinkend – Gehaltener Anruf.

  • Amber, unterschr. – Datenschutz in Verwendung, Intercom One-Way-Intercom-Anruf, DND aktiv oder in einer Telefonkonferenz Sammelanschluss.

  • Ber, blinkend – Eingehender Anruf anruf oder wird zurückgerufen.

  • Rot, gleichmäßig – Fernleitung wird verwendet (gemeinsam genutzte Leitung oder Leitungsstatus).

  • Rot, blinkend – Halten der Fernbedienung.

3

Hintergrundanzeige mit LCD-Bildschirm auf dem Cisco IP-Telefon

  • Das Cisco IP Phone 8811 verfügt über eine Grautöne-LCD mit anpassbarem Kontrast.

Ermöglicht Ihnen, die Helligkeit Ihres Telefonbildschirms anzupassen.

4

Softkeys

  • Hierbei handelt es sich um große Schaltflächen direkt unterhalb der LCD.

Stellen Sie Den Zugriff auf spezielle Funktionen zur Verfügung. Die Funktionen werden auf der LCD angezeigt.

5

Navigationscluster (enthält den Navigations-Klingelton und die Schaltfläche Auswählen)

  • Der Navigations-Cluster befindet sich direkt über dem Tastenfeld.

  • Schaltfläche Zurück links vom Navigationscluster

  • Lassen Sie die Schaltfläche rechts vom Navigationscluster los

Verwenden Sie den Navigations-Klingelton, um sich in der LCD des Telefons nach oben, unten, links und rechts zu bewegen. Die Schaltfläche Auswählen befindet sich in der Mitte des Navigationsclusters.

Kehren Sie mit der Schaltfläche Zurück zum vorherigen Bildschirm oder Menü zurück.

Verwenden Sie die Schaltfläche Freigabe (Anruf beenden ), um einen Anruf oder eine Sitzung zu beenden.

6

Schaltfläche " Nachrichten", die Schaltfläche "Anwendungen" und die Schaltfläche "Kontakte "

  • Diese drei großen Schaltflächen befinden sich links neben dem Tastenfeld.

  • In dieser Gruppe von Schaltflächen ist die Schaltfläche Nachrichten die einzige Schaltfläche in der oberen Zeile. Unter der Schaltfläche Nachrichten befindet sich die Schaltfläche Anwendungen auf der linken Seite und die Schaltfläche Kontakte rechts.

Ermöglichen Sie den einfachen Zugriff auf Ihre Nachrichten, Anwendungen und Kontakte.

7

Schaltfläche "Halten ", "Transfer " und " Konferenz "

  • Diese drei großen Schaltflächen befinden sich rechts neben dem Tastenfeld.

  • In dieser Gruppe ist die Schaltfläche Halten die einzige Schaltfläche in der oberen Zeile. Unter der Schaltfläche Halten befindet sich die Schaltfläche Transfer auf der linken seite und die Konferenz-Schaltfläche rechts.

Sie können diese Funktionen auf Ihrem Telefon verwenden.

8

Lautstärketaste

  • Diese Taste befindet sich unten links im Telefon.

Ermöglicht Ihnen, die Klingellautstärke oder den Ton über den Telefonhörer, das Headset oder das Lautsprechertelefon zu erhöhen oder zu verringern.

Drücken Sie die rechte Seite der tieferen Taste, um die Lautstärke zu erhöhen; drücken Sie die linke Seite der tieferen Taste, um die Lautstärke zu verringern.

9

Standardlayout mit 12 Tasten

Ermöglicht Ihnen die Verwendung vorhandener oder vertrauter Schlüsselpositionen. Schlüssel 5 hat ein Nib.

10

Headset- und Lautsprechertelefon- und Ton ausschalttasten

  • Diese Schaltflächen befinden sich unten rechts auf dem Telefon.

  • In dieser Gruppe ist die Schaltfläche Stummschalten die einzige Schaltfläche in der unteren Zeile. Über der Schaltfläche Ton aus befindet sich die Headset-Schaltfläche links und die Lautsprecher-Taste rechts.

Geben Sie eine hörbare Benachrichtigung über den Telefonstatus an:

  • Die Schaltflächen Headset, Stummschaltenund Lautsprechertelefonein- und ausschalten, um den Telefonstatus anzuzeigen.

