Die Einstellungen, die Sie für die Rufumleitung wählen, überschreiben eventuell konfigurierte Voicemail-Einstellungen. Im Folgenden sind die Funktionen der Rufumleitung aufgeführt, die aktiviert oder geändert werden können.
  • Alle Anrufe – Sie können festlegen, dass Anrufe immer an eine bestimmte Rufnummer weitergeleitet werden. Durch Aktivieren des Kontrollkästchens können Sie festlegen, dass bei jeder Weiterleitung eines Anrufs ein kurzer Ton wiedergegeben wird.

  • Wenn besetzt – Sie können eine interne oder externe Rufnummer einrichten, an die weitergeleitet werden soll, wenn die Leitung besetzt ist.

  • Wenn keine Antwort – Wählen Sie diese Option, um eine Weiterleitung einzurichten, wenn ein Anruf eine bestimmte Anzahl von Klingelzeichen überschreitet. Geben Sie eine interne oder externe Rufnummer ein, an die der Anruf weitergeleitet werden soll. Wenn Sie eine gültige interne Rufnummer wählen, können Sie auch die Option zum Senden an die Voicemail auswählen. Wählen Sie im Drop-down-Menü die Anzahl der Klingelzeichen aus, bevor eine Ansage abgespielt wird.

  • Business Continuity – Die Einstellungen für Business Continuity werden verwendet, um Anrufe weiterzuleiten, wenn die Benutzer nicht erreichbar sind. Wenn beispielsweise die Verbindung in Ihrem Büro unterbrochen ist, werden die Kontinuitätseinstellungen aktiviert. Geben Sie eine interne oder externe Rufnummer ein, an die alle Anrufe weitergeleitet werden sollen. Wenn Sie eine gültige interne Rufnummer wählen, können Sie auch die Option zum Senden an die Voicemail auswählen.

1

Gehen Sie in der Kundenansicht unter https://admin.webex.com zu Benutzer, und wählen Sie die Benutzer aus, für die Sie die Rufumleitung aktivieren möchten.

2

Wählen Sie Anrufen und dann Rufumleitung aus.

3

Aktivieren Sie die Option Rufumleitungsdienst und die gewünschten Einstellungen.

4

Wählen Sie Speichern.