Ihr Partnerlogo wird nur im Fenster "Informationen" angezeigt. Wenn das Logo eines Kunden hinzugefügt wird, wird das Kundenlogo im Navigationsmenü und im Über-Fenster angezeigt.

Erstellen eines Standard-Brandings für alle Kundenorganisationen

In diesem Thema erfahren Sie, wie Sie das Branding ihrer Partnerebene ändern können. Informationen dazu, wie Ihre Auswahlmöglichkeiten für die Benutzer Ihrer Kunden aussehen, finden Sie unter Branding-Ergebnisse für Benutzer. Informationen zum Ändern einer Kundenorganisation finden Sie unter https://help.webex.com/np8ictm/

1

Melden Sie sich bei Partner Hub (https://admin.webex.com) an, gehen Sie zu Einstellungen und blättern Sie zu Branding .

Hier gibt es zwei Registerkarten: "Grundlegende Anpassung" und "Erweiterte Anpassung", mit der standardmäßig angezeigten Registerkarte "Basis". Konfigurieren Sie Basic Oder Advanced Branding – nicht beide.

2

So konfigurieren Sie Basic Branding:

  1. Klicken Sie auf Eigenes Logo verwenden, klicken Sie auf den Eingabebereich, um eine PNG-Datei auszuwählen, und klicken Sie auf Öffnen.

    Alle Benutzer sehen das Logo auf der Seite "Informationen". Desktop-Benutzer sehen das Logo auch in der linken Menüleiste.

    Wenn Sie Webex-Partner von BroadWorks sind, wird dieses Logo auch im Benutzeraktivierungsportal angezeigt.

  2. Aktivieren Sie benutzerdefinierte Farbe in der Webex-App, und geben Sie eine Hex-Farbe im Format ein.#FFFFFF. Sie müssen die Hexadezimalwerte für das zu implementierende Farbschema eingeben.

    Diese Einstellung steuert die Hintergrundfarbe der linken Menüleiste.

    Wenn Sie Webex-Partner von BroadWorks sind, wird mit dieser Einstellung auch der Hintergrund des Benutzeraktivierungsportals kontrolliert.

  3. Legen Sie fest, ob alle Kunden ihr eigenes Logo und ihre eigene Farbe verwendenkönnen.

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um allen Kunden das Anzeigen ihres Logos und ihrer Farbe zu ermöglichen. Sie können diese Option nicht für einzelne Kundenorganisationen deaktivieren.
  • Löschen Sie das Kästchen, um sicherzustellen, dass Ihr Logo und Ihre Farbe standardmäßig bei allen Ihren Kunden verwendet werden. Sie können die Einstellung überschreiben, um einzelnen Kundenorganisationen die Möglichkeit zu geben, ihr Logo und ihre Farbe hinzuzufügen.

Dies sind die einzigen Branding-Einstellungen, die Sie an Kunden delegieren können.

Wenn Sie das Kunden-Branding komplett deaktivieren, sehen die Kundenadministratoren den Abschnitt Branding nicht in ihren Unternehmenseinstellungen.

3

So konfigurieren Sie erweitertes Branding:

  1. Wählen Sie die Registerkarte Erweiterte Anpassung und klicken Sie dann aufBenutzerdefinierte Marke anpassen.

    Auf der Seite Branding werden vier Registerkarten angezeigt: Allgemein, Logos , Farben und Support-Links.

  2. Passen Sie die Einstellungen an Ihre Marke an.

    Mit Farben können Sie sehen, wie die Farben auf dem Desktop oder auf Mobilgeräten verwendet werden. Wenn Sie sich auf der Registerkarte Farben befinden, klicken Sie auf die Schaltflächen Desktop oder Mobile, um eine Vorschau der ausgewählten Farben anzuzeigen. Sie müssen die Hexadezimalwerte für das zu implementierende Farbschema eingeben. Sie müssen alle Einstellungen eingeben, da Sie nicht speichern können.