  • Mit der Headset-Taste können Sie das Headset ein- und ausschalten. Wenn das Headset an ist, wird die Schaltfläche erhellt. Nehmen Sie den Telefonhörer ab oder wählen Sie Lautsprecher aus , um den Headset-Modus zu verlassen.

  • Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, wird die Schaltfläche erhellt. Wenn Sie die Stummschaltung aktivieren, piepton Ihr Telefon einmal; Wenn Sie die Stummschaltung ausschalten, wird Ihr Telefon zweimal piepton.

  • Mit der Schaltfläche Lautsprechertelefon können Sie das Lautsprechertelefon ein- oder ausschalten. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

Anpassbares Fußstand

Sie können das Fußstand anpassen, um eine optimale Anzeige des Telefons und einen einfachen Zugriff auf alle Schaltflächen und Tasten zu ermöglichen.

Ihr plattformübergreifendes Telefon verfügt über standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur ein geringes Setup erforderlich ist.

Abbildung 21. Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde – Cisco IP Phone 8861 Multiplatform-Telefone werden angezeigt
Cisco IP-Telefon 8861 mit Rückrufen. Nummer 1 ist der helle Streifen auf der Oberseite des Handys. Nummer 2 zeigt auf die Schaltflächen auf den verschiedenen Seiten des Bildschirms. Nummer 3 zeigt auf den Bildschirm. Nummer 4 zeigt auf die Vier-Schaltflächen-Reihe unter dem Bildschirm. Nummer 5 zeigt auf den runden Navigationscluster mit einer Schaltfläche links und einer Schaltfläche auf der rechten Seite. Nummer 6 verweist auf das Cluster mit drei Schaltflächen oben links im Tastenfeld. Nummer 7 zeigt auf das Cluster mit drei Schaltflächen oben rechts im Tastenfeld. Nummer 8 zeigt auf die Lautstärkeleiste unten links im Tastenfeld. Nummer 9 zeigt auf das Tastenfeld. Nummer 10 verweist auf das Cluster mit drei Schaltflächen unten rechts im Tastenfeld. Weitere Informationen folgen in der Tabelle.

In der folgenden Tabelle werden die Funktionen für sehbehinderte und blinde Barrierefreiheit auf plattformübergreifenden Telefonen der Cisco IP-Telefone der Serie 8800 beschrieben.

Tabelle 20. Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Visuelle und hörbare Warnung bei einem eingehenden Anruf mit hohem Kontrast

Weist Sie auf einen eingehenden Anruf hin. Der Handy-Lichtstreifen blinkt bei eingehenden Anrufen und bleibt leuchtet, wenn eine Voicemail-Nachricht empfangen wird.

2

Programmierbare Funktions- und Linienschaltflächen

Funktions- und Leitungstasten auf beiden Seiten des Bildschirms geben Ihnen Zugriff auf Telefonfunktionen und Telefonleitungen.

  • Funktionsschaltflächen – Verwendet für Funktionen wie Kurzwahloder Anrufanrufanrufund um Ihren Status in einer anderen Leitung anzuzeigen.

  • Leitungsschaltflächen – Zum Beantworten eines Anrufs oder Zum Fortsetzen eines gehaltenen Anrufs. Wenn nicht für einen aktiven Anruf verwendet, wird verwendet, um Telefonfunktionen wie z. B. die entgangene Anrufe zu initiieren.

Farben geben den Status Ihres Telefons an:

  • Grün, gleichmäßige LED – Aktives Gespräch oder Intercom-Zwei-Wege-Gespräch

  • Grün, blinkende LED – Gehaltener Anruf

  • Amber, ruhige LED – Privatsphäre in Verwendung, One-Way-Intercom-Anruf, Bitte nicht stören (DND) aktiv oder in einer Sammelanrufgruppe angemeldet

  • Ber, blinkende LED – Anruf Eingehender Anruf oder wird zurückgerufen

  • Rot, gleichmäßige LED – Fernleitung wird verwendet (gemeinsam genutzte Leitung oder Leitungsstatus)

  • Rot, blinkende LED – Halten der Fernbedienung

3

Hintergrundanzeige mit LCD-Bildschirm auf dem Cisco IP-Telefon

  • Das Cisco IP Phone 8811 verfügt über eine Grautöne-LCD mit anpassbarem Kontrast.

Ermöglicht Ihnen, die Helligkeit Ihres Telefonbildschirms anzupassen.

4

Softkeys

  • Hierbei handelt es sich um große Schaltflächen direkt unterhalb der LCD.

