Verwenden Sie die Informationen in den folgenden Artikeln bei der Problembehandlung Ihres Geräts.

Um eine neue Konfiguration oder Einstellung zu übernehmen, müssen Sie das Gerät neu starten.. Wenn Sie die ursprünglichen Werkseinstellungen wiederherstellen möchten, führen Sie stattdessen einen Rücksetzung durch.

1

Tippen Sie auf die obere linke Ecke des Telefonbildschirms..

2

Tippen Sie in der Liste der Menüoptionen auf Einstellungen.

3

Blättern Sie durch die Menüoptionen auf dem Bildschirm und tippen Sie auf Neustart.

4

Tippen Sie auf Neustart, um Ihre Auswahl zu bestätigen.

Wenn ein technisches Problem auftritt, können Sie das Gerät neu starten. Ein Geräteneustart über Cisco Webex Control Hub hat keine Auswirkungen auf Ihre Einstellungen, und die Protokolldateien bleiben erhalten.


Wenn Sie einen Energiezyklus ausführen, geht die letzte Version der Protokolldateien verloren. Dies erschwert die Problembehandlung, sodass Sie die Protokolle herunterladen können, bevor Sie das Gerät wieder einschalten.

1

Gehen Sie in der Kundenansicht in https://admin.webex.com/ zu Geräte.

2

Wählen Sie Ihr Gerät im Inventar aus, und öffnen Sie die Option Erweiterte Konfigurationen.

3

Klicken Sie auf die Suchleiste, und wählen Sie Wartung > Neustart aus.

4

Wählen Sie Neu starten aus der Dropdown-Liste aus.

5

Drücken Sie Übernehmen

Sie können Telefonprotokolle generieren und auf einen Server hochladen. Cisco Technical Services (TAC) verwendet die Protokolle zur Problembehebung.

Ihr Telefon muss registriert sein, damit Sie Protokolldateien generieren können.

1

Tippen Sie auf die obere linke Ecke des Telefonbildschirms..

2

Tippen Sie in der Liste der Menüoptionen auf Einstellungen.

3

Wählen Sie Probleme und Diagnose > Protokolle senden.

Die generierten Telefonprotokolle werden auf einen Server hochgeladen. Bei erfolgreicher Ausführung wird auf dem Telefon eine Meldung mit der Uhrzeit und der Protokoll-ID angezeigt.

Sie können das Telefon auf die Standard-Werkseinstellungen zurücksetzen. Das Telefon setzt die Benutzer- und Netzwerk-Setup-Einstellungen auf die jeweiligen Standardwerte zurück, und das Telefon wird anschließend neu gestartet.

1

Tippen Sie auf die obere linke Ecke des Telefonbildschirms..

2

Tippen Sie in der Liste der Menüoptionen auf Einstellungen.

3

Blättern Sie durch die Menüoptionen auf dem Bildschirm und tippen Sie auf Zurücksetzen.

4

Tippen Sie auf Zurücksetzen oder Abbrechen.

Ein Fehlerbericht enthält die Geräteprotokolle, die von Cisco Technical Support Services bei der Behebung von Fehlern verwendet werden. Senden Sie einen Bericht, wenn Sie ein Firmware- oder Hardwareproblem melden müssen.

1

Gehen Sie in der Kundenansicht in https://admin.webex.com/ zu Geräte.

2

Wählen Sie Ihr Gerät aus dem Inventar aus.

3

Klicken Sie auf Probleme melden.

In Ihrem Browser wird ein Webex-Hilfecenterfenster geöffnet.

4

Geben Sie im Feld "Beschreibung" des Hilfefensters eine Beschreibung des Problems ein. Sie haben maximal 249 Zeichen.

5

Klicken Sie auf Submit (Senden).

Der Netzwerkstatus wird oben im Bildschirm „Netzwerkverbindung“ des Telefons angezeigt. Dieser zeigt an, ob das Gerät eine Verbindung mit dem Netzwerk herstellen kann. In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen zur Behebung von Netzwerkverbindungproblemen.

Tabelle 1. Netzwerkstatus:

Status

Bedeutung

Anmerkungen

Netzwerk verbunden.

Das Telefon verfügt über eine IP-Adresse.

Ihr Telefon ist mit dem Netzwerk verbunden.

Netzwerk getrennt.

Das Telefon verfügt nicht über eine IP-Adresse.

Netzwerk- oder Verbindungsprobleme werden im Protokoll mit den Statusmeldungen nicht angezeigt.

Netzwerkverbindung wird wiederhergestellt.

Das Telefon ruft die IP-Adresse ab.

DNS nicht konfiguriert.

Auf dem Telefon fehlt eine DNS-Adresse (Domain Name System). Wenn verfügbar, verwendet das Telefon die erste verfügbare DNS-Adresse und den ersten Domänennamen.

Wenn ein DNS-Fehler aufgetreten ist, wird auf dem Startbildschirm ein roter Punkt Rotes Punktsymbol angezeigt.

DNS-Fehler werden im Protokoll mit den Statusmeldungen nicht angezeigt.

802.1X-Authentifizierung fehlgeschlagen.

Die 802.1x-Authentifizierung über das Telefon schlägt fehl.

Im Protokoll mit den Statusmeldungen wird 802.1x als aktiviert oder deaktiviert angezeigt.

Doppelte IPv4-Adresse.

Die konfigurierte IPv4-Adresse ist nicht eindeutig oder die IPv4-Adresse vom DHCP-Server ist nicht eindeutig.

Wenn Ihr Gerät die IP-Adresse verliert oder keine Verbindung mit dem Netzwerk herstellen kann, wechselt es in den Modus für gehostete Zugriffspunkte (Access Points, AP). In diesem Modus können Sie die Geräteprotokolle von der Gerätewebseite herunterladen. Verwenden Sie die Protokolle zur Behebung Ihres Netzwerksproblems.

1

Tippen Sie auf die obere linke Ecke des Telefonbildschirms..

2

Tippen Sie in der Liste der Menüoptionen auf Einstellungen.

3

Tippen Sie auf Probleme und Diagnose. Beachten Sie die URL- und Anmeldeinformationen.

4

Öffnen Sie einen Webbrowser und geben Sie Ihre URL und Anmeldeinformationen ein.