Das Unified CM-System generiert Anrufverwaltungsdatensätze (CALL Management Records, CMRs) und Call Detail Records (CDRs). Die Einstufung der Anrufqualität kann nur für Endpunkte durchgeführt werden, die CMRs unterstützen. Die Informationen in einem CDR werden verwendet, um einen Anruf als gut, akzeptabel oder schlecht zu einlädnen.

Die folgenden Begriffe werden zur Bewertung von Anrufen verwendet:

  • Verdecken – Sprache und alle anderen Daten reise in Paketenüber IP-Netzwerke mit festgelegter maximaler Kapazität. Dieses System kann bei Überlastung häufiger Datenverlust verursachen. Verdecken ist das endpunkt erstellte Audio, das verwendet wird, um die Auswirkungen von Paketverlust in einem Sprachpaket-Stream zu maskieren.

  • Severely Concealed Seconds (SCS) – Die Anzahl der Sekunden, während der eine erhebliche Ver verbergende Menge(größer als 50 ms) beobachtet wird. Wenn die verdecken, die beobachtet wird, größer als 50 ms oder ungefähr 5 Prozent ist, kann die Audioqualität beeinträchtigt sein.

  • Verdecken (Severely Concealed Seconds Ratio, SCSR) – Das Verhältnisvon SCS zur Anrufdauer insgesamt.

    SCSR(%)=(SCS/Duration)*100

  • LangesGespräch : Ein Anruf, der 20 Sekunden oder länger dauert.

  • Kurzer Anruf– Ein Anruf, der weniger als 20 Sekunden dauert.

Anrufe werden basierend auf dem SCSR-Prozentsatz eingestuft. Der SCSR-Prozentsatz für lange und kurzanrufe hat unterschiedliche Schwellenwerte. Die folgende Tabelle enthält Details zu Anrufstufen basierend auf den SCSR-Prozentbereichen.

Tabelle 1. Beschreibung der Anrufeinstufung

Stufe

SCSR-Schwellenwerte

SCSR-Bereiche für lange Anruf

SCSR-Bereiche für Kurzanrufe

Gut

Kleiner als 3 %

Weniger als 20 %

Annehmbar

3%-7%

20%-30%

Schlecht

Größer als 7 %

Größer als 30 %

Wenn der SCSR für einen Anruf von einer Dauer von 10 Sekunden 10 % beträgt, ist die Qualität gut.

Wenn der SCSR für einen Anruf von 120 Sekunden Dauer 8 % beträgt, ist die Qualität schlecht.