Stellen Sie Den Zugriff auf spezielle Funktionen zur Verfügung. Die Funktionen werden auf der LCD angezeigt.

5

Navigationscluster (enthält den Navigations-Klingelton und die Schaltfläche Auswählen)

  • Der Navigations-Cluster befindet sich direkt über dem Tastenfeld.

  • Schaltfläche Zurück links vom Navigationscluster

  • Lassen Sie die Schaltfläche rechts vom Navigationscluster los

Verwenden Sie den Navigations-Klingelton, um sich in der LCD des Telefons nach oben, unten, links und rechts zu bewegen. Die Schaltfläche Auswählen befindet sich in der Mitte des Navigationsclusters.

Kehren Sie mit der Schaltfläche Zurück zum vorherigen Bildschirm oder Menü zurück.

Verwenden Sie die Schaltfläche Freigabe (Anruf beenden ), um einen Anruf oder eine Sitzung zu beenden.

6

Schaltfläche " Nachrichten", die Schaltfläche "Anwendungen" und die Schaltfläche "Kontakte "

  • Diese drei großen Schaltflächen befinden sich links neben dem Tastenfeld.

  • In dieser Gruppe von Schaltflächen ist die Schaltfläche Nachrichten die einzige Schaltfläche in der oberen Zeile. Unter der Schaltfläche Nachrichten befindet sich die Schaltfläche Anwendungen auf der linken Seite und die Schaltfläche Kontakte rechts.

Ermöglichen Sie den einfachen Zugriff auf Ihre Nachrichten, Anwendungen und Kontakte.

7

Schaltfläche "Halten ", "Transfer " und " Konferenz "

  • Diese drei großen Schaltflächen befinden sich rechts neben dem Tastenfeld.

  • In dieser Gruppe ist die Schaltfläche Halten die einzige Schaltfläche in der oberen Zeile. Unter der Schaltfläche Halten befindet sich die Schaltfläche Transfer auf der linken seite und die Konferenz-Schaltfläche rechts.

Sie können diese Funktionen auf Ihrem Telefon verwenden.

8

Lautstärketaste

  • Diese Taste befindet sich unten links im Telefon.

Ermöglicht Ihnen, die Klingellautstärke oder den Ton über den Telefonhörer, das Headset oder das Lautsprechertelefon zu erhöhen oder zu verringern.

Drücken Sie die rechte Seite der tieferen Taste, um die Lautstärke zu erhöhen; drücken Sie die linke Seite der tieferen Taste, um die Lautstärke zu verringern.

9

Standardlayout mit 12 Tasten

Ermöglicht Ihnen die Verwendung vorhandener oder vertrauter Schlüsselpositionen. Schlüssel 5 hat ein Nib.

10

Headset- und Lautsprechertelefon- und Ton ausschalttasten

  • Diese Schaltflächen befinden sich unten rechts auf dem Telefon.

  • In dieser Gruppe ist die Schaltfläche Stummschalten die einzige Schaltfläche in der unteren Zeile. Über der Schaltfläche Ton aus befindet sich die Headset-Schaltfläche links und die Lautsprecher-Taste rechts.

Geben Sie eine hörbare Benachrichtigung über den Telefonstatus an:

  • Die Schaltflächen Headset, Stummschaltenund Lautsprechertelefonein- und ausschalten, um den Telefonstatus anzuzeigen.

  • Mit der Headset-Taste können Sie das Headset ein- und ausschalten. Wenn das Headset an ist, wird die Schaltfläche erhellt. Nehmen Sie den Telefonhörer ab oder wählen Sie Lautsprecher aus , um den Headset-Modus zu verlassen.

  • Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, wird die Schaltfläche erhellt. Wenn Sie die Stummschaltung aktivieren, piepton Ihr Telefon einmal; Wenn Sie die Stummschaltung ausschalten, wird Ihr Telefon zweimal piepton.

  • Mit der Schaltfläche Lautsprechertelefon können Sie das Lautsprechertelefon ein- oder ausschalten. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

Anpassbares Fußstand

Sie können das Fußstand anpassen, um eine optimale Anzeige des Telefons und einen einfachen Zugriff auf alle Schaltflächen und Tasten zu ermöglichen.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Um zu prüfen, welches Telefonmodell Sie haben, drücken Sie auf Anwendungen und wählen Sie Smartphone-Informationen. Im Feld „Modellnummer“ wird Ihr Telefonmodell angezeigt.