    Die Schaltfläche Anmelden zeigt an, wie das Benutzeraktivierungsportal diese Farben verwendet (nur für Webex für BroadWorks).

    Lesen Sie Branding-Ergebnisse für Benutzer, um zu sehen, wie die Benutzerbildschirme von Ihren anderen Auswahlmöglichkeiten beeinflusst werden.


     
    Unter Erweiterte Anpassung können Benutzer das Farbdesign nicht zurücksetzen oder in der Webex-App dunklen Modus auswählen.
4

Klicken Sie auf Änderungen veröffentlichen.


 

Das neue Branding wird Benutzern, deren Organisationen sich in unterschiedlichen Rechenzentren zu Ihrer Partnerorganisation befinden, nicht sofort angezeigt. Es gibt eine tägliche Aktualisierung in allen Rechenzentren, sodass die Markenbildung bis zu 24 Stunden dauern kann, um sie an alle Benutzer zu aktualisieren.


 
Klicken Sie auf Auf Standardbranding zurücksetzen, um zu den Standard-Branding-Einstellungen zurückzukehren. Für Kunden-Orgs werden die Einstellungen, die vom Kunden festgelegt werden, Dienstleister Branding zurück kehren. Bei Dienstanbietern wird die Markenbildung mit dieser Schaltfläche auf die Cisco-Standardeinstellungen zurückgesetzt.

Standardbranding für bestimmte Kunden überschreiben

Bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, ihr eigenes Unternehmenslogo hinzuzufügen. Ihre Mitarbeiter sehen das Logo auf verschiedenen Bildschirmen in Webex zusammen mit dem Webex-Logo.

Vorbereitungen

Bei dieser Aufgabe wird davon ausgegangen, dass Sie die Kunden-Markenbildung standardmäßig deaktiviert haben. Wenn Sie das Kunden-Branding für alle Kunden aktiviert haben, müssen Sie diese Aufgabe nicht tun. Siehe Erstellen eines Standard-Brandings für alle Kundenorganisationen.

1

Melden Sie sich beim Partner Hub (https://admin.webex.com) an, gehen Sie zu Kunden.

2

Suchen und klicken Sie auf den jeweiligen Kunden.

Ein Übersichtsfenster für Kunden wird angezeigt.

3

Kundenlogo und -farbe außer Kraft setzen, damit dieser Kunde Ihre Standardwerte überschreiben kann.

Im Bereich Kunden-Branding wird außerdem angezeigt, ob der Kunde Ihr Logo verwendet. Partnerlogo ist aktiviert, wenn sie Statt ihres eigenen Logos Ihr Logo verwenden.

Nächste Schritte

Wenn Sie die Organisation Ihres Kunden verwalten, können Sie das Firmenbranding in ihremWebex Teams.

Problemberichte auf Partnerebene und Hilfe-URLs hinzufügen

1

Klicken Sie auf Problemberichte an eine benutzerdefinierte URL senden, geben Sie Ihre URL an und fügen Sie zusätzliche Informationen hinzu.

2

(Optional) Klicken Sie auf Benutzerdefinierte Hilfe-Site verwenden und geben Sie die URL der Hilfe-Site ein.

3

Klicken Sie auf Speichern.

Benutzerdefinierte URLs, die Sie eingeben, werden geöffnet, wenn Benutzer Feedback senden.

Als Referenz werden die von Ihnen eingegebenen URLs unter Fehlerbehebung > Status > Supportressourcenangezeigt.