Abbildung 22. Mobilitätsgeschädigte Zugänglichkeitsfunktionen – Cisco IP-Telefon 8861 wird angezeigt
Cisco IP-Telefon 8861 mit Rückrufen. Nummer 1 zeigt auf die Schaltflächen auf beiden Seiten des Bildschirms. Nummer 2 zeigt auf die 4 Schaltflächen unter dem Bildschirm, die beiden Schaltflächen auf beiden Seiten der runden Navigationsschaltfläche und die Cluster mit drei Schaltflächen oben links und oben rechts auf dem Tastenfeld. Nummer 3 zeigt auf die Schaltfläche oben rechts im Unteren rechten Schaltflächencluster. Nummer 4 punktet auf das Tastenfeld.

In der folgenden Tabelle werden die Barrierefreiheitsfunktionen für Mobilitätsbehinderte auf Cisco IP-Telefonen der Serie 8800 beschrieben.

Tabelle 21. Mobilitätsgeschädigte Zugänglichkeitsfunktionen.

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Helle Schaltflächen

Erlauben Sie den Zugriff auf die folgenden Funktionen:

  • Telefonleitungen und Intercom-Leitungen (Leitungstasten)

  • Kurzwahlnummern (Kurzwahltasten, einschließlich der Funktion zum Kurzwahlnummernstatus)

  • Webbasierte Dienste, wie z. B. persönliche Adressbuch

  • Telefonfunktionen, wie Datenschutz

Geben Sie den Status Ihres Telefons an:

  • Grün, stabil – Aktives Gespräch oder Intercom-Zwei-Wege-Gespräch

  • Grün, blinkend – Gehaltener Anruf

  • Amber, unterschr. – Datenschutz in Verwendung, Intercom-One-Way-Anruf, DND aktiv oder angemeldet Sammelanschluss

  • Ber, blinkend – Eingehender Anruf Anruf wird rückgängig Eingehender Anruf zurückgerufen

  • Rot, gleichmäßig – Fernleitung wird verwendet (gemeinsam genutzte Leitung oder Leitungsstatus)

2

Große Schaltflächen für den Zugriff auf Anwendungen, Nachrichten, Kontakte, Halten, Transferund Konferenz

Ermöglicht den einfachen Zugriff auf Ihre Telefonanwendungen, Sprachnachrichten, Unternehmens- und persönlichen Verzeichnisse und Anruffunktionen.

3

Integriertes Lautsprechertelefon

Gibt an, ob das Lautsprechertelefon ein- oder ausgeschaltet ist. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

4

Tactile-unterschaltbare Schaltflächen und Funktionen, einschließlich eines Nib auf Taste 5

Hier können Sie die Telefontasten einfach finden. Schlüssel 5 verfügt z. B. über ein Nib, mit dem Sie andere Schlüsselposition finden können.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Um zu überprüfen, über welches Telefonmodell Sie verfügen, drücken Sie Anwendungen und wählen sie Status > Produktinformationen aus. Im Produktnamensfeld wird Ihr Telefonmodell angezeigt.

Abbildung 23. Mobilitätsgeschädigte Zugänglichkeitsfunktionen – Cisco IP-Telefon 8861 wird angezeigt
Cisco IP-Telefon 8861 mit Rückrufen. Nummer 1 zeigt auf die Schaltflächen auf beiden Seiten des Bildschirms. Nummer 2 zeigt auf die 4 Schaltflächen unter dem Bildschirm, die beiden Schaltflächen auf beiden Seiten der runden Navigationsschaltfläche und die Cluster mit drei Schaltflächen oben links und oben rechts auf dem Tastenfeld. Nummer 3 zeigt auf die Schaltfläche oben rechts im Unteren rechten Schaltflächencluster. Nummer 4 punktet auf das Tastenfeld.

In der folgenden Tabelle werden die Barrierefreiheitsfunktionen für Mobilitätsbehinderte auf Cisco IP-Telefonen der Serie 8800 beschrieben.

Tabelle 22. Mobilitätsgeschädigte Zugänglichkeitsfunktionen.

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Helle Schaltflächen

Erlauben Sie den Zugriff auf die folgenden Funktionen:

  • Telefonleitungen und Intercom-Leitungen (Leitungstasten)

  • Kurzwahlnummern (Kurzwahltasten, einschließlich der Funktion zum Kurzwahlnummernstatus)

  • Webbasierte Dienste, wie z. B. persönliche Adressbuch

  • Telefonfunktionen, wie Datenschutz

Geben Sie den Status Ihres Telefons an:

  • Grün, gleichmäßige LED – Aktives Gespräch oder Intercom-Zwei-Wege-Gespräch

  • Grün, blinkende LED – Gehaltener Anruf

  • Amber, ruhige LED – Privatsphäre in Verwendung, One-Way-Intercom-Anruf, Bitte nicht stören (DND) aktiv oder in einer Sammelanrufgruppe angemeldet

  • Ber, blinkende LED – Anruf Eingehender Anruf oder wird zurückgerufen

  • Rot, gleichmäßige LED – Fernleitung wird verwendet (gemeinsam genutzte Leitung oder Leitungsstatus)

  • Rot, blinkende LED – Halten der Fernbedienung

2

Große Schaltflächen für den Zugriff auf Anwendungen, Nachrichten, Kontakte, Halten, Transferund Konferenz

Ermöglicht den einfachen Zugriff auf Ihre Telefonanwendungen, Sprachnachrichten, Unternehmens- und persönlichen Verzeichnisse und Anruffunktionen.

3

Integriertes Lautsprechertelefon

Gibt an, ob das Lautsprechertelefon ein- oder ausgeschaltet ist. Wenn das Lautsprechertelefon an ist, wird die Schaltfläche erhellt.

4

Tactile-unterschaltbare Schaltflächen und Funktionen, einschließlich eines Nib auf Taste 5

Hier können Sie die Telefontasten einfach finden. Schlüssel 5 verfügt z. B. über ein Nib, mit dem Sie andere Schlüsselposition finden können.

Die Telefone der Cisco IP Phone 8800-Serie können mithilfe eines der folgenden Wandhalterungssätze an einer Wand gemounten werden:

  • Wallmount Kit für die Cisco IP Phone 8800-Serie – zur Montage eines einzelnen Telefons an der Wand.

  • Wallmount Kit für die Cisco IP Phone 8800-Serie mit einzelnem KEM – zum Mounten eines einzelnen Telefons mit einem angeschlossenen Tastenerweiterungsmodul an der Wand.

  • Wallmount Kit für die Cisco IP Phone 8800 Video-Serie – zum Mounten eines einzelnen Videotelefons an der Wand.

Das Wallmount Kit für die Cisco IP Phone 8800-Serie und das Wallmount Kit für die Cisco IP Phone 8800-Serie mit einem KEM erfüllen die Abschnitte 307.2 Protrusion Limits des Americans with Disabilities Act (ADA) ADAAG für die Wandmontage eines Telefons.

Das Wallmount Kit für die Cisco IP Phone 8800 Video-Serie ist etwas größer und erfüllt nicht die Abschnitt 307.2 Protrusion Limits des Americans with Disabilities Act (ADA) ADAAG-Anforderung zum Mounten eines Telefons an der Wand.

Die folgende Abbildung zeigt eine Seitenansicht des Telefons mit installierter Wandhalterung.

Abbildung 24. Seitenansicht des Telefons, das mit dem Wandhalterungskit installiert ist
Seitenansicht eines IP-Telefons, das mit einem Wandhalterungskit installiert ist

Ihr Konferenztelefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 25. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte
Barrierefreiheit für Hörgeschädigte

In der folgenden Tabelle werden die Barrierefreiheit für Hörgeschädigte auf dem Cisco IP-Konferenztelefon 8832 beschrieben.

Tabelle 23. Barrierefreiheit für Hörgeschädigte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

LED-Leiste

Auf dem Telefonbildschirm wird der aktuelle Status angezeigt, und die LED-Leiste zeigt:

  • Grün, Volumen – Aktiver Anruf

  • Grün, blinkend – Eingehender Anruf

  • Grün, pulsierend – Gehaltener Anruf

  • Rot, Volumen – Stummgeschalteter Anruf

2

Visuelle Benachrichtigung des Telefonstatus und Anzeige der Warteliste für Nachrichten

Der Telefonbildschirm zeigt den aktuellen Status an.

Wenn Sie eine Nachricht haben, wird eine Nachricht auf dem Bildschirm des Telefons angezeigt. Außerdem zeigt Ihr Telefon eine Anzeige für die hörbare Warteliste an.