Branding-Ergebnisse für Benutzer

Liste der Steuerungen mit Partnerbranding

Tabelle 1: Partnerbrandable Steuerelemente, die Benutzern in Webex angezeigt werden

Referenznummer für Bild

Name festlegen

Pfad zur Einstellung im Partner Hub

Logoauswahl, wirkt sich auf die Seite "Informationen" und die Menüleiste (in der Desktop-App) aus:

  • Cisco-Standardlogos verwenden

  • Eigenes Logo verwenden

Einstellungen > Standardanpassung > Branding-Einstellungen

Benutzerdefinierte Farbe in Webex-App

Einstellungen > Standardanpassung > Branding-Einstellungen

Markenbildung

Der von Ihnen eingebene Name wird Teil des Angebotsnamens auf der Seite "Über", z. B. "Acme auf Cisco Webex"

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Anzeige des Brandings > Allgemein

Allgemeines Logo

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Anzeigen des Brandings > Logos

A1

Hauptfarbe

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

A4

Farbe der primären Schaltfläche

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

A2

Navigationssymbole (aktiv)

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

A3

Navigations-Badges

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

A5

Mit Gerät verbinden

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

A6

Hyperlinks

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

A7

Indikatoren

Einstellungen > Markenbildung > Erweiterte Anpassung > Ansicht Markenbildung > Farben

Abbildung 1. Beispiel-Desktop-Farbpalette
Abbildung 2. Beispiel-Handy- und Tablet-Palette
Tabelle 2. Partnerbrandable Links, die Benutzer in Webex sehen

Referenznummer für Bild

Name festlegen

Pfad zur Einstellung im Partner Hub

1

Geschäftsbedingungen

Einstellungen > branding > Erweiterte Anpassung > View Branding > Support-Links

2

Datenschutzerklärung

Einstellungen > branding > Erweiterte Anpassung > View Branding > Support-Links

3

Hinweise und Haftungsausschluss

Einstellungen > branding > Erweiterte Anpassung > View Branding > Support-Links

4

Drittanbieterlizenzen und -hinweise

Einstellungen > branding > Erweiterte Anpassung > View Branding > Support-Links

5

Problemberichte an eine URL des Kunden senden

Unterstützung > Einstellungen

6

Eine Hilfeseite des Kunden verwenden

Unterstützung > Einstellungen

Abbildung 3. Die anpassbaren Links "Fineprint" und der Link zu angepassten Problemberichten auf der Seite "Über".
Die Seite "Informationen" auf Webex Teams
Abbildung 4. Der anpassbare Hilfe-Link am unteren Rand des Menüs

Liste der Kundenüberschreibungen

Wenn Sie Kunden erlauben, Ihr Partner-Branding außer Kraft zu setzen, können sie dies ändern und wo:

Tabelle 3. Kundenbrandable Einstellungen, die Benutzern in Webex angezeigt werden

Name festlegen

Pfad zur Einstellung im Partner Hub

Logoauswahl, beeinflusst die Seite "Informationen" für alle Apps und die Menüleiste (in der Desktop-App):

  • Partnerlogo verwenden

  • Eigenes Logo verwenden

Einstellungen > Standardanpassung > Branding-Einstellungen

Benutzerdefinierte Farbe in Webex-App (äquivalent zu Primärfarbe in der erweiterten Palette)

Einstellungen > Standardanpassung > Branding-Einstellungen


Wenn Sie erweiterte Anpassung hinzugefügt haben, sehen Kundenadministratoren eine schreibgeschützte Anzeige der Branding-Einstellungen in Control Hub.

Branding-Konflikte

Wenn ein Branding-Konflikt besteht, zeigen wir nur das Cisco-Branding in der Webex-App an. Branding-Konflikte treten auf, wenn zwei Partner, beide beide eine Markenbildung eingerichtet haben, Dienste ohne Konflikt an dieselbe Kundenorganisation liefern. Beispiel: Ein Partner weist der Webex Calling eine Kundenorganisation zu, während ein anderer Partner webex für BroadWorks-Dienste derselben Kundenorganisation zu. Beide Partner können einen TAC-Fall öffnen, um festzustellen, welches Partner-Branding angewendet wird. Beachten Sie auch, dass es keinen Branding-Konflikt gibt, wenn nur einer der beiden Partner ein Branding konfiguriert hat.