3

Anpassbarer Klingelton, Pitch und Lautstärke

  • Wählen Sie Einstellungen > den Präferenzen >klingelton aus, um den Klingelton zu ändern.

  • Passen Sie den Lautstärkepegel für den Telefonton an. Wenn Sie nicht in einem Anruf sind, drücken Sie die Lautstärke , um die Lautstärke zu erhöhen oder zu senken.

    Wenn Sie die Lautstärke anpassen, zeigt das LED-Licht an, dass die Lautstärke erhöht oder reduziert wird.

Ihr Administrator kann auch Ihre Einstellungen ändern.

Ihr Telefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 26. Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde
Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

In der folgenden Tabelle werden die Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde auf dem Cisco IP-Konferenztelefon 8832 beschrieben.

Tabelle 24. Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

Visuelle und hörbare Warnung bei einem eingehenden Anruf mit hoher Kontrast und LED-Leiste

  • Die LED-Leiste befindet sich über der Schaltfläche Stummschalten und dem Bildschirm.

Mit der Schaltfläche Ton aus können Sie das Mikrofon ein- oder ausschalten. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, leuchtet die LED-Leiste rot. Wenn Sie die Stummschaltung aktivieren, piepton Ihr Telefon einmal; Wenn Sie die Stummschaltung ausschalten, wird Ihr Telefon zweimal piepton.

2

Schaltfläche Ton aus

  • Diese Schaltfläche befindet sich zwischen der LED-Leiste und dem Bildschirm.

Weist Sie auf einen eingehenden Anruf hin. Die LED blinkt bei eingehenden Anrufen.

Farben geben den Status Ihres Telefons an:

  • Grün, Volumen – Aktiver Anruf

  • Grün, blinkend – Eingehender Anruf

  • Grün, pulsierend – Gehaltener Anruf

  • Rot, Volumen – Stummgeschalteter Anruf

3

Softkeys

  • Dies sind Schaltflächen direkt unterhalb der LCD.

Stellen Sie Den Zugriff auf spezielle Funktionen zur Verfügung. Die LCD zeigt die Funktionen an.

4

Navigationscluster (einschließlich der Navigationsleiste und der Schaltfläche Auswählen)

  • Der Navigations-Cluster befindet sich rechts neben dem Tastenfeld.

Verwenden Sie die Navigationsleiste, um die LCD des Telefons nach oben oder unten zu bewegen. Die Schaltfläche Auswählen befindet sich in der Mitte der Navigationsleiste.

5

Standardlayout mit 12 Tasten

Ermöglicht Ihnen die Verwendung vorhandener oder vertrauter Schlüsselpositionen. Schlüssel 5 hat ein Nib.

6

Lautstärketaste

  • Diese Taste befindet sich links neben dem Tastenfeld.

Ermöglicht ihnen, die Lautstärke des Klingeltons oder den Ton zu erhöhen bzw. zu verringern.

Drücken Sie auf die tiefere Taste, um die Lautstärke zu erhöhen. Drücken Sie auf die tiefere Taste, um die Lautstärke zu verringern.

Wenn Sie die Lautstärke anpassen, zeigt das LED-Licht an, dass die Lautstärke erhöht oder reduziert wird.

Ihr Konferenztelefon verfügt über Standardmäßige Zugänglichkeitsfunktionen, für die keine oder nur eine geringe Einrichtung erforderlich ist.

Abbildung 27. Barrierefreiheit für Mobilitätsbehinderte
Barrierefreiheit für Mobilitätsbehinderte

In der folgenden Tabelle werden die Zugänglichkeitsfunktionen für Mobilitätsgeschädigte auf dem Cisco IP-Konferenztelefon 8832 beschrieben.

Tabelle 25. Barrierefreiheit für Mobilitätsbehinderte

Artikel

Zugänglichkeitsfunktion

Beschreibung

1

LED-Leiste

Gibt den Status Ihres Telefons an:

  • Grün, Volumen – Aktiver Anruf

  • Grün, blinkend – Eingehender Anruf

  • Grün, pulsierend – Gehaltener Anruf

  • Rot, Volumen – Stummgeschalteter Anruf

2

Tactile-unterschaltbare Schaltflächen und Funktionen, einschließlich eines Nib auf Taste 5

Hier können Sie die Telefontasten einfach finden. Schlüssel 5 verfügt z. B. über ein Nib, mit dem Sie andere Schlüsselposition finden können.